Aussengehege, Kosten, Dach etc.

Diskutiere Aussengehege, Kosten, Dach etc. im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Sagt mal ihr Aussenhalter...was kostet denn so ein begehbares Aussengehege?? Und wie hoch krabbeln Marder? Kommen die über Wände hoch?? Kann man...
Kendra

Kendra

Beiträge
9.719
Punkte Reaktionen
0
Sagt mal ihr Aussenhalter...was kostet denn so ein begehbares Aussengehege?? Und wie hoch krabbeln Marder? Kommen die über Wände hoch?? Kann man denn oben nicht offenlassen vermutlich? Und wenn man eine Gehege auf Gras stellt, muss man ja rundum aufgraben. oder würden von beidne Seiten auch Platten reichen? Und wer gräbt da? Doch nur die Ninis oder: Marder graben ja wohl nicht?
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
Fantaa

Fantaa

Beiträge
3.721
Punkte Reaktionen
0
Unser Aussengehege hat knapp 200 Euro gekostet mit Schrauben, Winkeln etc. und hat 6m². Nein oben solltest du nichts auflassen Marder kommen ganz schnell hoch am Volierendraht und dann ist's vorbei.. Deshalb muss es komplett gesichert sein auch von unten (Füchse können sich auch reinbuddeln) zB. Draht eingraben oder einfach Steinplatten verlegen. Ich würd Steinplatten nehmen und ne kleine gesicherte Buddelecke. ;)
 
Kendra

Kendra

Beiträge
9.719
Punkte Reaktionen
0
Ich...nehm gar ncihts.:D Ich wollte das nur wissen. :?
Wenn man Steinplatten verlegt also von draussen rundrum und innen dann buddelt sich nciths von draussen rein?? :?:
 
Fantaa

Fantaa

Beiträge
3.721
Punkte Reaktionen
0
Achso^^
Könnte schon passieren wenn die Tiere versuchen vor den Steinen den Gang anzulegen.
 
Kendra

Kendra

Beiträge
9.719
Punkte Reaktionen
0
Nein es sind einfach theroetische Überlegungen. Ich bau da nur im Kopf rum...und wissen muss ich ja alles. Also Füchse haben wir hier ganz sicher nciht.Ginge also nur dass ich z.B. sage. Die Ninis hätten innen Steinboden. Und ausssenrum eine Plattenreihe. Müsste ja reichen weil selbst wenn Füchschen gräbt stößte er am Ende ja auch auf stein, oder denk ich da jetzt falsch??
 
Fantaa

Fantaa

Beiträge
3.721
Punkte Reaktionen
0
Also wäre das Gehege innen aus Stein wenn ich das richtig verstanden hab? Ja das ginge auf jeden Fall.
 
Kendra

Kendra

Beiträge
9.719
Punkte Reaktionen
0
Ja so dachte ich das. Und: wenn da ein Dach hinkäme und es sit auch aus Drahtgeflecht, muss das dann angeschrägt werden? Weiviel Überdachung brauchen sie? Und wie groß darf man eigentlcih bauen? Baugenehmigungen?? Weiss du da was drüber? Und bei den Kosten..ist da einen Tür drinen? Kenne ich dein Aussengehege??
 
Malteserwelpen

Malteserwelpen

Beiträge
3.563
Punkte Reaktionen
0
Also mein Außengehege ist zwar kein maßstab aber das "Haus" an sich hat 600€ gekostet mit
dach, etagen, Fenster und Auslauf liegen wir bei guten 1500€.
Ich weiß sehr teuer aber für 10 Kaninchen ^^
Im Sommer bekommen sie höchstwarscheilich noch ein Vordach
und so zusagen eine "Veranda" dazu... das wird nochmal teuer ^^
 
Kendra

Kendra

Beiträge
9.719
Punkte Reaktionen
0
Wennich naiv rechne und die Kosten teile muss ich dann 150 Euro für ein Nini rechnen? : Also 300 für ein "normales Gehege?? :eusa_think:
 
Fantaa

Fantaa

Beiträge
3.721
Punkte Reaktionen
0
Ja so dachte ich das. Und: wenn da ein Dach hinkäme und es sit auch aus Drahtgeflecht, muss das dann angeschrägt werden?
Ne, wozu denn?
Weiviel Überdachung brauchen sie?
Genaugenommen gar keine Wenn eine Schutzhütte da ist.
Und wie groß darf man eigentlcih bauen? Baugenehmigungen?? Weiss du da was drüber?
Soweit ich weiß dafrst du das Ding höchstens 2 Meter bauen, dann rbauchst du keien baugenehmigung wegen nahcbarn und so. Das Gehege solltest du am besten so bauen das es keinen Schatten auf den Garten vom Nachabrn wirft, falls den das stört.
Und bei den Kosten..ist da einen Tür drinen? Kenne ich dein Aussengehege??
Ja Tür war mitgerechnet braucht man ja nur Draht, Holz, Scharniere, Türzumachding und ein Schloss.
Ich such eben den Thread wo ich mein Gehege fotografiert hatte ;)
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

https://www.tierforum.de/t108653-ein-neues-kaninchengehege-soll-her-d.html
Daaa :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Kendra

Kendra

Beiträge
9.719
Punkte Reaktionen
0
Danke für das Bild.(tolles Gehege) Ja sowas kann ich mir vorstellen. Wo habt ihr den Draht gekauft?? Das ist ja das teuereste denke ich.
 
Kendra

Kendra

Beiträge
9.719
Punkte Reaktionen
0
Danke für den Link. Na mal sehen was wird... Lottogewinn weisste nciht zufällig wo ich den finde? :mrgreen:
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Beiträge
7.685
Punkte Reaktionen
0
Off-Topic
Jetzt würde mich aber doch mal interessieren, woher die ganzen Fragen kommen, fourmeeri. Planst du was? *neugier* :)
 
Kendra

Kendra

Beiträge
9.719
Punkte Reaktionen
0
Nein fräuleingrün nicht wirklich. Ich denke nur laut. Denn: Bisher sieht es schlecht aus mit der Vermitllung. IRgendwann kommt der Sommer. Wenn ich sie, sage ich mal, bis April nicht vermittelt bekomme muss sie vom Boden runter. Und dann, tja was dann?? Provisorium ginge sicher mit Gittern auf der Terasse etc. aber ich denke einfach nur sehr viel im Moment. Sowas gescihertes könnte ich ja genauso auch für die Meeris nehmen vll. zur Not.
 
Kendra

Kendra

Beiträge
9.719
Punkte Reaktionen
0
Nochmal ein Frage....Bobbeln die Tiere alle in Aussenhaltung auch in Klos/Wannen? Oder eher in die Schutzhütte. Oder wie? Denn dann bräuchten sie ja ohne Dach zumindest ein geschlossenes Klo?? Wie kriegt ihr das denn eigentlcih raus? Bei mir war letztens alles eingefroren.
Rennstrecke? Wie lange sollte die sein? Ich hab auf Anhieb nichts gefunden. Und: Wenn der Boden z.b. in der Hälte des Geheges mit Erde gefüllt wäre und die andere Hälfte hätte Steinboden, wegen dem Höhenuntersched muss sich das bedenken? Bei den Meeris die brauchen ja ebene Flächen, bei den Ninis wird ja 20 cm nciht allzuviel ausmachen beim Laufen oder? Die fliegen ja förmlich......
 
Fantaa

Fantaa

Beiträge
3.721
Punkte Reaktionen
0
Ich würd dir dann eher raten die Klo's in der Schutzhütte unterzubringen, wenns da reinregnet oder schneit kann man das Streu tausendmal wechseln..
Also ich klopf das immer ganz einfach raus das Streu wenns gefroren ist.
Hm ne der Hlhenunterschied sollte eigl. nichts ausmachen. Was meinst du mit Rennstrecke? :eusa_think:
 
Kendra

Kendra

Beiträge
9.719
Punkte Reaktionen
0
Rennstrecke: Bei Meeris ist es so: 2 Meeris 1 qm (als Beispiel ich find das ja zu wenig) Du kriegst aber die qm auch zusammen wenn du 1 x1 m machst dann haben sie aber keine lange Spurtlauffläche. Deshalb würde man eher 2m x 0,5 m nehmen...So mein ich das. Wenn ich nun ein Aussengehege hätte mit 2,5 x2,5..... ist ja nciht so lange sondern gleich breit und lang....
Also: eine gewisse Grundlänge zum Laufen? Wie siehts da aus?
 
Fantaa

Fantaa

Beiträge
3.721
Punkte Reaktionen
0
Achso, na dann kommts wahrscheinlich darauf an wie viel Quadratmeter das Gehege haben soll. Meine haben 2x3 Meter aber zusätzlich noch Auslauf im Garten, da können sie dann richtig rumsprinten.
 
Thema:

Aussengehege, Kosten, Dach etc.

Aussengehege, Kosten, Dach etc. - Ähnliche Themen

Außengehege Sicherung im Boden: Hallihallo! :) Wir wollen das Außengehege meiner drei Kaninchen umbauen, sodass sie dauerhaft dort hinein können. Es wird so hoch, dass ich darin...
Text für Anfänger: Hey ihr Lieben :D Ich hatte mir gestern ja mal die Mühe gemacht und für Jemanden so das Grundlegende zusammen gefasst und überlegt, dass als...
Wichtig für die Außenhaltung!!!!!: Wer seine Kaninchen in dieser Jahreszeit draußen hält sollte sie richtig daran gewöhnen. In der Außenhaltung ist es sehr wichtig den Tieren...
winter; Gratisfutter: Hallo! ich habe ein paar fragen an euch bezüglichdem eisigen winter und dem frischfutter/heu/stroh man muss dazu sagen dass ich momentan 3...
Meine Monster kriegen ein Außengehege!: Ach, ich freu mich ja so :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Nachdem ich nochmal mit meinem Freund gesprochen habe und er einverstanden ist...
Oben