spiel, spaß und spannung

Diskutiere spiel, spaß und spannung im Ratten Haltung Forum im Bereich Ratten Forum; hi, mich würde einfach mal interessieren, wie ihr eure ratten beschäftigt, wenn sie draußen sind? was kann man ihnen beibringen? wie kann man sie...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mickey3899

mickey3899

Registriert seit
15.01.2010
Beiträge
422
Reaktionen
0
hi, mich würde einfach mal interessieren, wie ihr eure ratten beschäftigt, wenn sie draußen sind? was kann man ihnen beibringen?

wie kann man sie auch
draußen dazu bewegen sich auf etwas bestimmtes zu konzentrieren? unsere kleinen rennen durch die gegend und machen alles unsicher, jedoch ohne sinn und verstand, und das möchte ich ein wenig ändern... also, ich hoffe auf einige ideen...

noch ergänzend, unsere ratten sind beide etwa ein halbes jahr, also ich schätze noch recht gelehrig...
wie schnell begreifen sie eigentlich bestimmte sachen? oder können sie sich auch dummstellen, weil sie keine lust drauf haben?

danke schonmal...
 
09.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.465
Reaktionen
102
Huhu,

du kannst Ratten sehr viel beibringen. Wir haben irgendwo einen Trick-Thread, wenn ich mich recht entsinne. Ansonsten schau mal in der Haengematte nach dem Videothread, da haben wir alle ein paar Tricks aufgenommen und gezeigt ..

Ratten sind aeusserst intelligent, wenn man weiss, wie man sie motivieren kann. Daran scheitert es oft, weil nicht alle Ratten auf Leckerchen abfahren. Man kann sie gut clickern und dadurch die Tricks ueben.
Wenn sie etwas nicht verstehen, dann liegt es daran, dass man es ihnen falsch beigebracht hat, vllt war man einfach zu schnell. Man braucht Geduld bei der Tierdressur, dass ist das A und O.

Ansonsten haben wir hier seit gestern ein Hundeintelligenzspiel, was die Huskies sehr interessant fanden und eine Katzenangel. Futterbaelle haben sie auch, sie bekommen auch mal kleine Geschenke zum Auspacken .. Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt ..
 
mickey3899

mickey3899

Registriert seit
15.01.2010
Beiträge
422
Reaktionen
0
ich geh gleich mal gucken... aber wie motivierst du deine kleinen?

ich habe einer ratte zwar bisher männchen beigebracht, habe jedoch das problem, dass, sobald sie draußen sind sich für alles andere interessieren, jedoch nur wenig für mich, wie kann ich das ändern? (wir haben noch andere tiere und meine kleinen sind ganz scharf auf meine meerschweine, kann man ihnen das auch abgewöhnen?)

bzw kann man ihnen angewöhnen im terra zu bleiben? meine kleinen finden fast immer ein schlupfloch (grad durch belüftung oder so - ich habe schon einen käfig bestellt, der ist nur leider noch nicht da)
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.465
Reaktionen
102
Deine Leben im Terra ?
Aber doch hoffentlich eine Seite voll vergittert ..
Aber super, dass sie bald in einen gut durchluefteten Kaefig umziehen duerfen.

Du wirst ihnen nicht beibringen koennen, drinnen zu bleiben. Die Welt draussen ist viel zu spannend.
Und von den Meeris wirst du sie auch nicht weg bekommen, die sehen sie meist als Beute an und den Jagdtrieb kann man nicht abtrainieren. Du musst dafuer sorgen, dass sie im Auslauf nicht in die Naehe des Meerigeheges kommen, sonst koennen sie diese stressen und wenn sie reinkommen, schwer verletzen.

Ich arbeite nur mit Ratten, die sich mit Futter motivieren lassen. Bei Hunden kann man ja noch ueber Freilauf und Spiel arbeiten, geht bei Ratten eher schlechter. Ich probier halt vorher, wie sie auf Leckerchen reagieren. Wenn es zu uninteressant ist, trainier ich nicht mit ihnen, sondern beschaeftige sie mit Spielzeug wie den Futterbaellen - alle Ratten bei mir lieben den Nudel-Hockeyball ..

Ich lasse meine Flauschis immer erst eine Weile im Auslauf rumtoben, bevor ich versuche, sie zum Training zu motivieren. An manchen Tagen klappts gut, an manchen weniger, aber dann lass ich es einfach. Natuerlich muessen sie erstmal toben, sie sassen ja den ganzen Tag bisher im Kaefig, da ist die Motivation groesser, alles andere zu untersuchen, als so ein wenig Futter abzustauben. Dann hat es keinen Sinn, zu ueben. Man muss sich auch ein wenig in die Tiere hineindenken und die richtigen Zeitpunkte finden. Und es natuerlich mit dem Training nicht uebertreiben, mehr als 5 Minuten am Anfang sind definitiv zu viel.
 
mickey3899

mickey3899

Registriert seit
15.01.2010
Beiträge
422
Reaktionen
0
bis zum trainieren komme ich nur leider gar nicht erst... sie komman zwar ab und zu vorbei, aber sind dann auch wieder weg... und wenn ich versuche ihr aufmerksamkeit zu bekommen komme ich mir vor als würde ich gegen eine wand reden... sollte ich es mal in einem anderen zimmer probieren, wo weniger trouble ist?

eine reagiert auch gar nicht auf leckerlies... was kann man da machen?

was kann man ihnen denn überhaupt alles beibringen? ich habe manchmal auch keine ideen, wie gesagt, einer kann männchen und beide sind stubenrein, also gehen in ihren karton (war harte arbeit)... aber mehr wollen sie einfach nicht... habe ich da überhaupt irgendwann eine chance?

komischer weise sind sie aber zu den meeris ganz liebevoll und andersherum, sie knabbern immer ein wenig am fell herum, ich hatte auch schon, dass sich mein kleiner auf mein meeri gelegt hat... ist das eigentlich normal??? weil ich gelesen habe, dass sie sich nicht verstehen...
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.465
Reaktionen
102
Ratten und Meeris zusammen, du spielst mit dem Leben deiner Tiere, das ist dir hoffentlich bewusst, oder ?

Wenn die Ratte nicht auf Futter steht, dann ist das so, nicht jede steht auf Leckerchen, manche nehmen ihr Leben lang kein Futter im Auslauf an. Das ist Charaktersache, damit muss man leben koennen. Habe ich hier auch, die trainieren dann halt nicht mit ..

In einem anderen Zimmer sind sie noch aufgeregter, alles ist neu und muss erkundet werden. Vertrauen dir deine Tiere nicht, dass sie keinen Kontakt aufsuchen ? Nur meine scheuen Jungs kommen nie im Auslauf mal zu mir, die anderen sind immer mal da, sodass ich mit Yuki ueben kann. Mit Juno ueben wir was anderes und die beiden anderen sind nicht ganz so futterverrueckt, sodass sich das Training nicht lohnt. Wenn sie mal uebers Locken mitmachen, bekommen sie das Leckerli, aber geclickert werden sie nicht ..

Du kannst den Tieren jede Menge beibringen, laufen auf 2 Beinen, Glaeschen oeffnen, apportieren, auf etwas drauf huepfen, durch etwas durchlaufen oder huepfen, ueber etwas laufen oder huepfen, sich im Kreis drehen, einem Target folgen, Slalom laufen, einen Parcour laufen, einen Ball antippen oder wegrollen, .... da gibt es so vieles ..
 
mickey3899

mickey3899

Registriert seit
15.01.2010
Beiträge
422
Reaktionen
0
ich hatte das problem, dass die gitter von den meeris so groß sind, dass meine ratte in einem augenblick meiner geistigen abwesenheit xD reingeklettert ist... das war die erste begegnung, ich bin ja auch immer dabei, deswegen sehe ich das nicht so dramatisch, ich kann ja sofort eingreifen...

eine von beiden ist schon zahm... sie kommt auch wenn man auf den boden klopft, aber meistens weiß sie, wenn ich sie rufe soll sie rein und darauf hat sie keine lust... und die andere habe ich noch nicht solange, ich bin froh, dass ich sie mittlerweile rausnehmen und streicheln kann ohne großes theater... aber draußen weicht sie mir nicht von der seit und wenn sie es tut, dann gute suche...
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
was mir einfällt:

was nimmst du als leckerchen?

es gibt dinge, die interessieren meine jungs nicht die bohne, damit brauche ich gar nicht ankommen.
und es gibt dinge, da wird sogar der auslauf uninteressant.

zu zweiterem gehört alles was mit käse zu tun hat- echter käse, käsepaste, käserollis,...
 
mickey3899

mickey3899

Registriert seit
15.01.2010
Beiträge
422
Reaktionen
0
eine meiner ratten steht auf rollies, aber scheinbar nicht so sehr, dass sie ihren ausgang vernachlässigt, diese karottenstangen auch... ich werde es mal mit käsigem versuchen, aber verstopft das nicht? (wie groß sollten die max. rationen denn sein?)

und die andere hat bisher noch nichts von mir genommen, nur ihre körner im käfig... von obst oder so hält die auch nicht viel, was sagt ihr dazu, ist das normal? ich habe es schon mit salat, möhre, gurke und apfel versucht....
 
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
naturjoghurt oder diverse sorten babybrei, sind meist auch sehr beliebt.

was ist denn ein Nudel-Hockeyball?!
 
mickey3899

mickey3899

Registriert seit
15.01.2010
Beiträge
422
Reaktionen
0
vielen dank, ich habe es schon auf meine nächste einkaufsliste geschrieben, kann mir aber noch jemand etwas zum thema käse sagen? es verschließt ja gewöhnlich den magen... also wie viel kann man da geben?

und das ist eine gute frage, ich kann mir auch nichts darunter vorstellen
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.465
Reaktionen
102
Ein Hockeyball, in den ich Nudeln stecken, die sie sich rausholen muessen ^^ manche fallen einfach raus, andere sind so stoerrisch, dass ich sie nicht mal beim Putzen rausbekomme und kleinbroeseln muss *seufz* aber die Flauschis lieben den Ball ^^

Kaese gebe ich maximal eine duenne "Scheibe" etwa Fingernagel gross. Und dass vllt einmal im Monat, wenns hoch kommt. Und nur milde Sorten, zu wuerzig und salzig darf er nicht sein. Kaese macht schlicht und ergreifend fett ..

Genau wie die meisten Katzenleckerchen, weil da nur Abfall und Mist drin ist. Passt auf, dass ihr damit keinen Zucker in eure Monster bekommt, das muss ja nicht sein. Ich war geschockt, als ich erst vor kurzem mal fuer die Flauschis meiner Eltern ein wenig nach Leckerchen gesucht habe. Das meiste im Handel kann man schlicht und ergreifend nicht fuettern, weil die Zusammensetzung unter aller Sau ist, und das fuer einen Beutetierfresser wie die Katze ..
 
mickey3899

mickey3899

Registriert seit
15.01.2010
Beiträge
422
Reaktionen
0
na dann werden wir auch das einmal probieren...

mit der zusammensetzung ist mir neu, gut, dass mich mal jemand draufhingewiesen hat, da werde ich wohl auch mehr aufpassen...
 
Micky1972

Micky1972

Registriert seit
25.12.2010
Beiträge
67
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe im Wohnzimmer Tonpapierrollen, also aus großen Bogen Tonpaier eine Rolle gemacht, bzw. ein paar mehr so habe ich ihnen einen Tunnesystem gebaut, was ich immer wieder verändern kann. Desweiteren habe ich ein labyrinth gebaut mit Büchern und die Tunnel einbezogen.Meine stehen voll auf Baby Bell........ Dann habe ich einen kleinen Ball ( so groß wie ein Tischtennisball ) aus der Zoohandlung geholt, wenn ich den wegrolle laufen sie hinterher, reibe ein wenig Käse am Ball * gg * und am Ende ist dann die Belohnung. Den Käse setze ich 1 x pro Woche ein, mit Gurke bekomme ich die auch oder mit grüner Paprika.

LG
 
Coco.93

Coco.93

Registriert seit
11.07.2010
Beiträge
483
Reaktionen
0
Guten Abend
nienor?
wie macht man das mit dem clickern genau ?
habe auch schon einen pacour gebaut, wollte vorher aber erstmal mit clickern anfangen.
ist doch besser so oder?
meine ratten sind zum größten teils 8 monate alt
kann man dann ihnen noch etwas beibringen?
2 meiner ratten laufen auch meinen finger hinterher
 
mickey3899

mickey3899

Registriert seit
15.01.2010
Beiträge
422
Reaktionen
0
ja kann man, soweit weiß ich auch... und mit dem klickern, das musst du machen, wenn sie etwas richtig gemacht haben... am anfang glabue ich mit leckerli, damit sie es verstehen und verinnerlichen
 
Coco.93

Coco.93

Registriert seit
11.07.2010
Beiträge
483
Reaktionen
0
und noch eine frage was nimmt man zum clickern ?
es darf ja nicht so laut sein ...
was soll ich denn jetzt für leckerlis nehmen die meine nasen nicht fett macht und sie es trotzdem nehmen und nicht so lange futtern???
 
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
Guten Abend
nienor?
wie macht man das mit dem clickern genau ?
habe auch schon einen pacour gebaut, wollte vorher aber erstmal mit clickern anfangen.
ist doch besser so oder?
meine ratten sind zum größten teils 8 monate alt
kann man dann ihnen noch etwas beibringen?
2 meiner ratten laufen auch meinen finger hinterher
zuerst konditionierst du sie auf den klick. klicken = leckerchen, das müssen sie lernen. also am anfang, würde ich das mit den tricks dann weg lassen sonst wirds zuviel was sie sich merken können. also erst klick dann leckerchen. wenn sie das drin haben kannst du mit den tricks anfangen.

wenn sie was richtig gemacht haben, klick, leckerchen.

- ja, auch deine größeren können noch was lernen. vorausgesetzt natürlich, sie wollen noch was lernen;)
- naturjoghurt eignet sich ganz gut. kannst immer was auf deinen finger machen, sie 2-3x schlabbern lassen und weiter machen
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.465
Reaktionen
102
Ja, das stimmt. Die erste Wochen taeglich vllt 5 Minuten Click und dann Leckerchen. Dann wuerde ich das Target konditionieren. Also Target hinhalten, schaut das Tier hin, click. Spaeter muss es das Target beruehren, dann folgen ..
Am besten du liest dich mal intensiv in die Lerntheorie und die Theorie vom Clickern ein, da kann man viel falsch machen, indem man zu viel verlangt und das Tier ueberfordert.

Joghurt nutze ich ungern, zuviel tierisches Eiweiss .. Ich nutze Cornflakes oder Bananenchips klein zerbroeselt. Oder auch mal Kuerbiskerne oder Leckerchen aus dem Futter .. klappt gut. Jackpot ist eine Paste, je nachdem, welche ich gerade zur Hand habe.
 
Coco.93

Coco.93

Registriert seit
11.07.2010
Beiträge
483
Reaktionen
0
was bedeutet target?:|
wo finde ich denn die informationen über das clickern?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

spiel, spaß und spannung

spiel, spaß und spannung - Ähnliche Themen

  • Kämpfen oder spielen die ratten?

    Kämpfen oder spielen die ratten?: hey :) habe seid ner woche 3 böcke aus einem wurf bei mir im käfig ! nur manchmal verkeilen sich die ratten oder die andere geht mit den pfoten...
  • Kämpfen oder spielen die ratten? - Ähnliche Themen

  • Kämpfen oder spielen die ratten?

    Kämpfen oder spielen die ratten?: hey :) habe seid ner woche 3 böcke aus einem wurf bei mir im käfig ! nur manchmal verkeilen sich die ratten oder die andere geht mit den pfoten...