Hündin total unterwürfig

Diskutiere Hündin total unterwürfig im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo zusammen im Prinzip habe ich ein ziemlich kleines Problem, aber ich bin mir nicht sicher, ob es für sie nicht ein größeres Problem sein...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
WuselWiesel

WuselWiesel

Dabei seit
02.02.2009
Beiträge
498
Reaktionen
0
Hallo zusammen

im Prinzip habe ich ein ziemlich kleines Problem, aber ich bin mir nicht sicher, ob es für sie nicht ein größeres Problem sein könnte.

Sie ist jetzt 4 Jahre alt und mittelklein (tolle Angabe,was? ^_^)

Aufgedreht und quirlig, sie hört auch ziemlich gut. Allerdings spielt sie kaum mit größeren Hunden (und die meisten sind größer ;)) und wenn man sie streichelt, legt sie sich sofort auf
den Rücken.

wenn ein größerer Hund kommt, bellt sie zunächst aus Angst (das glaube ich zumindest...), stellt ihr Fell auf und legt sich dann gleich hin. Sie ist ein kleines Rührmichnichtan, was ich sehr schade finde.

Sie wohnt bei meinen Großeltern und bekommt zur Zeit keinen Auslauf. Ich versuche, sie jeden Tag mal zu holen um mit ihr raus zu gehen. Bei dem Wetter sind meine Großeltern zu ängstlich um raus zu gehen... Es ist ja so glatt und man könnte hinfallen...
Sie kommt nur in den Garten um ihr Geschäft zu erledigen, das wars. Sie hat auch unglaublich zugelegt.

Noch dazu sind sie immer sehr ängstlich gewesen, was das freilaufen angeht. Sie könnte ja einen Hasen sehen und auf die nahe gelegenen Gleise laufen. Dabei hört sie sehr gut, aber man kann mit älteren Menschen darüber einfach nicht diskutieren. So ist das... ;)

Meint ihr, dass ihre Ängstlichkeit dadurch kam?

Mein Freund meinte letztens mal, ich sollte mal mit ihr in die Welpenschule gehen. Vom Verhalten her ist sie noch sehr, sehr "welpig" und klein ist sie auch. Ich denke mal, dass sie dringend Kontakt zu anderen Hunden braucht.

Kennt ihr das Problem und wisst ihr, was man gegen diese Unterwürfigkeit tun könnte?

Viele Grüße
 
03.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
WuselWiesel

WuselWiesel

Dabei seit
02.02.2009
Beiträge
498
Reaktionen
0
Hilfe? Irgendwer der mir n Tipp geben kann?
 
annaschnecke

annaschnecke

Dabei seit
23.02.2009
Beiträge
924
Reaktionen
0
Hallo .
zum eigentlichen Problem kann ich dir nicht viel sagen , es KÖNNTE daran liegen das sie nur sehr wenig Hundekontakte hat .
Was ist sie denn für eine Rasse/Mix ?
Wichtig ist unbedingt , dass sie wieder 3 mal am Tag rauskommt . Sie ist erst 4 Jahre , und mit der jetzigen Situation wahrscheinlich vollkommen unterfordert .
Machen die Besis denn etwas für die geistige Auslastung ?
Ich denke , wenn sie wieder ausreichend Hundekontakte hat , wird sich das Problem auch recht schnell legen .
Kannst du nicht öfters mit ihr gehen , oder deine Großeltern suchen sich jemanden der mit ihr rausgeht .
Hilfe , wenn ich mir vorstelle meiner kommt nur in den Garten , oder nur einmal am Tag , der würde ja vollkommen durchdrehen .
Versuch wirklich bitte mit deinen Großeltern zu reden , das ist wirklich keine Situation für einen Hund .
Hundesport wäre vlt. sinnvoll . In die Welpengruppe wirst du nicht mehr reinkommen , aber es gibt ja auch solche Spiel-und Spaßgruppen .

LG Anna
 
Smykke

Smykke

Dabei seit
28.06.2010
Beiträge
3.892
Reaktionen
0
Hallo,

genau das Problem hat Stella [Pekinse] auch. Sie unterwirft sich echt allem und jedem und geht anderen Hunden [außer unseren eigenen ;)] kontinuierlich aus dem Weg.
Sie wirft sich auch auf den Rücken, wenn jemand auf sie zu läuft oder ein Kinderwagen oder dergleichen auf sie zufährt. Anstatt aus dem Weg zu gehen, unterwirft sie sich.

Wenn andere Hunde spielerisch auf sie zukommen, zieht sie den Schwanz ein und versteckt sich.

Woran kann das Verhalten liegen?
 
WuselWiesel

WuselWiesel

Dabei seit
02.02.2009
Beiträge
498
Reaktionen
0
Das ist echt komisch, näch?

Hmm, was für eine Rasse ist die Kleine.... gute Frage, ihre Mutter wurde trächtig in Spanien eingsammelt. Eine Promenadenmischung. Auf jeden Fall ist Cockerspaniel drin, Mini-Schäferhund (oder wie auch immer man das nennen kann... ). Sie sieht ein wenig aus wie ein viel zu klein geratener Labrador, davon ist allerdings nichts mit drin soweit ich weiß. Sie redet übrigens auch ganz gerne, quietscht und macht lustige Geräusche wenn man sie krault etc. Denke das liegt zum Beispiel an der Rasse.

Drei mal am Tag wird wohl nicht möglich sein... Einmal am Tag gehe ich mit ihr eine große Runde, wenn ich Zeit habe. Wobei ich im Moment genug davon habe und es sowieso als Aufgabe sehe, meinen Großeltern ein wenig Arbeit abzunehmen und vor Allem dem Hund Auslauf zu bieten... Irgendwann kann man eben auch nicht mehr wenn man älter wird... *seufz* Ich müsste den Hund zu mir nehmen um ihr mehr Auslauf zu bieten, das ist aber verdammt schwer. Ich glaube nicht, dass das möglich wäre von meinen Großeltern aus...
Ich bin ja schon froh, dass mein Freund auch einen Hund hat und sie wenigstens mit ihm regelmäßigen Kontakt hat. Dennoch ist sie sehr schüchtern was diesen großen Boxer angeht. ;)

Aber danke für die Tipps, ich werde mich mal informieren, was es hier für Hunde alles gibt.

Ach ja, sie wird übrigens geistig auch nicht gefördert. Was ich sehr schade finde, denn eigentlich ist sie ein ziemlich pfiffiger Hund und ich kann mir vorstellen, dass sie gern lernt. Letztens ist sie mal meinen Großeltern beim Spaziergang abgehauen und hat Ziegen getrieben... Ein Hütehund steckt wohl auch irgendwie drin. ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hündin total unterwürfig

Hündin total unterwürfig - Ähnliche Themen

  • Hündin hat total Angst wenn sie draußen ist.

    Hündin hat total Angst wenn sie draußen ist.: Hallo zusammen, habe seit 2 Wochen eine 8 Monate alte Mischlingshündin, die Ausgesetzt wurde. Die Kleine ist sehr auf mich fixiert und akzeptiert...
  • Hündin ist total fixiert auf mich

    Hündin ist total fixiert auf mich: Hallo Leute, Ich habe ein ein riesen Problem mit meiner 9Monate alten Dogo Argentino Hündin. Kurz vorab, ich habe sie mit 3 Monaten erst...
  • läufige Hündin/total anhäglich

    läufige Hündin/total anhäglich: hey, unsere 5 jahre alte Mischlingshündin ist im Moment läufig. Sie ist total anhänglich und drömelt nur rum. Sie hat zu nichts mehr lust und...
  • Meine Hündin ( 8 Monate alt ) zieht sobald wir vom spazieren nach Hause gehen

    Meine Hündin ( 8 Monate alt ) zieht sobald wir vom spazieren nach Hause gehen: Hallo zusammen, bin zufällig auf diese Seite gestoßen, und ich fand Sie direkt sympatisch. Ich hoffe Ihr habt auch ein paar Tipps für mich. Meine...
  • Hündin rammelt bein an

    Hündin rammelt bein an: Meine 1.5 Jährige Hündin rammelt seit einigen Wochen mein Bein an. Wenn sie will steht sie vor mich knurrt und bellt, a er eher wie bei einer...
  • Ähnliche Themen
  • Hündin hat total Angst wenn sie draußen ist.

    Hündin hat total Angst wenn sie draußen ist.: Hallo zusammen, habe seit 2 Wochen eine 8 Monate alte Mischlingshündin, die Ausgesetzt wurde. Die Kleine ist sehr auf mich fixiert und akzeptiert...
  • Hündin ist total fixiert auf mich

    Hündin ist total fixiert auf mich: Hallo Leute, Ich habe ein ein riesen Problem mit meiner 9Monate alten Dogo Argentino Hündin. Kurz vorab, ich habe sie mit 3 Monaten erst...
  • läufige Hündin/total anhäglich

    läufige Hündin/total anhäglich: hey, unsere 5 jahre alte Mischlingshündin ist im Moment läufig. Sie ist total anhänglich und drömelt nur rum. Sie hat zu nichts mehr lust und...
  • Meine Hündin ( 8 Monate alt ) zieht sobald wir vom spazieren nach Hause gehen

    Meine Hündin ( 8 Monate alt ) zieht sobald wir vom spazieren nach Hause gehen: Hallo zusammen, bin zufällig auf diese Seite gestoßen, und ich fand Sie direkt sympatisch. Ich hoffe Ihr habt auch ein paar Tipps für mich. Meine...
  • Hündin rammelt bein an

    Hündin rammelt bein an: Meine 1.5 Jährige Hündin rammelt seit einigen Wochen mein Bein an. Wenn sie will steht sie vor mich knurrt und bellt, a er eher wie bei einer...