haart sehr doll

Diskutiere haart sehr doll im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; huhu ,ich melde mich hier nochmal zu Wort aus der Couch etc. gehen die haare relatiev gut raus ich habe zwar noch kein firstGummistriegel gekauft...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Nicky15

Nicky15

Dabei seit
14.04.2009
Beiträge
1.997
Reaktionen
0
huhu ,ich melde mich hier nochmal zu Wort
aus der Couch etc. gehen die haare relatiev gut raus ich habe zwar noch kein
Gummistriegel gekauft (kam nicht zu) aber meine Mutter hat nen paar Fußelrollen gekauft.Nun möcht ich dennoch gerne wissen was ich dagegen tun könnte ,dass er nicht mehr so haart ich habe ihn grade gebürstet und ich bin selber geschockt (foto folgt gleich).Jemand aus dem Forum hier hat mir zu Bierhefe geraten, bringt das was? Möchte es gerne mal antesten..

so hier das Foto von EINMAL (!!!) bürsten
 
DyingDream

DyingDream

Dabei seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Ach... Wenn es dir hilft: Fange ich bei Tacka mal mit dem Bürsten an kommt da noch wesentlich mehr an Fell raus nach einmal bürsten. ;D

Es kommt ja auch immer darauf an in welchen Abständen so viel kommt.

Eine Bekannte bürstet ihren Border Colli meistens 1 Mal die Woche und da kommt gut das doppelte bis dreifache an Fell in den letzten Wochen raus.
~§~
 
Nicky15

Nicky15

Dabei seit
14.04.2009
Beiträge
1.997
Reaktionen
0
:eusa_think: aber ich find es echt enorm ,dass nen so kurzhaariger Hund soo sehr haaren kann,tyson (langhaar) haart lange nicht so doll auch beim Büsten kommt nicht so viel raus wie bei Gismo,sein ganzes Bettchen ist voller haare ich muss täglich die Decke wechseln ..
 
DyingDream

DyingDream

Dabei seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Wie viel der Hund haart kommt ja nun nicht auf die Länge der Haare an. ;)

Manche kurzhaarigen Hunde haaren auch recht schlimm und diese kurzen Haare sind meist schlechter vom Sofa, etc. zu bekommen als so ein Büschel langer Haare.

Wenn du dir unsicher bist, würde ich ggfl. ein Blutbild machen lassen, falls ein Nährstoffmangel für den vermehrten Haarverlust verantwortlich sein könnte.

Wenn ich die Menge 'Haare' z.B. mit meiner Pepsi vergleiche habe ich so eine Menge nach 3-4 Monaten erst zusammen und das muss 'getrimmt' werden.
~§~
 
Nicky15

Nicky15

Dabei seit
14.04.2009
Beiträge
1.997
Reaktionen
0
hm stimmt auch wieder ,dass es nicht auf die länge des Felles ankommt.Bin schon froh,dass es relatiev einfach aus dem Sofa und aus seinem Bett geht.

Ich möchte das nun wirklich gerne mit den Bierhefe ''zeug'' ausprobieren,habe eben im Internet gelesen ,dass es diese auch für Hunde als Tablettenform giebt,für schönes Fell etc.
Giebt es diese Tabletten im Fressnapf & Futterhaus oder muss ich sie im Internet bestellen? - weiß das einer? :eusa_think: Bzw. bringt das überhaupt was oder kann ich es direkt lassen?

Naja wenn des nicht besser wird ,werd ich (denke ich) auch zum Tierarzt gehen und mal fragen,wenn er mir sagt es sei normal ,dann werd ich mich damit abfinden (müssen).
 
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Dabei seit
14.08.2008
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Du kannst Bierhefetabletten auch im Drogeriemarkt kaufen. Gibt es auch als Pulver oder Flocken, für jeden etwas dabei;)

Geholfen haben sie weder bei meiner Hündin Damals noch bei D.J.

Der haart im Übrigen auch so übel ab und das obwohl er sehr kurzhaarig ist und keine Unterwolle besitzt.

Das liegt aber an den ständig wechselnden Temperaturen.
Überleg mal: Draussen ist es kalt und drinnen wird ordentlich geheizt. Ist es dem Mensch zu warm dann wird die Heizung einfach gedrosselt.

Der Hundekörper weiß doch garnicht welche Jahreszeit und reagiert entsprechend mit Fellabwurf. Das ist nun mal so bei der Wohnungshaltung.
Bei Zwingerhaltung haaren die Hunde in der Regel zweimal im Jahr ordentlich ab und gut ist. Wäre natürlich für mich niemals eine Option für die Zwingerhaltung. Da lebe ich lieber mit tonnenweiser Hundehaare überall in der WG verteilt:D

Der Gummistriegel eignet sich übrigens auch hervorragend zum striegeln des Hundes. Deiner ist ja wie D.J. auch so kurzfellig, das geht da super und D.J. hat es sehr gern;) Kommt auch immer ordentlich was an Haaren raus.
 
Nicky15

Nicky15

Dabei seit
14.04.2009
Beiträge
1.997
Reaktionen
0
Okay danke:)

Ich werde das mit der Bierhefe mal antesten ,wenn es nicht hilft dann muss ich damit halt leben. Neee ich würde meine Hunde auch niiiiiemals draußen halten ,dann hab ich halt mal nen paar Haare rumfliegen ;)

Okay ,den Gummistriegel werd ich die Tage auch besorgen,muss eh noch bei Zooplus bestellen ,dann bestell ich ihn direkt dort mit.
Ich habe die Tage son ein Fellpflegehandschuh gekauft ,Gismo liebt es damit gebürstet zu werden :D

Das liegt aber an den ständig wechselnden Temperaturen. Überleg mal: Draussen ist es kalt und drinnen wird ordentlich geheizt. Ist es dem Mensch zu warm dann wird die Heizung einfach gedrosselt. Der Hundekörper weiß doch garnicht welche Jahreszeit und reagiert entsprechend mit Fellabwurf.
stimmt, eine logische Erklärung ;)
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Dabei seit
10.09.2005
Beiträge
31.597
Reaktionen
10
Wurde der Hund mal untersucht?
Ich erinner mich noch daran, das meiner das hatte, als er mit der Schilddrüse krank wurde, da konntest du dem Büschelweise fell raus ziehen*denk*
 
Nicky15

Nicky15

Dabei seit
14.04.2009
Beiträge
1.997
Reaktionen
0
also bis dato hat Gismo nur ne ''Grunduntersuchung'' bekommen es wurde aber kein blut abgenommen ,aber ich könnte mal die Vorbesitzerin fragen ,ob sowas schonmal durchgeführt wurde.

Najaa ganz so schlimm dass man ihm Büschelweise die Haare rausziehen kann,ist es nicht.Nur nach dem bürsten kann man des und wenn man ihn ''normal'' streichelt und krault fliegen nen paar Haare ''rum''.
Und wenn er sich schüttelt
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Dabei seit
10.09.2005
Beiträge
31.597
Reaktionen
10
War bei unserem auch so!
Du hast ihn gestreichelt und das Fell kam nur so raus und war schlaff und glanzlos, weiss ja nich, wie das bei eurem aussieht!
aber da würde ich mich mal informieren!;)
 
Nicky15

Nicky15

Dabei seit
14.04.2009
Beiträge
1.997
Reaktionen
0
hmm also so hat er super tolles Fell ,glänzend und sieht auch sehr gesund aus das Fell ,aber ich schreibe der Vorbesitzerin jetzt mal ne Mail und frage mal nach
 
hyperjoey

hyperjoey

Dabei seit
20.04.2009
Beiträge
623
Reaktionen
0
Mein Bobby haart auch wie die Pest- schrecklich!
Anfangs haben wir dies bzgl. ein Blutbild machen lassen, ob es an Mangelerscheinungen liegt, dann worde weiter noch die Schilddrüsenwerte überprüft und auf Reisekrankheiten getestet, alles war und ist aber top in Ordnung, haaren tut er trotzdem.
Wir haben schon alles mögliche probiert, als erstes Futterwechsel, dann verschieden Öle, wtl. ein rohes Ei, Biotin, Bierhefe, etc. alles worde natürlich auf lange Sicht getestet, aber nichts brachte eine Besserung, er haart, haart und haart aber hat trotzdem ein wunderschönes Fell, er ist richtig Lackschwarz.
Inzwischen- nach fast 7 Jahren- haben wir uns an die haare gewöhnt und haben zwei gute Staubsauger Zuhause( Vorwerk und von Miele Cats and dogs), er bekommt zweimal im Jahr eine Bierhefekur, wtl. ein Ei unters Futter und wird - nicht regelmäßig- mit dem Furminator gebürstet, wobei der das Fell ziemlich kaputt macht, deswegen wird dies auch nur unregelmäßg gemacht. Eine wirkliche Besserung bringt und brachte das bis jetzt nicht, aber ich bilde mir immer ein, wenn ich dies alles weglasse, wird es nur noch schlimmer.
 
Nicky15

Nicky15

Dabei seit
14.04.2009
Beiträge
1.997
Reaktionen
0
:eusa_think: den Furminator wollte ich im zweifelsfall auch mal testen ,aber ob das überhaupt was bringt bei nem so kurzhaarigen Hund?Der soll ja nur für die Unterwolle sein :eusa_think:..

Vielleicht liegt es bei uns auch wirklich am Futter,wir haben das gleiche geholt ,wie die Vorbesitzerin.Wenn das leer ist ,dann werden wir auf Adult umsteigen auf ein hochwertigeres.

Habe grade nochmal Gismo's Bett sauber gemacht ich hab fast eine ganze Fußelrolle für das Bett gebraucht :shock:
 
.:Buddy:.

.:Buddy:.

Dabei seit
31.05.2010
Beiträge
805
Reaktionen
0
Einige Hundebesitzer schwören ja auch auf einen FURminator, mit dem man das lose Fell auskämmen kann und die Hunde dann eine Zeit lang wesentlich weniger haaren.
Video zum FURminator

Allerdings macht das Teil bei manchen Hunden auch leicht das Fell kaputt und man muss schauen, in wie weit das Gerät für das Fell des eigenen Hundes passt.
~§~
Wir haben auch den Furminator,oder ist es der Furmaster?
Ist ja quasi dasselbe nur im anderen Look.

Zumindest ist der nichtsfür den Winter,damit kanns nämlich sein das man die Unterwolle doch zu sehr entfernt und dadurch ist es für den Hund wohl doch unangenehm kalt.

Im Fellwechsel oder im Sommer ist er ehrlich super.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Aber das ist normal,dass Hunde halt viel haaren.
Hier habe ich im essen täglich ein Haar ;)
Man gewöhnt sich dran,darf nicht zu pingelig sein
 
Zuletzt bearbeitet:
Nicky15

Nicky15

Dabei seit
14.04.2009
Beiträge
1.997
Reaktionen
0
Meine Mutter hatte wohl den gleichen Gedanken wie ich ,die hat aus der Stadt grade den Furminator mitgebracht.Sie hat extra die Verkäuferin gefragt ,die benutzt diesen für ihren haarenden-kurzhaar-Hund auch und sie ist positiev überrascht. :D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

haart sehr doll

haart sehr doll - Ähnliche Themen

  • mein hund zieht zu doll

    mein hund zieht zu doll: mein hund zieht richtig doll was kann ich tuen das mein hund nicht mehr so doll zieht ??????? bitte antworten 8-)
  • Ähnliche Themen
  • mein hund zieht zu doll

    mein hund zieht zu doll: mein hund zieht richtig doll was kann ich tuen das mein hund nicht mehr so doll zieht ??????? bitte antworten 8-)