Wenn Katzen schmerzen haben...

Diskutiere Wenn Katzen schmerzen haben... im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; ...kann es passieren das sie aggressiv werden können? Meine Rinimis saß heute morgen in ihrem Klo und hat miaut was sie eigendlich nie macht...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Sierka

Sierka

Beiträge
136
Punkte Reaktionen
0
...kann es passieren das sie aggressiv werden können?
Meine Rinimis saß heute morgen in ihrem Klo und hat miaut was sie eigendlich nie macht. Gerade wollte ich sie am Bauch streicheln plötzlich "meckert" sie mich an und knappt mir in die Hand. Sie hatte vor mehreren Wochen Blut im Urin aber zwei TÄ sagten mir das es durch Stress kam. Also es wurde im Urin nichts auffälliges gefunden. Werde morgen trotzdem nochmals zu einem anderen gehen um es durchchecken zulassen. Weil anscheinendhat sie sie was.
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal einen Blick in Notfälle bei Katzen geworfen? Wissen schafft Vorsprung... und das ist bei der Behandlung von Notfällen von Vorteil. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
seven

seven

Beiträge
33.891
Punkte Reaktionen
16
Es ist durchaus möglich, dass Katzen bei Schmerzen aggressiv werden - und wenn sie sonst im Klo nie maunzt, ist das ein zusätzliches Zeichen.
Es ist daher gut, dass Du morgen auf jeden Fall nochmal zum TA gehen willst!

Ich drücke die Daumen, dass es was Harmloses ist und wünsche gute Besserung!

LG, seven
 
Sierka

Sierka

Beiträge
136
Punkte Reaktionen
0
Ja Danke. Eben wiederum lies sie sich streicheln. der TA meinte ich soll aufjedenfall den Urin im Auge behalten und schauen wie oft sie heute noch geht
 
Hamster-Luisa

Hamster-Luisa

Beiträge
1.220
Punkte Reaktionen
0
Huhu,

wenns geht, versuch mal eine Urinprobe zu bekommen.
Du kannst es so versuchen: Mach nur ein paar Krümel Streu ins KaKlo und wenn sie drauf war, saug es mit einer Spritze auf falls du eine zur Hand hast. Ich würds versuchen und untersuchen lassen.

*auch Daumen drückt*
 
Chianti

Chianti

Beiträge
1.877
Punkte Reaktionen
0
...kann es passieren das sie aggressiv werden können?
Meine Rinimis saß heute morgen in ihrem Klo und hat miaut was sie eigendlich nie macht. Gerade wollte ich sie am Bauch streicheln plötzlich "meckert" sie mich an und knappt mir in die Hand. Sie hatte vor mehreren Wochen Blut im Urin aber zwei TÄ sagten mir das es durch Stress kam. Also es wurde im Urin nichts auffälliges gefunden. Werde morgen trotzdem nochmals zu einem anderen gehen um es durchchecken zulassen. Weil anscheinendhat sie sie was.

Wie kann der TA nichts auffälliges finden, wenn die Katze Blut pinkelt? Beim Menschen würde ich auf eine Blasenentzündung tippen und so etwas tut höllisch weh. Ganz klar, dass die Mietze dann mauzt, wenn es schmerzt oder knappt wenn man ihr an den Bauch geht. Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass es schon sehr schlimm sein muss, wenn die Katze überhaupt ihre Schmerzen zeigt - deshalb ab zu einem anderen TA. Alles Gute!
 
Miinnii

Miinnii

Beiträge
160
Punkte Reaktionen
0
kann es auch sein das die katze so komische langgezogene mauzgeräusche macht?
wir waren mit unserer schon beim ta aber der hat nichts gefunden, ich werde nächste woche (am besten schon morgen) nochmal einen anderen aufsuchen.
also,sie sitzt dann einfach irgendro und miaut so und wenn man die dan anguckt um zu sehen was is hört sie auf.
kann mir da jemand helfen?
 
seven

seven

Beiträge
33.891
Punkte Reaktionen
16
@Miinnii: Verhält sich die Katze denn ansonsten normal? Frisst sie, läuft sie herum, spielt sie, setzt sie normal Kot und Urin ab?
Wenn Du alle Fragen mit "Ja" beantworten kannst, denke ich nicht, dass Du zum Tierarzt musst ;)
Unsere Audrey maunzt auch öfter mal herum - dann will sie einfach bespaßt werden... Aber die Dame ist eben zu schüchtern, um von sich aus auf uns zuzukommen. Die hockt dann auf ihrem Kratzbaum: "MAU"..... "MAAAUUU"...... "MAAAAAAUUUUUUU"....
"MAAAAAAAAAAAAUUUUUUUUUUUUUUU"
Joar, und wenn man dann kommt und sie streichelt, rollt sie sich zufrieden schnurrend in ihrer Kratzbaummulde zusammen ;)

LG, seven
 
Miinnii

Miinnii

Beiträge
160
Punkte Reaktionen
0
sie verhält sich eigendlich normal, gefressen hat sie noch nie gut, sie is auch extrem dünn und spielen tut sie auch schon lange nicht mehr (sie is schon 19 jahre alt, ich denke da is das norma,l oder?)
das problem ist, die hat ein blindes auge das auch etwas dicker ist als das andere und ich denke das die hornhaut verletzt ist da die sehr uneben aus sieht (also die auf dem blinden auge)
 
seven

seven

Beiträge
33.891
Punkte Reaktionen
16
Oh, ok...
19 Jahre ist aber auch schon ein stolzes Alter für eine Katze!
Wenn Du irgendwelche Zweifel hast, dass was nicht in Ordnung sein könnte, dann geh´ tatsächlich lieber mit ihr zum TA - lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig....
Alles Gute für die Miez!

LG, seven
 
Miinnii

Miinnii

Beiträge
160
Punkte Reaktionen
0
danke, ichwerde dann man berichten was rauskommt
 
Sierka

Sierka

Beiträge
136
Punkte Reaktionen
0
habe gerade im urin fäden gefunden die leicht rot gefärbt sind handelt es sich dabei um eine blasenschleimhaut entzündung? wenn ja heißt das, dass sich die schleimaut regeneriert? ich kann glücklicherweiße morgen noch vorbeginn der sprechstd vorbei kommen. werde es dort zwar erfahren aber vll hat von euch ja auch jemand schon mal so ne erfahrung gemacht.
 
Myr

Myr

Beiträge
423
Punkte Reaktionen
0
Unsere Katze ist 20 Jahre alt geworden und als ich deinen Text gelesen habe musste ich gleich an sie denken. Meine erste Frage an dich wäre wohl auch gewesen wie alt die Mieze denn ist.
Alte Katze werden oft dement und das fängt genauso an. Sie setzen sich wohin und schreien. Sobald man ihnen Aufmerksamkeit schenkt wird es besser.
Ich an deiner Stelle würde aber mal zum TA. Oft hat es auch was mit der Schilddrüse zu tun. Unsere Katze hat das zumindest eine zeitlang abhilfe geschafft.
 
Sierka

Sierka

Beiträge
136
Punkte Reaktionen
0
sie wird auf 1 jahr geschätzt. ja das mit dem miauen macht sich auch in anderen räumen sobald man mit ihr spricht oder sie ansieht hört sie auch auf damit aber sie hat das nie auf dem klo gemacht.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Wenn Katzen schmerzen haben...

Wenn Katzen schmerzen haben... - Ähnliche Themen

Autounfall: Hallo ihr lieben, Bin ganz neu hier und möchte euch gern um eure Meinung bitten. Mein Kater hatte Dienstag einen Unfall. Er wurde von einem...
Schuldgefühle wegen Erlösung meines Katers: Hallo Zusammen, Ich stand am Sonntag (Heute vor genau einer Woche 😓) vor der schwierigen Entscheidung, meinen geliebten Kater zu erlösen. 🙏🖤 Er...
Katze uriniert überall: Hallo zusammen, erstmal zum Fragebogen: 1) Wie viele Katzen leben bei euch? 1 2)Welches Geschlecht hat die Pinkelkatze und wie alt ist sie...
Katze beim TA durch unterlassener Nothilfe verstorben: Hallo liebe Foren-Community, Erstmal wünsche ich Euch Allen ein Frohes Neues Jahr! Ich hoffe Ihr seid gut reingekommen! Meines ist schrecklich...
Kaninchen (8 Jahre) stirbt an Altersschwäche?: Hallo alle zusammen, mein Kaninchen (8 Jahre) ist vor drei Wochen plötzlich verstorben. Ihm ging es vorher allerdings super gut, er hat gut...
Oben