Unsere Katzen spielen verrückt!

Diskutiere Unsere Katzen spielen verrückt! im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, wir haben 4 Tiger zuhause. 3 kater und 1 Katze... Zwei der Kater sind heilige Birmas, die anderen beiden normale EHK. so nun zu den 2...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Ninchen'Isona

Ninchen'Isona

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
973
Reaktionen
0
Hallo,

wir haben 4 Tiger zuhause. 3 kater und 1 Katze...
Zwei der Kater sind heilige Birmas, die anderen beiden normale EHK.

so nun zu den 2 Problemen:

1. (das kleinere)
unser jüngster kater, momo, ist jetzt ca. 8 monate alt und sehr verspielt. allerdings spielt er nicht nur mit seinem spielzeug. er macht ALLES kaputt, wirklich alles und lebensmüde ist er auch hab ich das gefühl..
er lag schon in der waschmaschine, in der spülmaschine, im ofen, hinterm schiebemülleimer (wenn
man den so zu macht wie mein bruder wäre die katze womöglich schwer verletzt), und in die toilette ist er auch mal gefallen als er daraus trinken wollte..
ansonsten wie gesagt macht er alles kaputt..blumentöpfe, gläser, deko, wo wir grad die zeit hatten weihnachtsbaumkugeln..lametta hat er gefressen und zur krönung hing er auch noch in unseren gardinen..
soweit eigentlich ganz lustig anzuschauen aber irgendwann reichts..
kann man da was gegen machen?

2. (das größere)
Unser Opi Kimba ist mittlerweile ca. 10 jahre alt. meine katze Sue ca. 4-5 jahre alt.
und seit ca. ein paar wochen so 3-4 geht kimba einfach auf sue los obwohl sie nichts gemacht hat. WIRKLICH NICHTS. letztens wars ganz schlimm..er hatte sich mit der kralle in ihrem hinterbein verhackt und sie ist aus panik losgerannt und hat geschriehen wie am spieß..irgwann hat er losgelassen und sie is in mein zimmer gerannt..als ich sie hochnehmen wollte lief schon das ganze blut an meiner hand runter..es war wirklich viel. aber ich habe es erstmal mit einem kalten waschlappen saubergemacht und einen verband drum. am nächsten tag war wieder alles perfekt. aber ich habe angst dass so etwas wieder passiert und dann schlimmer. wird kimba jetzt alt und sensibel oder wieso greift er andauernd meine katze an? den anderen tut er nie was obwohl momo den ganzen tag auf ihm herum springt und spielen will...

hoffe auf hilfreiche schnelle antworten.

LF Isi
 
05.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
M

Minou123

Registriert seit
06.06.2008
Beiträge
304
Reaktionen
0
hI, das mit deiner katze tut mir leid, gott sei dank musste nicht genäht werden. aber für mich hört sich das an als wären deine katzen total unterfordert. wie oft spielst du denn mit ihnen und beschäftigst sie?

ich versuche alle 2 tage mit ihnen zu spielen, die kater tobe ich dann mit der angel aus, oder die eine spielt gerne mit dem laserpointer. zwischendurch trainieren wir wieder die kommandos, dann haben die spiele wie leckerli angeln oder suchen. und sonst kommen die jungs regelmäßig abends zum apportieren.

aber ich merke das wenn meinen langweilig ist dann fällt denen auch jeder blödsinn ein, hab schließlich auch vierlinge. aber ich würde das wirklich mal mit denksport machen, und wenn du nur leckerli versteckst das beschäftigt auch schon
 
saby1990

saby1990

Registriert seit
23.08.2009
Beiträge
361
Reaktionen
0
Hallo, na da hast du ja einen richtigen kleinen Rabauken;)

Zu deinem ersten Problem:

Haushaltsgeräte wie Waschmaschine, Ofen, Spülmaschine ect. immer geschlossen lassen, wenn sie nicht gebraucht werden. Das Gleiche gilt auch für den Mülleimer (was ist ein Schiebemülleimer:eusa_doh::uups:) und die Toilette. Niemals den Klodeckel offen lassen. Dekoration wenn möglich in Glasvitrinen stellen. Nichts teures auf den Schrank stellen, wo der Kater hochkommt. Für den Weihnachtsbaum keine Glaskugeln nehmen und das Lametta weglassen. Lametta kann für Katzen sehr gefährlich werden. Das leidige Thema Gardinen, ich habe es zwar schon einige Male gehört und im Fernseher gesehen, dass kleine Katzen gerne die Gardine hochklettern, aber was du dagegen machen kannst, weiß ich nicht. Wir haben keine Gardinen, sondern Jalousien.

Zu deinem zweiten Problem:

Warst du mal mit dem Kater und mit der Katze beim TA? Vielleicht ist eine der Beiden krank. Als deine Katze so stark geblutet hatte, warst du da mal beim TA?

Mein Rat: Lass den Kater und die Katze vom TA richtig durchchecken.

Viel Glück
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Ich schließe mich da Saby an: zunächst einmal ist ein katzensicherer Haushalt natürlich superwichtig, wenn man so einen kleinen Rabauken hat. Offene Toiletten sind sehr gefährlich und sollten auf jeden Fall vermieden werden. Irgendwann wurde hier auch mal erzählt, dass das wirklich häufig ist, dass Katzen sich da verletzen. Ebenso die offenen Geräte und wenn, sollte niemals etwas ohne kurze Kontrolle geschlossen werden. Lametta gehört auch zu den Dingen, die einfach nicht in einen Katzenhaushalt gehören. Jaja, Katzen erziehen einen schon um und vor allem erziehen sie einen dazu, Ordnung zu halten :roll:.
Wegen der Gardinen: ich habe ja auch so Gardinenkletterer immer. Außer geduldig den kleinen Mann immer wieder mit einem deutlichen "Nein" konsequent aus der Gardine zu pflücken, könnt ihr nicht viel machen. Bei uns hat es etwas geholfen, dass ich sämtliche Vorhangschals hochgeknotet habe. Sieht auch gar nicht so schlecht aus ;).

Bei Problem zwei würde ich auch zu einem TA-Besuch mit beiden raten: einmal durchchecken kann nicht schaden und oftmals ist wirklich die Erkrankung eines Tieres an so einer plötzlichen Veränderung schuld.
letztens wars ganz schlimm..er hatte sich mit der kralle in ihrem hinterbein verhackt und sie ist aus panik losgerannt und hat geschriehen wie am spieß..irgwann hat er losgelassen und sie is in mein zimmer gerannt..als ich sie hochnehmen wollte lief schon das ganze blut an meiner hand runter..es war wirklich viel. aber ich habe es erstmal mit einem kalten waschlappen saubergemacht und einen verband drum. am nächsten tag war wieder alles perfekt.
Da hättest du auf jeden Fall zum TA gesollt. Biss- oder Kratzwunden sind nicht ungefährlich und da hätte ich besser einen TA drauf schauen lassen.
 
Ninchen'Isona

Ninchen'Isona

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
973
Reaktionen
0
ich habe den tierarzt angerufen als es passiert war, er sagte ich brauche nicht kommen es sieht oft schlimmer aus als es ist und ich solle nur vorbei kommen wenn das bein dick würde.

die beiden sind vollkommen gesund wir waren erst kürzlich beim TA und er konnte nichts feststellen. dazu sage ich, dass unser TA sowieso kein drama aus allem macht. er ist landtierarzt und sieht alels nicht so eng und würgt den tieren auch nicht immer gleich alles mögliche an medizin rein sondern legt wert auf natürlichkeit und homöopathie.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Unsere Katzen spielen verrückt!

Unsere Katzen spielen verrückt! - Ähnliche Themen

  • Unsere Katze benützt ihre Toilette nicht mehr/ Katzen- Zusammenführung

    Unsere Katze benützt ihre Toilette nicht mehr/ Katzen- Zusammenführung: Hallo! Wir sind langsam am Ende mit unseren Nerven. Wir haben unserer Ruby, 6 Jahre alt, vor ca. 6 Wochen eine neue Mitbewohnerin (6 Monate alt)...
  • Katze greift unseren Chihuahua an

    Katze greift unseren Chihuahua an: Hallo ihr Lieben, wir haben eine 6 Monate alte Chihuahua-Dame, sehr lieb und auch vorsichtig. Auch haben wir einen 12 Jahre alten Kater der...
  • Katze drängt sich in unsere Wohnung

    Katze drängt sich in unsere Wohnung: Hallo! Wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus. Hier wohnen auch mehrere Katzen, u.a. ein junger seit kurzem kastrierter Kater, der hier "von klein...
  • Unsere Katze ist plötzlich unrein :-(

    Unsere Katze ist plötzlich unrein :-(: Hallo Wir haben vor 4 Monaten eine Katze bei uns aufgenommen. Ich fange am besten ganz vorne an um mein Problem gut zu schildern. Zur...
  • meine Katze attackiert unseren Hund

    meine Katze attackiert unseren Hund: Hallo, wir haben ein großes Problem. Vor ca. 7 Wochen holten wir uns einen Welpen ins Haus. Mit viel Mühe und Geduld haben wir versucht ihn mit...
  • Ähnliche Themen
  • Unsere Katze benützt ihre Toilette nicht mehr/ Katzen- Zusammenführung

    Unsere Katze benützt ihre Toilette nicht mehr/ Katzen- Zusammenführung: Hallo! Wir sind langsam am Ende mit unseren Nerven. Wir haben unserer Ruby, 6 Jahre alt, vor ca. 6 Wochen eine neue Mitbewohnerin (6 Monate alt)...
  • Katze greift unseren Chihuahua an

    Katze greift unseren Chihuahua an: Hallo ihr Lieben, wir haben eine 6 Monate alte Chihuahua-Dame, sehr lieb und auch vorsichtig. Auch haben wir einen 12 Jahre alten Kater der...
  • Katze drängt sich in unsere Wohnung

    Katze drängt sich in unsere Wohnung: Hallo! Wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus. Hier wohnen auch mehrere Katzen, u.a. ein junger seit kurzem kastrierter Kater, der hier "von klein...
  • Unsere Katze ist plötzlich unrein :-(

    Unsere Katze ist plötzlich unrein :-(: Hallo Wir haben vor 4 Monaten eine Katze bei uns aufgenommen. Ich fange am besten ganz vorne an um mein Problem gut zu schildern. Zur...
  • meine Katze attackiert unseren Hund

    meine Katze attackiert unseren Hund: Hallo, wir haben ein großes Problem. Vor ca. 7 Wochen holten wir uns einen Welpen ins Haus. Mit viel Mühe und Geduld haben wir versucht ihn mit...