Hilfe nun haben es drei Mäuse

Diskutiere Hilfe nun haben es drei Mäuse im Farbmäuse Gesundheit Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hi, ich weiß echt nicht mehr was ich noch tun soll. In einem anderen Thema hab ich schon von meiner Kratzmaus Nele geschrieben und nun scheint...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
F

Fränzchen

Registriert seit
21.04.2009
Beiträge
540
Reaktionen
0
Hi,
ich weiß echt nicht mehr was ich noch tun soll. In einem anderen Thema hab ich schon von meiner Kratzmaus Nele geschrieben und nun scheint sich das was sie hat auch auf die anderen auszuweiten.
Ich hab ja schon geschrieben, dass ich mit meiner Bande vor mehreren Wochen wegen kahlen Stellen mehrfach beim TA war und erst auf Milben behandelt wurde (Spot), was bei zweien anschlug und später
auf Verdacht gegen Pilz (Panolog), was zumindest Beere zu helfen schien, Nele nicht. Nun hat Beere entweder einen Rückfall oder noch was anderes, jedenfalls sind da noch wie zwei so Pusteln auf der kahlen Stelle, die trotz Salbe (Panolog) nicht weggehen. Und bei Keks hab ich heute auch so eine Pustel entdeckt. Von Kratzmaus Nele ganz zu schweigen (die ist nun geradezu ein Winzling gegen die anderen und die Stellen sind ebenfalls trotz Salbe schlimmer geworden.
Auf Pilz wurde erst unter UV- Licht geschaut und später (vor etwa 2-3 Wochen) hab ich auch noch Hautgeschnapsel (bei Beere, die auch Kratzspuren, nur schwächer hatte) nehmen lassen (Nele wollt ich das bei ihren Stellen einfach nicht antun). Und wie das UV- Licht blieb auch das Geschnapsel ohne Befund. Aber irgendwas muss doch da sein und wenn, dann etwas was alle haben.
Könnten es noch Flöhe sein oder irgendwelche Pilze oder Milben bei denen die gewöhnlichen Präparate nicht helfen? Aber was soll ich mit der Bande noch tun? Es muss doch irgendetwas sein was ich da falsch mache! :(

LG Fränzchen
PS: Ich hab noch Fotos gemacht, die ich sobald meine Kamera wieder aufgeladen ist, noch reinstellen werde.
 
07.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Diagnostischer Leitfaden und The von Anja geworfen? Für Diagnostik und Therapie findest du hier den idealen Leitfaden. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Huhu Fränzchen,
das klingt nun gar nicht gut. Fotos wären wirklich sehr hilfreich. Mit welchem Milbenmittel wurden die Mäuse denn behandelt? Vielleicht wäre da ein Wechsel des Mittels sinnvoll.
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
2.687
Reaktionen
0
Hallo,
hast du auch immer den Käfig und alle Häuser und so richtig sauber gemacht nach der Behandlung.
Der Käfig muss auch immer komplett mit behandelt werden, sonst stecken sich die Mäuse immer wieder an. Da auch im Streu und in der umgebung die Milben vorkommen können.
 
F

Fränzchen

Registriert seit
21.04.2009
Beiträge
540
Reaktionen
0
Hi, danke erst mal für eure Antworten. Die Fotos folgen noch, Kamera läd. Behandelt wurde die Bande mit Stronghold. Desinfiziert hatte ich den Käfig mit so einer Tablette, die man im Wasser auföst. Die Holzteile im Käfig hatte ich damals alle weggeworfen (muss sagen Schlafhaus leider nicht- aber in Backofen und gefroren).
Ich hab mal gehört, dass Stronghold nicht alles umbringt, liegst vielleicht daran?
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Genau das war mein Gedanke. Ich würde es vielleicht mal mit Ivomec probieren. Das killt eigentlich alles. Es muss aber auch dreimal im Abstand von je einer Woche gegeben werden und jedes Mal muss alles gereinigt werden.
 
F

Fränzchen

Registriert seit
21.04.2009
Beiträge
540
Reaktionen
0
So hier sind nun die Bilder

hier erst einmal bei meiner Kratzmaus Nele (auf dem 2. Bild sieht ihr Fell so schmierig aus, weil ich sie zuvor eingesalbt hatte).





Hier jetzt Keks, die Pustel liegt direkt hinter dem <ohr, leider nur zu sehen, wenn das Bild richtig groß ist.



Bei Beere sieht mans leider nicht so gut, aber sie hat auf der kahlen Stelle genau zwei von diesen Pusteln.
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Also, diese Pusteln sehe ich nicht. Vielleicht kannst Du mir das Bild mal in Originalgröße schicken? Ansonsten sieht Nele echt mies aus. :( Arme Socke.
Ich würde es mit Ivomec, Cortison und Schmerzmittel bei ihr versuchen, bei den anderen nur mit Ivomec. Und eventuell solltest Du darüber nachdenken, Dir eine Frist zu setzen. Denn irgendwann ist das Leben für das Mäuschen nicht mehr lebenswert. :(
 
F

Fränzchen

Registriert seit
21.04.2009
Beiträge
540
Reaktionen
0
Danke für deine schnelle Antwort. Ich hab dir die Bilder jetzt noch mal per PN geschickt.

Dass ich Nele unter Umständen erlösen lassen muss, ist mir schon länger klar. Nur davor will ich nichts unversucht lassen. Ich werde morgen mit der Bande nochmal zum TA gehen und das mit den Medis, die du genannt hast ansprechen.
Ich hoff nur das es den Rest nicht genauso noch erwischt und wenigstens Luna davon verschont bleibt.
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
2.687
Reaktionen
0
Ich würde so lange wie es nicht klar ist was es ist bzw. bis es wieder weg ist. Die Häuser mit Kartons tauschen.
Wenn es wirklich Milben sind, muss mehrmals die Woche komplett sauber gemacht werden und auch mit Milbenmittel geputzt werden.
Da wären Kartons einfacher, da man diese einfach wegschmeißen kann.

Als meine Ratten mal Parasiten hatten, hatten sie auch nur Kartons im Käfig. Sie hatten zwar dann total wenig einrichtung im Käfig, aber so konnte ich sicher gehen, dass die Parasiten verschwinden.
 
H

HondaSchatziix3

Registriert seit
07.01.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo..
es kann gut sein,dass sich deine kleinen gegen einander angesteckt haben..
Ich hatte auch mal Mäuse!Also ich würde mal lieber ganz schnell zu einem Tierarzt gehen und mal testen lassen was deine Mäuse haben.
Ich bin jetzt keine Maus-Expertin aber ich denke du solltest zum Tierarzt gehen..!;)

LIebe Grüße und viel Glück
deine HondaSchatziix3
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Wenn es wirklich Milben sind, muss mehrmals die Woche komplett sauber gemacht werden und auch mit Milbenmittel geputzt werden.
Da wären Kartons einfacher, da man diese einfach wegschmeißen kann.
Mehrmals die Woche finde ich jetzt etwas übertrieben. Wenn wir hier Milben hatten, wurde bei jedem Spotten der Käfig grundgereinigt, das ist je nach Milbenmittel alle 1-3 Wochen. Ansonsten ist das mit den Kartons eine gute Idee. Unsere haben dann immer ihre Keramikhäuschen und Eierkartons bekommen. Die Keramikhäuschen lassen sich schnell desinfizieren, die Eierkartons schmeißen wir weg. Und wenn die Milben weg waren, haben wir alle anderen Sachen einmal ausgebacken.

Hallo..
es kann gut sein,dass sich deine kleinen gegen einander angesteckt haben..
Ich hatte auch mal Mäuse!Also ich würde mal lieber ganz schnell zu einem Tierarzt gehen und mal testen lassen was deine Mäuse haben.
Ich bin jetzt keine Maus-Expertin aber ich denke du solltest zum Tierarzt gehen..!;)

LIebe Grüße und viel Glück
deine HondaSchatziix3
Hallo HondaSchatziix3,

Fränzchen war doch mit ihren Mäuschen schon mehrfach beim TA, bisher hat nur leider nichts geholfen.

Fränzchen, danke für die Fotos. Ich kann leider trotzdem nichts erkennen, aber ich denke, das liegt daran, dass ich nicht genau weiß, wo ich suchen soll. Ich gehe bei Deinen armen Muppels trotz allem stark von Milben aus.
 
F

Fränzchen

Registriert seit
21.04.2009
Beiträge
540
Reaktionen
0
So ich geb jetzt noch mal einen kurzen Zwischenbericht ab. Also ich war mit der Bande beim TA und alle haben Ivomec bekommen, was in 3 Wochen wiederholt wird. Nele hat jetzt auch noch ein Schmerzmittel bekommen, was ich ihr jetzt jeden Abend gebe und eine rote Wundsalbe, für ihre Stellen, die sie auch jeden Tag bekommt. Den Käfig hab ich mit so einer Tablette desinfiziert und zuvor noch mal mit heiße Essigwasser dereinigt.
Und die arme Bande muss jetzt leider erst mal 2 Tage im Knast sitzen, weil der eigentliche Käfig nach der Desinfektion noch 2 Tage auslüften soll, ehe er wieder bezogen wird. Holz ist völlig draußen und das Keramikhäuschen (Blumentopf, ich hatte heute leider keins gekriegt, wo alle 4 gut reinpassen) wird mit Nichtachtug bestraft. Das Nest befindet sich daneben, wo im Moment alle schlummern.:roll:
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Huhu Fränzchen,

die Depotwirkung von Ivomec hält nur eine Woche, sie müssen also in einer Woche erneut behandelt werden und dann noch einmal nach einer Woche. Sonst kannst Du Dir das Ganze sparen. :(
 
F

Fränzchen

Registriert seit
21.04.2009
Beiträge
540
Reaktionen
0
Nur eine Woche?
Nur warum erzählt mir der TA dann von dreien?:evil: Kennt er seine eigenen Medis nicht? Das heißt nach einer Woche soll das Mittel wieder gespritzt bzw. gefüttert werden. Und wie oft dann noch? Am Ende geht mir die Bande noch Hops, weil der es nicht bringt.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Tut mir leid wegen den heftigen Beitrag zuvor, ich war nur sauer weil der TA was anderes sagte und ich besonders um Nele bange.
Kann es sein dass es vielleicht uch verschiedene Formen und Arten des Medikaments gibt, wo eines länger wirkt oder kürzer.?
Das du die Menge des Medis geschrieben hast, seh ich erst jetzt. Gut wenn sich die Medis nicht unterscheiden geb ich einfach wieder nächsten Samstag und den darauf (ich hab ja nen Vorrat mitbekommen und soll wieder hin wenn es bei jemanden schlechter wird oder ich es oral nicht richtig hinbekomme).
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fränzchen

Registriert seit
21.04.2009
Beiträge
540
Reaktionen
0
Danke für den Link. Ich hab mir das ganze jetzt mal durchgelesen. Das heißt wenn ichs oral gebe schade ich ihnen wohl eher. Nur wie dann? Spritzen kann ichs nicht und auf die Haut? Naja das Zeug ist sehr flüssig und verdünnt bzw. ich habs nicht als Spot on beommen.
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Vielleicht sprichst Du noch einmal Deinen TA auf die Problematik bei der oralen Gabe an. Ich vermute, dass er sich dessen gar nicht bewusst ist. Eventuell druckst Du den Artikel aus und nimmst ihn dem TA mit.
 
F

Fränzchen

Registriert seit
21.04.2009
Beiträge
540
Reaktionen
0
So ich war jetzt beim TA und hab den Zettel mitgenommen mit dem Erfahrungsbericht. Nun kriegt die Bande erhöht Strnghold, da der TA Ivomec erst mal für zu gefährlich hält :)evil: ich hätt verschweigen sollen, dass 2 Durchfall hatten; der kam doch nicht unmitteöbar nach dem Ivomec). Und wenn Stronghold erhöht nicht hilft, dann wird wieder auf Ivomec umgeschwenkt, weil mit Ivomec schon bei anderen Tierarten nicht so gut Erfahrungen gemacht worden sind (ich hab doch Mäuse).
Nun gut aber es hat angeschlagen, wieso dann wieder umschwengen? Ich könnt.. Tut mir leid dass ich jetzt solche Worte verwende- aber ich könnt grade. Gut da ich bei meinen Nins jetzt auch Milben hab (eins davon) und Stronghold bei denen schon immer gut war, hab ich das ja eingesehen. Aber bei Mäusen.

Saure Grüße Fränzchen

PS: Ich hab ja das Ivomec als verdünnte Lösung da, kann ichs nicht einfach trotzdem geben (auf die Haut) auch wenn es in der Spritze ist.
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Huhu Fränzchen,

das kommt darauf an, wie das Ivomec verdünnt ist.
 
F

Fränzchen

Registriert seit
21.04.2009
Beiträge
540
Reaktionen
0
Also die es ist die selbe Dosierung bei dem Ivomec, wie auch bei der Spritze, die die Mädfelas bekommen haben (ich glaub etwa 1/9). Müsste doch gehen?
Allerdings trau ich mich zur Zeit nicht das drauf zu machen, weil Beere (zuvor Nele, Nele, aber ihr ists wieder i.O.) im Moment verdünnten Stuhl hat. Kann ichs trotzdem noch wagen. Die anderen (selbst Nele, ders etwas besser geht) seltsamerweise nicht. Nur woher hats dann Beere? Stress war nicht mehr als sonst, Futterumstellung gabs nicht. Fressen tut sie und trinken auch.
Ich hab erst mal das Saftfutter raus und ihr einen Kamillentee gekocht. Babybrei (Möhre) hab ich auch rein. Naturjogurt hab ich leider nicht da, hole ihn aber morgen Abend. Ich hoff nur das bessert sich bald mit ihr, sonst bleibt mir vor Freitag nur der Not- TA.

Lg Fränzchen
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hilfe nun haben es drei Mäuse

Hilfe nun haben es drei Mäuse - Ähnliche Themen

  • Ist meine Maus krank? (Roter Anus)

    Ist meine Maus krank? (Roter Anus): Hallo zusammen Ich brauche dringend euren Rat. Meine Farbmaus hat so ein geschwollenen Anus der sich nach aussen stülpt. Das weisse auf dem Bild...
  • Mäuse niesen?

    Mäuse niesen?: Hallo ihr Lieben, ich bin seit gestern Abend auch stolze Besitzerin von 5 Farbmausmädels. Jetzt ist es aber so, dass mir heute aufgefallen ist...
  • Brauche dringend Hilfe !

    Brauche dringend Hilfe !: Hallo und zwar geht es um eine meiner Mäuse Damen .. Mittwoch ist mir aufgefallen das sie komisch geht und hab sie mir dann angesehen von nahen...
  • Hilfe! Welche Krankheit hat meine Farbmaus?

    Hilfe! Welche Krankheit hat meine Farbmaus?: Hallo, Ich habe ein sehr großes Problem.Also vor ein paar Wochen (2 oder 3) habe ich zwei angeblich gesunde Farbmäuse bei mir aufgenommen, da sie...
  • Bekommen Mäuse blaue Flecken??

    Bekommen Mäuse blaue Flecken??: Hallo :) habe mal eine Frage: Und zwar wurde anfang Februar bei meiner Maus am hals ein Tumor enfernt :( Kurz darauf folgten 2 weitere Ops an...
  • Ähnliche Themen
  • Ist meine Maus krank? (Roter Anus)

    Ist meine Maus krank? (Roter Anus): Hallo zusammen Ich brauche dringend euren Rat. Meine Farbmaus hat so ein geschwollenen Anus der sich nach aussen stülpt. Das weisse auf dem Bild...
  • Mäuse niesen?

    Mäuse niesen?: Hallo ihr Lieben, ich bin seit gestern Abend auch stolze Besitzerin von 5 Farbmausmädels. Jetzt ist es aber so, dass mir heute aufgefallen ist...
  • Brauche dringend Hilfe !

    Brauche dringend Hilfe !: Hallo und zwar geht es um eine meiner Mäuse Damen .. Mittwoch ist mir aufgefallen das sie komisch geht und hab sie mir dann angesehen von nahen...
  • Hilfe! Welche Krankheit hat meine Farbmaus?

    Hilfe! Welche Krankheit hat meine Farbmaus?: Hallo, Ich habe ein sehr großes Problem.Also vor ein paar Wochen (2 oder 3) habe ich zwei angeblich gesunde Farbmäuse bei mir aufgenommen, da sie...
  • Bekommen Mäuse blaue Flecken??

    Bekommen Mäuse blaue Flecken??: Hallo :) habe mal eine Frage: Und zwar wurde anfang Februar bei meiner Maus am hals ein Tumor enfernt :( Kurz darauf folgten 2 weitere Ops an...