Zugsport?

Diskutiere Zugsport? im Hundesport Forum im Bereich Hunde Forum; So. Mein erster Beitrag im Hundeforum, hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen. Ich bin 15 Jahre alt und außer Schule mit Anhang (lernen und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Chat_Sauvage

Chat_Sauvage

Registriert seit
20.10.2010
Beiträge
977
Reaktionen
1
So. Mein erster Beitrag im Hundeforum, hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen.

Ich bin 15 Jahre alt und außer Schule mit Anhang (lernen und alles weitere) bin ich ziemlich unterfordert.
Genau wie der Berner Senner meiner Tante.

Er ist mittlerweile 6 Jahre alt und da meine Tante und ihre Familie ziemlich wenig Zeit zum haben laufe ich sehr oft mit ihm. Er liebt es auf Hügel und alles was steil ist zu klettern und vor allem im Winter blüht er richtig
auf.

Momentan hat er vorne am Hals einen seltsamen Knoten, der vom Tierarzt gecheckt und evt operiert werden muss. Hoffen wir es ist nichts schlimmes, denn ansonsten ist er kerngesund.

Er beherrscht zur Zeit nur Kommandos wie 'Sitz' 'Platz' 'Pfote' und wenn wir draußen sind bleibt er bei 'Halt' stehen. Nur er kommt nie zurück. Er bleibt stehen und wartet bis derjenige zu ihm kommt. Wir vermuten dass er nicht mehr so gut hört, da er als Welpe oft Probleme mit den Ohren hatte.

Trotzdem möchte ich nun wissen, ob ich, natürlich nur wenn das mit dem Knoten geregelt, behandelt und wieder okay ist, Zugsport mit ihm betreiben kann.

Stundenlange Ausflüge machen ihm Spaß, aber da er zu selten diese langen Runden dreht, fehlt im Kondition und Ausdauer. Und ich habe erfahren, dass Zugsport für sowas fördernd sein kann.

Ich kenne mich damit wenig aus, deswegen frage ich nach. Momentan besitzt er noch kein Geschirr. Soweit ich weiß, wäre dafür ein x-back geschirr geeignet. Ich würde erst einmal anfangen, ihm die nötogen Kommandos wie 'links' 'rechts' usw. beizubringen, und danach das gleiche mit einem leeren schlitten oder Bollerwagen. Ich will es nicht ins professionelle treiben, nur eben für etwas mehr Auslastung, damit wir beide eine Aufgabe haben. Er soll dann eben vor allem im Winter, wenn alles klappt, einen Schlitten mit meinen Geschwistern drauf ziehen. Die eine ist jetzt 6, die andere 3.

Hoffe jemand von euch hat Erfahrung mit dieser Art von Hundesport.

Liebe Grüße:)
 
04.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Zugsport? . Dort wird jeder fündig!
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Bevor du darüber nachdenkst, wie du ihm die Kommandos beibringen kannst (davon hab ich nämlich keine Ahnung), solltes du den Hund vorher UNBEDINGT auf ED und HD röntgen lassen. Das ist zwar nicht billig, aber sollte der Hund davon betroffen sein, kann das mit HD und ED schlimm enden.
 
Chat_Sauvage

Chat_Sauvage

Registriert seit
20.10.2010
Beiträge
977
Reaktionen
1
Der Hund wurde schon auf beides geröntgt und ist gesund. Hätte es oben auch erwähnt wenn das nicht der fall gewesen wäre. Dann hätte ich auch nicht behaupten können er sei kerngesund.

Also soweit ist das alles in Ordnung
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Off-Topic
Ok, man weiß ja nie ;)
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Also der Hund muß gesnd sein, das ist ja schon geklärt! Wichtig dabei ist, das man es dem Hund nur unter Anleitung beibringt! Wenn man was falsch macht, dem Hund anfangs nicht richtig hilft, kommt es zu einer Überforderung oder gar zu Angst! Zudem haben die Hundeschulen die es anbieten meist die richtigen gerätschaften, so das es allen Spaß macht!
Die Größe und das Gewicht ist ja beim Berner ausreichend!

Lg Yvi
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Zugsport?