Vergesellschaftung klappt nicht

Diskutiere Vergesellschaftung klappt nicht im Ratten Vergesellschaftung Forum im Bereich Ratten Forum; Huhu, ich hab mal wieder ein Problem mit den Rattchen.. Ich habe zwei Gruppen. Einmal eine 4er-Gruppe (3Mädels und 1 Kastrat) und dann noch eine...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Ü

Überdosis

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
2.720
Reaktionen
0
Huhu,

ich hab mal wieder ein Problem mit den Rattchen..
Ich habe zwei Gruppen. Einmal eine 4er-Gruppe (3Mädels und 1 Kastrat) und dann noch eine 3er-Gruppe (3Mädels). In der 4er-Gruppe sind drei Ratten scheu und die hab ich mittlerweile schon über ein Jahr bei mir, ich bekomm sie einfach nich
zahm.. Nichmal halbwegs..

Ich bin schon ne Weile an der Inti, aber diese drei Ratten machen mir das echt schwer. Von alleine kommen sie nicht aus dem Schrank, rausholen ist ein verdammter Stress für die Ratten und auch für mich und noch schlimmer ist das einfangen, welches darauf folgt.

Dazu kommt, dass diese drei Rattchen jedesmal total auf die andere Gruppe (die 3er-Gruppe) losgeht, so dass es nach geschätzten 3 Minuten schon blutig wird.

Ich weiß wie man vergesellschaftet, diese Inti ist ja nich meine erste.. Habt ihr irgendwelche Tipps für mich? In nächster Zeit wird eine Dame der 3er-Gruppe gehen müssen.. Sie ist voller Tumore und nicht mehr die aller jüngste.. Dann hab ich nur noch ne 2er-Gruppe und das ist ja wie alle wissen kein Rudel mehr und danach wird es auch nicht mehr ewig dauern bis ich hier eine Einzelratte sitzen hab..
 
29.12.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
Huhu,
zum ich bin ja nun auch mitten in einer Inti und da meine beiden Zwillinge meinen Plan mittlerweile durchschaut haben und sich auch nicht mehr einfangen lassen wollen, mache ich es momentan so, das ich die komplette Transportbox offen in den Käfig stelle und ein wenig Brei unten hinein tue. Zum Glück sind Ratten so unheimlich neugierig und verfressen. Das klappt super und vermeidet Stress.

Zur Inti
Wenn du weiß das die eine Nase schwer krank ist und eh nicht mehr lange da ist, lass sie doch ganz raus aus der Inti. Mache ich mit June auch, sie muss diesen Stress nicht mehr mitmachen. Wie lange bist du den dabei? Sind es alle drei die auf die anderen drei los gehen, oder gibt es nur einen "Täter" bzw. "Opfer"?
Es gibt jetzt zwei Möglichkeiten. Einmal du unterbrichtst die Inti und fängst in ein paar Wochen nochmal ganz von vorne an oder du teilst die Grüppchen lässt nicht alle aufeinmal aufeinander treffen. Da musst du halt schauen wer zu wem treffen soll. Wenn das dann klappt, kann man die Untergruppen nochmal versuchen zu integrieren.
 
Ü

Überdosis

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
2.720
Reaktionen
0
Also ich bin seit etwa 2 Monaten dabei mit immer ganz kurzen Treffen. Manchmal klappts ja auch ohne Beisserei, aber das ist eher selten. Ich bin echt am verzweifeln, ich will hier nicht irgenwann eine Einzelratte sitzen haben.. :(

"Böse" sind sie alle drei und die gehn auf alle fremden los. Ich verstehs nich.. Als ioch die drei zu mir geholt hab, da musste ich sie ja auch zu meiner alten Gruppe vergesellschaften und das hat ziemlich gut geklappt. Dann kam wieder ein Neuzugang, dieser wurde überhaupt nicht akzeptiert und verstarb kurze Zeit später an unklaren Folgen (noch als Einzelratte :( ). Dann kam noch ein Neuzugang.. Mit dieser Ratte ging es lang - aber es ging. Und jetzt geht es eben gar nich mehr.. Die lassen keinen mehr an sich ran....
 
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
Dann versuch doch einmal diese Gruppendynamik etwas zu schwächen. Sie fühlen sich warscheinlich so sicher und stark in ihrem Rudel, das sie sich erlauben so aufzumucken. Also immer nur zwei (und wenn das nicht klappt eine) zu den neuen Mädels. Schau mal wie sie dann reagieren. Wenn natürlich dann die anderen drei Stress machen, würde ich schon mit einem 2:2 (1:1) Verhältniss ausprobieren (Bei drei Tieren immer doof) Wenn das relativ friedlich läuft kann man langsam alle zusammen führen. Ansonsten wirklich nach einer gewissen Zeit neu starten.
 
Ü

Überdosis

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
2.720
Reaktionen
0
@Nienor: Nein, so stehen sie nicht mehr. Sie sind zwar noch im selben Zimmer aber eben viel weiter auseinander.

@Debbi: Das wäre wohl mal eine Idee.. Und die Kranke werd ich dann glaub ich wirklich mal rauslassen.
Ob das mit der Box und dem Brei o.ä. klappen wird weiß ich nicht.. Da sie sobald ich nur zur Zimmertür reinkomme verschwinden. :?
 
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
Hast du den die Möglichkeit, sie in völlig unterschiedliche Räume zu stellen? Das kann natürlich auch der Grund sein, das deine Vergesellschaftung nicht klappt, manche reagieren da ganz sensibel drauf.
 
Ü

Überdosis

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
2.720
Reaktionen
0
Das geht leider nich.. Ich hatte ja vor sie von Anfang an zu vergesellschaften, aber da hat es schon nich geklappt, dann hab ich sie später weit auseinander gestellt.. Es funktioniert einfach nichts..

Ich hoffe das es mit dem "Aufteilen" besser funktioniert.
 
Ü

Überdosis

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
2.720
Reaktionen
0
Huhu,

also gestern hab ich einen neuen Versuch gestartet.
Erstmal hab ich so woanders zusammengelassen und dann hab ich erst ein 2:2 Treffen gemacht und danach ein 2:1.
Heut wird einer von der 3er-Gruppe doch noch operiert. Die muss halt erstmal pausieren. Aber die VG hat ja Zeit.

Jedenfalls waren sie gestern ca. 5 Minuten jeweils zusammen draußen. Und es hat geklappt. Ich hab echt nicht daran geglaubt. Nun versuch ich es weiter und mal zu mal etwas länger und ich hoff das es auch noch klappt wenn ich sie alle mal zusammenlasse. :)
 
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
Ich drück dir alle Daumen und Pfoten. Halt uns mal auf dem laufenden;)
 
Ü

Überdosis

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
2.720
Reaktionen
0
Sooo, es geht voran. :)

Mittlerweile laufen schon alle zusammen und es klappt wunderbar. Hier und da mal ein Gequieke, weil jemand geputzt und untersucht wird, aber sonst alles friedlich. Hätte ich das nicht selbst gesehen, würde ich es wirklich nicht glauben...
 
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
Oh supi, das ging ja fix:D Wie lange hattest du sie den "getrennt" intigriert? Dann hoffen wir mal das bald alle zusammen sitzen.
 
Ü

Überdosis

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
2.720
Reaktionen
0
Das war jetzt ca. ne Woche "getrennt". Das hatte ja von Anfang an super geklappt. Vorgestern und gestern hatte ich dann alle zusammen draußen.
 
Lynell

Lynell

Registriert seit
07.08.2010
Beiträge
58
Reaktionen
0
wow da gratuliere ich, bin auch grade mitten in einer inti die nun schon länger dauert und es will nichts funktionieren -.-
 
Ü

Überdosis

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
2.720
Reaktionen
0
Danke. ;)

Das kann einen echt niederschlagen, wenn es einfach nicht klappen will, obwohl man alles ganz genau befolgt..

Wie viele sinds denn bei dir?
 
Lynell

Lynell

Registriert seit
07.08.2010
Beiträge
58
Reaktionen
0
2 geschwister die schon immer zusammen waren und die ich übernommen habe. ich habe vor 2 monaten eine dazu geholt und versuche seitdem auch sie zusammen zu setzten. geplant war noch eine dazu zu holen, aber meine motivation ist momentan flöten gegangen -.-
 
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
huhu lynell,
noch eine, meinst du damit eine vierte zu deinem geschwisterpaar & der einnzelratz? eine inte sollte nicht unter druck statt finden. die kann schon mal was länger dauern, hier ist geduld sehr wichtig. da wäre es besser gewesen du hättest dir 2 statt einer dazu geholt.(es sei denn du hast eine einzelratz aus dem TH o.ä. geholt). damit die 2 neuen, nicht allein sind, falls de inte nicht von anfang an harmonisch verläuft.

ich drücke euch beiden natürlich die daumen das ihr bald die rudel erfolgreich mit einander vergesellschaften konntet! ich habe bald auch meine erste inte vor mir und auch schon tierischen bammel :/ aber zum glück, sitzt bei mir keine alleine.

lg
 
Ü

Überdosis

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
2.720
Reaktionen
0
Hm.. Das glaub ich dir sofort. Wenn die VGs ewig dauern oder gar nicht klappen wollen, hat man erstmal keine Lust überhaupt über einen weiteren Versuch nachzudenken. Zur Zeit bin ich auch soweit, dass ich überlege mit der Rattenhaltung aufzuhören, sobald alle "weg" sind. Aber so einfach wär das gar nich, da ja immer eine übrig bleibt. Und wenns soweit ist und mir wieder irgendeine Notfallmail geschickt wird, wird eh alles anders. ;)

Vielleicht kannst dus ja auch mal "getrennt" versuchen.. Seit wann bist du denn schon an der VG?
 
Lynell

Lynell

Registriert seit
07.08.2010
Beiträge
58
Reaktionen
0
meine kleine ist alleine schon die ganze zeit ... war ja alles nicht so geplant und zerreisst mir auch das herz das die inti so lange dauert. ist halt meine erste und wurde von der verkäuferin falsch informiert. ich hatte gedacht wenn die inti gut verläuft ich noch eine dazu tue, jetzt noch eine zu holen und paralel noch eine inti zu machen wäre für mich to much.
ich versuch es genau wie du schon seit 2 monaten ... es wurde in der zeit schon viel besser, 1h konnte ich sie bereits zusammensetzten. da aber gezwungender maßen 1 woche pause war weil meine kleine krank war sieht das ganze wieder anders aus. kA obs nur wieder der "anfang" ist oder ob pepper (weil sie vorher genau so auf puck reagierte) puck nicht mag.

falls die inti nun irgendwann funktionieren sollte und sie einige monate gut zusammen im käfig leben lasse ich mir eine rudelerweiterung durch den kopf gehen. jetzt noch eine dazu zu kaufen wäre mir und den kleinen bestimmt auch zuviel. hmpf blöd, könnte ja so toll sein :( ich wünsch ne gute nacht, bianka
 
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
Huhu Lynell,
ja VG die nicht klappen wollen, sind sehr nervenaufreibend *zu ihren Nases schiel*
Woran scheiter es den genau? Eher an der Einzelnen Nase oder an deinem Pärchen?
Man sollte nie unter Druck stehen, aber wenn man eine einzelne Nase sitzen hat, ist das garnicht so einfach *seuftz* 2 monate ist lang, grade für ein kurzes Rattenleben. Auch wenn ich jetzt vielleicht Druck mache, muss da dringend eine Lösung für die kleine her. Kannst du mal deine Situation schildern, vielleicht gibt es ja eine Lösung;) damit es bald friedlicher läuft?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Vergesellschaftung klappt nicht

Vergesellschaftung klappt nicht - Ähnliche Themen

  • Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften

    Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften: Hallo zusammen! :) Vorwort: Wir sind seit fast drei Wochen stolze und glückliche Besitzer dreier jungen, weiblichen Ratten. Zu dem Thema Ratten...
  • Probleme bei Vergesellschaftung

    Probleme bei Vergesellschaftung: Hey, also es ist eine lägere Geschichte. Eigentlich kam ich zu den Ratten, weil meine Schlange einen leicht verletzt hatte und beide panisch von...
  • ältere Böcke vergesellschaften

    ältere Böcke vergesellschaften: Hallo schon wieder, mir ist ja vor 2 Wochen eine meiner 3 Ratten gestorben. Und seit letzten Samstag ist nun die nächste Ratte krank. Sie hat...
  • neue Ratten zu älterer dazuholen...?

    neue Ratten zu älterer dazuholen...?: Also im Moment habe ich noch 2 (eigentlich recht fitte) Rattenböcke die ca. 1 1/2 Jahre alt sind. Nun hat der eine eine Tumor an einer ungünstigen...
  • Vergesellschaften neuer Farbratten

    Vergesellschaften neuer Farbratten: Hallo ihr lieben, 👋 Ich habe vor mir noch ein oder zwei neue Ratten zuzulegen, unter anderem da ich immer mehr bemerke dass mein Ranghöchster...
  • Vergesellschaften neuer Farbratten - Ähnliche Themen

  • Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften

    Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften: Hallo zusammen! :) Vorwort: Wir sind seit fast drei Wochen stolze und glückliche Besitzer dreier jungen, weiblichen Ratten. Zu dem Thema Ratten...
  • Probleme bei Vergesellschaftung

    Probleme bei Vergesellschaftung: Hey, also es ist eine lägere Geschichte. Eigentlich kam ich zu den Ratten, weil meine Schlange einen leicht verletzt hatte und beide panisch von...
  • ältere Böcke vergesellschaften

    ältere Böcke vergesellschaften: Hallo schon wieder, mir ist ja vor 2 Wochen eine meiner 3 Ratten gestorben. Und seit letzten Samstag ist nun die nächste Ratte krank. Sie hat...
  • neue Ratten zu älterer dazuholen...?

    neue Ratten zu älterer dazuholen...?: Also im Moment habe ich noch 2 (eigentlich recht fitte) Rattenböcke die ca. 1 1/2 Jahre alt sind. Nun hat der eine eine Tumor an einer ungünstigen...
  • Vergesellschaften neuer Farbratten

    Vergesellschaften neuer Farbratten: Hallo ihr lieben, 👋 Ich habe vor mir noch ein oder zwei neue Ratten zuzulegen, unter anderem da ich immer mehr bemerke dass mein Ranghöchster...