Umstellung auf Vegie

Diskutiere Umstellung auf Vegie im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Hey zusammen, Ich finde es scheußlich, wie die Masst-Tiere gehalten werden und wie die Tiere leiden, nur damit wir etwas zu essen bekommen!!!!Ich...
Moony

Moony

Registriert seit
05.01.2011
Beiträge
117
Reaktionen
0
Hey zusammen,

Ich finde es scheußlich, wie die Masst-Tiere gehalten werden und wie die Tiere leiden, nur damit wir etwas zu essen bekommen!!!!Ich habe mich deshalb entschlossen, dass ich gerne
ein Vegie werden möchte.Ich weiß aber nicht recht genau, wie ich anfangen soll, ob ich gleich gar kein Fleisch mehr essen sollte, oder ob ich nach und nach immer mehr Fleisch beim Essen wegglasse.Ich wollte auch mal hören, wie eure Erfahrungen mit der Umstellung sind und wie es euch so ging.
Ich würde das wirklich gerne schaffen, da ich mir das Leid der Tiere nicht mehr ansehen kann:085::085:

Es wäre schön, wenn ich ein paar Antworten und Tipps von euch Vegies, oder auch Veganer bekommen könnte;);)

Liebe Grüße
 
07.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Saela

Saela

Registriert seit
18.01.2010
Beiträge
356
Reaktionen
0
Einem Freund von mir, der früher gerne Fleisch gegessen hat, wird jetzt beim Geschmack von Fleisch schlecht. Einfach so. Ohne ihm bekannten Grund. Er hat also von einem Tag auf den anderen kein Fleisch mehr gegessen, macht das jetzt auch schon seit Monaten. Dem gehts gut. Also ich würde sagen, solange du genug Proteine und was nicht alles in Fleisch drin ist über andere Nahrung zu dir nimmst ist das nicht Problematisch wenn du sofort aufhörst.
Magst du auch keine Freilandtiere? o_O Also... ich nehme an die Tiere magst du, aber die Leute die sie quälen nicht... Dumme fragestellung, aber ich glaube du weißt, was ich meine.
 
Vanessa vs. Nessi

Vanessa vs. Nessi

Registriert seit
26.03.2010
Beiträge
226
Reaktionen
0
Hallo :)

Erstmal, hast du dich vielleicht schon darüber informiert?
Wenn nicht, dann hoffe ich dir, hilft dir das :http://www.vegetarische-initiative.de/vegetarisch_leben.htm

Ich weiß, wie schwer es ist keine Tierprodukte mehr zu essen. Oft habe ich es versucht, meistens nur ein paar wochen durchgehalten. Aber mittlerweile versuche ich schon wenig fleisch & nur Bio- Tierprodukte zu essen.
Also fange ich langsam an. Du kannst ja nicht deine Lebenseinstellung voll Null auf Hundert ändern, das geht nicht und macht dich am ende vielleicht kaputt oder dein Körper ist zu überlastet oder so.
Lies dir am besten erstmal alles genau & ruhig durch ;)
Hoffe konnte dir ein wenig helfen . Liebe grueße: )
 
Moony

Moony

Registriert seit
05.01.2011
Beiträge
117
Reaktionen
0

Vielen Dank euch beiden;)


. Du kannst ja nicht deine Lebenseinstellung voll Null auf Hundert ändern, das geht nicht und macht dich am ende vielleicht kaputt oder dein Körper ist zu überlastet oder so.
Sowas hatte ich mir auch schon vorgestellt,da Fleisch an sich ja auch ein wichtiges Nahrungsmittel ist, dass aber durch andere Sachen ersetzt werden könnte, die diese Nährstoffe auch enthalten.;);)

Danke für den Tipp mit der Seite..werde mich mal einlesen:mrgreen::mrgreen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Vanessa vs. Nessi

Vanessa vs. Nessi

Registriert seit
26.03.2010
Beiträge
226
Reaktionen
0
Gerne :)
Wirst du schon schaffen, es gibt auch extra Vegie's foren, klick dich da einfach mal rein :)
 
C

Chrissy96

Registriert seit
07.03.2010
Beiträge
66
Reaktionen
0
also ich bin auch vegie.
ich denke es ist bei jedem unterschiedlich.ich kann dir jetz nicht sagen iss sofort kein fleisch mehr oder iss nach und nach kein fleisch mehr.
ich habe es geschafft sofort keins mehr zu essen.aber ich denke dass ist bei jedem anders :)
du musst aber beachten, dass du sehr viel gemüse isst(besonders grünes wie z.B. brokoli), da du sonst nicht die nötigen vitamine bekommst :)
ich hoffe ich konnte dir helfen:D
 
Schnitzi

Schnitzi

Registriert seit
22.03.2010
Beiträge
2.135
Reaktionen
0
Also ich persönlich esse schon noch Fleisch, aber nur aus artgerechter Haltung und mit möglichst wenig Stress bei der Schlachtung.

Das läuft darauf hinaus, dass ich nichtmal im Biosupermarkt Fleisch kaufe (weil ich nicht weiß, wie der Metzger schlachtet), sondern nur bei einem bestimmten Mezger Fleisch vorbestelle. Wenn der genug Bestellungen zusammen hat, dann fährt er in der Eifel auf einen tollen Biobauernhof. Das Tier wird dort separiert, ordentlich betäubt und dann geschlachtet. Wild geht miener Einschätzung nach auch, wenn man weiß, dass es vom vertrauenswürdigen Jäger kommt. Artgerechter kann ein Tier nicht leben, als in seiner natürlich Umgebung...

Frag nicht nach den Preisen... Ich esse vielleicht 2 Mal im Jahr Fleisch.

Bei den tierischen Produkten, empfehle ich immer auf Regionales + Bio in Kombination zu achten. Ich esse davon auch nicht besonders viele, da es bei uns nicht so viele tolle Bauernhöfe gibt... :/

Der Tip von Vanessa langsam anzufangen, ist sehr gut. In so vielen Lebensmitteln sind Tiere oder tierische Produkte aus Massentierhaltung enthalten, dass man sich da erstmal langsam reinfuchsen muss.
Ich fand es am allerschwierigsten auf meine gewohnten Süßigkeiten verzichten zu müssen und mir einen Ersatz zu suchen...

Ich bin mittlerweile dazu übergegangen, diese selber herzustellen. Schmecken tuts tatsächlich besser, nur muss ich dafür nun jedes WE 1-2 Stunden Zeit einplanen, damit auch ein Vorrat für die Woche da ist ;) (Macht aber nix, ich koche und backe gerne...)

Wenn Du Rezepte haben willst, die schnell gehen und toll schmecken, dann schreib mich ruhig an!

Ich wünsch Dir viel Erfolg!

LieGrü Schnitzi
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Also mir viel es am leichtesten von jetzt auf gleich auf Fleisch zu verzichten ;) Am Anfang hab ich noch Fisch gegessen, aber dann hatte ich mal so ein Erlebnis mit einer Meeresfrüchtepizze und seit dem ess ich auch keinen Fisch mehr.
 
Valkyrja

Valkyrja

Registriert seit
26.08.2010
Beiträge
710
Reaktionen
0
Reduzier den Fleischkonsum so, wie du am besten damit umgehen kannst ;) Ich hab damals mit 12 oder 13 diese furchtbaren Videos in der Schule gesehen und von da an nie wieder Fleisch gegessen, auch wenn ich ständig Ärger mit meinen Eltern deswegen hatte. Die haben mir auch nicht geglaubt, dass ich das durchziehe ;) . Eigentlich bin ich kein disziplinierter Mensch aber bei Tieren geht es mir anders.
Wenn es dir schwerer fällt, kannst du ja auch erstmal nur noch 1-2 Mal die Woche Fleisch aus artgerechter Haltung essen.
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
ich habe von jetz auf gleich mit fleisch aufgehört.
aber..ich vermisse es sooo.
nur mein dad(bei dem ich wohne) sieht eben net ein,teures bio fleisch zu kaufen.
er holt nur billig schrott und den ess ich net.
also entweder hart bleiben und durchziehen oder.doofes fleisch essen.
bisher zieh ichs durch..aber erst 2 wochen.
und es fehlt mir wiiirklich.

aber...ich glaub ich ernähr mich auch net super.
welche süßigkeiten müsste man denn auch verzichten?
 
Sunbeat_94

Sunbeat_94

Registriert seit
27.03.2010
Beiträge
1.678
Reaktionen
0
Ich habe von einem Tag auf den anderen aufgehört Fleisch zu essen, mir fällt es auch nicht sonderlich schwer, darauf zu verzichten.
Natürlich ist es wichtig, sich mit den wichtigen Vitaminen und Mineralien zu versorgen, gut ist es, viel Rohkost zu essen. ;)
Auf einige Süßigkeiten "muss" man als Vegetarier auch verzichten, z.B Gummibärchen (dieses Gummizeug halt), manchen Jogurt und andere Sachen wo Gelantine drinnen sind.
 
Schnitzi

Schnitzi

Registriert seit
22.03.2010
Beiträge
2.135
Reaktionen
0
Hallo hasenhoernchen,

schau einfach auf die Inhaltsstoffe Deiner Lieblingssüßigkeiten. Wenn da Gelatine drauf steht, dann ist definitiv Tier mit drin.

Bei den meisten Süßigkeiten steht auch Milch- und/oder Eipulver drauf. (Fängt bei Milchschokolade an, geht über diverse Gummibärchenprodukte bis hin zu Riegeln, Pralinen usw. Auf Rafaello zu verzichten fand ich echt hart...) Da ich mir bei den nicht-bio Sachen denken kann, woher diese tierischen Produkte bezogen werden, habe ich schweren Herzens auch auf diese Süßigkeiten verzichtet...

Schau einfach ob das klappt. Wenn es nicht geht, dann reduzier einfach. Damit tust Du auch schon viel und hast nicht ständig Misserfolgserlebnisse, wenn Du mal Deine Lieblingssüßigkeit naschst...

Du kannst Deine Gewohnheiten meist nicht von einem auf den anderen Tag ändern. Plane da lieber langfristig und gehe kleine Schritte, dann kannst Du das auch gut durchstehen.

Wegen Deines Bedürfnisses nach Fleisch: Isst Du denn ausreichend Eiweiß? (Bio-)Eier, (Bio-)Milcherzeugnisse, Tofu, Hülsenfrüchte??? Das könnte schon helfen...
Zusätzlich kann man Gemüse auch wie Fleisch zubereiten oder das Fleisch in Lieblingsgerichten durch Tofu ersetzen. Z.B. kann man für Spaghetti Bolognese auch einfach Tofu mit einer Reibe zu Hackfleischähnlichen Stückchen verarbeiten, ihn scharf anbraten, mit Sojasoße würzen und dann einfach Tomaten usw. wie bei üblicher Bolognese dazugeben. Schmeckt toll und man muss nicht auf ein spezielles Gericht verzichten...

LieGrü Schnitzi
 
Moony

Moony

Registriert seit
05.01.2011
Beiträge
117
Reaktionen
0
Ich hab damals mit 12 oder 13 diese furchtbaren Videos in der Schule gesehen und von da an nie wieder Fleisch gegessen, auch wenn ich ständig Ärger mit meinen Eltern deswegen hatte. Die haben mir auch nicht geglaubt, dass ich das durchziehe ;) . Eigentlich bin ich kein disziplinierter Mensch aber bei Tieren geht es mir anders.
Tja, meine eltern sind da auch nicht von überzeutgt...:eusa_doh::eusa_doh:
 
Seraph

Seraph

Registriert seit
20.07.2010
Beiträge
3.089
Reaktionen
21
ich hab von einer Sekunde auf die andere aufgehört Fleisch zu essen. Hing bei mir mit einer schock erfahrung zusammen. Hatte aber vorher schon aufgehört Rind (schon mit 5) und Fisch zu essen, da ich Veggi werden wollte. Hatte es aber erst nach dem besagten Schock geschafft. Es gibt übrigens auch Vegetarier geeignete Weingummi, Wackelpudding und der gleichen. Es gibt sogar "Milch"Schokolade ohne Kuh-Milch.

Fleisch vermisse ich überhaupt nicht, man gewöhnt sich an alles und zur Not gibt es immer noch Fake-Produkte wie Seitanwürstchen ider Tofuschnitzel.
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
12.575
Reaktionen
0
Ich schmecke es, wenn Tiere beim Schlachten Angst haben(is ehrlich so). Das ist dann meistens bitter... Dieses bittere Fleisch kommt meistens von den Fleischtheken in Kaufpark und Co. Das leckere kommt vom Metzger aus der Innenstadt, der schlachtet selbst... Das heißt, die Tiere müssen keine langen Transporte erleiden, sondern leben draußen auf Wiesen. Wenn sie dann geschlachtet werden, erleiden sie keine Angst, frag mich nicht warum... Aber versuch es doch mal bei eurem städtischen Metzger. Das Fleisch ist meistens besser.
Ich will auch Veggie sein, aber das macht mein Körper nicht mit, ich bin zu dünn. Ich esse in kleinen Mengen Fleisch, das ist zwar nicht so toll, aber meine Mutter zwingt mich, sonst würde ich umkippen.
 
Yoko

Yoko

Registriert seit
02.09.2008
Beiträge
665
Reaktionen
0
Erstmal herzlich Glückwunsch zu dieser Entscheidung Moony! :D

Wenn du deine Ernährung direkt auf vegetarisch umstellen möchtest, dann mach das ruhig. Wenn du das Gefühl hast, dass du es doch lieber langsamer angehen möchtest dann mach es so. Da muß jeder selbst schauen, welches Tempo für ihn das richtige ist ;)

Ich hab' mir damals einen festen Zeitpunkt gesucht (wollte Veggie werden, sobald ich meine 1. eigene Wohnung ziehe und selbst kochen muß) und dass dann auch konsequent durchgezogen. Hat wunderbar funktioniert. Schwieriger fand ich bzw. mein Magen die Umstellung auf Vollkornprodukte :mrgreen:
Was allerdings länger gedauert hat, war rauszukriegen wo überall Tierzeug drin ist *grusel* gefolgt von der Erkenntnis, dass man nur bei Selbstgekochtem wirklich weiß was drin ist...

Mach dir nicht allzuviele Sorgen, sondern freu dich lieber, auf viele neue Gerichte die man so entdeckt, wenn man erstmal über den bisherigen Tellerrand hinausschaut und darüber, dass dir in Zukunft so mancher Lebensmittelskandal (BSE, Geflügepest, Gammelfleisch, Dioxin,...) am Popo vorbei gehen kann ;)

LG Yoko
 
Zuletzt bearbeitet:
Wellifreundin

Wellifreundin

Registriert seit
11.05.2008
Beiträge
1.524
Reaktionen
0
Hey ich wünsche dir viel Glück beim werden ;) Bin seit ca. einem Jahr Vegetarierin und das auch von null auf hundert. Und mir hat es ÜBERHAUPT NICHT geschadet! Ich bin das ganze nicht mal langsam angegangen-hab einfach entschieden "So mir reichts jetzt. Ich esse keine Tiere mehr" und ja dann war ichs ;) Musst aber schon ein paar Sojaprodukte instead of essen... (Sojabohnen, Sojaschnitzel, usw)
Wenn dich jemand doof anmacht, empfehl demjenigen das Buch Tiere essen von Jonathan Safran Foer, dann müssten auch die lautesten Fleischesser still sein...;) :silence:
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Achja, auf Gelatine in Gummizeugs und Lab im Käse ist es nicht immer so leicht drauf zu achten... *seufz* Aber wir sind nun zum Glück soweit dass es wirklich genug Alternativen zum Tier gibt ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mimmi101

Mimmi101

Registriert seit
25.05.2010
Beiträge
2.718
Reaktionen
0
Off-Topic
Ich esse auch generell nicht gerade viel Fleisch nur sehr selten und halt wenig,ich habe es mir auch schon überlegt Vegi zu werden ,ich denke ich könnte es von jetzt auf gleich ,da ich seit bestimmt 4-5 tagen kein fleisch mehr gegessen habe und es mir noch nicht fehlt.
Off-Topic

-Aber meine Mum erklärt mich dann für verrückt wenn ich damit anfange.

Ich hoffe für dich das du es schaffst,viel glück dabei;)

LG Mimmi

ps. wenn du selten fleisch ist dürfte es doch eig. kein problem sein aufzuhören:)
 
Wellifreundin

Wellifreundin

Registriert seit
11.05.2008
Beiträge
1.524
Reaktionen
0
Off-Topic
@ Mimmi: Dann lebt deine Mom aber (wie viele) hinterm Mond *shut up* :silence: Kauf ihr das Buch mal zum Geburtstag und ich bin sicher sie wird ihre Meinung ändern.
 
jamie<3

jamie<3

Registriert seit
11.02.2009
Beiträge
1.733
Reaktionen
0
Hallo =)

Ich bin auch schon seit fast 3 Jahren Vegetarieren.Bei mir kams auch von einem Tag auf den anderen.Und meiner Meinung nach ist eine plötliche Umstellung auch besser,denn ich kenne einige Leute,die auch langsam anfangen wollten Veggi zu werden,also das Fleisch immer weiter zu reduzieren,aber es schließlich doch nicht geschafft haben.

Naja,liebe grüße und viel Glück :)
 
Thema:

Umstellung auf Vegie

Umstellung auf Vegie - Ähnliche Themen

  • Physik: Formel umstellen

    Physik: Formel umstellen: Hallöchen, Wir haben gerade in Physik das Thema "Impuls" und da gibt es eine Aufgabe, die ich nicht verstehe. Im Grunde geht es darum diese Formel...
  • Tipps zur Umstellung auf vegetarische Ernährung

    Tipps zur Umstellung auf vegetarische Ernährung: Hey Leute ich überlege mit schon länger Vegetarier zu werden, weil mir die ganzen armen Tiere so leid tun und ich Fleisch eh nicht sooo gerne esse...
  • Wie AVS als WindowsMediaPlayer umstellen?

    Wie AVS als WindowsMediaPlayer umstellen?: Huhu ihr:) Ich möchte mir gern meine neuen Lieder auf meinen Mp3 player rauf laden, doch geht das nur wenn die lieder vom WindowsMedia Player...
  • Uhr (schon wieder) umstellen

    Uhr (schon wieder) umstellen: Hi! Ich bin voll verplant,muss man die Uhr jetzt schon wieder eine Stunde zurückstellen?:eusa_think: Ich habe morgen einen termin nciht das...
  • Tastatur umstellen wie

    Tastatur umstellen wie: Hallo meine Tastatur ist jetyt ploetylich total verkehrt:( y ist z und y ist z , Frageyeichen hab ich noch gar nicht gefunden:eusa_doh: kann...
  • Tastatur umstellen wie - Ähnliche Themen

  • Physik: Formel umstellen

    Physik: Formel umstellen: Hallöchen, Wir haben gerade in Physik das Thema "Impuls" und da gibt es eine Aufgabe, die ich nicht verstehe. Im Grunde geht es darum diese Formel...
  • Tipps zur Umstellung auf vegetarische Ernährung

    Tipps zur Umstellung auf vegetarische Ernährung: Hey Leute ich überlege mit schon länger Vegetarier zu werden, weil mir die ganzen armen Tiere so leid tun und ich Fleisch eh nicht sooo gerne esse...
  • Wie AVS als WindowsMediaPlayer umstellen?

    Wie AVS als WindowsMediaPlayer umstellen?: Huhu ihr:) Ich möchte mir gern meine neuen Lieder auf meinen Mp3 player rauf laden, doch geht das nur wenn die lieder vom WindowsMedia Player...
  • Uhr (schon wieder) umstellen

    Uhr (schon wieder) umstellen: Hi! Ich bin voll verplant,muss man die Uhr jetzt schon wieder eine Stunde zurückstellen?:eusa_think: Ich habe morgen einen termin nciht das...
  • Tastatur umstellen wie

    Tastatur umstellen wie: Hallo meine Tastatur ist jetyt ploetylich total verkehrt:( y ist z und y ist z , Frageyeichen hab ich noch gar nicht gefunden:eusa_doh: kann...