Was sagt ihr zu den Büchern?

Diskutiere Was sagt ihr zu den Büchern? im Sonstige Haustier & Tiere Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Hallo, ich bin grade am ausmisten und hab hier paar Bücher, die auf Diebrain nicht empfohlen werden. Ich hab mir nur den Teil mit der...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.584
Reaktionen
21
Hallo,

ich bin grade am ausmisten und hab hier paar Bücher, die auf Diebrain nicht empfohlen werden.

Ich hab mir nur den Teil mit der Käfiggröße genauer angeguckt.

Bei einigen weiß ich, dass sie in die Mülltonne gehören, aber bei manchen bin ich nicht sicher.

Hier mal die Liste:

Zwergkaninchen von Monika Wegler (GU) = auf jeden Fall
Mülltonne

Meine Meerschweinchen von Peter Beck (Kosmos) = Die Käfiggröße ist grauenhaft, sonst hab ich mir das nicht wirklich durchgelesen (gehört meiner Schwester)

Rennmäuse glücklich & gesund von Englebert Kötter (GU) = Mülltonne (allein die empfohlene Gehegegröße ist grauenhaft... 30x55 für 2 Tiere, bis 9 Tiere 3 Käfige á 30x55 verbinden, bis 15 Tiere 3 Käfige á 40x60 cm verbinden -.-)

Flinke Mäuse von Anja Steinkamp (Kosmos) = Finde ich soweit ok

Mein Zwerghamster zu Hause von. Judy Fox (Bede) = es wird zu einer Mindestgröße von 80x40 für 1-2 Zwerghamster (ich weiß natürlich, dass die einzelgänger sind) geraten und von Plastikkäfigen & -röhren wird abgeraten. Leider wird auch geschrieben, dass größere Gruppen gut funktionieren.

Mein Hamster von Peter Fritzsche (GU) = es geht hauptsächlich um Mittelhamster, da wird zu einer Mindestkäfiggröße von 80x40 geraten (bei Zwerghamstern wird zu 60x30 geraten), dafür wird von Nachwuchs (mehr oder weniger) abgeraten, wenn man nicht genug Platz hat...

Dann hab ich noch ein Hundebuch:
Mit dem Hund spielen und trainieren von Gerd Ludwig (GU) = ?

LG
 
10.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Die einzelnen Bücher an sich kenn ich nicht, aber GU-Bücher sind nun mal absoluter Schrott... oder nicht mehr zeitgemäß? Nenn es wie du willst. Wir haben auch davon welche zu Hause und das war reinste Geldverschwendung.
 
Scharfzahn

Scharfzahn

Registriert seit
03.11.2010
Beiträge
128
Reaktionen
0
Wir haben auch unsere ersten GU-Bücher, weil man kannte ja nichts anderes in der Altpapier-Tonne entsorgt und gar nicht mehr erst verkauft.

Habe jetzt einige sehr gute Meerschweinchenbücher woanders gekauft und mein Degubuch vom Rodentia-Verlag bezogen. Ist meiner Meinung nach auch das einzige Gute was es auf dem Markt gibt.

Zudem hole ich mir 4x im Jahr die Rodentia-Zeitschrift, wo auch immer sehr gute Infos zur Nagerhaltung drin stehen.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.584
Reaktionen
21
Ich hab auch paar der Bücher, die bei Diebrain empfohlen werden.

Also die von GU (außer vll. das Hundebuch) kommen schon mal weg.

Die Rodentia-Zeitschrift, wo bekommt man die? Hab die bis jetzt nur in Eb*y gesehen...
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Die hab ich auch noch nirgends gesehen, ich hab die abonniert.
 
19nini91

19nini91

Registriert seit
27.03.2006
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
Hallo,
Ich habe das GU- Buch von Monika wegler da! Ein altes von 1980?! von 1996 und das neue von 2007 das neue weisst auch auf Gehege haltung hin etc. und artgerechte fütterung das finde ich eigentlich nicht schlecht
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.584
Reaktionen
21
Das von Monika Wegler, was ich hab, ist von 1997. Das hatten wir bei Finie (2002-2008) gekauft.

@Scharfzahn: Danke für den Link.
 
19nini91

19nini91

Registriert seit
27.03.2006
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
ja, okay das buch ist totaler mist.
Das habe ich mal aufn Flomarkt gefunden das hat 1 € gkostet und habe mir gedacht dann kaufst du das damit das kein unwissender halter käuft lol^^
 
Belchen

Belchen

Registriert seit
19.09.2009
Beiträge
362
Reaktionen
0
Auch wenn das Thema schon etwas älter ist...
Ich denke nicht, dass die heutigen Bücher generell Mist sind. Klar, Bücher von vor zehn Jahren oder so kann man in die Tonne kloppen.
Als ich vor über einem halben in die Meerschweinchenhaltung eingestiegen bin, hatte ich mir zuvor das Buch "Mein Meerschweinchen" von Immanuel Birmelin (erschienen im GU-Verlag) gekauft. So blöd finde ich das gar nicht. Birmelin plädiert dafür, Meerschweinchen mindestens zu zweit zu halten, ihnen viel Auslauf zu bieten und gesund zu ernähren. Außerdem gibt er viele Tipps zum Thema Kinder und Tiere. Das alles, ohne einen potenziellen Meerschweinchenhalter zu verschrecken. Und er rät sogar, im Internet nach Bauanleitungen für artgerechte Gehege zu schauen und sich in Foren auszutauschen.

Ich finde, dass zumindest dieses Buch ein guter Einstieg ist und man damit nicht allzuviel verkehrt machen kann, zumal man ja meistens auch parallel das Internet zur Informationsbeschaffung nutzt.
 
Dark-Wolf

Dark-Wolf

Registriert seit
24.06.2010
Beiträge
14.718
Reaktionen
0
Es gibt auch teilweise MÜLL bücher und teilweise nicht....deswegen habe ich 2 und Michael Mettler ist besser wie die andere
 
A

Animalfriend

Registriert seit
19.06.2010
Beiträge
153
Reaktionen
0
Hey ich wollte mal fragen wieso das Monica Wegler Buch bei euch so schlecht ankam? Ich fand es gab auch praktische Tipps in dem Buch, wie z.B diese Liste für die Erste-Hilfe-Apotheke,...
LG
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hey ich wollte mal fragen wieso das Monica Wegler Buch bei euch so schlecht ankam? Ich fand es gab auch praktische Tipps in dem Buch, wie z.B diese Liste für die Erste-Hilfe-Apotheke,...
LG
Die meisten der Bücher haben auch einige gute Punkte, aber das Problem ist dran, dass die meisten davon Haltungen empfehlen, bei denen einem schlecht wird, etwa winzige Käfige, Einzelhaltung und ähnliche Scherze. Schon bei Sätzen wie "Kaninchen sind gute Kuschelgefährten für ihr Kind" wird es kritisch, und sowas steht in nahezu jedem Buch drin.

Was soll man also machen? Mindestens die Hälfte der Seiten Schwärzen, Zettel rein legen, wie es richtig geht und dann erst bei Ebay anbieten oder was? das dumme ist, die meisten Leute glauben eher dem, was da gedruckt steht, als dem, was ihnen ihr Bauch sagen sollte - zum beispiel, dass Käfige in denen ein Tier nur still sitzen, aber nicht rumrennen kann, einfach zu klein sind. Eigentlich sollte einem das klar sein, aber wenn das in Büchern steht muss es ja stimmen. Und schon werden die armen Tiere jahr um jahr da rein gesperrt mit nur ab und an mal ner Stunde Freigang, wenn man gerade Lust hat...
 
Dark-Wolf

Dark-Wolf

Registriert seit
24.06.2010
Beiträge
14.718
Reaktionen
0
Ich schaue teilweise online statt so ein Buch zu hohlen.
 
A

Animalfriend

Registriert seit
19.06.2010
Beiträge
153
Reaktionen
0
Heii, ok klar da habt ihr Recht. ich hab das Buch auch nur gekauft wegen der ErsteHilfeListe, klar die Haltungsempfehlungen sind grausam, weil wir es auch nicht mögen würden eingepfercht in einem viel zu kleinen Käfig eingesperrt zu leben. Oder???
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Was sagt ihr zu den Büchern?