Hufeisen gehen ständig ab!

Diskutiere Hufeisen gehen ständig ab! im Reiterstübchen Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo, ich weiß nicht ob ihr mir da groß helfen könnt, aber probieren will ichs trotzdem.;) Es ist nämlich so, dass unser Kleiner ständig die...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

CrazyCat

Registriert seit
01.01.2009
Beiträge
877
Reaktionen
0
Hallo,

ich weiß nicht ob ihr mir da groß helfen könnt, aber probieren will ichs trotzdem.;)

Es ist nämlich so, dass unser Kleiner ständig die Hufeisen auf der Koppel verliert.
Nachdem er sie sich beide vorne abgezogen hatte, hat er sie
vor ein paar tagen neu bekommen.
Tja, und was seh ich heute? Schon wieder eins runter!:roll:
Das geht jetzt schon länger so...
Langsam bin ich echt verzweifelt, weil es ja auch aufs Geld geht, wenn wir ständig den Schmied rufen. Und reiten geht dann auch nicht, was zur Folge hat, dass er unausgelastet ist.:?

Er wird kalt beschlagen, aber der Schmied macht das eigentlich sehr ordentlich, bei unserem Großen hält es ja auch.

Meine Mutter hat schonmal überlegt, auf Barhuf umzusteigen, aber da wir doch relativ viel ausreiten mit viel Trab und Gallopp...naja...
Mit Hufschuhen habe ich nur schlechte Erfahrungen, nämlich dass man die auf Ausritten dauernd verliert und die sind ja auch nicht gerade billig.

Hm...hat jemand Tipps?;)

LG Cat
 
06.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
G

Geraldine

Registriert seit
23.05.2007
Beiträge
288
Reaktionen
0
wenn die Umstellung auf barhuf irgendwie möglich ist, wäre das natürlich das Beste (meiner ist auch Barhufer und sehr viel im Gelände unterwegs), sprich doch einfach mal mit dem Schmied darüber.
Zum aktuellen Problem (hab damit als Barhufer-Besitzerin nicht soooo viel Erfahrung): tritt er sich die Eisen selbst runter? Das macht das Pferdchen unserer Stallbesitzerin regelmäßig. Sie macht ihm seitdem auf der Wiese immer Springglocken dran, seitdem bleiben die Eisen dran (zumindest länger als ohne).
Weiter weiß ich leider auch nicht, muss an die "Eisen-Experten" übergeben...
 
C

CrazyCat

Registriert seit
01.01.2009
Beiträge
877
Reaktionen
0
Hm, ich weiß auch nicht, wie er das hinkriegt.:mrgreen:
Er tobt immer ziemlich auf der Koppel rum und da es ja momentan sehr eisig ist, kann das auch daran liegen.
Aber da er rund um die Uhr (Aktivstall) draußen ist, kann man das natürlich schlecht überwachen.
Aber vielleicht tritt er sie sich auch selbst runter, er hat jedenfalls jede Menge Blödsinn im Kopf.:silence:
-Es sind auch immer nur die vorderen Eisen-.

Tust du bei Ausritten denn keine Hufschuhe dran?

Danke, die Idee mit den Springglocken ist schonmal ein guter Tipp.:)
 
Askan

Askan

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
823
Reaktionen
0
Meine ist auch Barhufer und wir gehen auch viel, eigentlich nur, ins Gelände! Sie hat aber auch sehr gute Hufe, und die nutzen sich weniger stark ab. Rede mal mit deinem Schmied. Wg. den Hufschuhen, ja die sind nicht billig, aber ständig nach beschlagen lassen geht auch ins Geld. Kennst du vllt. jemanden, der dir welche Leihen kann, sodass du es ausprobieren kannst? Oder vielleicht hat hier ja noch jemand eine Idee, welche Hufschuhe gut sind und vorallem gut halten!
 
C

CrazyCat

Registriert seit
01.01.2009
Beiträge
877
Reaktionen
0
Okay, ich überlege es mir nochmal mit meiner Mutter und dann sprechen wir mit dem Schmied.:)

Habt ihr denn nicht das Problem, dass ihr die Hufschuhe ständig draußen verliert?
Freunden von uns passiert das nämlich ständig.:?

Im Sommer (und überraschenderweise auch im matschigen Herbst) hatten wir das Problem allerdings nicht, es ist eigentlich erst seit es so eisig ist...

Naja, wie auch immer, jedenfalls schonmal danke für eure Hilfe.;)
 
Tiernärrisch

Tiernärrisch

Registriert seit
02.06.2010
Beiträge
1.456
Reaktionen
0
Hey =D

Unsre 6 gehen alle Barhuf, auch im Gelände. Auf
der Straße wird nur Schritt gegangen,
auf Schotter Wegen wird vielleicht mal getrabt.
Aber auf weichen Waldboden oder so Feldwegen,
da kann man super galoppieren. Und wir müssen sie erst immer
6 bis 8 Wochen neu ausschneiden lassen. Oder die Unterstellerin
schneidet selber bissl aus ;) Und ist auch viel kostengünstiger.
Wenns barhuf iwie geht, warum nicht?
 
C

CrazyCat

Registriert seit
01.01.2009
Beiträge
877
Reaktionen
0
Naja, ganz barhuf geht bei uns nicht, dafür ist es hier zu steinig.;)
Wenn dann brauch er schon Schühchen.:)
 
Tiernärrisch

Tiernärrisch

Registriert seit
02.06.2010
Beiträge
1.456
Reaktionen
0
Naja. Steinig. Klar, dafür is aber das Auskratzen da, und... ich mein,
in der freien Wildbahn ist das ja.. auch normal wenn sie mal drüber laufen ;)
 
C

CrazyCat

Registriert seit
01.01.2009
Beiträge
877
Reaktionen
0
Entschuldigung, aber da du unsere Gegend nicht kennst, kannst du das schwer beurteilen. Es gibt sehr wohl moosige und weiche Regionen in Deutschland, klar, aber eben auch das Gegenteil. Und in dem Gegenteil wohne ich nunmal.
Wenn man seinem Pferd die Hufe nicht völlig versauen will, hat es -hier- Hufeisen oder im Gelände Hufschuhe.
Mag sein, dass das bei euch anders ist, hier geht das nunmal NICHT.

LG Cat;)
 
Tiernärrisch

Tiernärrisch

Registriert seit
02.06.2010
Beiträge
1.456
Reaktionen
0
War ja auch nicht böse gemeint ;)
 
C

CrazyCat

Registriert seit
01.01.2009
Beiträge
877
Reaktionen
0
Nein, von mir war es auch nicht böse gemeint, sorry wenn das so rüberkam.;)
 
G

Geraldine

Registriert seit
23.05.2007
Beiträge
288
Reaktionen
0
Tust du bei Ausritten denn keine Hufschuhe dran?
Nein, Hufschuhe hab ich keine. Meiner hat allerdings sehr gute Hufe (alle 8 Wochen mal Ausschneiden und fertig). Das Stück Straße bis zum Wald hat einen Grasstreifen auf der Seite, der dann natürlich auch genutzt wird. Schotter wird sowieso nur Schritt gegangen und der Waldboden schadet dann nichts.

Wieso die Eisen allerdings vor allem bei dem eisigen Wetter verloren gehen, ist mir auch ein Rätsel. Normalerweise zieht doch der Matsch daran, oder??? Dass es allerdings immer die vorderen Eisen sind, spricht schon dafür dass er die selbst runtertritt, vielleicht auch weil die bei diesen Temperaturen im Moment relativ viel rumtoben?
 
Askan

Askan

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
823
Reaktionen
0
Aus welcher Gegend kommst du denn? Richtung Berge?
Das ist gut, der Schmied hat da echt die beste erfahrung und er kann dich am besten beraten!

Berichte doch mal, was beim Gespräch mit dem Schmied raus kam!
 
Zuletzt bearbeitet:
Tiernärrisch

Tiernärrisch

Registriert seit
02.06.2010
Beiträge
1.456
Reaktionen
0
Selber Sorry ;)

War ja nicht böse gemeint =D Bei uns ist auch nicht alles nur weich :)
 
S

Sandfloh

Registriert seit
10.01.2010
Beiträge
219
Reaktionen
0
Bei jungen Pferden kommt das wohl wirklich häufiger vor.
Meiner hat damals schneller die Eisen runter gehabt als drauf, der Schmied war manchmal zweimal am Tag da.
Ich habe dann Glocken drauf gemacht, ja denkste die haben nicht länger als eine Woche gehalten.
Es gibt immer noch in alten Reitsportfachgeschäften Hufglocken zum drüberziehen (ja früher gab es die noch nicht zum öffnen) ich habe dann zwei übereinandergezogen. Wenn eine dann nach Wochen kaputt ging habe ich einfach eine neue über den Huf gezogen, er hatte irgendwann alle möglichen Farben am Huf und alle Eisen. Ich bin auch so geritten, nur fürs Turnier habe ich die bunten runtergezogen und diese teuren von Eskadron oder Traberglocken mit normalen draufgemacht.

Irgendwann hat das nachgelassen, man merkt es daran das die Glocken nicht mehr kaputt sind und es konnte alles wieder runter.

Ich habe jetzt auf der Arbeit wieder einen jungen Wallach der läuft auch nur mit Glocken, halten aber etwa zwei Monate und schützen ihn zusätzlich noch vor sehr schweren Ballentritten. Mit diesen Ballentritten muß der auch noch Tagelang in der Box bleiben.
Also nicht verzweifeln das hört wieder auf, ist halt erstmal lästig.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hufeisen gehen ständig ab!

Hufeisen gehen ständig ab! - Ähnliche Themen

  • Wenn Pferde gehen...

    Wenn Pferde gehen...: Wenn Pferde uns verlassen, ist das immer mit ganz viel Schmerz und Trauer verbunden. Einerseits möchte man das so sehr geliebte Pferd nicht gehen...
  • Pferd will nicht spazieren gehen

    Pferd will nicht spazieren gehen: Hallo Leute, Mein Pferd will nicht mit mir spazieren gehen. Er ist 21 Jahre alt und ich habe ihn jetzt 6 Monate. Am Anfang war es nie ein Problem...
  • Farewell my good old friend...ich lasse Brandy gehen...

    Farewell my good old friend...ich lasse Brandy gehen...: Hallo! Habe mich entschlossen, Brandy einschläfern zu lassen. Es tut mir in der Seele weh das jetzt hier zu schreiben, aber wenn ich sehe wie er...
  • Großes Hufeisen

    Großes Hufeisen: Hallo Foris, ich habe ein Problem. Also, ich mach grad ein Kurs zum großen Hufeisen. Wir haben immer von Dinstag-Samstag je 1h Reiten und 1h...
  • Habe Verspannungen im Rücken und Becken - und das ständig

    Habe Verspannungen im Rücken und Becken - und das ständig: Hallo! Seit einiger Zeit habe ich immer wieder totale Verspannungen in meinem Rücken und Becken. Dann sitze ich auf dem Pferd wie ein steifes...
  • Habe Verspannungen im Rücken und Becken - und das ständig - Ähnliche Themen

  • Wenn Pferde gehen...

    Wenn Pferde gehen...: Wenn Pferde uns verlassen, ist das immer mit ganz viel Schmerz und Trauer verbunden. Einerseits möchte man das so sehr geliebte Pferd nicht gehen...
  • Pferd will nicht spazieren gehen

    Pferd will nicht spazieren gehen: Hallo Leute, Mein Pferd will nicht mit mir spazieren gehen. Er ist 21 Jahre alt und ich habe ihn jetzt 6 Monate. Am Anfang war es nie ein Problem...
  • Farewell my good old friend...ich lasse Brandy gehen...

    Farewell my good old friend...ich lasse Brandy gehen...: Hallo! Habe mich entschlossen, Brandy einschläfern zu lassen. Es tut mir in der Seele weh das jetzt hier zu schreiben, aber wenn ich sehe wie er...
  • Großes Hufeisen

    Großes Hufeisen: Hallo Foris, ich habe ein Problem. Also, ich mach grad ein Kurs zum großen Hufeisen. Wir haben immer von Dinstag-Samstag je 1h Reiten und 1h...
  • Habe Verspannungen im Rücken und Becken - und das ständig

    Habe Verspannungen im Rücken und Becken - und das ständig: Hallo! Seit einiger Zeit habe ich immer wieder totale Verspannungen in meinem Rücken und Becken. Dann sitze ich auf dem Pferd wie ein steifes...