Alleine bleiben.

Diskutiere Alleine bleiben. im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ihr alle. Ich habe da eine Frage. Mein Hund kann nicht alleine bleiben, er uriniert dann, bzw. makiert überall. Könnt ihr mir sagen, wie...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
C

connie l.

Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Hallo ihr alle.
Ich habe da eine Frage.
Mein Hund kann nicht alleine bleiben,
er uriniert dann, bzw. makiert überall.

Könnt ihr mir sagen, wie ich ihm beibringen kann alleine zu bleiben?
Ich habe ihm schon andere Sachen beigebracht,
aber ich weiß nicht wie ich ihm das beibringe.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
*Collie*

*Collie*

Beiträge
8.000
Punkte Reaktionen
0
Wie alt it dein Hund denn?

Du musst das in ganz kleinen Schritten machen, also du gehst erstmal in ein anderes Zimmer und machst die Tür zu, dann gehst du mal eine Minute vor die Haustür und kommst rein, als wäre es selbstverständlich. Das weitest du dann aus, mal 5 Minuten, mal 10...usw.

Wie lange soll der Hund denn alleine bleiben können?
 
C

connie l.

Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
er ist ca. 2 jahre alt.
er soll schon 4-5 stunden alleine bleiben können.
 
*Collie*

*Collie*

Beiträge
8.000
Punkte Reaktionen
0
Dann solltest du es wie bei einem Welpen mit viel Gefühl und Einfühlungsvermögen machen.

Off-Topic
Da gibts doch jetzt auch einen neuen Thread hier, mit haargenau der gleichen Fragestellung...das warst du aber nicht nur unter anderem Namen oder?
 
M

Marik

Beiträge
98
Punkte Reaktionen
0
Da Hunde Rudeltiere sind, ist es völlig normal, dass dein Hund es schrecklich findet allein zu bleiben.
Beginne mit ganz kleinen Schritten
Er hat Angst dich zu verlieren. Er weiß ja nicht warum du gehst und macht vielleicht wegen des Stresses, der dadurch entsteht in die Wohnung.
Fang damit an nur mal kurz den Raum zu verlassen. Dies kannst du tun, wenn er gerade sowieso abgelenkt ist, also durch Müdigkeit oder ein Knochen. Dann fällt es ihm leichter es auszuhalten. Die Zeitabstände solltest du dann ganz langsam erhöhen.
Du kannst später auch öfters mal den Zimmerschlüssel einstecken oder Türen auf und zu machen. Wichtig ist halt nur, das du es sehr langsam machst und deinen Hund nicht in einer "Zeremonie" begrüßt oder verabschiedest. Es soll für ihn ganz normal werden, dass er mal allein ist.

gruß Rouven
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Alleine bleiben.

Alleine bleiben. - Ähnliche Themen

Ab und zu Probleme mit dem Alleine sein: Guten Abend, Ich habe manchmal ein kleines Problem und ich verstehe das nicht so ganz. Unsere Hündin, jetzt 1.5 Jahre alt, kann eigentlich super...
Hund ist sehr alt: Hallo liebe Community, es fällt mir unsagbar schwer dies hier zu schreiben aber ich weiß keine andere Möglichkeit mehr... Ich habe eine 16...
Hund lässt mich nicht in Ruhe Katzen füttern: Hallo, ich habe einen kleinen Chihuahua. Sie wird 2 mal am Tag gefüttert. Ich habe 3 Katzen und die werden öfters am Tag gefüttert (sollen ja...
Bandscheibenvorfall - Ab Rücken vollständig gelähmt: Hallo , Am Samstag musste unsere Bella (Französische Bulldogge) 4 Jahre alt notoperiert werden . Leider war sie vor der OP schon Hinterseitig...
Meine Henne ist extrem unruhig und kann nicht ruhig sitzen bleiben: Hallo liebe Leute , Meine Henne ist seit ca. 2 Stunden extrem unruhig sie und kann nicht ruhig sitzen bleiben. Sie Frist und kann auch fliegen...
Oben