Was für ein Pferd?!

Diskutiere Was für ein Pferd?! im Pferde Rassen Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo, Ich wollte mich mal erkundigen was ihr denkt was für ein Typ pferd zu mir passen würde oder was für mich überhaupt in Frage kommen würde...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
I

IchBinDa

Beiträge
39
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
Ich wollte mich mal erkundigen was ihr denkt was für ein Typ pferd zu mir passen würde oder was für mich überhaupt in Frage kommen würde.
Also, ich möchte mir später mal - in ein paar Jahren - ein Pferd zu legen, es würde entweder in einem Stall ohna Paddock oder mit Paddock leben und größtenteils auf einer Koppel mit anderen Pferden leben, mir wäre am liebsten eine Stute, ich komme zwar auch mit einem Wallach zurecht aber Stuten finde ich angemessener. Ich würde meistens auf einem kleinen Platz reiten b.z.w. Ausritte machen, teilweise vielleicht sogar alleine. Natürlich sollte es auch springen können und nicht scheu sein, da es im Wald viel raschelt. Ich möchte lediglich kein Pony sondern mindestens ein Pferd mit Stockmaß 1,65 m da mir es sonst zu klein werden würde.
LG IchBinDa
PS: Freu mich schon was ihr dazu meint :clap:
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal einen Blick in Pferderassen geworfen? Dort steht vieles über Herkunft und Eignung, Temperament und Wesen geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
Braunini

Braunini

Beiträge
1.095
Punkte Reaktionen
0
Deine Anforderungen kann man nicht von einer Rasse abhängig machen. Guck Dir verschiedene Pferde an, reite sie zur Probe (ruhig auch mehrmals) und nimm das, auf dem Du dich am wohlsten fühlst.
 
I

IchBinDa

Beiträge
39
Punkte Reaktionen
0
Bei mir ist es eben so, ich finde Pferde schön und denk mir von dieser Rasse könnt ich mir ein Pferd vorstellen, aber ich reite zurzeit ein Pferd was mir richtig gut gefällt, aber ob man es kaufen kann ...
 
.Betti.Hera.Hansi.

.Betti.Hera.Hansi.

Gesperrt
Beiträge
681
Punkte Reaktionen
0
Mir gefallen am besten die Fjord Pferde (Naja ich habe ja auch eins)
 
Milena95

Milena95

Beiträge
281
Punkte Reaktionen
0
Mir gefallen am besten die Fjord Pferde (Naja ich habe ja auch eins)

Die sind ihr aber wohl zu klein, denn die werden keine 1,65 ;)

Ich würde auch sagen, schau dir verschiedene Pferde an, die zum Verkauf stehen und mach dich nicht an einer bestimmten Rasse fest.
Meistens kommt es eh anders als geplant, also - du findest dein Traumpferd schon irgendwo! ;)
 
.Betti.Hera.Hansi.

.Betti.Hera.Hansi.

Gesperrt
Beiträge
681
Punkte Reaktionen
0
Jaa ich weiß aber ich wollte nur sagen das ich diese Art von Pferden SÜß finde ;)
 
Milena95

Milena95

Beiträge
281
Punkte Reaktionen
0
Stimmt, Süß sind sie wirklich sehr :)
Ich wollte auch immer am liebsten ein Fjord haben als ich jünger war -
und ? Was reite ich nun ? Einen Holsteiner Schimmel ! :D
 
.Betti.Hera.Hansi.

.Betti.Hera.Hansi.

Gesperrt
Beiträge
681
Punkte Reaktionen
0
Gehört er dir oder ist er dein Pflegepferd ???
 
G

greenDOG

Beiträge
1.270
Punkte Reaktionen
0
Hey

Mir fällt dazu im Moment der Shagya Araber (entstanden aus großen "modernen"
Warmblütern und dem Vollblutaraber ) ein .
Sie sind nur etwas kleiner als 165cm (ich meine sie werden 155-165cm groß, wobei
die Hengste etw. größer werden können) .

Shagyas sind freundliche,menschenbezogene und vielseitigeinsetzbare Pferde ...
Ich finde sie zudem wunderschön :)

Ich glaube es gibt auch bei dieser Rasse verschiedene Zuchtlinien (einige sehen schon sehr "araberähnlich" aus und andere sehen dagegen fast wie reine, aber elegante
Warmblüter aus ) !

Hier noch ein paar Bilderlinks (ich hoffe ich kann die hier so einfügen) :
http://www.beepworld.de/memberdateien/members19/killahkirsch/shagya-araber.jpg

http://www.shagyazucht.de/cms-bilder/pferde/anzeigen/araber0_Gazlan0.jpg

http://www.pferd-aktuell.de/Bild/original_22127/ShagyaAraber.jpg

http://www.gestüt-rothenbruch.de/resources/_wsb_526x408_Tokar+033.jpg

Im Sprung :
http://www.andrassy.at/1sprung.jpg


So das waren einige Bilder dazu =)

Naja , viel Spaß beim eventuellen weitergoogeln ;)
Ich finde diese Rasse einfach super toll :p :roll: :mrgreen:
 
.Betti.Hera.Hansi.

.Betti.Hera.Hansi.

Gesperrt
Beiträge
681
Punkte Reaktionen
0
@ greenDOG so ein Pferd hat meine Freundin die sind echt niedlich und lassen sich

supii reiten :D
 
Milena95

Milena95

Beiträge
281
Punkte Reaktionen
0
Gehört er dir oder ist er dein Pflegepferd ???

Er gehört meiner Reitlehrerin (habe einzelunterricht bei einer wirklich guten lehrerin) und ich reite ihn 3-4 mal die Woche im RU und wenn ich zeit habe, kann ich auch die anderen Tage noch zu ihm und ihn reiten.
Also könnte man sagen er ist mein Pflegepferd :)
 
.Betti.Hera.Hansi.

.Betti.Hera.Hansi.

Gesperrt
Beiträge
681
Punkte Reaktionen
0
Cool ich habe auch ein Pflegepferd(siehe Meine Tierliste) names Dusty
 
Nero4ever

Nero4ever

Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
Um nochmal zum eigentlichen ausgang zu kommen. Wenn du keine anforderungen hast d.h keine bestiemmte Rasse haben möchtest, dann such dir ein Warmblut das dir gut gefällt und das charakterlich sowie reiterlich gut zu dir passt. Ich mein, jedes Pferd kann man eig. so hinbiegen wie du es gerne haben möchtest nur muss man Zeit mitbringen. Oder du suchst dir kein explizit ein Pferd mit einem ruhigen gemüt das gerne springt und davon gibts sicher genug :)!

Und wenn dir die arbeit nicht zu viel ist bzw du dir das zutrauenwürdest, dann nehm dir am besten einen jungen, den kannsu dir sohinbiegen wie du möchtest und du weißt in anführungszeichen immer, warum dein pferd genau das macht was es macht. Mit jungen mein ich 2-4 J.^^
Junge sind zwar anstrengend und manchmal auch bisschen nervig aber es lohnt sich ! :)
 
G

greenDOG

Beiträge
1.270
Punkte Reaktionen
0
Und wenn dir die arbeit nicht zu viel ist bzw du dir das zutrauenwürdest, dann nehm dir am besten einen jungen, den kannsu dir sohinbiegen wie du möchtest und du weißt in anführungszeichen immer, warum dein pferd genau das macht was es macht. Mit jungen mein ich 2-4 J.^^
Junge sind zwar anstrengend und manchmal auch bisschen nervig aber es lohnt sich ! :)

Selber ein junges Pferd ausbilden ist natürlich super schön, aber
man kann auch viel falsch machen ...
Man sollte schon genug Erfahrung,Geduld und Können mitbringen !
Ich will dir damit keine Angst machen, sooo schwer ist es nicht
ein Pferd auszubilden, aber ich denke man sollte sich vorallem beim
Einreiten und beim üben schwerer Lektionen prof. Hilfe/Rat holen :eusa_shhh:

Ein Pferd muss einfach zu einem passen !
Ein sportlicher Warmblüter würde bestimmt von den körperlichen
Anforderungen her passen ...
Als nächstes müsstest du dir den Charakter genauer anschauen .
 
Nero4ever

Nero4ever

Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
Selber ein junges Pferd ausbilden ist natürlich super schön, aber
man kann auch viel falsch machen ...
Man sollte schon genug Erfahrung,Geduld und Können mitbringen !
Ich will dir damit keine Angst machen, sooo schwer ist es nicht
ein Pferd auszubilden, aber ich denke man sollte sich vorallem beim
Einreiten und beim üben schwerer Lektionen prof. Hilfe/Rat holen :eusa_shhh:

Ein Pferd muss einfach zu einem passen !
Ein sportlicher Warmblüter würde bestimmt von den körperlichen
Anforderungen her passen ...
Als nächstes müsstest du dir den Charakter genauer anschauen .


Ja so meinte ich das auch :)! Klar kann man viel falsch machen aber ich denke wenn man sich das vor nimmt dann sollte man schon soweit sein und soviel ahnung hat das man weiß ob man es sich zutrauen kann oder nicht. Und natürlich sollte man immer jemanden haben der einen unterstützt, obs eine Reitlehrerin oder eine Person die einfach lange Pferde erfahrung hat und weiß wovon sie spricht.

Reitlehrer muss man wie greenDOG schon gesagt hat, vorallem in höheren Lektionen anschaffen. Weil dann doch einfach viel falsch gemacht werden kann.

Aber soweit ist man ja dann noch nicht und erstmal musst du überhaupt n Pferd finden das zu dir passt und dir gefällt und da kanns genauso sein dasu dich in einen 15 J. schönen Warmblut Wallach verliebst oder auch in eine 8 J. zierliche Stute. Wer weiß das denn am besten außer du :)!

Lg
Nero & Tanja
 
Tiernärrisch

Tiernärrisch

Beiträge
1.456
Punkte Reaktionen
0
Ich würde auch eher Zu Andalusier, Lipizzaner Lusitano tendieren.

Aber da die kaum zu finden sind, eher sowas wie Holsteiner, Hannoveraner, sowas ;)
 
I

IchBinDa

Beiträge
39
Punkte Reaktionen
0
Danke, für die vielen antworten, ich bin persönlich schon vierjährige geritten, die super im umgang waren, natürlich hatten sie noch keine ausreichende balance im gallopp was mir einmal fast zum verhängniss wurde, aber ich konnte mich noch halten ^^, ich schätze das ich mal in die richtung holsteiner, würrtemberger gehen werde. da ich schon super erfahrung hatte und auch schon auf ihnen geritten bin, ich werde auch ein jüngeres sprich 4-9 jähriges pferd nehmen, da ich dann persönlich es auch noch etwas angewöhnen kann und es noch etwas power hat. ^^
ich hoffe es kommen noch weitere tolle nachrichten und tipps.
LG IchBinDa
 
DyingDream

DyingDream

Beiträge
12.892
Punkte Reaktionen
2
...

Ich würde vermutlich auch ein wenig danach gehen, was für Pferde du bisher geritten hast.

Jemand der in erster Linie Kaltblüter geritten hat, wird mit einem Vollblut vermutlich ebenso Probleme bekommen wie umgekehrt.

Also, welche Pferderassen bist du bisher vermehrt geritten und mit welchen bist du besonders gut zurecht gekommen? Und gab es dabei vielleicht auch ein 'Traumpferd' zwischen?
~§~
 
I

IchBinDa

Beiträge
39
Punkte Reaktionen
0
Ich würde vermutlich auch ein wenig danach gehen, was für Pferde du bisher geritten hast.

Jemand der in erster Linie Kaltblüter geritten hat, wird mit einem Vollblut vermutlich ebenso Probleme bekommen wie umgekehrt.

Also, welche Pferderassen bist du bisher vermehrt geritten und mit welchen bist du besonders gut zurecht gekommen? Und gab es dabei vielleicht auch ein 'Traumpferd' zwischen?
~§~
Hey, Ich reite vorzugsweise Holsteiner, da diese in meinem reitstall gezüchtet werden und beritten, natürlich bin ich uach schon jede menge andere pferde geritten, beispielsweise DRPony, Alt-würrtemberger oder würrtemberger und noch vieles mehr, aber mit holsteinern komme ich zurecht und ich habe auch mein traumpferd schon geritten, eine dunkelbraune stute, die total gut zu reiten ist und ihr charakter passt zu mir. Leider kann ich sie nicht kaufen,kann, aber ich werde sicherlich ein tolles pferd finden
 
L

Lila :>

Beiträge
35
Punkte Reaktionen
0
hallo,

Darf ich fragen wieso du Stuten "angemessener" findest?

Ich würd auch sagen, dass du erstmal einige Pferde(rassen) angucken und "ausprobieren" solltest.

Da du schon einige Pferderassen geritten bist, kannst du ja warscheinlich auch sagen, welche dir am besten gefallen hat(natürlich ist jedes Pferd anders zu reiten, aber im allgemeinen).
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Was für ein Pferd?!

Was für ein Pferd?! - Ähnliche Themen

Vorstellung im Forum: Guten Tag an alle, mein Name ist Marlene und ich bin neu hier. Ich bin 24 Jahre alt und habe zusammen mit meinen Eltern und meiner Tante...
im alten Stall bleiben oder Stall wechseln?: Hallo! Ich habe derzeit die Möglichkeit den Stall zu wechseln, bin mir aber noch sehr unschlüssig. Ich weiß, ich muss die Entscheidung...
Welche Rasse könnte gut passen?: Welche Erfahrung mit Hunden ist vorhanden? Hattest du bereits einen Hund? Ja ich hatte bereits Hunde zusammen mit meinen Eltern. Insgesamt sind...
12103 Berlin, neues Zuhause gesucht für Samweis, Kaninchen, männlich/kastriert: •Name: Samweis •Geschlecht: Männchen •Alter: vermutlich 4-5 Jahre •Rasse: Zwergwidder lohfarben •Kastriert: ja •Impfungen: k.A. •Derzeitiger...
Eltern zum eigenen Pferd überreden: Hallo; Ich möchte mir hier im Forum einen Rat holen. Nämlich ist es mein größter Wunsch , ein eigenes Pony / Kleinpferd zu „bekommen“. Ich bin (...
Oben