Bommel ist auf einmal total scheu

Diskutiere Bommel ist auf einmal total scheu im Hamster Verhalten Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo an alle die mir weiter helfen können! Bommel ist vor 10 Tagen bei mir eingezogen! Er war in den ersten 3 Tagen total aufgeweckt und ist so...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
B

Bommel2212

Dabei seit
03.01.2011
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo an alle die mir weiter helfen können!
Bommel ist vor 10 Tagen bei mir eingezogen! Er war in den ersten 3 Tagen total aufgeweckt und ist so ca. um 21.00 Uhr wach geworden. Er ist war sehr neugierig und aktiv. Er hat sofort aus der Hand
gefressen und hat sich sogar darauf gesetzt. Ab dem 4. Tag kam er dann erst so gegen 24.00 Uhr aus seinem Häuschen und war sehr wachsam und schreckhaft. Ich habe ihn dann in Ruhe gelassen und als er wach war nur leise mit ihm geredet. An Silvester hatte ich Besuch und habe ihn dann in ein anderes Zimmer gestellt, damit er seine Ruhe hat. Dort steht er immer noch. Ich wollte ihn nicht gleich wieder umstellen und dort hat er sowieso mehr Ruhe. Aber ich sehe ihn kaum noch und wenn ich nach ihm schaun möchte verschwindet er sofort im Heu oder im Häuschen. Warum ist er auf einmal so scheu?
Ich habe noch keine große Erfahrung mit Hamstern und mache mir sorgen, dass ich was falsch mache.
Kann mir jemand weiter helfen?

Danke schon mal im Voraus!
 
03.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Bommel ist auf einmal total scheu . Dort wird jeder fündig!
Lotte '10

Lotte '10

Dabei seit
31.01.2010
Beiträge
269
Reaktionen
0
Hallo Bommel,

kann das sein, dass irgendwer aus deiner Familie ihn mal angefasst oder einfach dran gegangen ist ? Es kann sein das er dadurch sich erschreckt hat und vielleicht Angst vor der Hand bekommen hat.
Wird an Silvester viel geschossen bei euch ? Da der Kleine eh schon so schreckhaft war und das du ihn dann noch umgestellt hast....das ist zu viel für so einen Kleinen Zwerg. Es war nicht gut das du ihn woanders hingestellt hat. Hamster brauchen eine Woche um sich an umgebung und ihr neues zu Hause zu gewöhnen. Und dann war aufeinmal schon wieder eine andere Umgebung. Man kann Hamster nicht dahin und wenn Freunde da sind wieder da hin stellen. Lass' den Hamster ab jetzt an einen FESTEN Platz stehen, und lass ihn erstmal in Ruhe bis er sich beruight hat. Dann fang noch mal von vorne an.
 
S

Swarli

Dabei seit
21.11.2008
Beiträge
186
Reaktionen
0
Huhu Bommel,
vorweg: Man sollte den Hamster eine Woche völlig in Ruhe lassen, damit er sich in Ruhe eingewöhnen kann. Vielleicht ging es bei dir zu "schnell".
Es kann auch so sein, wie Lotte sagte, dass ein anderes Familienmitglied in gestört hat.
Lass deinen Hamster genug Zeit um sich einzugewöhnen.
 
B

Bommel2212

Dabei seit
03.01.2011
Beiträge
2
Reaktionen
0
Danke, dass ihr so schnell antwortet. Ich habe ihn erst nach 9 Tagen in ein anderes Zimmer gestellt. Da soll er jetzt auch bleiben - dort ist es den ganzen Tag ruhig. Vielleicht mag er meinen Partner nicht :( - er hat allerdings in den ersten Tagen auch von seiner Hand gefressen. Aber vielleicht waren es einfach zuviele neue Düfte für ihn. Ich hoffe er findet schnell wieder Vertrauen. Es hat soviel Spaß gemacht ihn zu beobachten...besser als Fernsehschaun!!!!
Er ist wenn ich nicht im Zimmer bin eigentlich sehr aktiv, also denke ich nicht, dass es ihm nicht gut geht. Ich verstecke an allen Orten des Käfigs sein Fressen und er findet alles und der Käfig sieht am nächsten Tag total umgeräumt aus...also hat er zumindest alleine seinen Spaß...das ist das wichtigste!
 
S

Swarli

Dabei seit
21.11.2008
Beiträge
186
Reaktionen
0
Da hast du Recht, Hamster zu beobachten ist viel schöner als Fernsehschauen. :)
Ich finde, du/ihr habt ihn etwas zu früh schon an die Hand gewöhnt, wie gesagt, eine Woche in Ruhe lassen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Bommel ist auf einmal total scheu