Vergesselschaftung zweier Männchen

Diskutiere Vergesselschaftung zweier Männchen im Kaninchen Vergesellschaftung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Halli Hallo ich habe meinem ca 10 wochen alten Kaninchen nun zum dritten mal einen partner geholt, weil er sich mit den letzten beioden gar nicht...
L

Lari13

Guest
Halli Hallo
ich habe meinem ca 10 wochen alten Kaninchen nun zum dritten mal einen partner geholt, weil er sich mit den letzten beioden gar nicht verstanden hat.
Er ist ziemlich dominant.
Habe gerade ein zweites Männlein geholt und meiner rammelt ihn jetzt ohne Stopp.
Der neue Kleine sitzt aber nur fas apathisch da, lässt alles über sich ergehen.
Er kommtz mir total Verängstigt vor.
Aber ich will meinen da auch nicht runter nehmen, will ja nicht den "Lauf der NAtur" stören =/
Jetzt habe ich eben gesehen, das an den Genitalien meines ersten etwas rotes klebt, sieht aus wie Blut, bin mir aber nicht sicher... Er zappelt zu sehr, als dass ich richtig nachschauen kann.
Und außerdem grunzt oder brummt oder was auch immer er^^
Vllt könnt ihr mir mal sagen, ob das normal ist, weil so sahen die letzten zwei Versuche nicht aus.
Wäre über Hilfe echt dankbar.
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Beiträge
7.685
Punkte Reaktionen
0
Wie alt ist denn der zweite? Warum hast du denn ein Männchen geholt? Die VG von kastrierten Männchen und Weibchen sollen wirklich einfacher sein. Ist dir auch klar, dass beide kastriert werden müssen?
 
L

Lari13

Guest
die sind ungefähr gleich alt.
weil er sich mit den weibchen vorher gar nicht vertragen hat...
Die haben sich irgendwie 5 tage lang nur gebissen...
mit dem, den ich jetzt gehohlt hab ist er echt gnödiger.. die scheinen sich ganz gut zu verstehen..
Aber ich war halt so irrietiert, dass der neue nur da gesessen und nichts gemacht hat
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Beiträge
7.685
Punkte Reaktionen
0
Ich frag's nochmal: die beiden werden aber schon kastriert, oder?
 
L

Lari13

Guest
Wenn es sich nicht vermeiden lässt, dann schon...
Auch wenn ich nicht so ein großer Fan davon bin..
 
F

Fuchury

Beiträge
36
Punkte Reaktionen
0
Ohne das du sie rechtzeitig kastrieren lässt, kannst Du die Vergesellschaftung komplett vergessen. Bitte lass beide Männchen frühkastrieren. Dann hast du eine Chance auf eine gut funktionierende Gruppe.
 
J

Julez30

Beiträge
317
Punkte Reaktionen
0
Also, das heißt jetzt erstens... du hast ein Weibchen beim unkastrierten Bock gehabt - herzlichen Glückwunsch- mal wieder zurVermehrung beigetragen...
und zweitens jetzt zwei unkastrierte Böke zusammen. No go!
Die beiden können sich umbringen! Sofort kastrieren! Bitte informiere dich richtig!!
Es ist unumgänglich sie zu kastrieren! Erstens leiden sie unter ihrem Trieb und zweitens ist eine Vergesllschaftung so auch nicht möglich! Mach sofort einen Termin und lass sie kastrieren! Danach wird eine Vergesellschaftung mit Weibchen ( nach Fristeinhaltung) oder einem anderen Kastraten auch klappen! Sie müssen allerdings genug Platz zum ausweichen haben!!
 
L

Lari13

Guest
Also erstens war er noch gar nicht geschlechtsreif, als er mit dem Weibchen zusammen war und zweitens sieht es nach umbringen momentan nicht aus...
Die beiden liegen sehr friedlich im Stall, obwohl dieser offen und sie ein komplettes zimmer von 20m² zur Verfügung haben.
Und informoiert habe ich mich auch richtig... Vllt erstmal nachfragen bevor man Vorwürfe macht.
Der Ton könnte etwas freundlicher sein, ich mein ich bin ja auch freundlich.
Meine Frage war eigentlich nur, wieso das neue Kaninchen sich so teilnahmslos verhält...
 
F

Fuchury

Beiträge
36
Punkte Reaktionen
0
Dir ist bewusst, dass die beiden noch nicht in der Pubertät sind und Du davon ausgehen kannst, dass sie sich mit spätestens 16 Wochen die "Köppe einhauen"? Du hast dich ja informiert, ist sicherlich unnötig das wir das nochmal erwähnen, aber es zu erwähnen schadet ja nicht :)
 
L

Lari13

Guest
Ja, aber meine letzten beiden waren auch zwei rammler, unkastriert, und die haben beide 6 Jahre lang in frieden miteinander gelebt...
Ich weiß, dass man sogut wie überall hört, dass sich zwei unkastrierte rammler nicht vertragen, aber ich hab halt schon öfter das gegenteil erlebt.
 
J

Julez30

Beiträge
317
Punkte Reaktionen
0
Du kannst den genauen Zeitpunkt der Geschlechtsreife nicht festlegen. Weißt du genau wie alt dein Kaninchen ist? Es gibt durchaus frühreife.... außerdem schreibst du er rammelt die ganze Zeit?!?
Dann ist er wohl doch geschlechtsreif... und 2 unkastrierte Böcke können sich durchaus tot beißen. Das ist definitiv so... wie Fuchury ja auch schon sagte....
Und selbst wenn nicht würden sie unter ihrem Trieb leiden. Aber ich habe viele viele Jahre Erfahrung, das geht nicht gut mit zwei unkastrierten.... Wer A sagt muß auch B sagen... wenn du Böckchen möchtest dann auch kastrieren... ist ne kleine Sache, schnell erledigt und für die Tiere das beste.... auch wenn du das nicht hören möchtest!
 
Linda82

Linda82

Beiträge
1.599
Punkte Reaktionen
0
Es ist sehr ungewöhnlich, wenn ein 10 Wochen altes Kaninchen sich nicht mit anderen verträgt,bzw. schon so angriffslustig ist.
Normalerweise gehen solche Rangkämpfe erst in der Pubertät los.

Bitte lass beide Rammler frühkastrieren, damit hast du größere Chancen, dass die Vergesellschaftung klappt.
Außerdem solltest du nie das 2. Kaninchen in das Gehege des anderen setzen, sondern sie auf neutralem Boden zusammen führen.
Darf ich mal fragen, wer dir so junge Kaninchen verkauft hat?

Zu deiner Frage, das 2. Männchen ordnet sich unter, deshalb lässt es alles über sich ergehen. Aber das kann sich noch ändern, da beide noch so extrem jung sind.

Wegen dem Blut oder was du da gesehen hast, geh lieber zu einem Arzt, vielleicht hat es sich am Penis wundgerieben.

Was ich noch hinzufügen möchte. Eine Vergesellschaftung kann unter Umständen nicht nur Tage sondern auch Wochen oder Monate dauern, deshalb sollte man nicht sofort weil es nach ein paar Tagen nicht funktioniert wieder trennen.
Normalerweise vergesellschaftet man auch erst mit 16 Wochen, weil die Kaninchenhaut vorher zu dünn ist und die Verletzungsgefahr zu groß.
 
F

Fuchury

Beiträge
36
Punkte Reaktionen
0
Sicherlich können zwei unkastrierte Rammler funktionieren. Gar keine Frage. Mit hunderten von Quadratmetern Platz und der Akzeptanz des Leidens unter dem eigenen Trieb, da keine Weibchen vorhanden sind.
Die Frage ist nur: Selbst wenn sie sechs Jahre lang zusammen leben und sich keiner tot beißt, dann hast du eine hohe Quantität in Jahres des Lebens, aber ist dann die Qualität des Lebens der Tiere noch schön? - Fragwürdig.
 
Fantaa

Fantaa

Beiträge
3.721
Punkte Reaktionen
0
Du denkst ernsthaft nur weil sich die letzen undkastrierten Männchen verstanden haben wird das jetzt auch so sein? Glaub mir da hast du aber relaaaativ sehr schlechte Chancen. Spätestens wenn einer mit seinem Leben bezahlen musste ziehst du diese Aussage zurück. Lass die beiden frühkastrieren, das kostet doch nicht die halbe Welt und danach hast du keinen Stress mehr mit den beiden.
 
J

Julez30

Beiträge
317
Punkte Reaktionen
0
Da hat Fuchury Recht! Genau meine Meinung! Es will dir hier niemand etwas Böses, wir möchten nur das es den Tieren - in diesem Fall deinen Tieren - gut geht, darum muß man es auch so klar und deutlich sagen damit die Dringlichkeit und die Notwendigkeit ernst genommen wird! Und nur weil es einmal geklappt hast, was in sehr sehr seltenen Fällen sein kann - jedoch nicht die Regel ist - solltest du kein Risiko eingehen....
 
L

Lari13

Guest
Also ich hab nicht den Stall genommen, wo der eine erst alleine drin saß, habe einen neuen gekauft, wegen Gerüceh etc.
Hab sie dann auch ins Bad gesetzt, was ich vorher in einer 2 Stundenaktion komplett geputzt habe.
Die Kaninchen sind aus der Zoohandlung.

Also, dass meine zwei gelitten haben, wage ich zu bezweifeln... Aber darüber müssen wir ja eigentlich auch nicht diskutieren.
Auch finde ich den Ton mancher hier ein wenig unangebracht.
Es ist nicht so, dass ich unbegdingt recht haben will oder ähnliches,
Wenn mir hier erfahrenere Menchen sagen, es ist schlauer sie kastrieren zu lassen, habe ich da kein Problem mit.
Wie gesagt, ich bin da kein Fan von, aber wenn es besser ist, dann lässt sich das ja nicht vermeiden, egal obs mir gefällt oder nicht.
Ich werde den Tierarzt wegen dem Blut oder was auch immer das war mal fragen, ich bin mir nicht sicher ob das der Urin war der sehr verfärbt war..
Er hat sogut wie kein rockenfutter bekommen, nur Karotten etc, vllt lag es daran, dass er einfach nur dunkel gefärbt war?
 
J

Julez30

Beiträge
317
Punkte Reaktionen
0
Wenn das Kaninchen überwiegend Möhren gefressen hat ist es durchaus normal das die Köttel und auch Urin rötlich sind....
Aber hier steht ganz klar erklärt warum man bitte kein Kaninchen aus der Zoohandlung holt... es wird somit die Vermehrung unterstützt und es warten so viele in Notstationen auf neue Zuhause. Und rihtig beraten wurdest du offenbar auch nicht in dem "Fachgeschäft"... sonst hättest du keine 2 Böcke, zu jung und unkastriert.... wobei das Alter meiner Meinung nach fraglich ist.... Die wollen verkaufen, und wenn nötig wird ein Tier auch jünger gemacht.... ;)
 
L

Lari13

Guest
Ja, das habe ich mir sowieso gedacht... der Kleine, den ich heute gehohlt habe sieht mir nicht aus wie 10 Wochen.
Bei meinem ersten könnte das gut hinkommen.
Kann ich die beiden nach der Kastration wieder in einen Käfig setzen oder müssen sie einige Zeit getrennt bleiben?

Ich war zuerst hier in unserem Tierheim aber die hatten nur ungefähr 8 oder 9 Kaninchen, welche sie auch nur an "kaninchenerfahrene" Halter abgeben wollten, da diese ziemlich agressiv waren wegen ihrer Vorgeschichte etc.
Klar, einerseits wird die Vermehrung vorangetrieben, aber andererseits konnte ich nicht an diesem Gehäge vorbei gehen, in welchem viel zu viele Tiere auf zu engem Raum saßen ohne mir zu denken: Dann hat wenigstens einer ein besseres Leben.
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Beiträge
7.685
Punkte Reaktionen
0
Jetzt atmen wir alle nochmal tiiiiiief durch.
Okay, Lari, wir reagieren immer schnell allergisch, wenn wir den Eindruck haben, dass sich jemand nicht richtig informiert hat und bei zwei unkastrierten Rammlern wirkt das nun mal so. Aber du scheinst ja wirklich einsichtig zu sein ;).
Ich empfehle dir auch dringend, die beiden schnellstmöglich kastrieren zu lassen. Am besten rufst du gleich morgen vormittag beim TA an und machst einen Termin. Ich diskutiere sicher nicht mit dir, ob deine 2 letzten glücklich waren, aber 2 unkastrierte Kaninchenmännchen sind einfach eine tickende Zeitbombe. Das Risiko würde ich niemals eingehen wollen. Wenn du dir einen erfahrenen Tierarzt suchst, brauchst du dir da auch wirklich keine Sorgen zu machen. Das ist echt keine große Sache. Drück dir die Daumen, dass du schnell einen Termin bekommst.
 
L

Lari13

Guest
Ja, also einsichtig bin ich auf jeden Fall..
Ich ill ja auch nur das beste für die beden.
Und wenn es die Kastration ist, dann muss ich damit Leben, da ist meine Einstellung eben zweitrangig.
Werde gleich morgen die Tierärzte hier in der Nähe kontaktieren und hoffe ich bekomme Montag einen Termin :)
Nur noch eine Frage zur Nakose...
Würdet ihr zur örtlichen Betäubung oder zur Inhalationsnakose raten (Injektionsnakose kommt für mich nicht in Frage, da bin ich etwas allergisch gegen)

Vielen Dank für die hilfe =)
 
Thema:

Vergesselschaftung zweier Männchen

Vergesselschaftung zweier Männchen - Ähnliche Themen

Hilfe für das kleine Duckmäuschen Flocke: Guten Abend liebe Community, ich hab hier in den letzten Jahren schon hin und wieder mal mitgelesen und auch viele hilfreiche Infos schon...
Herzschall-, etc.-Ergebnis von Pepsi und ganz viel Gedankenchaos...: Es tut mir leid, dass ich hier schon wieder 'rumjammere'. :/ Manchmal stehe ich einfach total neben mir. Manchmal wird alles zu viel. Viel zu...
Tüte 18.02.2005 - 03.11.2005: Hallo auch! Ich möchte meiner Wut über das ach so tolle Tierheim Braunschweig Luft machen. Dieses Tierheim scheint sich von Lügen, Lügen, Lügen...
Tüte 18.02.2005 - 03.11.2005: Hallo auch! Ich möchte meiner Wut über das ach so tolle Tierheim Braunschweig Luft machen. Dieses Tierheim scheint sich von Lügen, Lügen, Lügen...
Oben