Dogdancing

Diskutiere Dogdancing im Hundesport Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, würde gerne mit meiner Hündin firstDogdancing machen. Kennt jemand eine Hundeschule in der Nähe von Siegen, die so etwas anbietet? LG,
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
D

dark_vampire

Registriert seit
20.12.2008
Beiträge
148
Reaktionen
0
Hallo,
würde gerne mit meiner Hündin
Dogdancing machen.
Kennt jemand eine Hundeschule in der Nähe von Siegen, die so etwas anbietet?
LG,
 
09.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Dogdancing . Dort wird jeder fündig!
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Hast du mal mit Google versucht, eine Hundeschule zu finden?
Geht bestimmt schneller, als wenn du hier wartest, bis das einer aus deiner Gegend sieht ;)
 
D

dark_vampire

Registriert seit
20.12.2008
Beiträge
148
Reaktionen
0
Ja, habe schon bei Google gesucht und suche auch immer noch.
Aber bis jetzt habe ich leider noch nichts gefunden..

Gibt es irgendwelche guten Bücher oder Anleitungen im Internet, wie man das auch zu Hause (ohne Clicker) machen kann?
Ich finde immer nur Beschreibungen und Bücher mit Clicker..:(
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Ja, das Problem kenn ich ;) Ich arbeite selbst ohne Clicker.
Aber soweit ich weiß, arbeiten die meisten Hundeschulen bei Dogdance mit Clicker.

Die einfachen Übungen (Kreise, Pfote, Slalom...) kannst du auch relativ leicht mit Leckerchen üben (oder einem Spielzeug, dass er mag)...hab ich auch gemacht ;)
 
D

dark_vampire

Registriert seit
20.12.2008
Beiträge
148
Reaktionen
0
Was sind denn die häufigsten Übungen bei Dogdancing?
Ein paar Tricks kann sie ja.
Nur bei manchen bekommen wir es einfach nicht hin..(z.B. Verbeugen und Rückwärtsgehen)
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Verbeugen lässt sich wohl echt am einfachsten mit Targetstick und Clicker lernen, meiner kann es auch nicht.

Für meinen am einfachsten zu erlernen waren diverse Drehungen und Slalom.
Hier findest du eine Auflistung an Tricks: http://www.tanzende-hunde.de/dogdance_uebungen.html Ich denke was nun bei dir die häufigsten Tricks sind, wird der Hund entscheiden, meiner z.B. hat nicht wirklich Spaß am Pfötchen geben, könnte sich dafür aber den ganzen Tag im Kreis drehen... und wie bei jedem Hundesport, sollte der Spaß im Vordergrund stehen.
 
D

dark_vampire

Registriert seit
20.12.2008
Beiträge
148
Reaktionen
0
Vielen Dank für die Seite.
Werde die Tricks mal versuchen.
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Warum willst du denn nicht mit dem Clicker arbeiten?

Fragen zu einzelnen Tricks kannst du übrigens auch super hier im Forum loswerden. ^^
~§~
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Ich hätte mal ne Frage zur Musik.
Also man erarbeitet ja eine Choreo. Wie sucht man denn die Musik dazu aus ?
Muss man da auch irgendwie auf den Takt achten oder so?

Lg
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Ich hätte mal ne Frage zur Musik.
Also man erarbeitet ja eine Choreo. Wie sucht man denn die Musik dazu aus ?
Muss man da auch irgendwie auf den Takt achten oder so?

Lg


*g*


Also:

Dogdance heißt ja nicht 'Hundetanz', weil da lediglich im Hintergrund Musik läuft, während der Hund ein paar Tricks macht. Das wäre dann eher Trickdogging mit Hintergrundmusik. ;)

Bei einer Choreografie suchst du dir als erstes ein Lied aus, was zu dir und deinem Hund passt.

Für die allererste würde ich ein Lied, was nicht länger als 90 Sekunden ist. (Notfalls einkürzen). Zudem sollte das Lied auch noch nicht zu schnell sein. Beim ruhigen Hund eh langsamere Melodien wählen.
Mir fällt es dann auch leichter meine Tricks unter zu bekommen, wenn verschiedene Musiktempos dabei sind. Z.B. fängt das Lied langsam an, wird dann etwas schneller, dann wieder langsamer und dann noch mal schneller, etc.

Ist die Musik ausgewählt, musst du schauen welche Tricks die dein Hund gerne ausführt auch zu deinem Lied passen. Schön ist es, wenn auch die 'Fußarbeit' nicht zu kurz kommt und man einen kleinen Raum 'ausfüllen' kann.


Wird nun im Lied etwas davon gesungen, dass man gemeinsam durch dick und dünn geht, kann man z.B. schön einen Slalom durch die Beine einbauen. Wird davon gesungen, dass die ganze Welt verrückt sei, kann ein etwas wilderer Trick gut passen.


Seh zu, dass du in eurer ersten Choreografie nicht zu viele verschiedene Tricks einbaust und dass diese sich auch gut miteinander vereinen lassen.

(Aus dem Pfötchen geben zu einem Sprung über die Beine zu kommen passt z.B. selten gut, während es z.B. in der Bewegung gut passt, wenn der Hund ein Stück kriecht und dann eine Rolle macht.)

Ja, und natürlich gehört ein 'langsamer' Trick zu der langsamen Stelle im Lied.

Auf den Takt und den Rhythmus musst du also natürlich achten. Aus diesem Grund laufe ich die Choreo anfangs auch ohne Hunde einige Male ab. Auch, um selbst die Reihenfolge der Tricks auswendig lernen zu können. (Aufschreiben ist immer sinnvoll. ^^)

Ja, zum Üben der Choreo kann ich dann noch anraten, dass du nicht ständig mit dem Hund die komplette Choreo übst, sondern alles in Teilschritten geübt wird.

Heißt eine Choreo aus: Männchen, Fuß, Beinslalom, Gegenstand holen, auf Kiste springen, Pfötchen geben, Fuß laufen und auf die Seite legen zum Schluss wird geübt:
Männchen - Fuß
Fuß - Beinslalom
Männchen - Fuß - Beinslalom
Beinslalom - Gegenstand holen
Gegenstand holen - auf Kiste springen

Nach und nach werden die Teilstücke dann zusammen gesetzt und gezielt der Musik angepasst.


Hoffe ich hab das jetzt nicht zu kompliziert ausgedrückt. :/

Ansonsten einfach fragen, ja?!
~§~
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Ich kann auch nur den Clicker empfehlen! damit lernen Hunde wirklich schneller! Das Thema taged da halte ich mich zurück! Nach x zerbissen Tageds habe ich es auf gegenben und mache meist alles mit der Hand! Auch Handtouch endet damit das die ganze Hand voll Hundeschleim ist:D!

Lg Yvi
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Dogdancing

Dogdancing - Ähnliche Themen

  • Agillity,DogDancing trotz stimmungsschwankungen ?

    Agillity,DogDancing trotz stimmungsschwankungen ?: Hey, Ja die Überschirft passt vielleicht nicht wirklich aber wenn ihr euch netterweise (schreibt man das so *nachdenk*) den Text durchliest...
  • Dogdancing welche tricks?

    Dogdancing welche tricks?: Hallo, ich möchte mit Max[11 Jahre] Dog-Dancing anfangen. Ich weiß manche sagen etwas Spät aber naja ich habe ihm auch dieses jahr ein paar...
  • Dogdancing

    Dogdancing: Hallo. Ich wollte mal fragen wie man mit Dogdancing genau anfängt ? Wie bringt man das dem Hund bei ? Mit welchen Übungen fängt man an und wie...
  • Möchte auch DogDancing machen FRAGEN???

    Möchte auch DogDancing machen FRAGEN???: Huhu. Also ich hab jetzt schon so viel über DogDancing gehört. Und möchte das jetzt auch machen. Kann man das den Hunden selber bei bringen oder...
  • Ähnliche Themen
  • Agillity,DogDancing trotz stimmungsschwankungen ?

    Agillity,DogDancing trotz stimmungsschwankungen ?: Hey, Ja die Überschirft passt vielleicht nicht wirklich aber wenn ihr euch netterweise (schreibt man das so *nachdenk*) den Text durchliest...
  • Dogdancing welche tricks?

    Dogdancing welche tricks?: Hallo, ich möchte mit Max[11 Jahre] Dog-Dancing anfangen. Ich weiß manche sagen etwas Spät aber naja ich habe ihm auch dieses jahr ein paar...
  • Dogdancing

    Dogdancing: Hallo. Ich wollte mal fragen wie man mit Dogdancing genau anfängt ? Wie bringt man das dem Hund bei ? Mit welchen Übungen fängt man an und wie...
  • Möchte auch DogDancing machen FRAGEN???

    Möchte auch DogDancing machen FRAGEN???: Huhu. Also ich hab jetzt schon so viel über DogDancing gehört. Und möchte das jetzt auch machen. Kann man das den Hunden selber bei bringen oder...