Tierheim Hunde.

Diskutiere Tierheim Hunde. im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ihr alle! Meine Mutter und ich haben im Duisburger Tierheim einen super Hund gesehen. Er heißt Willi ist ein kleiner schwarzer Mischling und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
isabelle.

isabelle.

Registriert seit
31.12.2010
Beiträge
49
Reaktionen
0
Hallo ihr alle!
Meine Mutter und ich haben im Duisburger Tierheim einen super Hund gesehen.
Er heißt Willi ist ein kleiner schwarzer Mischling und wir waren Heute auch schon mit ihm spatzieren.
Am Freitag und Sonntag gehen wir nochmal mit
ihm.
Wir haben so einen Intressenten-Bogen ausgefüllt. Klar wir wollen ihn gerne haben.
Nur der kleine ist ein fund Hund und wir wissen nichts über ihn.
Okay, er ist zu jedem Menschen total lieb und mag andere Hunde nicht.
Es giebt ja das probe schlafen. ich habe Meeri's und er wäre dann schon allein.
Ist das überhaupt eine gute Idee? Vielleicht ist er ja ganz anders als wir denken. ich finde diesen Hündchen total toll. ;)

Und noch eine ganz andere Frage : Wie lange können Hunde alleine bleiben? Er müsste so 4 stunden allein bleiben also vormittags, oder ist das jetzt Tierquälerei?
Meine Oma würde einmal am Vormittag vorbeischauen. so ca. um 10:00 Uhr.
 
05.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.023
Reaktionen
0
Hä? Was ist denn aus deinem Beagle geworden?
 
G

Goldhauch

Guest
Gibt es im Tierheim nicht die Möglichkeit, ihn an Meerscheinchen heranzuführen und zu schauen, wie er reagiert?

Allein lassen würd ich ihn erst, wenn er sich ein wenig eingelebt hat... Und dann vielleicht auch nicht gleich 4 Stunden. Für die spätere Zeit (wenn er fest und schon etwas länger bei euch lebt) find ich 4 Stunden aber ok. (Obwohl das für mich für meine Tiere schon die Obergrenze darstellt. Aber, es ist machbar.)

Ich würd das mit der Test-Übernachtung nicht machen!
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.697
Reaktionen
45
Du hast doch einen Beagel, der wohl auch eine Baustelle ist, wieso wollt ihr dann einen Zweithund? Erstmal die Baustelle(n) vom ersten beheben und dann weiter gucken.

Ein, zwei Testwochen sind schon sinnvoll, aber nicht wenn der Ersthund Probleme macht.
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Hallo,
also von der Beagle-Geschichte hab ich keine Ahnung, da kann ich nix zu sagen.

Aber ich hab auch einen Fundhund, letzten Winter ausgesetzt im Wald. Meiner ist eine Komplett-Baustelle. Im TH war er nur leicht zurückhaltend, bei uns zu Hause hat er dann (wahrscheinlich durch die neue Umgebung total verunsichert) uns mehrmals gebissen. Also meiner hat ziemlich sicher so seine schlechten Erfahrungen mit Menschen gemacht. Problem bis heute ist, dass ich nicht die Hand heben kann um mir z.B. die Frisur zu richten, wenn der Hund frontal vor mir steht, da hat er wohl noch immer Angst.

Wir haben hier z.B. Katzen und sind vorher im TH ins Katzenhaus gegangen, kein Problem. Das kann man ziemlich sicher auch mit Meerschweinchen machen.

Hunde können 4 Stunden alleine bleiben, allerdings weiß man bei einem Fundhund nicht, ob er schon gelernt hat, alleine zu bleiben, deswegen sollte man für diesen Fall eine rundum Betreuung für die nächsten Wochen/Monate sicherstellen.
 
Chiari

Chiari

Registriert seit
30.10.2009
Beiträge
1.334
Reaktionen
0
den hund bei ner probenacht gleich alleine zu lassen ist keine gute idee...
 
Sofia-Lusia

Sofia-Lusia

Registriert seit
09.08.2009
Beiträge
1.716
Reaktionen
0
Also das mit den Meeris ist schon sone sache. Also wenn es ein kleiner Terriermix ist kann es schwer werden ( muss aber nicht ). Weil Terrier nen ziemlichen Jagttrieb haben. Also wir haben unseren Blacky ( Dobermann-Galgomix ) auch aus dem Tierheim. Er kam aus spanien und kannte wirklich rein garnichts. Nichtmal die Treppe wollte er hochlaufen. Meine Kaninchen hat er damals inruhe gelassen solange sie im Stall draußen waren. Den Freilauf mussten wir umsetzen weil er sonst nur vor dem ding stand und bellte. Die Ninnis hatten da natürlich angst.
Meine mama hatte sich 4 wochen und Papa anschließend nochmal 3 wochen Erziehungsurlaub für Blacky genommen. Also erstmal musste er sich ja an uns und die neue situation gewöhnen, also auch stubenrein werden, dann mussten wir ihm beibringen alleine zubleiben. das fing gaaanz klein an mit mal 5min in den keller gehen, mal 10min draußen sein und immer so weiter steigern. 4 stunden sind schon ok für einen hund der das kennt. Und wenn deine Oma nochmal vorbei schaut und mit ihm einmal ne kleine runde zum entleeren geht, dürfte das kein Problem sein.
Aber bis man den Hund soweit hat das er alles kann dauert es einige zeit. Blacky hat zwei wochen gebraucht bis er stubenrein war. Immerhin hat er seine ersten 6 Monate im Leben in Spanien als Straßenhund verbracht aber mittlerweile ist er der tollste, schönste und bravste Hund :)
Und wenn der Willi ein Fundhund ist ( wie alt ist er eigentlich ) dann kann es ja sein das er schon stubenrein ist.
 
Serayla

Serayla

Registriert seit
02.09.2010
Beiträge
335
Reaktionen
0
Allgemein weiss man nie wie Tierheimhunde sich zuhause entwickeln können. Für viele Hunde bedeutet das Tierheim den puren Stress und sie verhalten sich dann zuhause komplett anders. Bei meiner Hündin war das auch so. Als wir sie im Tierheim gesehen haben war sie total aufgedreht und hibbelig, bei uns zu Hause hat sie erst mal fast 3 Tage durchgeschlafen und ist eher ruhig und etwas ängstlich. Viele Hunde im Tierheim scheinen glücklich und freudig wenn man sie besucht, in Wirklichkeit sind sie aber einfach nur dankbar aus dieser Geräuschkulisse raus zu kommen und beachtet zu werden.

Das Alleinebleiben hängt immer vom Charakter des Hundes ab. Meiner Hündin hat das von Beginn an nichts ausgemacht sie hat sich auf ihre Decke gelegt, geschlafen und wenn man wieder kam auch keinen großen Aufstand gemacht. Ich finde man sollte in der Anfangszeit nicht den Fehler machen und den neuen Hund ständig beachten, ihm hinterher laufen usw. Und ganz wichtig wenn man mal weg war (Müll raus bringen, einkaufen) und er begrüßt dich freudig einfach ignorieren sonst merkt er dass es etwas besonderes ist wenn du weg bist und wieder kommst
 
isabelle.

isabelle.

Registriert seit
31.12.2010
Beiträge
49
Reaktionen
0
mein beagle ist momentan bei meiner oma. benny (also der beagle) hat meinen vater ins bein gebissen. der wollte den dann nicht mehr haben, weil der den immernoch anknurrt.
mein vater hat angst vor dem...eine freundin von meiner mutter nimmt den jetzt warscheinlich. die beiden kennen sich gut und sie wohnt ganz in der nähe.
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
mein beagle ist momentan bei meiner oma. benny (also der beagle) hat meinen vater ins bein gebissen. der wollte den dann nicht mehr haben, weil der den immernoch anknurrt.
mein vater hat angst vor dem...eine freundin von meiner mutter nimmt den jetzt warscheinlich. die beiden kennen sich gut und sie wohnt ganz in der nähe.
Dann rate ich euch aber gaaanz dringend von einem Fundhund ab. Meiner hat im TH auch einen anderen Eindruck gemacht, aber zu Hause hat um sich gebissen wie sonst was. Ich selber musste zwei mal genäht werden, einmal hat er mich sogar mal im Schlaf erwischt. Das ganz war eine ziemlich große Menge an Arbeit und ich hatte ehrlich gesagt am Anfang auch Angst vor meinem Hund. Mittlerweile sind wir im Trainin aber sogar schon so weit, dass er noch nicht mal mehr Fremde anknurrt, sondern ganz entspannt neben mir stehen kann.
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.023
Reaktionen
0
Isabelle, meinst du nicht, dass ihr euren Hund nicht vielleicht ein bisschen schnell austauscht? Zu Silvester noch hast du vom Problem des Alleinbleibens geschrieben. In der Zwischenzeit soll er deinen Vater gebissen haben (vorher war er ansonsten der liebste auf der Welt) und gestern kam schon die Frage wegen eines anderen Hundes.

Natürlich ist es erschreckend, wenn ein Hund schnappt (sollte es der Wahrheit entsprechen), aber diesem Schnappen muss doch etwas voraus gegangen sein und genau dann sollte man an sich und dem Hund arbeiten und ihn nicht einfach abschieben und austauschen. Was ist denn, wenn sich auch der neue Hund anders verhält, als ihr es erwartet? Wird dieser dann auch innerhalb von ein paar Tagen einfach mal ersetzt? Ganz ehrlich, wenn mich ein Hund so gebissen hätte, dass ich nun Angst vor ihm habe, dann würde ich nicht direkt ins Tierheim marschieren und mir gleich den nächsten ins Haus holen. Dazu säße mir der Schreck zu sehr in den Gliedern.
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Außerdem kann man das mit dem Beißen auch in den Griff bekommen. Bei uns hat sich das innerhalb der ersten 2 Wochen auf ein zu ertragendes Maß reduziert, und außerdem kann man sich ja immer noch Hilfe in einer Hundeschule holen.

Wenn der nächste Hund auch beißt, dann kommt der zu Tante und Onkel und der nächste wird geholt, wenn der wieder beißt, gehts ab zu xy. An deiner Stelle würde ich mich eher mal darauf konzentrieren, das mit dem Beagle in den Griff zu bekommen, es ist ja auch für Tierheimhunde nicht leicht und schon gar nicht, wenn sie ständig rumgereicht werden.
 
G

Goldhauch

Guest
Noch ein Tipp:

Kauft euch ein paar Hundebücher, informiert euch im Internet u.s.w. (auch über Rassen), denkt alles gut durch (Wer bleibt beim Hund? Wie wollen wir uns in der und der Situation verhalten? Was wollen wir füttern? Wie wollen wir uns mit ihm beschäftigen? u.s.w. u.s.w.) und wenn das alles klar ist, dann entscheidet euch, ob ihr einen Hund möchtet.

Holt ihn nicht "einfach so". Und schon gar nicht "zum Test"! Stell dir vor, du wärst im Kinderheim und Leute würden kommen und sagen, "Wir haben dich ja soooo lieb! Wir nehmen dich jetzt mit zu uns!", du fängst gerade an dich einzugewöhnen, da bringen sie dich wieder weg: "Nö, wir wollen dich doch nicht." Wärst du da nicht auch total verstört und wüsstest nicht mehr, wo du hingehörst?

Denkt bitte auch an der Hund! Tut euch der kleine Beagle eigentlich nicht leid und vermisst ihr ihn nicht?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Tierheim Hunde.

Tierheim Hunde. - Ähnliche Themen

  • Auto fahren , Tierheim Hund

    Auto fahren , Tierheim Hund: Hallo :) ich bräuchte dringend Hilfe ! Seit ca. 3 Monaten haben wir eine kleine Senior Maus ( ca. 8-10 Jahre )aus einem Rumänischen Tierheim zu...
  • junger Tierheim-Hund WILL nicht alleine bleiben!

    junger Tierheim-Hund WILL nicht alleine bleiben!: Hallo ihr Lieben, ich brauche dringend ein paar gute Tipps! Wir (vierköpfige Familie) haben am Donnerstag einen Hund aus dem.Tierheim auf Probe...
  • Mein Hund aus dem Tierheim langweilt sich enormst

    Mein Hund aus dem Tierheim langweilt sich enormst: Hallo! :D Seit Anfang des Monats habe ich mir den Traum vom Hund erfüllt. Ich bin Studentin und eigentlich dachte ich mir, ich würde mit einem...
  • Hündin bellt plötzlich – Erschrocken?

    Hündin bellt plötzlich – Erschrocken?: Hallo, ich bin neu hier und brauche ganz dringend Rat.Ich habe mir vor 2 Wochen eine 1 jährige Boxermix Hündin aus dem TH geholt. Dort habe ich...
  • Bekomme ich einen 12 Jahre alten Tierheim Hund stubenrein?

    Bekomme ich einen 12 Jahre alten Tierheim Hund stubenrein?: Mein Partner und ich suchten einen Zweithund für unsere Jack Russel Dame, mit viel Power. Wir konnten / mussten uns entscheiden zwischen einen...
  • Ähnliche Themen
  • Auto fahren , Tierheim Hund

    Auto fahren , Tierheim Hund: Hallo :) ich bräuchte dringend Hilfe ! Seit ca. 3 Monaten haben wir eine kleine Senior Maus ( ca. 8-10 Jahre )aus einem Rumänischen Tierheim zu...
  • junger Tierheim-Hund WILL nicht alleine bleiben!

    junger Tierheim-Hund WILL nicht alleine bleiben!: Hallo ihr Lieben, ich brauche dringend ein paar gute Tipps! Wir (vierköpfige Familie) haben am Donnerstag einen Hund aus dem.Tierheim auf Probe...
  • Mein Hund aus dem Tierheim langweilt sich enormst

    Mein Hund aus dem Tierheim langweilt sich enormst: Hallo! :D Seit Anfang des Monats habe ich mir den Traum vom Hund erfüllt. Ich bin Studentin und eigentlich dachte ich mir, ich würde mit einem...
  • Hündin bellt plötzlich – Erschrocken?

    Hündin bellt plötzlich – Erschrocken?: Hallo, ich bin neu hier und brauche ganz dringend Rat.Ich habe mir vor 2 Wochen eine 1 jährige Boxermix Hündin aus dem TH geholt. Dort habe ich...
  • Bekomme ich einen 12 Jahre alten Tierheim Hund stubenrein?

    Bekomme ich einen 12 Jahre alten Tierheim Hund stubenrein?: Mein Partner und ich suchten einen Zweithund für unsere Jack Russel Dame, mit viel Power. Wir konnten / mussten uns entscheiden zwischen einen...