Mäkelesser, zu dünn, Futterwahl?!

Diskutiere Mäkelesser, zu dünn, Futterwahl?! im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Ich fütter zurzeit Happy Dog Supreme Adult Maxi. Meinen Hund habe ich seit knapp einem Monat und er kannte dieses Futter von den Vorbesitzern. Er...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Winchester

Winchester

Gesperrt
Beiträge
821
Punkte Reaktionen
0
Ich fütter zurzeit Happy Dog Supreme Adult Maxi. Meinen Hund habe ich seit knapp einem Monat und er kannte dieses Futter von den Vorbesitzern.
Er frisst es so lala.
Da er sehr schlank ist (sogar eine etwas knochige Hüftehat), sollte er schon sein mindestmaß an Futter täglich zu sich nehmen. Daher habe ich angefangen drei Löffel Dosenfutter (Premium Adult, selbe Zusammensetzung wie Rinti) unterzufüttern. Seit dem frisst er gut und auch alles auf. Nun schraube ich die Menge des Dosenfutters langsam wieder runter und er lässt sofort Reste. Auch nach zwei Tagen bleibt er stur und rührt das Futter nicht an. Dabei ist er wirklich schon sehr schlank und sollte nicht weiter abnehmen (Aussage vom TA).

Achja. Er ist ein AC Schäferund/DSH Mix, 65 cm groß und wiegt 33kg.

Die Zusammensetzung vom HD Futter gefält mir auch nicht sonderlich, war aber das beste Futter in der Preisklasse... da ich nun aber zusätzlich Geld für Dosenfutter ausgebe, kann ich theoretisch auch gleich ein teureres Futter kaufen.
Ich liebäugel immernoch mit Wolfsblut Green Valley. Ist das sinnvoll, er verträgt schließlich das HD Futter. Er hat keine Allergien oder Unverträglichkeiten. Doch nun ist meine Sorge, dass er pures Trockenfutter gar nicht mehr anrühren wird und mir noch weiter vom Fleisch fällt, wenn ich stur bleibe.
Als er hier eingezogen ist hat er zwei Wochen lang schon fast gar nichts gegessen und die Vorbesitzer meinen auch, dass er nie ein großer Esser war.

Geb ich mich also geschlagen und misch weiterhin Dose unter, oder sollte er gutes hochwertiges Futter bekommen?! Preislich macht es schließlich kaum einen Unterschied, doch ob er es fressen würde, wäre die Frage.
 
Pewee

Pewee

Beiträge
28.757
Punkte Reaktionen
3
Huhu,

Wb ist schon ein gutes Futter (finde ich), aber leider frisst es nicht jeder. Wobei die meisten im Forum hier gute Erfahrungen mit dem Futter gemacht haben.
Was ich auch empfehlen kann, speziell für den Mäkler, ist Platinum lamb&rice. Meine beiden sind ganz verrückt danach und ich kenne nur wenige, deren Hunde es nicht mochten. Man muss nur bissl mit der Dosierung aufpassen, angeblich führt es sonst zum Übergewicht, aber bei der Fütterungsmenge muss man ja sowieso ein wenig probieren, bis man die richtige bekommen hat.

Ansonsten, wenn du Wolfsblut gerne füttern möchtest, kann ich auch noch wild pacific und blue mountain empfehlen. Die sind von der Zusammensetzung genauso gut, wie green valley. Meine mochten aber leider nur wild duck, ist aber prinzipiell auch ganz ok.

Mit Happy dog kann ich auch nicht viel anfangen. Meine Hündin bekam es, bevor sie zu uns kam und hat es auch mehr schlecht als recht gefressen.
 
Winchester

Winchester

Gesperrt
Beiträge
821
Punkte Reaktionen
0
Ansonsten, wenn du Wolfsblut gerne füttern möchtest, kann ich auch noch wild pacific und blue mountain empfehlen. Die sind von der Zusammensetzung genauso gut, wie green valley. Meine mochten aber leider nur wild duck, ist aber prinzipiell auch ganz ok.

Eines von den Sorten enthält Kaninchen...daher werde ich davon die Finger lassen. Mitbewohner werden nicht gegessen ;)
Welche Futtersorte er kriegt ist mir im Grunde gleich, hauptsache er frisst es gut und gern. Zurzeit habe ich eben immer das Geühl, dass es der Hunger reintreibt, und das ist ja nicht Sinn der Sache.

Muss ich das Platinum Futter auch bestellen, oder ist das im Handel erhältlich?
 
Valkyrja

Valkyrja

Beiträge
710
Punkte Reaktionen
0
Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du mit ihm deswegen beim TA warst und das wenige Fressen keine medizinische Ursache hat.

Wenn du gern bei Trockenfutter bleiben möchtest, würde ich dir Platinum Lamb and Rice empfehlen. Da fährt eigentlich jeder Hund drauf ab, obwohl keine Lockstoffe und Co. drin sind. Es gibt, glaube ich, kein anderes Futter auf dem Markt, in dem mehr Fleisch enthalten ist.
Je nachdem, wo du es bestellst, bekommst du sogar dein Geld zurück, wenn dein Hund es nicht frisst. Dazu ist es ein superhochwertiges Trockenfutter. Da es halbfeucht ist, riecht und schmeckt es fleischiger. Man kann es auch gut einweichen, wenn dein Hund es dann lieber frisst. Es ist ein eher weiches Futter mit kleinen Stücken. Kann man zwischendurch auch gut als Leckerli geben.

Ich bin zwar nicht der Fan vom Barfen, aber wenn dein Hund auf nichts mehr wirklich anspringen sollte, wäre Barfen evtl. eine Lösung. Es gibt kaum Hunde die bei dieser Fütterungsart ihre Mahlzeiten verschmähen.


Edit: war zu spät ;) Platinum musst du bestellen.
 
Winchester

Winchester

Gesperrt
Beiträge
821
Punkte Reaktionen
0
Danke für die Antworten :)

Ich war beim Tierarzt, doch auch die Vorbesitzer meinten er wäre schon immer kein guter Esser gewesen. Die Vorbesitzer hatten auch mehrere Hunde, denen er das Feld überlassen und so sehr wenig Futter nur abbekommen hat. Er frisst auch hier im Haus meist nur, wenn ich ihn auffordere. Von allein bleibt er vor dem Napf sitzen und schaut mich an, bis ich es ihm sozusagen "erlaube"

Dann werde ich wohl diesen Sack Futter noch zu Ende füttern und dann umsteigen. Der TA meinte, dass es auch an der Eingewöhnung liegen wird. Der Hund hat super Fell, keine Schuppen, ist super aufgedreht und könnte den ganzen Tag rennen. Er ist völlig gesund und auch die Allgemeinuntersuchung ergab keine Auffälligkeiten.
Sollte er weiter abnehme wollen wir ein Blutbild machen.
Da er sonst alles gut und gern frisst habe ich das Trockenfutter im Verdacht. Zeitweise habe ich sogar überlegt ganz auf Dose umzusteigen, doch das ist eindeutig zu Teuer bei 1,79 die Dose...

Wo kann man gut bestellen? Futterfreund?
 
Pewee

Pewee

Beiträge
28.757
Punkte Reaktionen
3
Oh verstehe ;)
Im blue mountain war Kaninchen. Das wild pacific enthält nur Fisch, das wäre dann eine Alternative. Wollte nur mehrere Sorten vorschlagen, da man so oder so zwischendrin mal das Futter wechseln sollte, um Mangelerscheinungen bissi vorbeugen zu können.

Ich bestelle Platinum immer bei Futterfreund.de
Du kannst dir bei Platinum selber kostenlos Proben zuschicken lassen, dann kannst du es erstmal als Leckerchen geben.
 
Winchester

Winchester

Gesperrt
Beiträge
821
Punkte Reaktionen
0
Oh verstehe ;)
Im blue mountain war Kaninchen. Das wild pacific enthält nur Fisch, das wäre dann eine Alternative. Wollte nur mehrere Sorten vorschlagen, da man so oder so zwischendrin mal das Futter wechseln sollte, um Mangelerscheinungen bissi vorbeugen zu können.


...wenn ich dann nur Lamb+Rice von Platinum füttern würde, hätte ich dann Probleme mit Mangelerscheinungen auf dauer?
 
Pewee

Pewee

Beiträge
28.757
Punkte Reaktionen
3
Wenn du es über viele viele Jahre fütterst, hast du das prinzipiell bei jedem Futter.

Die Mangelerscheinungen müssen nicht auftreten, aber unter den Fertigfuttersorten gibt es keines, das perfekt ist, daher sollte man schon hin und wieder mal wechseln, nur für alle Fälle.
 
Winchester

Winchester

Gesperrt
Beiträge
821
Punkte Reaktionen
0
Also könnte ich prinzipiell zwischen den beiden Platinumsorten auch mal Mixen, oder ist das Chicken nicht so gut?
 
Pewee

Pewee

Beiträge
28.757
Punkte Reaktionen
3
Kannst du an für sich auch.
Ich bin damit nicht so zufrieden, weil auch noch Mais enthalten ist und ich bin der Meinung, dass ein Futter nicht soviel Getreide enthalten muss. Wobei man als Abwechslung sicherlich auch mal einen Packen füttern kann, wenn man das möchte.
 
Winchester

Winchester

Gesperrt
Beiträge
821
Punkte Reaktionen
0
Hattest du nicht gesagt, du fütterst Platinum? Mit was mixt du denn um Mangelerscheinungen vorzubeugen?
 
Pewee

Pewee

Beiträge
28.757
Punkte Reaktionen
3
Ja ich fütter auch das lamb&rice.
Ich teilbarfe aber. Mittags (bzw. für mein Mädel auch noch morgens) gibt es Barf und Abends TroFu. Platinum gibt es im Wechsel mit Real Nature TroFu und ab und zu gibt es auch mal Dosenfutter (statt der TroFu Portion) von Real nature, best nature (Dehner Hausmarke) oder Terra Canis (allerdings nur selten, da übertrieben teuer).

Bei Real Nature weiß ich nur nicht, ob es etwas für deinen Mäkler ist, da ich nicht sicher bin, ob er prinzipiell kein TroFu mag oder nur HD nicht. Platinum ist zwar auch ein TroFu aber halbfeucht, das kann man mit normalen TroFu nicht vergleichen, während Real Nature einfach ganz normales TroFu ist (allerdings mit ganz guter Zusammensetzung, wie ich finde).
 
doro35

doro35

Beiträge
683
Punkte Reaktionen
0
Du kannst auch das Platinum puppy füttern;)lt.Platinum kein Problem...
Das HD ist nicht sehr hochwertig,ich habe die Erfahrung gemacht,das meine besser fressen,seitdem ich immer 2-4 Sorten abwechselnd gebe.
 
Winchester

Winchester

Gesperrt
Beiträge
821
Punkte Reaktionen
0
Habe nun erstmal die Anfrage nach einer Futterprobe gestellt.
Wäre denn gelegentliches Dosenfutter füttern auch eine Art der "Mangelerscheinungsbekämpfung"?
 
Pewee

Pewee

Beiträge
28.757
Punkte Reaktionen
3
Wenn es gut ist, sicherlich. Allerdings weiß ich nicht, ob das für einen Hund in der Größe bezahlbar ist :mrgreen:
 
*Collie*

*Collie*

Beiträge
8.000
Punkte Reaktionen
0
Meiner Meinung nach spricht auch nichts dagegen, zwei verschiedene Trockenfutter zu füttern. Bsp: morgens Wolfsblut, abens Platinum und alle paar Tage mal eine Dose hinzu ;)
 
Winchester

Winchester

Gesperrt
Beiträge
821
Punkte Reaktionen
0
Meiner Meinung nach spricht auch nichts dagegen, zwei verschiedene Trockenfutter zu füttern. Bsp: morgens Wolfsblut, abens Platinum und alle paar Tage mal eine Dose hinzu ;)

Da weiß ich ja gar nicht wohin mit meinen ganzen Futtersäcken in meiner Studentenbude :mrgreen::mrgreen:
 
Pewee

Pewee

Beiträge
28.757
Punkte Reaktionen
3
Du kannst ja auch erst einen Sack leer machen und beim nächsten Kauf dann eine andere Marke holen ;)
 
*Collie*

*Collie*

Beiträge
8.000
Punkte Reaktionen
0
Da weiß ich ja gar nicht wohin mit meinen ganzen Futtersäcken in meiner Studentenbude :mrgreen::mrgreen:

oder einfach 2 kleine anstatt 2 große nehmen und öfter Futter kaufen ;)
 
Winchester

Winchester

Gesperrt
Beiträge
821
Punkte Reaktionen
0
oder einfach 2 kleine anstatt 2 große nehmen und öfter Futter kaufen ;)

Das würde die Sache allerdings erheblich verteuern ;)
Gerade wenn ich mir das Platinum Futter so anseh, steigt der Kilopreis imens, wenn man in die niedrigen Bereiche geht
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Mäkelesser, zu dünn, Futterwahl?!

Mäkelesser, zu dünn, Futterwahl?! - Ähnliche Themen

Zu dünn :(? Oder nicht? Oder doch?: (Mittlerweile nerv ich sicher schon xD) Seit Anfang Dezember wohnt ein drei Jahre alter Mischling zwischen Weißem Schäferhund und DSH bei mir...
Oben