Guppys, Platys oder Zebrabärblinge?

Diskutiere Guppys, Platys oder Zebrabärblinge? im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; das wäre jetzt meine nähere Auswahl, jeweils ohne vermehrung im 54 liter Becken. Wasserwerte müssten passen. Und dazu Corydoras für den Boden...
S

SusanneC

Gesperrt
Beiträge
15.432
Punkte Reaktionen
0
das wäre jetzt meine nähere Auswahl, jeweils ohne vermehrung im 54 liter Becken. Wasserwerte müssten passen. Und dazu Corydoras für den Boden...

nur ich kann mich nicht entscheiden.

Was meint ihr? So sieht das Becken bisher aus, darf aber noch einige Wochen einfahren:
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Ulli geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
.Liane

.Liane

Beiträge
1.303
Punkte Reaktionen
0
Hi,

Streich die Zebras, das sind zu sehr hektiker.

Grüße
 
S

SusanneC

Gesperrt
Beiträge
15.432
Punkte Reaktionen
0
Bleibt guppys oder Platys - auf jeden Fall nur Männer. Und wie viele? Kann man da die Farben mischen? Oder wird es bei Platys zu voll wenn noch 6 kleinere Panzerwelse kommen?
 
1

19Marina93

Beiträge
193
Punkte Reaktionen
0
hmm kommt drauf an welche Panzerlwese du da haben willst.. ich hatte mit einem 54 l becken mal angefangen.. hatte ca 5 platys und so 5 guppys und ca 6 leopardenpanzerwelse (Allerdings glaub ich sollte man die erst ab ca 80 cm halten) naja hatte das AQ nich lange.. hab dann auf ein 110 bzw 112er l becken aufgestockt:p naja aber ich hatte allerdings auch den fehler gemacht das ich jeweils männlein und weiblein hatte aber ich denke mal das du so ca. evtl so 7 platys 7 guppies und 6 panzis halten kannst.. würde ich jetz mal sagen

l.g.
marina
 
L

LaLiLu2009

Beiträge
215
Punkte Reaktionen
0
Ich hab mal gelesen,dass man Platys besser erst ab einem Becken von 120l halten,keine Ahnung mehr,warum.Lass mich da aber gern eines besseren belehren.
Susanne,was hältst du denn von Neons?Die sind doch auch immer sehr hübsch.
 
S

SusanneC

Gesperrt
Beiträge
15.432
Punkte Reaktionen
0
Salmler passen hier nicht gut zu dem doch recht kalkhaltigen Wasser, die würden sich da nicht sonderlich wohl fühlen. Es sollte ja doch wenigstens halbwegs passen vom Wasser her.
 
.Liane

.Liane

Beiträge
1.303
Punkte Reaktionen
0
Hi,

Salmler die schon seit Generationen in ähnlichem Wasser gezogen werden, fühlen sich durchaus wohl. Das sind dann die, die einen blöd angucken, wenn die plötzlich weichsauer schwimmen.
Außerdem weiß ich, dass das Wasser in Südamerika auch nicht durchgehend weichsauer ist. (Mein Händler hat wohl selbst gemessen, und ja, dem trau ich!)

Grüße
 
L

LaLiLu2009

Beiträge
215
Punkte Reaktionen
0
Meine Salmler bekomm ich von einem bekannten,der die gleiche Wasserhärte hat wie wir und der zieht die schon jahrelang.
 
J

Jankai

Beiträge
79
Punkte Reaktionen
0
Hallo!
Dein Becken sieht nett aus ! Ich würde aber noch ein par Pflanzen mehr rein tun ,dann haben die Fische mehr versteckmöglichkeiten.
LG Jankai
 
M

Machtnix

Beiträge
1.124
Punkte Reaktionen
7
Hat man nur Guppymännchen, sehen diese in einem kleinen Becken leider nach einiger Zeit recht zerrupft aus, da sie sich bekämpfen sobald sie älter werden.
Eingerissene Schwanzflossen und Verletzungen sind da vorprogrammiert.

Man kann Guppys sehr gut gemischt halten, wenn man den Nachwuchs durch entsprechende Fütterung kontrolliert. Außerdem ist es toll zuzusehen, wie die Kleinen aufwachsen. Man muss sie nur regelmäßig abgeben.
Die Weibchen sollten auch ab und zu rausgefangen und durch andere Weibchen ersetzt werden (man kann mit anderen Guppyhaltern tauschen), damit sich die Inzucht in Grenzen hält.
Die Fischen sind dann nicht nur schön und unverletzt, sondern auch sehr aktiv und langlebig. Leider habe ich was die Lebenserwartung und Aktivität von Guppys angeht mit bei Händlern gekauften Fischen durchweg schlechtere Erfahrungen gemacht als mit Eigenzucht oder Nachzucht aus einem guten, gesunden Fischbestand von anderen Aquarianern.
 
S

SusanneC

Gesperrt
Beiträge
15.432
Punkte Reaktionen
0
Wir haben jetzt zum ersten mal Nitrit nachweisbar, aber noch kein Nitrat, das heißt wohl, langsam kommt der Nitritpeak! juhuuu, dann können wir vielleicht schon in 2 Wochen die ersten Fische holen!
 
Thema:

Guppys, Platys oder Zebrabärblinge?

Guppys, Platys oder Zebrabärblinge? - Ähnliche Themen

Kampffisch verhält sich komisch und sieht komisch aus: Hallo! Ich bin neu hier und habe ein Problem mit meinem Kampffisch Willi. Seit ich schätze ein oder zwei Wochen verhält er sich komisch, anfangs...
Suche nach der richtigen Papageien- oder Sittichart: Hallo liebes Vogelforum und Hallo an alle Vogelhalter mit Erfahrung! Ich würde sehr, sehr gerne hier ein paar Ratschläge und Erfahrungsberichte...
Ratten kratzen und putzen sich oft.: Hallo, ich suche gerade nach Leuten die sich gut mit Ratten auskennen, weil ich bei meinen Nasen nicht mehr weiter weiß und es mich verrückt...
Irismelanom oder -naevus: Augenentfernung?: Hallo zusammen, mein Kater (Bengal/Siam x Hauskatze, geb. 2017) wurde im September 2020 mit einem Irismelanom im linken Auge diagnostiziert...
Was für ein Barsch ist das?: Hallo Leute, ich habe gestern einen Barsch von jemanden übernommen, wo mir das Tier einfach im Herzen leid tat, von den Bildern her. Eigentlich...
Oben