Flohprophylaxe

Diskutiere Flohprophylaxe im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ! Ich würde gern mal fragen was ihr zur Flohprophylaxe nehmt und wie oft ihr das firstmacht (auch im Winter?) Ich nehme Preventic und mache...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Hallo !
Ich würde gern mal fragen was ihr zur Flohprophylaxe nehmt und wie oft ihr das
macht (auch im Winter?)
Ich nehme Preventic und mache es auch im Winter.
Es ist ja das Kombimittel gegen Zecken und Flöhe und Zecken sind ja schon ab Februar wieder unterwegs.
Maxi hatte noch nie ne Zecke, ob das jetzt nur am Mittel liegt, weiß ich natürlich nicht.

Lg
 
10.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Unser Hund - fit und gesund nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
0
Hallo,
ich nehme gar nichts zur Prophylaxe. ;)
Bei uns hatte noch nie ein Hund Flöhe. So oft kommt das allgemein nicht vor.
Ich würde versuchen solche Mittelchen so wenig wie nötig zu verwenden.

LG
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
ich nehme auch nichts zur prohylaxe...
Das mittel tötet ja die flöhe ab, da kann man sich ja denken, dass es aud dauer nicht sehr gesund ist...;)

Wenn es flöhe gibt, werden sie bekämpft, aber vorsorglich irgendwelche mittelchen benutzen tue ich sicher nicht.
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Wir nehmen SpotOn alle 2-3 Monate.
Unsere Katzen sind viel draußen und holen sich ohne Prophylaxe regelmäßig Flöhe, die auch auf den Hund überspringen. Der Hund hat außerdem auch sehr viel Kontakt zu anderen.
Prophylaxe ist mir schon relativ wichtig, da eben im Krankheitsfall nicht nur ein Tier betroffen wäre.
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.953
Reaktionen
0
Eine Prophylaxe gegen Flöhe mache ich auch nicht.

Flöhe werden, wenn wir wirklich mal welche haben bekämpft. *überleg.. das letzte Mal ist jetzt.... 10 Jahre her*

Zecken werden mit der Zange/Pinzette gezogen wenn sie mal wirklich welche hat. (Inka hatte bisher 2 Zecken)
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Gegen Flöhe mache ich gar nichts zur Prophylaxe.
Im Winter gibt es auch keine Spot ons. Ab Mai/Juni bis September/Oktober bekamen meine beiden Stronghold, in erster Linie wegen Milben, da Jerry da ganz fürchterlich reagiert. Es hilft nicht offiziell gegen Zecken und andere Parasiten, dennoch hatten beide nicht eine einzige Zecke und sonstiges Getier letztes Jahr.

Allerdings nicht ganz billig, dafür ist die Ampulle sehr klein und man muss seinen Hund nicht in dem Zeug baden. Finde ich ganz fürchterlich, bei den normalen Spot- ons bräuchte Jerry 2 Stück und dann ist sein komplettes Fell nass :?
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Hmm okay wenn ich das hier so lese, werde ich Maxi wohl auch nicht prophylaktisch behandeln, sondern es auf mich zukommen lassen.
Letztes Jahr hatte ich ihn gegen Borreliose impfen lassen, ich denke dieses Jahr mach ich das nicht.

Lg
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Also Patch hatte letztes Jahr schon oft Flöhe! Liegt aber auch an der gegend in der wohne und deren Leute, die sagen nichts von wegen hier mein Hund hat Flöhe!
Aber zum vorbeugen mache ich auch nichts!
Muß mir nur was gegen die Zecken einfallen lassen, weil sie Patch abgöttisch lieben:(!
Habe schon an so eine Bernsteinkette gedacht die soll gut sein, weil sich das Fell statisch auflädt und und ätherische Öle freigesetzt werden, aber es muß eine spezielle sein, eine rauhe!
Ob ich mache weiß ich noch nicht! Patch würde dann aussehen als hätte er meiner Oma eine Kette geklaut:lol:

Lg yvi
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Von den Ketten habe ich schonmal gelesen.
Bei einem Test in HundKatzeMaus sind sie allerdings komplett durchgefallen.
Ich frage mich ob man nicht auch die Halsbänder nehmen könnte, die man für Katzen nimmt!?

Lg
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Bernsteinketten sind eher was für die Optik ohne praktischen Nutzen ;)

Unsere Katzen hatten früher immer diese Halsbänder, mittlerweile aber nicht mehr. Die Wirkung war ehrlich gesagt nicht wirklich berauschend und zudem sahen die Teile auch noch richtig hässlich aus (das zieht man ja nicht einfach so mal aus).
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Bei uns gab es die letzten Jahre immer die Tabletten von 'Program', die auch immer ihren Zweck erfüllten. Allerdings gebe ich die nur im Frühling/Sommer.
Von den Nebenwirkungen her, sind diese Tabletten recht mild im Vergleich zu Spot On's, etc. .

Im letzten Jahr hatten wir aber nur eine einzelne Tablette (Rest von der Vorjahresverpackung) genommen und das Jahr über auch keine Flohprobleme. (Hatte vergessen neue zu kaufen und dann waren schon so viele Wochen wieder rum, dass ich ganz drauf verzichtet hatte.)

Nun ja - und zu der Flohprophylaxe sind wir gekommen, weil wir einmal wirklich schlimme Probleme über Wochen mit Flöhen hatten. Die Flöhe gingen auch immer mal wieder auf uns Menschen und auf so nen Flohbiss reagierte ich dann etwas empfindlich mit 'riesiger Beule'. ;)
Auch die Rauchbomben im Haus waren dann nicht so angenehm und all die Mittel die wir kauften und die nicht wirklich etwas brachten. *argh*

Nun ja - dieses Jahr gibt es wieder Program-Tabletten gegen Flöhe.
Zecken werden dadurch offziel zwar nicht bekämpt, aber bei uns bissen auch weniger Zecken als ohne Tabletten. Ansonsten werden die bei uns 'abgesucht'.

Ja... So viel zum Thema Flöhe von mir. ;D
~§~
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Flohprophylaxe