Fragen zum Lebendfutter

Diskutiere Fragen zum Lebendfutter im Wirbellose Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Ich hoffe das ich hier richtig bin ;) Also ich wollte mal fragen wie man Lebendfutter hält. Das kauft firstman ja eigendlich in einer Tüte aus dem...
Hamsterbäckchen

Hamsterbäckchen

Registriert seit
21.12.2008
Beiträge
3.709
Reaktionen
0
Ich hoffe das ich hier richtig bin ;)
Also ich wollte mal fragen wie man Lebendfutter hält. Das kauft
man ja eigendlich in einer Tüte aus dem ZooLa. Sollte man sie dann in ein zB. Gurkenglas stecken? Und Leitungswasser dazu? Und dann in den Kühlschrank? Muss man das Lebendfutter überhaupt füttern? :eusa_eh:

Noch eine Frage: Habt ihr Erfahrung mit Onlinebestellungen von Lebendfutter? Hier bei uns im ZooLa gibt es nämlich keins :evil:

Danke :)
 
05.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Fragen zum Lebendfutter . Dort wird jeder fündig!
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Also ich kaufte immer so nen Tütchen Rote Mückenlarfen und kipte des Tütchen in ein feines Sieb über der Spühle aus. Dann gleich ab damit zum Aqua und rein damit.^^

Binnen 20Mins war alles verzehrt und die Fische Glücklich.^^
 
B

BenjaminB

Registriert seit
25.02.2010
Beiträge
968
Reaktionen
0
Hey,

nein, man muss kein Lebendfutter füttern. Besser ist es aber.. Es hängt einfach ganz stark von deinem Besatz ab, wie wichtig fleischliche Kost ist. Wenn dir Lebendfutter zu teuer oder umständlich ist, dann findest du in Frostfutter eine gute Alternative. Zudem kann man einige Dinge leicht selbst züchten und spart sich so das ständige nachkaufen. Wenn du solche Tütchen kaufst solltest du die möglichst am Tag der Lieferung kaufen und flott verfüttern. Mit jedem Tag in der Tüte verliert das Futter an Gehalt.

MfG
 
Hamsterbäckchen

Hamsterbäckchen

Registriert seit
21.12.2008
Beiträge
3.709
Reaktionen
0
Achso, ich dachte man könne das Lebendfutter noch ein bisschen aufbewahren, das eben nicht gleich alles verfüttert wird. Außerdem wär es doch viel zu viel auf einmal für die Fische. Da ja die Guppys fressen würden bis sie platzen ;)

Das mit dem selbstzüchten hab ich vor Jahren schonmal probiert, hat aber nicht geklappt :/
 
B

BenjaminB

Registriert seit
25.02.2010
Beiträge
968
Reaktionen
0
Hey,

klar kannst du es auch aufbewahren, sind ja lebende Tiere.

MfG
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Wenn Du zu viel Lebendfutter gibst bewahrt es sich ja eigentlich im Aquarium von alleine auf und wird dann am nächsten tag och gefressen.
 
.Liane

.Liane

Registriert seit
26.07.2010
Beiträge
1.303
Reaktionen
0
Hi,

jain... Artemia stirbt innerhalb von ein paar Stunden, Wasserflöhe halten sich auch nicht ewig.
Tubifex und rote Mückenlarven werden nur noch von Bodenfischen ausgebuddelt.
Weiße und Schwarze Mückenlarven halten sich recht problemlos.
Wobei die Weißen auch nicht lange bei Wärme durchhalten. Bei zu vielen Schwarzen wird man irgendwann unfreiwilliger Blutspender *g* Die kann man aber eh nicht kaufen.
Ein paar Tage halten die sich schon im Kühlschrank, als Alleinfutter würd ich die aber nicht mehr geben. Dafür muss man m. E. sowieso tümpeln.

Grüße
 
L

LaLiLu2009

Registriert seit
27.12.2010
Beiträge
215
Reaktionen
0
Ich fütter schon Lebendfutter.Allein schon wegen der Skalare und Sumatra Barben.Ich muss sagen,meine Guppys gehen da nicht unbedingt bei.Die fressen lieber das Flockenfutter.
 
xsofiixx

xsofiixx

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
4.700
Reaktionen
1
Wie züchtet man lebendfutter selber ?
Ich hab jetz ma Frostfutter gekauft. Weiße Mückenlarven.

Ich hab noch ne Frage. Wir haben einen Wild see bei uns in der Nähe. Da schwimmen ja immer diese roten Pünktchen drin rum, könnte man die als Lebenfutter füttern ?
 
B

BenjaminB

Registriert seit
25.02.2010
Beiträge
968
Reaktionen
0
Hey,

zum See: tuempeln.de

Zur Zucht: man kann so viele Sachen selbst züchten, einfach mal bei google nach "Lebendfutter züchten" suchen.

MfG
 
Thema:

Fragen zum Lebendfutter

Fragen zum Lebendfutter - Ähnliche Themen

  • Fragen zu Phyllium

    Fragen zu Phyllium: Hey, Ich habe ein paar Fragen bezüglich der Nahrung und allgemeines von WB (Wandelnde Blätter). 1. Würden die WB auch Brombeeren fressen? Also...
  • Fragen über Regenwürmer:D

    Fragen über Regenwürmer:D: Huhu. Ich weiß dass ich selten hier bin, aber jetzt brauche ich eure Hilfe:D Falls ich es schaffe meine Eltern zu überreden, wollte ich mir ein...
  • Gottesanbeterin Fragen???

    Gottesanbeterin Fragen???: Hi,ich hätte mal ein paar Fragen zur Haltung einer Gottesanbeterin (Hierodula membranacea) mein Terrarium hat ein Dach aus Drahtgaze und ist...
  • Garnelen fragen

    Garnelen fragen: Huhu, ich habe mich ja schon länger in Garnelen verguckt.:lol: So nun hat mir meine Tante gesagt, dass sie mir ein Becken schenken wollen mit...
  • Annam Stabschrecken Fragen zur Haltung.

    Annam Stabschrecken Fragen zur Haltung.: Guten Tag ich habe vor ungefähr 5 monaten eine Annam Stabschrecke von einer freundin erhalten habe mich bei ihr informiert und mir auch ein Buch...
  • Ähnliche Themen
  • Fragen zu Phyllium

    Fragen zu Phyllium: Hey, Ich habe ein paar Fragen bezüglich der Nahrung und allgemeines von WB (Wandelnde Blätter). 1. Würden die WB auch Brombeeren fressen? Also...
  • Fragen über Regenwürmer:D

    Fragen über Regenwürmer:D: Huhu. Ich weiß dass ich selten hier bin, aber jetzt brauche ich eure Hilfe:D Falls ich es schaffe meine Eltern zu überreden, wollte ich mir ein...
  • Gottesanbeterin Fragen???

    Gottesanbeterin Fragen???: Hi,ich hätte mal ein paar Fragen zur Haltung einer Gottesanbeterin (Hierodula membranacea) mein Terrarium hat ein Dach aus Drahtgaze und ist...
  • Garnelen fragen

    Garnelen fragen: Huhu, ich habe mich ja schon länger in Garnelen verguckt.:lol: So nun hat mir meine Tante gesagt, dass sie mir ein Becken schenken wollen mit...
  • Annam Stabschrecken Fragen zur Haltung.

    Annam Stabschrecken Fragen zur Haltung.: Guten Tag ich habe vor ungefähr 5 monaten eine Annam Stabschrecke von einer freundin erhalten habe mich bei ihr informiert und mir auch ein Buch...