Frisst nicht, trinkt nicht mehr, kauert nur noch..nach Katzenbiss

Diskutiere Frisst nicht, trinkt nicht mehr, kauert nur noch..nach Katzenbiss im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr Lieben, eine liebe, aber heute ganz traurige Freundin hat mich gebeten, das hier reinzustellen, weil sie firsthier nicht angemeldet...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Bisa

Bisa

Registriert seit
06.09.2009
Beiträge
1.283
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

eine liebe, aber heute ganz traurige Freundin hat mich gebeten, das hier reinzustellen, weil sie
hier nicht angemeldet ist, nur in einem anderen Forum. Ich habe den Text von ihr Original bekommen, wie er auch in dem anderen Forum ist und stelle ihn einfach unverändert ein. (ist das Ok, @ Mod-Team?) Die Referenz zu dem anderen Thread müsst ihr euch natürlich wegdenken, den gibst hier ja nicht.


Hallo,

ich habe kürzlich schon einen Thread im Katzen-Sonstiges aufgemacht. Dortt war es noch nicht so ernst. Geschichte ist so:

Samstag Katzenbiss, Montag Tierarzt (warum erst dann: Bitte anderen Thread lesen), so wie es aussieht von Samstag bis Montag nichts zu sich genommen.

Antibiotika und Schmerzmittel wurden dann gespritzt, Montag abend hat sie ca 50g Hackfleisch gegessen und immer mal wieder getrunken.

Dienstag nur ganz wenige Leckerlis gegessen und viel getrunken, war aber recht fröhlich und hat sogar gespielt, so dass ich das praktisch fehlende Essen auf die Nebenwirkung des Schmerzmittels (Rheumocam) schob.

Heute: Katze stand kaum noch auf, zog sich unter den Schrank in diese Kauerhaltung zurück. Antibiotikum mit Katzenstick geben wie am Dienstag ging nicht, da sie nicht mal mehr den Stick essen wollte. Also Tablette so reingestopft... Als ich später ihr etwas Wasser mit einem Schuss Ei ins Maul geschmiert habe (war halt verzweifelt, im Nachhinein sicher dummm) hat sie sich übergeben. Zustand wirklich apathisch, lag nur noch.

Ich war dann natürlich beim Tierarzt. Als ich das volle Wartezimmer sah und ausrechnete, dass ich mit der schwerkranken Katze in etwa 3 Stunden erst dran wäre, bin ich tatsächlich in Tränen ausgebrochen..(wie peinlich) die hatten dann irgendwann Mitleid oder wollten die Heulsuse da weg haben... jedenfalls wurden wir dazwischengezogen.

Fieber war keins da, abtasten unauffällig. Es gab dann zwei Spritzen, eine noch mal mit Schmerzmittel, falls sie das orale Rheumocam nicht vertrug, und ein Langzeitantibiotikum, falls es an den Tabletten lag (Wirkstoff irgendwas mit A..cillin). Aber sonst kein Befund...

Ich hatte auf eine Infusion gehofft, um wenigstens die Austrocknungsgefahr zu beseitigen, aber dazu hat sie nichts gesagt. Immerhin frisst sie seit Samstag morgen nichts und trinkt nur ab und zu ein paar Schlucke.

Egal wer, egal was: Was kann ich tun, was kann das sein...wie gefährlich ist es?? Hält sie so noch durch, ohne schlimme Folgen? Ich muss morgen umziehen mit ihr...ich kann aber gleich nach der Fahrt nachmittags zum Tierarzt gehen. (Nein, ich kann die Fahrt nicht verschieben. Ich heule seit Stunden deswegen, es geht nicht anders).

Höchstens frühmorgens oder eben jetzt könnte ich den notdiensthabenden Tierarzt noch beglücken..aber ich war doch gerade erst. Daher: Was nun?
 
05.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Notfälle bei Katzen geworfen? Wissen schafft Vorsprung... und das ist bei der Behandlung von Notfällen von Vorteil. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Myr

Myr

Registriert seit
25.05.2010
Beiträge
423
Reaktionen
0
Ist es denn sicher das es ein Katzenbiss ist?
Oder könnte auch ein Marder oder ähnliches sie zwischen gehabt haben?

Wirklich helfen kann ich leider nicht. Wenn der Zustand wirklich so kritisch ist und sie echt angst um das Leben ihrer Katze hat, würde ich wahrscheinlich in eine Klink fahren und die Katze sogar zur Beobachtung da lassen. Dort kann man wahrscheinlich am schnellsten reagieren sollte ihr Zustand sich verschlechtern.
 
Bisa

Bisa

Registriert seit
06.09.2009
Beiträge
1.283
Reaktionen
0
Um das falls es jemanden interessiert kurz aufzulösen:

Sie hat gestern nacht noch den Tiernotdienst gerufen (das gibt es da zum Glück, wie bei Menschen Tiere & Doktoren die Tierrettung in München). Es gab eine Infusion mit Flüssigkeit/Zucker-Elektrolytlösung (?) habsch nicht ganz kapiert, aber jedenfalls Infusion. Dadurch hat sich die Katze erst einmal stabilisiert und kam zu Kräften, und man kann etwas optimistisch in die Zukunft blicken. Die TA-Behandlung mit Spritzen und die Zusatzflüssigkeit zusammen waren anscheinend beide notwendig, um die Verschlechterung aufzuhalten. Viel mehr sagen kann man im Moment nicht, man muss jetzt abwarten und beobachten.

@ Myr: Marderbiss habe ich gefragt, es ist von der TÄ für möglich aber unwahrscheinlich gehalten worden. Wäre das denn zum Katzenbiss ein Unterschied? Frage ich jetzt auch aus eigener Neugier ;)
 
Myr

Myr

Registriert seit
25.05.2010
Beiträge
423
Reaktionen
0
Denke den Unterschied zwischen Marderbiss und Katzenbiss gibt es nur dann wenn es keine "Hauskatze" war. Eine normale Hauskatze sollte ja eigentlich gesund und geimpft sein (davon sollte man zumindest ausgehen :roll: ) und so ein Marder oder eine "wilde" Katze können bestimmt einige Krankheiten übertragen. Wie zb Tollwut. Die meisten Teile Deutschlands sind zwar Tollwut frei, aber ich weiß ja nicht wo sie herkommen und vereinzelt tauchen halt doch immer mal wieder Fälle auf.

Ich weiß halt das in unserer Gegend noch vor einigen Jahre eine erkrankte Fledermaus entdeckt wurde. Inwieweit es aber noch erkrankte Tiere gibt weiß ich nicht. Ich weiß nur das mein Papa jedes Jahr Köder im Wald auslegt mit dem Impfstoff für Füchse.

Gibt aber natürlich noch viele andere Erkrankungen die Wirdtiere übertragen können. Die Tollwut war jetzt nur ein extremes Beispiel. Den Fuchsbandwurm zb übertragen sie ja auch, oder Staupe (aber die gibts glaub ich nur beim Hund, oder?)
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Frisst nicht, trinkt nicht mehr, kauert nur noch..nach Katzenbiss

Frisst nicht, trinkt nicht mehr, kauert nur noch..nach Katzenbiss - Ähnliche Themen

  • Kater frisst und trinkt nicht

    Kater frisst und trinkt nicht: Hallo, mein Kater (15 Jahre alt) frisst und trinkt nicht mehr. Ich war gestern bereits beim TA. Da bekam er eine Infusion. Er war dehydriert, weil...
  • 15 jähriger Kater frisst (& trinkt) nicht mehr

    15 jähriger Kater frisst (& trinkt) nicht mehr: 15 jähriger Kater frisst nicht mehr Hallo:) Es geht um unseren 15 jährigen Kater, der in den letzten Wochen und Monaten stark abgebaut hat...er...
  • Katze frisst und trinkt nicht, geht nichts aufs Klo

    Katze frisst und trinkt nicht, geht nichts aufs Klo: hallo leute!!! Vielleicht kann mir jemand von euch HELFEN!!! letzten Samstag war meine Mutter zu Besuch da viel mir auf dass sich meine Katze...
  • Kitte frisst nicht, trinkt nur

    Kitte frisst nicht, trinkt nur: Hallo Liebe Gemeinde, ich bin neu hier und nachdem ich hier schon tagelang immer wieder mitlese, habe ich mich nun angemeldet. Erstmal kurz zu...
  • Katze frisst und trinkt trotz Appetit nicht mehr

    Katze frisst und trinkt trotz Appetit nicht mehr: Hallo, unsere Katze ist 14 Jahre alt, seit Donnerstag (17.7.2014) frisst und trinkt er nichts mehr. Wir waren mit ihm bereits beim Tierarzt, der...
  • Katze frisst und trinkt trotz Appetit nicht mehr - Ähnliche Themen

  • Kater frisst und trinkt nicht

    Kater frisst und trinkt nicht: Hallo, mein Kater (15 Jahre alt) frisst und trinkt nicht mehr. Ich war gestern bereits beim TA. Da bekam er eine Infusion. Er war dehydriert, weil...
  • 15 jähriger Kater frisst (& trinkt) nicht mehr

    15 jähriger Kater frisst (& trinkt) nicht mehr: 15 jähriger Kater frisst nicht mehr Hallo:) Es geht um unseren 15 jährigen Kater, der in den letzten Wochen und Monaten stark abgebaut hat...er...
  • Katze frisst und trinkt nicht, geht nichts aufs Klo

    Katze frisst und trinkt nicht, geht nichts aufs Klo: hallo leute!!! Vielleicht kann mir jemand von euch HELFEN!!! letzten Samstag war meine Mutter zu Besuch da viel mir auf dass sich meine Katze...
  • Kitte frisst nicht, trinkt nur

    Kitte frisst nicht, trinkt nur: Hallo Liebe Gemeinde, ich bin neu hier und nachdem ich hier schon tagelang immer wieder mitlese, habe ich mich nun angemeldet. Erstmal kurz zu...
  • Katze frisst und trinkt trotz Appetit nicht mehr

    Katze frisst und trinkt trotz Appetit nicht mehr: Hallo, unsere Katze ist 14 Jahre alt, seit Donnerstag (17.7.2014) frisst und trinkt er nichts mehr. Wir waren mit ihm bereits beim Tierarzt, der...