Rohkost

Diskutiere Rohkost im Ratten Ernährung Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo, kann man Ratten ausschließlich von Obst, Gemüse, Nüssen ernähren? Quasi Rohkost für Ratten? Gruß
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
K

Kaktus

Guest
Hallo,

kann man Ratten ausschließlich von Obst, Gemüse, Nüssen ernähren? Quasi Rohkost für Ratten?

Gruß
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal in den Ernährungsratgeber für Ratten von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über die Ernährung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Schnitzi

Schnitzi

Beiträge
2.135
Punkte Reaktionen
0
Das würde ich nicht machen. Ratten brauchen eine ausgewogene Ernährung, wozu auch Gemüse, Obst und Nüsse gehören, aber ein gutes Rattenalleinfutter sollte niemals fehlen.

Ich mische immer JR Farm Rattenschamaus und Rattima im Verhältnis 1:1 und dazu gebe ich noch Selective Pellets, die aber weniger als die anderen beiden Futtersorten.
Dazu gibt es dann jeden Tag mindestens 2 Gemüsesorten, seltener Obst und als Ergänzung auch mal Hüttenkäse, Joghurt, Hühnerfleischbrei und ganz selten hartgekochtes Ei, Walnüsse, Haselmnüsse oder Erdnüsse.

LieGrü Schnitzi
 
Nienor

Nienor

Beiträge
38.104
Punkte Reaktionen
386
Zur artgerechten Rattenernaehrung gehoeren auch ausgewogene Koernermischungen, eine Ratte kann man ohne Koernerfutter nicht wirklich artgerecht ernaehren und man riskiert Mangelerscheinungen.
 
K

Kaktus

Guest
Achso schade. Ich schließe also daraus, dass untergemischte Nüsse etc nicht reichen.

Vertragen Ratten Obstbrei??

Gruß
 
haduwy

haduwy

Beiträge
316
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
ja, sie dürfen auch Breiiges Obst und Gemüse essen. Es sollten keine Zusatzstoffe drin sein und kein Zucker oder Säurungsmittel.
Obst sollte wegen des Zuckers auch nur wesentlich weniger verfüttert werden als Gemüse.
Faustregel:Mindestens die gleiche Menge Gemüse wie Trockenfutter.

Meine bekommen folgendes,täglich frisch:
1 Schüssel Trockenfutter, 2 genauso große Schüsseln Gemüse. Etwa ein Viertel vom Gemüse ist Obst.

Täglich gibt es Karotte (günstig) und Gurke (Wasserhaltig, falls eine Ratte wenig trinken würde) Der Rest wechselt. Es gibt im Netz Listen, wo steht, was sie alles essen dürfen.

Liebe Grüße und ein gutes neues Jahr!
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

War Schnitzi schneller als ich :)
 
Zuletzt bearbeitet:
mickey3899

mickey3899

Beiträge
422
Punkte Reaktionen
0
hi, ich habe mich nochmal schlau gemacht, also die hauptnahrung sollte definitiv auf körnern beruhen, zudem frischfutter, jedoch kein fett...

meine kriegen täglich etwa eine hand voll körner, je nach dem, wie groß der hunger ist kann das auch mal ein wenig abweichen, zudem frischfutter z.b. salat beim täglichen freigang... hin und wieder auch was fleischiges, habe die erfahrung gemacht, dass meine auch ganz gerne mal ein stückCHEN mortadella mögen... aber wie gesagt, davon nie zu viel geben...

guck am besten mal auf folgender seite nach, mir hat sie damals extrem weiter geholfen:
edit


 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Inne

Inne

Beiträge
2.540
Punkte Reaktionen
0
huhu mickey,

was heißt denn, eine hand voll körner?! verfütterst du nur körner an deine nasen? kein spezielles rattenhauptfutter?! auf dauer kann das deinen nasen schaden. es gibt nicht um sonst, spezielles rattenfutter, was für die bedürfnisse der tiere zugerichtet wird.
 
mickey3899

mickey3899

Beiträge
422
Punkte Reaktionen
0
natürlich sind die "körner" rattenfutter... war vielleicht die falsche formulierung, dann muss ich mich entschuldigen...

aber ich muss mal sagen, erfahrungsgemäß, wenn man billiges futter kauft ist es fast egal, ob da meerschwein oder kaninchen drauf steht, da bei allen das gleiche drinen ist...

nichts desto trotz ist es (rattenfutter bzw körner, wie man es jetzt auch immer nennen mag) das hauptfutter, natürlich neben kleinen leckereien und obst / gemüse...
 
Inne

Inne

Beiträge
2.540
Punkte Reaktionen
0
da geb ich dir recht, wenn man "billiges" futter kauft ist es i.d.R. egal ob da hamsterhauptfutter oder rattenhauptfutter drauf steht. das futter ist aber meist auch nicht zur fütterung geeignet, aufgrund der eher schlechten zusammensetzung.musst dich nicht entschuldigen. welches futter fütterst du denn?
 
mickey3899

mickey3899

Beiträge
422
Punkte Reaktionen
0
JR Farm Wellness Food ratten, meist zooplus, da gehen die preise, ab und zu auch nur von sawa irgendwas, da ist so ein großer eimer, das fressen die ganz gerne...

diese teddy, die igentlich für meerschweine sind mögen beide auch... hab mich belesen, hin und wieder kann es auch nicht schaden... was gibst du den kleinen denn?
 
Inne

Inne

Beiträge
2.540
Punkte Reaktionen
0
habe meine drei mit dem futter bekommen und sie dann langsam auf rattima umgestellt.

sawa sagt mir nichts. mischst du die dann immer alle zusammen oder wechselst du immer die futtersorten?!
 
mickey3899

mickey3899

Beiträge
422
Punkte Reaktionen
0
für gewöhnlich mische ich, eine änderung erfolgt nur im notfall, wie wir es dieses jahr hatten... uns ist das futter ausgegangen und wir konnten ja bei dem wetter nicht fahren... also sind wir auf unser ausweichfutter ausgewichen... haben die kleinen aber ganz gut vertragen, es gab gar keine probleme...

was bekomen deine kleinen so ür zwischendurch? also es geht mir jetzt um außergewöhnlichen, wie ei oder mortadelle oder so... ei mögen meine kleinen nicht besonders... ich habe auch gehört, dass sie fruchtsaft mit wasser gemischt bekommen können oder ungesüßten tee, was sagst du dazu?
 
Inne

Inne

Beiträge
2.540
Punkte Reaktionen
0
außergewöhnliches, bekommen meine eigentlich nur am we den "deckel" von meinem frühstücksei, ab und an verstreiche ich auch mal eine spitze frischkäse auf einem untertassenteller, oder etwas joghurt, eine nudel bekommt auch ab und zu jeder mal eine, aber eher selten. :) davon zerbrösel ich jedne tag einen ganzen chip für den kong. ansonsten gibt es noch selbstgebackene kekse im moment (geschenk vom rattenweihnachtswichteln) :) habe keine pasten o.ä.

ansonsten gibt es jeden tag diverse frischfuttersorten im wechsel.
(paprika, möhre, mais, gurke, basilikum, salat, kürbis, etc.)
 
mickey3899

mickey3899

Beiträge
422
Punkte Reaktionen
0
aber was ist denn mit lactose? habe mich mal belesen, dass das nicht gut ist, aber auf der anderen seite können sie yoghurt fressen etc oder auch babybreie... das schließt sich ja eigentlich aus, wie ist es denn nun tatsächlich???
 
Nienor

Nienor

Beiträge
38.104
Punkte Reaktionen
386
Bei der Verarbeitung wird die Lactose von Bakterien verarbeitet, wenn man Kaese oder Joghurt fuettert. Die uebrigen Lactose ist so gering konzentriert, dass sie den allermeisten Ratten keine Probleme bereitet. Wenn deine Tiere sich nicht auffaellig verhalten, kannst du ruhig Joghurt und Kaese geben. Nur reine Milch wuerde ich nicht verfuettern. Und keine lactosehaltigen Babybreie .. aber wir fuettern auch eher Babymenues : Obst- und Gemuesebreie, manchmal auch mit Fleisch ;)
 
mickey3899

mickey3899

Beiträge
422
Punkte Reaktionen
0
ok, ich habe mich bisher noch nicht getraut sowas zu füttern... du meinst ich kann alle babygläschen verfüttern außer milchbrei oder sowas? gut, muss ich mal probieren...

und was sagst du persönlich zu teesorten oder säste (z.b. karottensaft) verdünnen oder auch mal so?

meine kleinen sind auch ganz schraf auf schokolade - kriegen sie natürlich nur ganz selten in ganz geringen mengen... habe mich auch mal belesen hundekuchen zur vorbeugung gegen karies zu verwenden, hast du damit erfahrungen?
 
Nienor

Nienor

Beiträge
38.104
Punkte Reaktionen
386
Huhu,

bitte gar keine Schokolade geben. Da ist Zucker drin und du putzt deinen Nasen auch nicht die Zaehne, oder ? Zudem steht das Theobromin in der Schokolade im Verdacht, giftig zu sein. Ein Stoff in der Schoggi ist definitiv giftig fuer die Tiere. Also lass es bitte.

Hundekuchen gibts es hier auch nicht, Getreide ist im Futter, da brauch ich nicht weiteres und Zucker haltige Sachen fuettern. Wenn man die Tiere ohne Zucker und gesund ernaehrt, haben sie in der Regel keine Zahnprobleme.
Selbst Hunden gibt man sowas nicht, weil es die Zaehne nicht reinigt. Dazu nimmt man getrocknetes oder rohes Fleisch, alles andere ist eine Luege der Industrie. Wer putzt sich schon mit Keksen die Zaehne ? Eigentlich rein unlogisch.

Verfuettern kannst du die Glaeschen, deren Inhaltsstoffe Ratten roh fressen duerfen. Es sollten keine Zwiebeln und Geweurze drin sein, keine Kohlsachen oder Dinge, die blaehen. Nichts saures uswusf.

Bei Saeften geht auch alles, was sie roh fressen duerfen. Hier darauf achten, dass keine Saeurungsmittel drin sind und keine anderen Zusaetzstoffe wie Konservierungsstoffe etc. am besten selbst frisch pressen, wenn ueberhaupt.
Und das gut verduennen.

Tee bekommen meine Pfefferminztee oder auch mal Kraeutertees (Fenchel, Kamille, ..), was sie roh duerfen, duerfen sie auch als Tee.
Bitte keinen Schwarzen Tee und Tees, die auf Schwarzteebasis beruhen, geben.
Tees entweder auch gut verduennen, oder nicht lang ziehen lassen, wenn dass Wasser leicht Farbe annimmt, reicht es fuer die Flauschis schon.
 
mickey3899

mickey3899

Beiträge
422
Punkte Reaktionen
0
ok... ich werde es mir zu herzen nehmen... jedoch gab es noch nie probleme, da wir das selten bis noch weniger geben (unsere haben sich mal ein kleines stückchen von uns geklaut) sonst achten wir schon drauf, dass sie davon nichts bekommen...
 
K

Kaktus

Guest
Ich hab meinen Ratten nun pürierte Möhren gegeben zum Testen. Eine meiner Ratten ist fast gestorben!
Kann es sein dass es dauert bis sie es vertragen? :eusa_think:

Gruß
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Rohkost

Rohkost - Ähnliche Themen

Ratte hat Babys gefressen?: Hallo, das ist mein erster Beitrag… Ich habe vor kurzem 3 Ratten Weibchen aufgenommen. Sie wurden zu 5 gefunden 2 Ratten waren tot(Männchen). Ich...
Rohmilch: Guten Abend, hab heute meinen Ratten unabsichtlich ein kleines Stückchen (ca. so groß wie mein kleiner Fingernagel) Käse aus Rohmilch gegeben...
Ratten laut in der Nacht?: Hallo, ich bin am überlegen mir ein paar Ratten zu zulegen da in meiner Nähe ein Tierheim viele Ratten aus schlechter Haltung gerettet hat, und...
Ratten Vergesellschaften: Hallo zusammen… ich habe jetzt schon über ein halben Jahr 2 Rattenweibchen von einer Freundin übernohmen. ( die für ihre Ratten keine Zeit mehr...
Ratte hat plötzlich Problem mit Händen: Hallo, eine unserer Farbratten hat vor kurzem begonnen, uns in die Hände zu beißen, stark genug damit Blut fließt. Angefangen hat es, als wir den...
Oben