Hamsterfutter selbst mischen - Grundlagen (Diskussionsthread)

Diskutiere Hamsterfutter selbst mischen - Grundlagen (Diskussionsthread) im Hamster Ernährung Forum im Bereich Hamster Forum; Da viele Leute mittlerweile das Mischen für sich entdeckt haben und die Qualität des Futters, das man im Laden oder auch im Internet kaufen kann...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Da viele Leute mittlerweile das Mischen für sich entdeckt haben und die Qualität des Futters, das man im Laden oder auch im Internet kaufen kann, auch stark nachgelassen hat,
haben wir uns im Hamsterbereich überlegt, einen Thread mit grundlegenden Rezepten zu eröffnen.
Diese Rezepte können als Grundlagen für eigene Rezepte genutzt werden, denn dazu sind sie da.

Wichtig!: Zutaten kann man zum Beispiel hier oder hier kaufen.
Blüten kaufe ich im Zooladen, nämlich die von JR Farm ("Chinchilla-Traum" und "Chinchilla Blütengarten")


Um den Thread zu vervollständigen fehlen allerdings noch Rezepte für MiHas und andere Zwerghamsterarten.

Hier ist mein diabetesfreundliches Rezept für Campbell und Dsungarische Zwerghamster:

70 g Grassamen
20 g Weizen
15 g Rapssaat
30 g Gerstenflocken
20 g Hanfsaat
15 g Sesam
20 g Leinsamen
20 g Buchweizen
30 g Haferkerne
30 g Petersiliensaat
200 g Kanarifutter
20 g Mariendistelsamen
15 g Negersaat
15 g Paddy-Reis
20 g Radieschensamen
20 g Spinatsamen
20 g Zichoriesamen
1 Hand Kamillenblüten
1 Hand andere Blüten


Fertig sieht das ganze so aus und duftet wunderbar:


Das Futter ist bei mir Hauptfutter, Eiweiß darf jedoch auch nicht fehlen.
Bei mir gibt es getrocknete Mehlwürmer, Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne aus der Hand, man kann sie aber auch einfach dem Futter beimischen.
 
02.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
DaisyPeach

DaisyPeach

Registriert seit
01.01.2011
Beiträge
53
Reaktionen
0
Bitte haltet mich nicht für dumm aber,ich weiss nicht wie man die einträge löscht :(
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bounty 123

Registriert seit
28.04.2009
Beiträge
9.148
Reaktionen
0
Off-Topic
Wenn du das Rezept aus dem Internet kopiert hast, musst du eine Quelle angeben. Außerdem ist der Thread für Futter zum Mischen, nicht für Leckerlies. Dazu gibt es auch ein Thema ;)
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Für Zwerghamster ist das schon alleine wegen des ganzen Obstes nichts und mit den Sonnenblumenkernen selbst für MiHas eine ziemliche Fettbombe.
Außerdem sammeln wir hier nur Futterrezepte, also nichts für Leckerlis, für Leckerlis gibt es allerdings auch einen Thread.
Es wäre daher also lieb, wenn Adraste die drei Beiträge hier direkt löschen würde.
 
DaisyPeach

DaisyPeach

Registriert seit
01.01.2011
Beiträge
53
Reaktionen
0
Goldhamster

Ok hier ist denn mal mein eigenes:
aber am besten für die,dünnen hamster ;)

-1 Esslöfel Sonnenblumenkerne
-1Tasse Haferflocken
-30 g Gerstenflocken
3 Esslöfel Haselnussraspeln
-40 g Zerbröselte Bananenchips
-Ein paar Rosinen.
-Entweder 1 Esslöffel getrockneter Mais oder 1 Teelöffel, je nach dem euer hamster mais mag ;)
-1 1/2 Esslöffel ungesüßte Cornflakes.
-30 g Spinatsamen
-20 g Sesam
-30 g Weizen
-Und noch 2 Esslöffel deren lieblings leckerchen,eurer hamster.
-Ein paar kleine Nüsse,am besten die nüsse die eure hamster
am meisten mögen!


Der Goldhamster von meiner cousine,hat diese mischun geliebt!
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Off-Topic
Schreib bitte dazu, für welche Hamsterart das Futter ist.
Wohl kaum für Zwerghamster, oder?
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Wie soll das denn nun ein Grundrezept sein, wenn eben kein tierisches Eiweiß und keine Nüsse drin ist? Und wozu ein so spezifisches Grundrezept? Wichtiger wäre es doch, einfach Kategorien von Zutaten und deren Verhältnis aufzuschreiben. So z.B. 100gr. Getreide, 300gr. Kleinsämereien, etc. Das kann man dann wirklich als Grundrezept bezeichnen, weil die Leute es selbst damit füllen können, was sie bekommen und was die Hamster mögen.
 
B

Bounty 123

Registriert seit
28.04.2009
Beiträge
9.148
Reaktionen
0
Na dann kannst du das ja so aufschreiben Antigone ;)
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Muss ich aber nicht, weil ein gutes Rezept bei diebrain in genau dieser Weise für alle Hamsterarten vorhanden ist. Das Hintergrundwissen liest man sich bei rodent-info und auf den entsprechenden Seiten bei diebrain an und mischt damit sein eigenes Futter.
Aber sowas ist hier ja nicht gewollt. Man will ja schnelle Lösungen ohne wahres Wissen.
Nein, ich gebe nicht einfach so ein naktes Rezept von mir raus, wenn danach ohne weitere Einsicht gemischt wird. Ich stehe sehr gerne für konkrete, interessierte Fragen zur Verfügung, aber ich sperre mich gegen blindes Nachmachen. Hinter dem Herstellen von Futter für die eigenen Tiere muss Wissen stehen, denn man nimmt in dem Moment, in dem man mischt, die komplette Verantwortung für sein Tier in die Hand und das ist ohne Wissen unverantwortlich und daher werde ich das nicht fördern.
Caterina
 
Ü

Überdosis

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
2.720
Reaktionen
0
Ich hab da noch ne Frage zu...

Ich hab mir gerade noch das Rezept auf diebrain angesehen. Wie lang würde denn die Menge für einen Hamster etwa halten? Woher bekommt man die ganzen Zutaten? In einem normalen Supermarkt wahrscheinlich nich oder? Da steht ja was von Bioladen.. Ist diese Mischung billiger als Fertigfutter? Ist es "gesünder"?
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Ein Goldhamster frisst bei mir ca. 300gr. im Monat, die Zwerge so 100gr., mancher mehr, mancher weniger.
Zutaten:
Andys-futtershop.de
ms-tierbedarf.de
futterparadies.de
hasenhaus-im-odenwald.de
hansemanns-team.de

Das sind so die Shops, die ich regelmäßig nutze.

Es ist gesünder, da die meisten Futtermarken aus dem Handel eben nicht ausreichend sind. Der Preis kommt ein bisschen auf die Menge an und was man im Endeffekt verwendet. Ich gebe z.B. tierisches Eiweiß vor allem über Mehlwürmer, die mich dank eigener Zucht quasi nichts kosten (und selbst wenn man die lebend immer kaufen würde, wäre es sehr billig). Das getrocknete tierische Eiweiß ist bei den Zwerghamstern aber so viel, dass es ca. die Hälfte des Preises ausmacht, denn das ist echt teuer. Gebe ich die komplette Menge an tierischem Eiweiß rein bin ich immernoch günstiger als z.B. ZooDi und habe eben deutlich mehr Eiweiß drin.
 
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
4.425
Reaktionen
0
Ich hab in meinen Mischungen getrocknete Bachflohkrebse gegeben, sind recht günstig und ich hab sie hier im Laden bekommen.
 
Ü

Überdosis

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
2.720
Reaktionen
0
Also bei mir würde es dann eher um Mittelhamster gehen. Ich möchte ja in den nächsten Monaten einen zu mir nehmen und bin mir mit dem Futter noch unsicher. Da kommt der dieser Thread gerade recht.

Die Seiten schau ich mir gleich auf jeden Fall an.

Also Eiweiß (wie Mehlwürmer) sind im täglichen Futter drin? Hätte ich nicht gedacht.. Ich war der Meinung man gibt einfach pro Woche 2-3 Würmchen.

Wir haben ja auch Wasserschildkröten bei uns, in dessen Futter gibt es getrocknete Fische und Gammarus u.ä. könnte man diese Fische auch geben, sofern sie angenommen werden?
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Ich zahl für ein Kilo Shrimps, weil ich 5Kg abnehme 9,50€, billiger hab ich es noch nirgends gefunden. Bei Futter, das ich für andere Leute mische, lege ich immer eine Exceldatein an, die mir eben aus der Menge der verwendeten Zutaten den Endpreis gibt und da ist nunmal das tierische Eiweiß und die Kräuter, die aber kaum jemand in vollem Umfang haben will, der entscheidende Kostenfaktor. Die Kleinsämereien und das Getreide liegt bei maximal 2€/Kg.

Edit: alle Hamster brauchen recht viel tierisches Eiweiß, bei Goldhamstern nehme ich ca. 20% der Gesamtmenge. Gammarus kann man gut füttern.
Goldhamster sollten unbedingt auch Hülsenfrüchte in ihrem Futter drin haben, die kaufe ich im normalen Supermarkt.
 
Ü

Überdosis

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
2.720
Reaktionen
0
Wie viel tolle verschiedene Kräuter es gibt. :)
Also ich glaub ich such mir mal die ganzen Zutaten billig aus den Shops zusammen und schau mich noch im Bioladen um, wo es mehr Auswahl gibt und/oder wo es preiswerter ist.

Danke dir!
 
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
4.425
Reaktionen
0
Ich find Andy vom Preis her mit am besten

HiO find ich sehr teuer muß ich sagen, aber die haben ne super auswahl an getrockneren Kräutern und Blüten. Meine Hamster mochten frische Kräuter aber viel lieber wie getrocknet
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
naja, Hio verkauft halt auch die teuren Sachen, Kräuter sind überall so teuer und das Trockengemüse auch.
 
Ü

Überdosis

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
2.720
Reaktionen
0
Jetzt fällt mir grad noch etwas ein.

Bei dem Rezept steht ja z.B. bei "Mehrkornflocken oder Mehrkornmüsli" das man da Haferflocken, Weizenflocken, Gersteflocken und Roggenflocken nehmen kann. Soll man dann alle nehmen? Kann man alle nehmen? Gehn auch nur zwei Flockensorten davon?

Man hat ja auch bei den anderen Zutatetn Auswahl, wie z.B. bei den Nüssen oder bei den Kräutern.
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Ja, du kannst alles nehmen was du willst. Mehr Abwechslung ist natürlich immer besser.
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
So, ich habe das Rezept mal oben festgehalten, da ich eine übersichtliche Rezeptesammlung sehr nützlich finde. Wenn jemand noch ein gutes Grundrezept hier posten mag, dann füge ich es dort ein.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hamsterfutter selbst mischen - Grundlagen (Diskussionsthread)

Hamsterfutter selbst mischen - Grundlagen (Diskussionsthread) - Ähnliche Themen

  • Hamsterfutter - DIY (Zusammenstellung?)

    Hamsterfutter - DIY (Zusammenstellung?): Hallo. :D Ich habe mir vor ca. einer Woche eine dsungarische Zwerghamsterdame zugelegt und ihr bisher einfach Standard-Futter gegeben und täglich...
  • Hamsterfutter

    Hamsterfutter: Hallo Ich höre immer verschiedene Meinungen zu Hamsterfutter und wollte jetzt mal fragen, was ihr euren Hamstern anbietet oder von was ihr mir...
  • Hamsterfutter für dicken Hamster

    Hamsterfutter für dicken Hamster: Hallo, Mein Hamster ist leider etwas zu dick und die Futterangebote im Zoofachhandel sind mir zu fettreich. Deshalb habe ich von, selbst ein...
  • Hamsterfutter selbst mischen - Grundlagen

    Hamsterfutter selbst mischen - Grundlagen: Da viele Leute mittlerweile das Mischen für sich entdeckt haben und die Qualität des Futters, das man im Laden oder auch im Internet kaufen kann...
  • Hamsterfutter selber mischen

    Hamsterfutter selber mischen: Hallo ihr lieben ♥ Habe eine Frage, Weil für ein hochwertiges Hamsterfutter braucht man ja: 150g 5 Korn Getreidemischung (habe ich schon) 150g...
  • Hamsterfutter selber mischen - Ähnliche Themen

  • Hamsterfutter - DIY (Zusammenstellung?)

    Hamsterfutter - DIY (Zusammenstellung?): Hallo. :D Ich habe mir vor ca. einer Woche eine dsungarische Zwerghamsterdame zugelegt und ihr bisher einfach Standard-Futter gegeben und täglich...
  • Hamsterfutter

    Hamsterfutter: Hallo Ich höre immer verschiedene Meinungen zu Hamsterfutter und wollte jetzt mal fragen, was ihr euren Hamstern anbietet oder von was ihr mir...
  • Hamsterfutter für dicken Hamster

    Hamsterfutter für dicken Hamster: Hallo, Mein Hamster ist leider etwas zu dick und die Futterangebote im Zoofachhandel sind mir zu fettreich. Deshalb habe ich von, selbst ein...
  • Hamsterfutter selbst mischen - Grundlagen

    Hamsterfutter selbst mischen - Grundlagen: Da viele Leute mittlerweile das Mischen für sich entdeckt haben und die Qualität des Futters, das man im Laden oder auch im Internet kaufen kann...
  • Hamsterfutter selber mischen

    Hamsterfutter selber mischen: Hallo ihr lieben ♥ Habe eine Frage, Weil für ein hochwertiges Hamsterfutter braucht man ja: 150g 5 Korn Getreidemischung (habe ich schon) 150g...