Verunsichert nach Kastra

Diskutiere Verunsichert nach Kastra im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr Lieben, also heute hatte Billy seine Kastration (er ist fast 8Monate alt). Ich habe ihn heut früh beim TA um 8 abgegeben und um 15.00...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Steph89

Steph89

Registriert seit
08.12.2010
Beiträge
102
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

also heute hatte Billy seine Kastration (er ist fast 8Monate alt).
Ich habe ihn heut früh beim TA um 8 abgegeben und um 15.00 wieder abgeholt. So, da war er noch gut düselig.

Man sagte mir, ich soll ihn bis morgen in der Box schlafen lassen.
Das schien
mir doch sehr lang, da ich auch noch nirgendwo gelesen habe, dass der Kater danach in der Box bleiben musste, sondern man halt aufpassen muss, was der so macht wenn er noch benebelt ist.
Zudem hat Billy sehr schnell Alarm geschlagen, weil er nicht in der Kiste ausschlafen wollte sondern auf dem Teppich.

Ich bin nun verunsichert, ob das so richtig war, dass ich ihn raus gelassen habe. Denn mir scheint es, als ob es noch ein wenig blutet, subbt, wundflüssigkeit irgendwas. Sollte er sich daher lieber überhaupt nicht bewegen und deshalb in der Box bleiben?
Und zum anderen leckt er sich zur Säuberung (er is auch nun echt verschmiert, verstehe ihn völlig!), aber muss ich ihn die ganze Zeit beobachten, nicht das er sich irgend etwas aufknabbert?

Bin für jede fixe Antwort super dankbar, leide hier total mit wenn er einen so anschaut =( *schuldbewusst ist*
 
05.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Notfälle bei Katzen geworfen? Wissen schafft Vorsprung... und das ist bei der Behandlung von Notfällen von Vorteil. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Also, wir durften unsere (Katze und Kater) direkt aus der TB rauslassen, sollten halt nur gucken, dass sie nicht toben und eben nicht an die Wunde gehen.
Der Kater hat´s auch supergut verkraftet, der war zwar die ersten paar Stunden noch ein wenig groggy, aber gegen Abend schon wieder recht fit.
Die Katze hatte es etwas schwerer (war ja auch ein schwererer Eingriff).

Aber geblutet oder gesuppt hat da nix, und das sollte auch eigentlich nicht so sein - allerspätestens morgen solltest Du daher auf jeden Fall noch mal beim TA nachfragen, falls es bis dahin nicht besser ist. Möglicherweise wäre es sogar ratsam, das noch heute Abend zu tun (musst ja nicht gleich hinfahren, aber zumindest telefonisch nachfragen...)
Ich will jetzt keine Panik verbreiten, aber ich denke nicht, dass das normal ist, und lieber einmal mehr nachhaken als einmal zu wenig.

Alles Gute für Dein Kerlchen!

LG, seven
 
clary

clary

Registriert seit
31.07.2010
Beiträge
57
Reaktionen
0
Wir haben unsre Katze erst mal in der Box gelassen, weil wir dachten dass die Naht dann vielleicht augegeht...naja das hat der natürlich auch nicht wirklich gefallen, aber irgendwann hat se dann Ruhe gegeben...:eusa_shhh:..und lecken ist gar nicht so gut, weil die Katzen ja ne raue Zunge haben und somit die Wunde wieder aufgeht....Also das lecken solltest du denk ich mal unterbinden an der Wunde/Naht:)
Und bluten tuts?...Ich glaub das sollte nicht sein, oder?! ICh hab da aber auch nicht so wirklich ne Ahnung von....
 
darlingone

darlingone

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
268
Reaktionen
0
als mein kater kastriert wurde sah die wunde auch aus als würde ein wenig wundflüssigkeit austreten bzw es war noch ein wenig blut zu sehen... das war aber am nächsten tag verschwunden.... auch der komische geruch war dann weg.... also geschadet hat es ihm nicht als er beduselt aus der box getorkelt kam und auf einem handtuch geschlafen hat .... er lief ein paar stunden nach der op schon wieder recht gerade durch die wohnung.... also ich kann nur sagen am nächsten tag war er wieder wie sonst auch ..... achte nur bitte darauf das er nicht städnig an der wunde leckt....
 
Steph89

Steph89

Registriert seit
08.12.2010
Beiträge
102
Reaktionen
0
Direkt bluten und suppen will ichs ja nicht mal nennen. ich weiß nicht genau. Er hat sich halt bissl dahinten geleckt gehabt, saß dann aufm Popo auf dem PVC. Da sieht man nun kleine Schmierung.
Aber ich hoffe das ist morgen weg wie du sagst *daumen drück*

Ansonsten scheint es ihm schon gut zu gehen, tapert vorsichtig rum, er war auch der Meinung das KaKlo nutzen zu müssen, obwohl er seit gestern Mittag von mir nichts mehr bekommen hat.^^

So schlecht kann es ihm nicht gehen, er hat mir wieder vor die Wohnungstür geka**t. Markieren kann er noch, nehme an das wird sich dann hoffentlich auch noch geben =)
 
Zuletzt bearbeitet:
darlingone

darlingone

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
268
Reaktionen
0
das hört sich noch recht normal an.... unser kater wurde um acht uhr zum ta gebracht und um zwölf durfte ich ihn holen.... da wollte der kleine schon um sechs uhr abends wieder fressen :?....

also wenn es nicht richtig blutet und nicht übermässig suppt, würde ich bis morgen warten wie sich das entwickelt....
 
J

Julzn

Registriert seit
29.08.2010
Beiträge
161
Reaktionen
0
Ich würde sagen, dass kommt ganz drauf an wie fit er ist.
Ich persönlich hatte zwei erfahrungen mit Kastrieren gemacht. Eine schlechte und eine gute!

die gute Kastra (beim neuen tierarzt). dort brachte ich meinen kater um 8.30 hin und durfte ihn um 16.00 abholen. Mein Kater war bereits Top fit, man sah kein Blut, Jod oder ähnliches. Lediglich zwei winzig winzig winzig kleine schnittchen, die aber absolut trocken waren. Die TA sagten zu mir es ist nur wichtig dass er am selben Tag kein Futter mehr bekommt, weil es manchmal sein kann das die Organe von der Narkose noch ein bisschen geschwächt sind. Nicht das der kleine erstickt.

Die schlechte Erfahrung. DAs war bei einem auf deutsch gesagt s---ß TA. Ich bin heute noch sauer! Seitdem hat mein Kater Panische Tierarzt Angst und ist total Missträuisch gegenüber Männer.
Als ich meinen Kater damals abgeholt habe um 20.00, war er fix und fertig. die Halbe Katze war voller Jod und Blut und roch sehr streng. Die Schnittwunden konnte ich gar nicht sehen weil alles Blutverkrustet war. Mein Kater sah aus wie wenn er von einem Auto überrollt worden wär. Er hing total leblos rum und war auch die Tage danach noch nicht richtig fit.
Ihn habe ich so gebettet das er nirgendwo runterfallen kann oder sich wo hochziehen kann.
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Und, wie hat Billy die Nacht überstanden? Alles in Ordnung?
 
Steph89

Steph89

Registriert seit
08.12.2010
Beiträge
102
Reaktionen
0
Guten morgen

Also heute morgen als ich aus dem Schlafzimmer kam (er hat die Nacht auf dem Wonzimmerteppich verbracht) schaute er mich noch ganz verschlafen von der Couch (da konnte er also schon wieder 1a rauf) an. Aber keine 5Min später meckerte er schon wieder,dass es nun langsam ECHT Zeit ist für Frühstück^^

Seine Blut"kruste" an Bein und Schwanz hat er fein gesäubert und auch an der Wunde scheint er geleckt zu haben. Es sieht nämlich nicht mehr so Blutverschmiert aus. Aber ansonsten ist alles in Ordnung. =)

Ihm gehts gut, Appetit hat er, Wunde sieht auch gut aus (man sieht nun die Schnitte, aber alles trocken und zu). Aber ein wenig anders als sonst ist er natürlich noch....nicht ganz so verschmust...is bestimmt noch ein wenig böse mit mir oder verwirrt.

Aber danke für eure Erfahrungsberichte. Das beruhigt einen dann doch, wenn man keine Ahnung hat wie so etwas aussehen sollte.

@Julzn: Das mit dem zweiten TA war ja wirklich unter aller Kanone. Dein armes Katerchen. Leider weiß man ja oft nicht vorher wie ein TA so ist :-/ Aber Gott sei dank ist dein neuer ja 1A soweit =)
 
Steph89

Steph89

Registriert seit
08.12.2010
Beiträge
102
Reaktionen
0
Es ist nun eine Woche vergangen...alles sah soweit ich das beurteilen konnte 1a aus. Kruste auf den kleinen Wunden und Billy war auch schon wieder der alte =)

Aber heute musste er Blödsinn machen -.-
Er hat sich scheinbar die gesamten Fäden rausgeleckt und heute blutete es wieder, also ab zum TA. Dort wurden ihm die ganzen Blutreste aus der Wunde gedrückt (hat ihm schon nicht gefallen) weil die Gefäße ganz schön bluten können und es ja zur Ruhe kommen soll. Desinfiziert (also da ging es richtig los mit dem Gebrüll, sowas ist ja wirklich nicht schön. Sogar Kratzfurchen hat er in den Tisch gehauen) und noch mal zwei Spritzen mit Antibiotika und Blutgerinnungsmittel. Achso...und sein aller liebstes Highlight ist nun der Kragen den er bekommen hat. Er stratzt hier durch die Wohnung und läuft gegen alles und jeden.

Mal sehen wie es Freitag aussieht, da ist Nachkontrolle. Ich hoffe da geht er dann wieder in seine Box, denn die kann er seit letzem Dienstag überhaupt nicht mehr leiden (und mich seit heute wohl auch nicht mehr ganz so doll ;) )

Drückt uns die Daumen, dass es nun vernünftig heilt
 
darlingone

darlingone

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
268
Reaktionen
0
drücke die daumen das schnell alles wieder gut wird... aber katzen sind hard im nehmen und in ein paar wochen hat er dich wieder lieb und alles ist vergessen :mrgreen:
 
Steph89

Steph89

Registriert seit
08.12.2010
Beiträge
102
Reaktionen
0
Also...ich habe grade festgestellt das er TROTZ des Kragens nun doch irgendwie an die Wunde kommt zum lecken. Das kann doch nicht sein ernst sein -.-
Ich hab nun das halsband etwas enger gestellt und hoffe, er kann sich so den kragen nicht zurück schieben und kommt nicht mehr dran.
Aber er ist da so geschickt....

Weiß jemand von euch, wie ich den Kragen so befestige, dass er nicht mehr dran kommt? (Diesen hat die TÄ dran gemacht und es ist wohl auch einer von den größeren...)
 
darlingone

darlingone

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
268
Reaktionen
0
also unser kater muss ja auch leider einen kragen tragen weil er an der wunde leckt, wir machen das mit verband anstelle des halsbandes.... oder du rufst beim ta an und lässt dir einen kleineren kragen geben....
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Verunsichert nach Kastra

Verunsichert nach Kastra - Ähnliche Themen

  • Erfahrung mit Coronavirus & Kastra bei Katzen?

    Erfahrung mit Coronavirus & Kastra bei Katzen?: Hallo liebe Foris, warum ich mich an euch wende ist folgender: Wie vllt. einige aus meinen Beiträgen mitbekommen haben, haben wir 2...
  • Kater schleckt sich OP Naht wund (Kastra) und nun?

    Kater schleckt sich OP Naht wund (Kastra) und nun?: Hallo, unser Kater wurde letzten Freitag kastriert. Ging auch gut und die ganze Woche sah die Naht ganz gut aus. Allerdings muss er sich nun...
  • Wie viel Zeit zwischen Impfung und Kastra?

    Wie viel Zeit zwischen Impfung und Kastra?: Manche von euch wissen ja nun schon, dass im nächsten Monat unser Neuzugang Bella einziehen wird. Ich möchte ja eigentlich, dass sie spätestens am...
  • Nach der Kastra und ein paar Fragen

    Nach der Kastra und ein paar Fragen: Guten Abend Foris Da ich es nicht für angemessen halte so etwas im Vorstellungsthema zu besprechen und es ja auch noch mehr wissende Seelen hier...
  • Zigtausendster Kastra Thread

    Zigtausendster Kastra Thread: Tut mir leid, diese Threads überschwemmen das Gesundheits Ufo ja schon, aber naja, ich weiss ja schon wies abläuft und so, aber ich muss speziell...
  • Ähnliche Themen
  • Erfahrung mit Coronavirus & Kastra bei Katzen?

    Erfahrung mit Coronavirus & Kastra bei Katzen?: Hallo liebe Foris, warum ich mich an euch wende ist folgender: Wie vllt. einige aus meinen Beiträgen mitbekommen haben, haben wir 2...
  • Kater schleckt sich OP Naht wund (Kastra) und nun?

    Kater schleckt sich OP Naht wund (Kastra) und nun?: Hallo, unser Kater wurde letzten Freitag kastriert. Ging auch gut und die ganze Woche sah die Naht ganz gut aus. Allerdings muss er sich nun...
  • Wie viel Zeit zwischen Impfung und Kastra?

    Wie viel Zeit zwischen Impfung und Kastra?: Manche von euch wissen ja nun schon, dass im nächsten Monat unser Neuzugang Bella einziehen wird. Ich möchte ja eigentlich, dass sie spätestens am...
  • Nach der Kastra und ein paar Fragen

    Nach der Kastra und ein paar Fragen: Guten Abend Foris Da ich es nicht für angemessen halte so etwas im Vorstellungsthema zu besprechen und es ja auch noch mehr wissende Seelen hier...
  • Zigtausendster Kastra Thread

    Zigtausendster Kastra Thread: Tut mir leid, diese Threads überschwemmen das Gesundheits Ufo ja schon, aber naja, ich weiss ja schon wies abläuft und so, aber ich muss speziell...