Hilfe Rattenbabies

Diskutiere Hilfe Rattenbabies im Ratten Haltung Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo zusammen, wie ich ja vor Weihnachten geschrieben habe, habe ich ja nur die Ratte bekommen weil Nachwuchs sich angekündigt hat. Der...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Micky1972

Micky1972

Registriert seit
25.12.2010
Beiträge
67
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

wie ich ja vor Weihnachten geschrieben habe, habe ich ja nur die Ratte bekommen weil Nachwuchs sich angekündigt hat.

Der Nachwuchs ist da, es sind 18 Stück ( die schaun total lieb aus ) so nun zu meinem Problem, die Ratten gehören ja meiner Tochter ( fast 18 Jahre ) die bei ihrem Freund wohnt.

Die kleinen sind nun erst 2,5 Wochen alt, und sie
will die jetzt schon trennen, die Böcke sollen in einen extra Käfig ! Das ist doch viel zu früh, die Böcke ( wenn ich richtig gelesen habe, mit 4 Wochen Geschlechtsreif ) Was macht man mit den kleinen Böcken? Man kann sie doch nicht von Mutter wegnehmen oder ? Wie kann man verhindern das die auf die Mutti raufgehen, wahrscheinlich gar nicht ?!

Ich habe so auf sie eingeredet aber es bringt nichts, im übrigen hat sie vor die Babys die sie nicht vermittelt, in den Zoo als Schlangenfutter zugeben =( ich bin so sauer, 8 wird sie wohl los bleiben noch 10 über.
Ich weiß da echt nicht weiter, sowas geht gar nicht wenn man mich fragt. Ob sie nachher, wenn sie mal Kinder hat auch einfach abgibt * rofl * so wurde sie nicht erzogen. Ich habe immer Wert drauf gelegt das man alle Tiere mit Respekt behandelt , egal wie und was das für Tiere sind.

Ich bin einfach nur Ratlos. Und weil die Mama bissig geworden ist, soll diese auch als Schlangenfutter gehen. Ich könnte schreinen ehrlich.

Lg
P-S. Sorry ich musste das mal los werden, aber steinigt mich nicht, wegen meiner Tochter
 
09.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber für Haltung von Ratten von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über die Haltung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.465
Reaktionen
102
Huhu,

mit 2.5 Wochen trinken die Welpen doch noch bei der Mama. Nehmen sie ueberhaupt schon ausreichend festes Futter zu sich ?
Man kann nicht verhindern, dass die Soehne auf Mutter und Schwestern gehen, daher sollten sie mit 4 Wochen raus, um auch Fruehreifen keine Chance zu geben. Aber sie brauchen bis zum 28. Tag die Nestwaerme und die Erziehung der Mutter. Vorher sollten sie wirklich nicht von Mama weg ..

Was sie mit den Kleinen vor hat, ist wirklich unter aller Sau. Das haette sie sich ehrlich gesagt frueher ueberlegen sollen, wo sie die Welpen unterbringt, bevor sie das Weibchen geholt und zum Bock gesetzt haette. Aber bei ihr ist ja anscheinend aller Malz verloren, die gute Erziehung war anscheinend umsonst ..

Du hast nicht den Platz und die Zeit, die uebrigen Flauschis zu dir zu holen und zu vermitteln ? So landen sie wenigstens nicht im Schlangenmagen bei verrueckten Terraristikern, die sich darueber freuen, wie die Ratte in den letzten Sekunden leidet .. Verantwortungsvolle Schlangenhalter nehmen keine Tiere aus wilder Vermehrung, weil sie nicht wissen, ob die Tiere gesund sind oder nicht.

Und dass die Mama bissig ist, war klar .. sie beschuetzt ihre Jungen, dass sind die Hormone .. Es waere am besten, wenn sie mit 2-3 Toechtern vermittelt wird. Oder Alternativ wird dein Bock kastriert und du integrierst sie spaeter zu deinen Kastraten, wenn du magst .. wobei die erste Loesung besser waere ..

Ich wuensche euch und den Flauschis viel Glueck und eine gute Loesung mit Bleibeplaetzen fuer die Ungewollten ..
 
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
Huhu,
2,5 Wochen ist vieeeeel zu früh. Die Böcke sollten mit 4 Wochen von der Mama und den Mädels getrennt werden, aber noch zusammen bleiben. Die Mädels so lange es geht bei der Mama bleiben ideal wären 10 Wochen.
Bringt deine Tochter das den wirklich über das Herz? Ich würde ihr nochmals ins Gewissen reden. Blöder Verlauf, da kannst du nichts für, schade das deine Tochter so "radikal" ist. Will sie mit den Ratten aufhören? Vielleicht kannst du ihr anbieten bei der Vermittlung zu helfen. So kleine Tierchen warten nie lange auf ein neues Zuhause.
 
Micky1972

Micky1972

Registriert seit
25.12.2010
Beiträge
67
Reaktionen
0
Du hast nicht den Platz und die Zeit, die uebrigen Flauschis zu dir zu holen und zu vermitteln ? So landen sie wenigstens nicht im Schlangenmagen bei verrueckten Terraristikern, die sich darueber freuen, wie die Ratte in den letzten Sekunden leidet .. Verantwortungsvolle Schlangenhalter nehmen keine Tiere aus wilder Vermehrung, weil sie nicht wissen, ob die Tiere gesund sind oder nicht.


Huhu,

den Platz habe ich das wäre nicht das Ding, ich habe nur Angst das ich sie nicht los werde, wir haben nun 3 .... und die Inti läuft so ganz gut. Ich habe zwar noch einen Käfig der wäre für 10 Stck zu klein, ich werde noch einen Zettel bei unserem TA hinterlassen und versuch es zu verhindern das die armen an Schlangen gehen.

Der Mami beißt nur den Freund nicht meine Tochter, komischerweise.
Ich bin echt enttäuscht, denn so geht man nicht mit Tieren um. Oder ich mach jetzt schon Reklame, weil es ist ja nochwas hin bis sie von der Mama weg können, sie haben ja noch nichtmal die Augen auf. :shock:

Mir fällt ehrlich nichts dazu ein, ich bin sprachlos und das passiert nicht oft.
Ich schau was ich machen kann... werde dann weiter berichten.

Danke erstmal
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Huhu,
2,5 Wochen ist vieeeeel zu früh. Die Böcke sollten mit 4 Wochen von der Mama und den Mädels getrennt werden, aber noch zusammen bleiben. Die Mädels so lange es geht bei der Mama bleiben ideal wären 10 Wochen.
Bringt deine Tochter das den wirklich über das Herz? Ich würde ihr nochmals ins Gewissen reden. Blöder Verlauf, da kannst du nichts für, schade das deine Tochter so "radikal" ist. Will sie mit den Ratten aufhören? Vielleicht kannst du ihr anbieten bei der Vermittlung zu helfen. So kleine Tierchen warten nie lange auf ein neues Zuhause.

Nein sie will nicht aufhören, will dann von den kleinen 2 Böcke behalten oder 3 weiß ich jetzt nicht so genau, ja das * radikal * hat sie nicht von mir, ganz sicher nicht.

Sie ist da echt hart, aber ich kanns nicht ändern ( wozu erzieht man Kinder :silence:)
Lg
 
Zuletzt bearbeitet:
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.465
Reaktionen
102
Werden die Tiere richtig gefuettert ?
Mit 2.5 Wochen sollten die Augen eigentlich auf sein .. klingt ein wenig nach einer Entwicklungsstoerung. Hoffentlich ist das nichts Ernstes fuer die Flauschis ..

Stell sie doch auch hier ins Unterforum "Tiere suchen ein Zuhause", vllt meldet sich jemand in deiner Naehe. Ansonsten mal beim VDRD die Regionalgruppe oder den fuer euch zustaendigen Vermittler suchen, vllt weiss man da Rat.
 
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
Huhu,
so kleine Nasen wird man eigentlich recht gut los und auch für die Mutter findet man ein passendes Zuhause. Ich denke lieber eine Zeit in einem zu kleinen Käfig als in einen Schlangenmagen. Ich weiß jetzt auch nicht, ob hier jemand aus Österreich kommt, der dir vielleicht ein wenig helfen könnte. Bis zu mir ist es etwas sehr weit. Ne du bist ganz sicherlich nicht schuld, das Problem liegt wohl an deiner Tochter und das ist sehr schade.
 
Micky1972

Micky1972

Registriert seit
25.12.2010
Beiträge
67
Reaktionen
0
Ich schau mir die heute an, fahren gleich hin. Ich werd emal ein paar Bilder machen, danke für den Tipp.

Bis später
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.465
Reaktionen
102
Ah, Oesterreich .. nee, da ist der VDRD nicht zustaendig .. Ich sollte oefter mal nach den Orten schauen *seufz*
 
R

rattenfan91

Registriert seit
16.06.2010
Beiträge
367
Reaktionen
0
Huhu Micky

Drück dir mal die Daumen,dass du deine Tochter überreden kannst,dass die Kleinen alle vermittelt werden und nicht als Schlangenfutter enden.

Mann ich ärger mich richtig,dass ich soweit weg wohne von dir. Ich würde sofort welche nehmen. Da bei mir eh in ein paar Monaten ne Inte anstehen soll.

Daumen und Pfötchen sind gedrückt. Hoffe du bringst deine Tochter zur Vernunft.
 
Micky1972

Micky1972

Registriert seit
25.12.2010
Beiträge
67
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

so ich habe die 17 Stück gesehen ( eins is leider verstorben ) sie sind schwarz-weiß und grau - weiß. Ich habe gefragt wie alt sie sind, sind erst 2 Wochen alt, man ich würde die alle mitnehmen, ich habe mit meiner Tochter ausgemacht das ich nen Aushang bei meinem TA mache.

Ratenfan ja schade das Du zu weit weg bist, genauso wie Debbi. Ich werde aber daran setzen das keins den Schlangen zum Opfer fällt und was ich will bekomme ich auch hin. Leider hatte ich meine Kamera vergessen ( typisch ich wieder, aber mein Mann hetzte etwas, wie immer *gg* )
Ich werde mal schau und beim Tierheim anrufen , vielleicht kennen die ja auch jemanden. Habe arg mit meiner Tochter gesprochen und gesagt kommt sowas nochmals vor, nehme ich ihr die Tiere weg, selbst mein Mann schüttelte den Kopf.
Ich hätte am liebsten alle mitgenommen =(

Und die Rattenmama ist voll daneben, wenn man an den Käfig geht flippt die voll aus ( kann ich aber verstehen, da sie ja Babys hat ) die kleinen Racker klettern schon rum, ich habe einen auf der Hand gehabt um mich zu überzeugen obs ihm gut geht, scheint aber so zu sein, haben sogar schon voll die kleinen Zähne. Aber die Augen sind halt noch zu, wahnsinn da lagen 17 kleine Ratten wie nen Wollknäuel sah das aus.

Lg
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ah, Oesterreich .. nee, da ist der VDRD nicht zustaendig .. Ich sollte oefter mal nach den Orten schauen *seufz*


Was ist der VDRD ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
[FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]Vereins der Rattenliebhaber und -halter in Deutschland e.V.

hier die seite

da habe ich auch gerade aktuell, zwei notfellchen von einer vermittlerin bekommen
[/FONT]
 
Micky1972

Micky1972

Registriert seit
25.12.2010
Beiträge
67
Reaktionen
0
[FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]Vereins der Rattenliebhaber und -halter in Deutschland e.V.

hier die seite

da habe ich auch gerade aktuell, zwei notfellchen von einer vermittlerin bekommen
[/FONT]

Hallo Inne,

ah vielen Dank......... kannte ich nicht und habe ich noch nie gehört, naja weil ich sicher sonst nichts mit Ratten zu tun hatte, aber auch da werde ich anrufen vielleicht kennen die ja noch jemanden. Ich könnte auch Freilassing fahren.

Lg
 
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
nur wie gesagt, sind sie in österreich nicht aktiv.aber wenn du nah an der grenze wohnst, oder bereit bist ein stück zu fahren, findet sich vllt etwas passendes. viel erfolg!
 
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
Das hört sich ja alles schon ein wenig optimistischer an, als heute morgen.
Die kleinen müssten jetzt eigentlich bald die Augen aufmachen und von da an wird es ganz fix gehen.
Das die Mama so reagiert ist normal.
Vielleicht kann der Vdrd ja irgendwelche Kontaktadressen in Österreich geben. Irgendsowas in der Art wird es ja auch dort geben. Hab mal im Internet geguckt aber nichts gefunden. Ich such mal weiter;)
Ansonsten Zettel in den Tierheimen und Arztpraxis aufhängen. Denkt an die Schutzgebühr und den Schutzvertrag, damit ihr sicher gehen könnt, das die kleinen in gute Hände kommen.
 
Micky1972

Micky1972

Registriert seit
25.12.2010
Beiträge
67
Reaktionen
0
Guten Morgen Debbi,

danke Dir, hab auch schon geschaut aber nichts gefunden.
Sry wenn ich doof frage, aber Schutzvertrag dachte ich macht man nur bei, Hunden, Katzen etc.

Lg
 
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
den kann man für (fast) jede Tierart aufsetzen
 
Micky1972

Micky1972

Registriert seit
25.12.2010
Beiträge
67
Reaktionen
0
Danke für die Info, ok wieder was dazu gelernt.
Ich Google mal nach einer Mustervorlage
 
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
da solltest du eigentlich vorlagen finden. hier habe ich auch einen gefunden.
 
Micky1972

Micky1972

Registriert seit
25.12.2010
Beiträge
67
Reaktionen
0
Vielen,vielen Dank
 
Ratten liebe

Ratten liebe

Registriert seit
17.02.2011
Beiträge
77
Reaktionen
0
huhu also die weiblichen nasen sind mit 4 wochen geschlächtsreif und sie männchen mit 5 wochen also ich würde sie raushehmen wen sir 5 wochen sind
(mach ich bei mein würf den ich hab auch meine nasen sind grade 12 tage )
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hilfe Rattenbabies

Hilfe Rattenbabies - Ähnliche Themen

  • Ich brauche mal wieder eure Hilfe

    Ich brauche mal wieder eure Hilfe: Hallo zusammen, ich bin es mal wieder mit mehreren Problemen. Ich fang am besten nochmal von vorne an für die, die uns nicht kennen. Im Mai 2018...
  • Ratten sind ausgebüchst - wie einfangen?

    Ratten sind ausgebüchst - wie einfangen?: Hallo ich weiß net ob ich hier richtig bin aber ich brauche dringend hilfe Mir sind gestern 6 Ratten ab eine hab ich wieder die anderen 5 versuch...
  • Hilfe bei Rattenbetreuung

    Hilfe bei Rattenbetreuung: Hallo Ihr Lieben, ich "darf" mich die nächsten 6 Wochen um die Ratten meines Mitbewohners kümmern und hab mich grad mal schlau gemacht, was die so...
  • Hilfe meine Ratten vertragen sich einfach nicht.

    Hilfe meine Ratten vertragen sich einfach nicht.: Hi leute, ich hab mir vor einem dreiviertel Jahr eine Ratte gekauft. Die Verkäuferin meinte man könne sie einzeln halten. :roll: Dann hab ich...
  • Mehrere kleine Poblemchen bauchen hilfe!

    Mehrere kleine Poblemchen bauchen hilfe!: Hallo, ich habe mir vor 2 Wochen eine Ratte gekauft, sie heißt Mätty. Nun sind mir ein paar Dinge aufgeallen, die mir ein wenig sorgen machen...
  • Mehrere kleine Poblemchen bauchen hilfe! - Ähnliche Themen

  • Ich brauche mal wieder eure Hilfe

    Ich brauche mal wieder eure Hilfe: Hallo zusammen, ich bin es mal wieder mit mehreren Problemen. Ich fang am besten nochmal von vorne an für die, die uns nicht kennen. Im Mai 2018...
  • Ratten sind ausgebüchst - wie einfangen?

    Ratten sind ausgebüchst - wie einfangen?: Hallo ich weiß net ob ich hier richtig bin aber ich brauche dringend hilfe Mir sind gestern 6 Ratten ab eine hab ich wieder die anderen 5 versuch...
  • Hilfe bei Rattenbetreuung

    Hilfe bei Rattenbetreuung: Hallo Ihr Lieben, ich "darf" mich die nächsten 6 Wochen um die Ratten meines Mitbewohners kümmern und hab mich grad mal schlau gemacht, was die so...
  • Hilfe meine Ratten vertragen sich einfach nicht.

    Hilfe meine Ratten vertragen sich einfach nicht.: Hi leute, ich hab mir vor einem dreiviertel Jahr eine Ratte gekauft. Die Verkäuferin meinte man könne sie einzeln halten. :roll: Dann hab ich...
  • Mehrere kleine Poblemchen bauchen hilfe!

    Mehrere kleine Poblemchen bauchen hilfe!: Hallo, ich habe mir vor 2 Wochen eine Ratte gekauft, sie heißt Mätty. Nun sind mir ein paar Dinge aufgeallen, die mir ein wenig sorgen machen...