Schnittwunde

Diskutiere Schnittwunde im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; huhu, als Ich heut morgen aufegstanden bin musste ich feststellen das Pepe furchtbar doll am humpel war:eusa_think: ich hatte erst gedacht es sei...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
huhu,

als Ich heut morgen aufegstanden bin musste ich feststellen das Pepe furchtbar doll am humpel war:eusa_think: ich hatte erst gedacht es sei was mit den Knochen weil das humpel schon sehr komisch aussah aber dann hab ich ebenfalls gesehen das er Blut verteilte.
Ich hab ihn dann hoch genommen und hab
eine Schnittwunde unter einem Zeh gefunden:|
der Ballen ist ebenfalls betroffen aber nur ein Stück, ein Schnitt geht über einen Zeh komplett rüber und auch dort neben ist ein Schnitt zusehen, zwischen dem ersten und dem zweiten.
Die Wunde ist komisch ich schätze das er draußen in eine Scherbe reingetreten ist:eusa_doh:
leider hatte ich keine Zeit mehr, verband hab ich nicht gefunden aber ich schätze das er den eh abbekommen hätte:roll:
Ich hab die Klappe nach draußen zu gesperrt das er sich de wunde draußen nicht noch mehr aufreißen kann und bin mit schlechtem gewissen zur Arbeit:?
zu meiner Frage,
Die Wunde scheint nur Oberflächlich zu sein, wir haben zuhause noch eine Salbe für solche Wunden und Ich denke der TA wird auch nicht viel anderes machen als das zu verbinden, soll ich doch besser zum TA gehen oder reicht es einen verband zu kaufen und mit Salbe zu verbinden, danach zu beobachten?

LG, Dira
 
06.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
L

LiebesGrisu112

Registriert seit
05.01.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Wenn sich ein Hund in die Pfote schneidet oder verletzt hat, dann solltest Du zum Tierarzt gehen.
Nicht nur, weil sich das ganz schnell entzünden kann, sondern auch, weil Dein Hund sonst die ganze Zeit daran schleckt und die Wunde so keine Chance hat zu verheilen.
Ich hatte neulich das gleiche Problem.
Maya ist einen Tag vor Weihnachten in irgendwas Scharfes getreten beim Gassi gehen in der Früh. Gemerkt habe ich es, als wir vom Gassi gehen zurück gekommen sind und Blut am Boden war.
Ich hab meinen Schatz aus den Federn geschmissen, ihm gesagt er soll mir mein Verbandszeug (erweiterte Rettungsdienstausrüstung) bringen und dann haben wir Maya die Pfote mit einer sterilen Wundauflage und einem Verbandspäckchen verbunden und beim Tierarzt angerufen. Kurze Zeit später hatten wir auch schon einen Termin (Notfall) und sind mit ihr zum Doc. Die Ärztin war erst erstaunt, dass ein so professioneller Verband an der Pfote war, hat die Wunde aber trotzdem gereinigt und einen neuen Verband drauf gemacht und uns zur Sicherheit ein Antibiotikum mitgegeben, für den Fall, dass sie die Pfote entzünden sollte.
Du darfst nicht vergessen, dass auch Tiere eine Blutvergiftung kriegen können und die kann auch ein einem Tier tödlich verlaufen!
Willst Du das?
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Ich würde damit auch zum TA fahren. Sky hatte kürzlich auch eine Schnittwunde an der Pfote: das wurde gereinigt und dann mit diesem Silberspray verarztet. Das Zeug muss so eklig sein, dass das weniger abgeschleckt wird.
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
Wenn sich ein Hund in die Pfote schneidet oder verletzt hat, dann solltest Du zum Tierarzt gehen.
Nicht nur, weil sich das ganz schnell entzünden kann, sondern auch, weil Dein Hund sonst die ganze Zeit daran schleckt und die Wunde so keine Chance hat zu verheilen.
Ich hatte neulich das gleiche Problem.
Maya ist einen Tag vor Weihnachten in irgendwas Scharfes getreten beim Gassi gehen in der Früh. Gemerkt habe ich es, als wir vom Gassi gehen zurück gekommen sind und Blut am Boden war.
Ich hab meinen Schatz aus den Federn geschmissen, ihm gesagt er soll mir mein Verbandszeug (erweiterte Rettungsdienstausrüstung) bringen und dann haben wir Maya die Pfote mit einer sterilen Wundauflage und einem Verbandspäckchen verbunden und beim Tierarzt angerufen. Kurze Zeit später hatten wir auch schon einen Termin (Notfall) und sind mit ihr zum Doc. Die Ärztin war erst erstaunt, dass ein so professioneller Verband an der Pfote war, hat die Wunde aber trotzdem gereinigt und einen neuen Verband drauf gemacht und uns zur Sicherheit ein Antibiotikum mitgegeben, für den Fall, dass sie die Pfote entzünden sollte.
Du darfst nicht vergessen, dass auch Tiere eine Blutvergiftung kriegen können und die kann auch ein einem Tier tödlich verlaufen!
Willst Du das?
es geht um meine Katze, die schnittwunde ist klein und nu oberflächlich es is weiter aufgegenagen als heute morgen wenn es morgen nciht besser ist fahr ich zum TA
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Schnittwunde