HILFE war das richtig?

Diskutiere HILFE war das richtig? im Ratten Gesundheit Forum im Bereich Ratten Forum; Guten tag Also dann fang ich mal an... Meiner Ratte Cino geht überhaupt garnicht gut ! Heute mittag hab ich sie, nachdem sie nicht selbst aus dem...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
KlaineFrany

KlaineFrany

Registriert seit
08.11.2008
Beiträge
218
Reaktionen
0
Guten tag
Also dann fang ich mal an...
Meiner Ratte Cino geht überhaupt garnicht gut !
Heute mittag hab ich sie, nachdem sie nicht selbst aus dem häuschen kam dann dort rausgeholt.. verstruppeltes, abstehendes Fell und sie kann kaum mehr laufen (fällt immer wieder um).
Sie
ist jetz ein Jahr und ein paar monate alt, vielleicht sogar 1 1/2 Jahre alt.
Also hab ich schließlich gleich beim TA der bei uns Notdienst hat angerufen, nur hat der überhaupt keine Ahnung von Ratten. Als ich dort war meinte er, dass sie ja noch ziemlich fit sei, nur "die augen stehen arg raus" :evil: DER HAT ECHT GARKEINE AHNUNG
Also hat er gemeint er spritzt ihr Vitamine und ein Entzündunghemmendes Mittel.. hat er auch gemacht, nur war ich geschockt wie viel.. eine voll aufgefüllte (dünne) Spritze !! ist das normal?
Er meinte er vermutet Ohren oder Gehirnentzuündung...

Ich frage mich gar wirklich ob es richtig war zu DIESEM TA zu gehen..
Ich habe wirklich angst sie zu verlieren!!! :frown::089:

Ich hab die kleine so lieb ♥ =(
 
09.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: HILFE war das richtig? . Dort wird jeder fündig!
M

Meike1987

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
823
Reaktionen
0
An sich war es absolut richtig zu einem Tierarzt zu gehen!
Frisst sie/ er noch?Halte sie warm. Wenn es noch schlimmer wird, wieder ab zum Tierarzt.
Bei meiner Ratte waren das leider Symptome für einen Schlaganfall. Allerdings wollte sie auch ihr absoutes Lieblingsleckerli nicht fressen und sie hat nach mir geschnappt. Für mich fiel die Entscheidung dann leicht...
 
KlaineFrany

KlaineFrany

Registriert seit
08.11.2008
Beiträge
218
Reaktionen
0
sie hat grad einen kürbiskern gefressen aber einen 2. will sie nicht... =(
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Ohje, das tut mir sehr Leid!

Und JA! Es war auf jeden Fall richtig, dass Du sofort zu einem Tierarzt gegangen bist.
Allerdings wird es vermutlich so etwas sein, das Meike vermutet - Schlaganfall, Gehirntumor oder Mittelohrentzündung. Die Symptome sind ähnlich - die Ratte ist schlapp, kann sich kaum auf den Beinen halten, läuft im Kreis...
Da hilft normalerweise nur die sofortige Gabe eines gehirngängigen Antibiotikums, Cortison und Vitamin B - aber selbst das ist manchmal einfach schon zu spät (wir haben damals eine Maus mit diesen Symptomen trotz sofortiger Behandlung verloren...)
Aber wir hatten auch eine Ratte, die einen leichten Schiefkopf zurückbehalten hat nach ihrer erfolgreichen Behandlung, und die konnte weiter ein putzmunteres Leben führen.

Ich würde also auf jeden Fall noch einen anderen Tierarzt aufsuchen, denn ich denke, ohne Antibiotikum und Cortison geht da wahrscheinlich gar nichts...
Ich drücke Dir und vor allem der Ratte alle verfügbaren Daumen!

LG, seven
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Ich wollte nur anmerken, dass diese dünnen Spritzen (Insulinspritzen) nur 1 ml fassen.
Das sieht erschreckend viel aus, ist es aber nicht.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.633
Reaktionen
191
Fuer solche Faelle sollte man sich vorher einen Notdienst-TA suchen, der auch Erfahrung hat. Aber nun ist es dafuer erstmal zu spaet.

Haelt das Tier den Kopf schief ? Torkelt es ? Ist es unkoordiniert ?
Gab es Antibiotika ?

Die Behandlung mit Vitaminen (Vit B Komplex ?) ist in einem solchen Fall angebracht, da es etwas mit den Nerven sein kann.

Ich wuerde dir raten, morgen mit Rechnung zu deinem Stammtierarzt zu gehen und das Tier gruendlich untersuchen zu lassen. Ist zwar nicht ideal, aber wenn du jetzt keinen rattenerfahrenden Notarzt auftreiben kannst, bringt dir jemand ohne Erfahrung ja auch nichts. Gut waere es, wenn ihr in die Ohren schauen koennt, vllt findet sich da schon Eiter, dann hilft Spuelen und eine AB Therapie und Schmerzmittel. Das hatte ich hier auch erst.
Leider klingt es schon ziemlich akut, Juno hat auch bleibende Schaeden, obwohl wir noch am gleichen Tag beim Nottierarzt waren, der eine richtige Therapie begann .. Also wirklich aller spaetestens morgen zum Rattendoc, damit die Schaeden nicht kommen oder minimal sind.

Und paeppel sie mit Pasten, Joghurt und Breis, alles, wonach sie sonst gierig sind. Deine Ratte jat sicher Kopfschmerzen und Schwindel bei einer Ohrenentzuendung, da hat man wenig bis gar keinen Appetit.
 
KlaineFrany

KlaineFrany

Registriert seit
08.11.2008
Beiträge
218
Reaktionen
0
Also Paste nimmt sie sehr gerne ! Ihr normales Futter überhaupt garnicht! aber meine Klamotten schemcken wies aussieht auch nicht so schlecht !
Ihren Kopf hällt sie eig. gerade nur läuft sie unkoordiniert und tortelt..
Ja Vitamin B hat sie bekommen, antibiotika hatte sie keins bekommen.
Ich gehe auf jeden Fall morgen nochmal zum Tierarzt..
ich guck jetzt erstmal dass sie was frisst und gut trinkt.
Was meint ihr, soll ich sie bei mir behalten oder zu den anderen in den Käfig setzen?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Ich würde sie auf jeden Fall bei den anderen lassen - gerade, wenn es ihr nicht gut geht, ist sie bei ihren Kumpels auf jeden Fall besser aufgehoben...

Gute Besserung für die Kleine!
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.633
Reaktionen
191
Und unbedingt nichts umstellen, alles so belassen, wie es ist. Gerade wenn sie unkoordiniert ist, findet sie sich in angestammter Umgebung am besten zurecht und beruhigt sich viel schneller wieder.
Biete ihr am besten alles vom Loeffel an, nicht im Napf, da fallen sie oft rein. Gerade Wasser erstmal vom Loeffel. Zudem kannst du da kontrollieren, wieviel sie frisst und es schnell wegnehmen, bevor die anderen es ihr wegfressen.
 
KlaineFrany

KlaineFrany

Registriert seit
08.11.2008
Beiträge
218
Reaktionen
0
Wirklich vielen Dank für die schnellen Antworten :)
Da gehts mir gleich auch viel besser =)
Ich hoffe nur dass alles wieder gut wird...
 
Ü

Überdosis

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
2.720
Reaktionen
0
Huhu,

ich hab hier gestern auch mal kurz mitgelesen.. Und ich glaube heute Nacht oder gestern Abend muss bei meiner Purple das gleiche passiert sein...
Als ich heute morgen vor der Arbeit kurz nach der 3er-Gruppe schaute, bemerkte ich, dass Purple total komisch über die Etage läuft, als hätte sie sich nicht mehr unter Kontrolle.. Ihren Kopf hält sie auch schief.. Sie ist außerdem ziemlich schlaff und hat kaum noch Kraft. Fressen tut sie nichts. Nur ein bisschen Vitaminpaste.. Aber das war wohl für den hohlen Zahn.. Ich hab alles ausprobiert, was sie gerne mag.. Nichts. :(
Ich kam gerade von der Arbeit und hab nochmal nach ihr geschaut. Sie kommt plötzlich zu mir "gerannt" und will andauernd auf meinen Pulli krabbeln.. Das war zwar sonst auch so aber nciht so extrem. Sie wollte gar nich mehr weg.. Und wenn ich sie wieder zurücksetzte, kam sie gleich wieder zu mir.
Dann machte ich den Wassernapf frisch und Purple hing dann wie eine Verrückte am Wasser und hat ihren Kopf fast ganz reingedrückt, die Nase war auch immer mit unter Wasser und dann hat sie das ganz gierig getrunken und andauernd genossen (wenn man das so schreibt). Danach setzte sie sich hin und wollte ihre Nase trocknen, mit den Pfötchen und sie kullerte immer weg. :( Das Wasser hab ich zur Hälfte wieder ausgeleert, nicht das doch noch was passiert.

Schlaganfall? Warum macht sie das mit dem Wasser? Warum sucht sie den Kontakt so extrem?

Um 17 Uhr macht der TA erst auf..
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Die Arme durfte beim TA einschlafen...
 
Zuletzt bearbeitet:
KlaineFrany

KlaineFrany

Registriert seit
08.11.2008
Beiträge
218
Reaktionen
0
Also ich dachte ich schreib euch mal wies cino geht.
Ich war heute morgen mit ihr bei meiner TÄ. Sie hatte gesagt, dass es viel sein kann und dass das "besste" eine Mittelohrentzündung ist. Also hat sie ihr in die Ohren geguckt und hat festgestellt, dass sie im rechten Ohr eine Entzündung hat.
Jetzt muss ihr jeden Tag ein Tropfen medi in das Ohr geben. Sie frisst und trinkt wieder, wenn ich sie halte. Sie ist aber immernoch sehr schlapp (fällt besonders am Schwanz auf). Ich soll mich bei meiner TÄ am Mittwoch nochmal melden wie es ihr geht.
Ich bin wirklich erleichtert ! Aber trotzdem tut sie mir immernoch so leid =(

@Überdosis: Das tut mir wirklich leid! Hatte sie dann wirklich eine Schlaganfall?
 
Ü

Überdosis

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
2.720
Reaktionen
0
@Überdosis: Das tut mir wirklich leid! Hatte sie dann wirklich eine Schlaganfall?
Leider ja.. Ich habs ja schon vermutet und als der TA Purple sah, sagte er sofort "Schlaganfall". Aber sie war einfach schon zu alt und zu schwach und sie tat mir so leid.. Ich hab vorher schon geahnt, dass er auch fürs Erlösen sein wird.
Ihrer Schwester Rain gehts auch nicht besonders gut. Sie sollte operiert werden, da sie Tumore hat, aber während der Narkose ist sie ihm fast gestorben, rasiert hatte er sie schon.. Aber dann hat er das mit der OP gelassen und jetzt darf sie eben noch so lange bleiben wie es geht. Aber der Tumor wächst rasend schnell.. :(
 
KlaineFrany

KlaineFrany

Registriert seit
08.11.2008
Beiträge
218
Reaktionen
0
Warum auch bloß immer die doofen Tumore.. 2 meiner 3 verstorbenen Ratten sind auch nach einer OP nicht mehr aufgewacht..
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

HILFE war das richtig?

HILFE war das richtig? - Ähnliche Themen

  • Brauch dringend Hilfe

    Brauch dringend Hilfe: Ich habe bei einer meiner Ratten rote Stellen an den Ffüßen innen gefunden. Sie ist auch langsamer geworden und frisst nicht mehr richtig!. Ich...
  • Dringend hilfe! Ratte verweigert Nahrung

    Dringend hilfe! Ratte verweigert Nahrung: Hallo ihr Lieben! Ich wende mich an euch in wirklich großer Not, ich weiß wirklich nicht mehr weiter. Die Zeit rennt deswegen hoffe ich von euch...
  • Hilfe etwas stimmt mit meiner Ratte nicht

    Hilfe etwas stimmt mit meiner Ratte nicht: Ich bin heute nach Hause gekommen und hab bemerkt dass was mit meiner Ratte nicht stimmt. Sie ist 11 Wochen alt. Normalerweise ist sie sehr aktiv...
  • Hilfe! Meine Ratte hat eine Beule am Hals!!

    Hilfe! Meine Ratte hat eine Beule am Hals!!: Eine meiner Ratten (Dobby ca. 1 1/2 Jahre alt) hat eine Beule oberhalb vom Hals es sieht aus einem bestimmten Blickwinkel Fast aus wie ein...
  • Hilfe! Ratten Symptome..

    Hilfe! Ratten Symptome..: Hallo, eine unserer drei Ratten hat mehrere Symptome / Auffälligkeiten: - Ihr eines Auge ist trüb - Die hält ihr Futter nicht mehr (frisst aus der...
  • Ähnliche Themen
  • Brauch dringend Hilfe

    Brauch dringend Hilfe: Ich habe bei einer meiner Ratten rote Stellen an den Ffüßen innen gefunden. Sie ist auch langsamer geworden und frisst nicht mehr richtig!. Ich...
  • Dringend hilfe! Ratte verweigert Nahrung

    Dringend hilfe! Ratte verweigert Nahrung: Hallo ihr Lieben! Ich wende mich an euch in wirklich großer Not, ich weiß wirklich nicht mehr weiter. Die Zeit rennt deswegen hoffe ich von euch...
  • Hilfe etwas stimmt mit meiner Ratte nicht

    Hilfe etwas stimmt mit meiner Ratte nicht: Ich bin heute nach Hause gekommen und hab bemerkt dass was mit meiner Ratte nicht stimmt. Sie ist 11 Wochen alt. Normalerweise ist sie sehr aktiv...
  • Hilfe! Meine Ratte hat eine Beule am Hals!!

    Hilfe! Meine Ratte hat eine Beule am Hals!!: Eine meiner Ratten (Dobby ca. 1 1/2 Jahre alt) hat eine Beule oberhalb vom Hals es sieht aus einem bestimmten Blickwinkel Fast aus wie ein...
  • Hilfe! Ratten Symptome..

    Hilfe! Ratten Symptome..: Hallo, eine unserer drei Ratten hat mehrere Symptome / Auffälligkeiten: - Ihr eines Auge ist trüb - Die hält ihr Futter nicht mehr (frisst aus der...