neuer hamster und aus dem käfig holen. wie oft?

Diskutiere neuer hamster und aus dem käfig holen. wie oft? im Hamster Verhalten Forum im Bereich Hamster Forum; hey ho. horst ist nun seit heilig abend bei mir und traut sich ab und zu mal raus wenn ich da bin. da ich ihm keine angst machen wollte (vor der...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
H

henryhorst

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
45
Reaktionen
0
hey ho.

horst ist nun seit heilig abend bei mir und traut sich ab und zu mal raus wenn ich da bin.
da ich ihm keine angst machen wollte (vor der hand, kenne das vor hunden) habe ich immer eine list genutzt um ihn aus dem käfig zu bekommen.
ich hab
das fressschälchen gewackelt und er hört das futter klackern. dann setzt er sich rein und ich kann das schälchen aus aus dem käfig nehmen können.
auf dem sofa dann bringe ich ihm das mit der hand bei damit er das als ok empfindet.
manchmal hab ich so den eindruck das er sich da extra reinsetzt denn wenn er aus seinem häuschen kommt und ich mit ihm rede (wegen dem erkennen der stimme) setzt er sich ins schälchen und schaut mich an.
als wenn er raus wolle.

jetzt will ich ihn aber nicht überfordern da er sich immer sofort in sein häuschen zurückzieht sobald ich ihn in seinen käfig setze.
zum beispiel eben gerade.
wie oft sollte ich ihn nun aus dem käfig holen da er ja erst 5 wochen alt ist und eben neu bei mir.
im moment mach ich das ein mal am tag für so 10 minuten.
 
05.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
4.425
Reaktionen
0
Wichtig ist, das du ihn deswegen nicht wach machst, das macht ihm extremen Stress. Zudem empfehle ich dir, sei vorsichtig wenn du ihn mit dem Napf hoch nimmst, Hamster haben kein Höhenempfinden, sie springen und das ist wohl alles andre als gesund. Nimm doch eine Schüssel, die hoch genug ist wo er nich raus kommt, da kannst du ihm mit samt dem Napf rein setzen.

Zudem empfehle ich dir, schaff dir einen geeigneten Auslauf an, 4 Holzplatten zusammen gesetzt mit Schaniere, lässt sich super verstauen und Hamster kann darin toben wie er möchte, Häuschen rein, nen Sandbad, paar Verstecke und Hammi is glücklich
 
H

henryhorst

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
45
Reaktionen
0
der bleibt völlig entspannt darin sitzen und bewegt sich nicht.
das hamster nur 2d können weiss ich schon und da passe ich extrem auf.

mir ging es auch eher darum ob ich ihn am anfang evtl nur alle 2 tage mal raus holen soll.
und wenn er pennt, dann pennt er....den lass ich dann in ruhe.
 
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
4.425
Reaktionen
0
Wenn er raus will, will er raus und sollte dann auch raus, nur Sofa find ich als Auslaufsort nicht geeignet, nen großen Auslauf Aufgestellt, hat er viel mehr davon
 
H

henryhorst

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
45
Reaktionen
0
bekommt er alles noch, aber danke.
 
S

selinas

Registriert seit
05.01.2011
Beiträge
13
Reaktionen
0
Mein Hamster liebt Haferflocken und ich benutze es als "vertrauensfutter" ich gebe es ihm nur aus der Hand, damit er sich bei mir auf etwas freuen kann. Du kannst es ja auch so machen und deinem Horst Haferflocken geben, wenn du ihn aus dem Käfig geholt hast und mit der Zeit die Dauer des Aufenthaltes draußen verlängern.
So erweckst du sein Vertrauen und gewöhnst ihn an dich.
Viel Glück
 
X_Bubi_X

X_Bubi_X

Registriert seit
04.01.2011
Beiträge
366
Reaktionen
0
ich würde dir raten lass ihn in ruhe und keine hektischen oder lauten bewegungen am bessten wenn er wach ist langsam hin gehen red und dann hand reinlegen und warte bis er von alleine kommt
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
12.780
Reaktionen
6
mir wäre die Variante mit der Futterschüssel zu heikel, auch wenn er jetzt noch ruhig sitzten bleibt, irgendwann kann es passieren das er losrennt und dann fällt er.

Ich nehme meine immer mit einen kleinen Karton raus (habe so einen wo Vögel im Laden drin verkauft werden mir im Laden geben lassen) und da klettern sie rein, ich mache die Hand davor und setze sie in den Auslauf

Ich empfehle dir auch, wie Bummelhummel schon sagte, einen stabilen Auslauf, denn beim Sofa etc, kann irgendwann das gleich passieren wie mit der Futterschüssel, dein Horst könnte abstürzen.

Und ein paar Bretter sind nciht teuer und man kann sie gut verbinden und jederzeit wieder in die Ecke stellen
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Ich nehme meine in einem hohen Plastikbecher raus.
Also nicht die von Tupperware, die sind zu niedrig, aber im 1€-Laden gibt es oft sehr hohe Plastikbecher für Kinder.
 
X_Bubi_X

X_Bubi_X

Registriert seit
04.01.2011
Beiträge
366
Reaktionen
0
zum glück hatte ich halt das promblem nicht mein hamster war von anfang an extrem zutraulich wenn nicht schon anhenglich
 
S

selinas

Registriert seit
05.01.2011
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hey akani, ich weiß nicht, ob das mit dem Kinderbecher so gut ist. Er kann sich warscheinlich nicht gut umdrehen und hat er nicht Angst da drinnen??
Wie groß ist der Becher den unten??
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
selinas, natürlich kann er sich darin nicht bewegen, aber für die paar Sekunden ist das in Ordnung.

Wenn sie Angst hätten, wären sie nicht so blöd, jedes Mal wieder freiwillig da reinzuklettern, hoffe ich mal. :D
 
X_Bubi_X

X_Bubi_X

Registriert seit
04.01.2011
Beiträge
366
Reaktionen
0
ich habe ihn immer gelich mit der hand rausgenommen weil meiner auch so anhenglich aber ich wiege in auch jeden tag um zu gucken das er nicht zu fett ist oder zu dünn und dafür nehme ich auch einen becher ich weiß nciht wie andere hamster drauf rehagieren aber meiner findet das in ordnung weil der auch das gewöhnt ist und weiß was ansteht wenn er in denn geht
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Keine Ahnung, wie groß er unten ist.
Groß genug, dass zwei Zwerge nebeneinander sitzen können.
Ich finde auch nicht, dass der Hammi sich auf dem Weg in den Auslauf großartig bewegen können muss.
Angst haben sie keine vor dem Becher, sonst würden sie nicht reingehen.
 
Steph89

Steph89

Registriert seit
08.12.2010
Beiträge
102
Reaktionen
0
Ohja, pass bloß auf das der Hamster nich fällt. Das geht oft schneller als man denkt. meiner "reist" zum Auslauf immer in einer großen Kaffeetasse (500ml), da wir soo viele davon hatten^^

Und ich würde ihn eig. gar nicht mal aus dem Käfig holen um ihn an dich zu gewöhnen. Auslauf kommt noch, dass ist gut. An dich gewöhnen kannst du ihn einfach schon mit Reden und Hand in den Käfig legen(evtl mit Leckerbissen drauf) und das er von selber auf die Hand kommt. Ich glaube es ist sonst schon bissl stressig für ihn, wenn du ihn immer raus holst und wieder rein und er sich zwischendurch wundert wo er ist und evtl Angst entwickelt.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

neuer hamster und aus dem käfig holen. wie oft?

neuer hamster und aus dem käfig holen. wie oft? - Ähnliche Themen

  • Hat mein Hamster Angst?

    Hat mein Hamster Angst?: Hallo, Und zwar hab ich ja den Hamster einer bekannten zu mir genommen und war auf der Suche nach einem neuen Käffig für den kleinen weil das...
  • Hamster Verhalten komisch in neuem Käfig

    Hamster Verhalten komisch in neuem Käfig: Hallo ihr, ich habe seit ein paar Monaten eine Hamsterdame, hatte vorher schon ein paar und nach einer langen Pause nun endlich wieder eine...
  • Neuer Hamster, normal?

    Neuer Hamster, normal?: Hallo:D Wir haben mir heute Vormittag einen Hamster gekauft. In der Zoohandlung, meinte die Frau, er ist total lieb und zahm (sie konnte ihn...
  • Neuer Hamster nagt am Gitter

    Neuer Hamster nagt am Gitter: Hallo! Ich habe mir vor 2 Tagen einen TeddyHamster(weibl.) gekauft. Seit dem 1. Abend nagt sie nachts und abends am Gitter. Es wird immer...
  • Hamster und ein neuer Käfig

    Hamster und ein neuer Käfig: Hallo, Ich habe einen Goldhamster namens Teddy. Wir haben ihr einen neuen Käfig gekauft. Der Käfig ist genau 1 Meter lang. Doch meine frage ist ob...
  • Hamster und ein neuer Käfig - Ähnliche Themen

  • Hat mein Hamster Angst?

    Hat mein Hamster Angst?: Hallo, Und zwar hab ich ja den Hamster einer bekannten zu mir genommen und war auf der Suche nach einem neuen Käffig für den kleinen weil das...
  • Hamster Verhalten komisch in neuem Käfig

    Hamster Verhalten komisch in neuem Käfig: Hallo ihr, ich habe seit ein paar Monaten eine Hamsterdame, hatte vorher schon ein paar und nach einer langen Pause nun endlich wieder eine...
  • Neuer Hamster, normal?

    Neuer Hamster, normal?: Hallo:D Wir haben mir heute Vormittag einen Hamster gekauft. In der Zoohandlung, meinte die Frau, er ist total lieb und zahm (sie konnte ihn...
  • Neuer Hamster nagt am Gitter

    Neuer Hamster nagt am Gitter: Hallo! Ich habe mir vor 2 Tagen einen TeddyHamster(weibl.) gekauft. Seit dem 1. Abend nagt sie nachts und abends am Gitter. Es wird immer...
  • Hamster und ein neuer Käfig

    Hamster und ein neuer Käfig: Hallo, Ich habe einen Goldhamster namens Teddy. Wir haben ihr einen neuen Käfig gekauft. Der Käfig ist genau 1 Meter lang. Doch meine frage ist ob...