Komplikation beim Abheilen der Kastrationswunde

Diskutiere Komplikation beim Abheilen der Kastrationswunde im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; meine kleine wurde am 22.12. ganz normal kastriert. keine komplikationen, nix. sie hat nicht dran rum geleckt, bis vor 2 tagen. madame hat sich...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Schnoopy7

Schnoopy7

Beiträge
215
Punkte Reaktionen
0
meine kleine wurde am 22.12. ganz normal kastriert.
keine komplikationen, nix.
sie hat nicht dran rum geleckt, bis vor 2 tagen.
madame hat sich alles komplett wund geleckt.
die fäden waren noch dran.
man muss es sich so vorstellen, dass sich alles entzündet hat u die haut an den nähten eingerissen ist.
sah u sieht sehr sehr schlimm aus.
bin damit gestern morgen direkt zum ta gelaufen.
sie hat dann die fäden gezogen u die wunde gereinigt.
die kleine bekam antibotika u schmerzmittel.
ich sollte die wunde beobachten.
der kleinen nehme ich den halskragen nur noch zum fressen ab u danach direkt wieder drauf.
eben hab ich mir die wunde nochmal angeschaut.
ist etwas verklebter.
hat einer von euch so was ähnliches auch schonmal gehabt?
alle die ich kenne , hatten mit ihren katzen keine probleme u auch bei mienem großen gab es damals keine.
ich danke euch schonmal im vorraus für eure antworten.
lg, schnoopy7
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
A

Anja W

Beiträge
117
Punkte Reaktionen
0
Meine letzte Katze hatte dies auch, ist aber mit Halskragen und Antibiotikum dann gut verheilt.
Das es jetzt verklebt ist liegt daran, dass sie es sich jetzt durch die Halskrause bedingt, nicht mehr sauber lecken kann. Das kannst du mit etwas warmen Wasser vorsichtig reinigen.Ist die Wunde denn noch doll geschwollen, da würde ich drauf achten, dass es immer besser und nicht schlechter wird.
Denke mal, dass das schon wird, sie bekommt ja auch Medikamente, aber immer gut kontrollieren.
LG Anja
 
Schnoopy7

Schnoopy7

Beiträge
215
Punkte Reaktionen
0
also die schwellung ist schon etwas weniger geworden,
da ja die fäden gezogen wurden.
die wunde ist halt offen u sieht schlimm aus.
ich kann noch nicht beurteilen, ob es besser geworden ist.
die ta meinte, dass eine schlimme narbe zurück bleiben wird.
wohl abwarten u tee trinken.
 
A

Anja W

Beiträge
117
Punkte Reaktionen
0
Also wenn die Wunde ganz offen wäre, hätte der Tierarzt bestimmt mehr unternommen. Die Unternaht, bei der sich die Fäden mit der Zeit selbst auflösen , ist bestimmt noch vorhanden. Ich glaube, wenn die Wunden eitern, werden sie lieber offen gelassen, so das der Eiter abfließen kann .Die Wunde ist auch schon älter, da darf man wohl nicht einfach alles erneut zunähen, es muß sich von unten her neubilden, darum wahrscheinlich auch die spätere schlimme Narbenbildung.
Aber ich bin kein Tierarzt und daher ist es besser, wenn dir was komisch vorkommt, lieber einmal mehr zum Tierarzt als zu wenig.
LG Anja
 
Renate*

Renate*

Beiträge
6.417
Punkte Reaktionen
1
ich denke auch dass es besser ist die Wunde von innen her heilen zu lassen als sie von aussen nur zuzunähen:eusa_think:
 
Schnoopy7

Schnoopy7

Beiträge
215
Punkte Reaktionen
0
die ta meinte auch, das es von innen nach außen heilt u es noch lange dauern wird.
es waren, glaub ich, 4 nähte.
nur die oberste ist noch offen.
der rest sieht bis auf die verklebung wieder ziemlich gut aus.
gott sei dank. :)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Komplikation beim Abheilen der Kastrationswunde

Komplikation beim Abheilen der Kastrationswunde - Ähnliche Themen

Katze frisst plötzlich nicht mehr... :(: Hallo Leute, ich habe ein Anliegen, dass mich total verzweifeln lässt. Meine Katze mittlerweile 16 jährige Katze hat am Donnerstag den 14.09...
Wund geleckte Zehe: Huhu, ich bräuchte mal eure Hilfe. Leo hatte am Mittwoch eine Zecke im Zehzwischenraum an der Vorderpfote. Die hab ich entfernt, er hat kurz...
Kleine offene Wunde: Hallo Zusammen, unser Filou hat sich vor etwa 10 Tagen eine Verletzung (Wunde) am Oberschenkel zugezogen. Da es am Wochenende passiert ist, sind...
Fragen zum Thema "Nach der Kastration!": Hallo, Gestern habe ich meine beiden Katzen Josie (8 Monate) und Lilly (10 Monate) kastrieren lassen. Erstmal vorweg: Lilly ist vor 1 1/2 Wochen...
Kater - nach Kastra krank!? Ich weiß nicht mehr weiter!: Hallo! Dies ist mein erster Beitrag, wo fange ich an...? Ich habe zwei Katzen, einen Kater und eine Katze, beide 9 Monate alt. Der Kater wurde...
Oben