Kaninchen hat drastisch abgenommen

Diskutiere Kaninchen hat drastisch abgenommen im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo alle zusammen, mein Max ist ca. ein Jahr alt und ein Zwergen-Löwenköpfchen. Er kam vor etwa zwei Monaten von einer privaten...
K

kiwi_84

Registriert seit
10.01.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo alle zusammen,

mein Max ist ca. ein Jahr alt und ein Zwergen-Löwenköpfchen. Er kam vor etwa zwei Monaten von einer privaten Kaninchenvermittlung zu uns, als plötzlich mein erstes Männchen (auch ein Jahr alt) an Organversagen gestorben ist und meine Häsin einen neuen Spielkameraden brauchte. Max wirkte sehr aufgeschlossen und lebensfroh; es war kein seltsames Verhalten vorhanden. Am 17.12.2010 war ich wegen der Impfungen
mit ihm beim TA und er wog 1200g. Über Weihnachten war ich im Urlaub und habe die Kaninchen gestern Mittag zurück bekommen. Mir fiel sofort auf, dass Max drastisch abgenommen hat, obwohl er scheinbar normal gefressen hat und sich auch sonst unauffällig verhalten hat. Trotzdem fuhr ich sofort mit ihm zu unserem TA, der Gott-sei-Dank auch sonntags Sprechstunde hat. Max wog nur noch 790g, hat also in 2-3 Wochen über 400g abgenommen. Der TA konnte soweit nichts feststellen außer dass die Zähne merkwürdig gelb verfärbt sind, weshalb ich heute morgen eine Kotprobe vorbeigebracht habe, da alles auf einen Wurmbefall deutet. Allerdings kommt das Ergebnis frühestens morgen. Wisst ihr, wie ich bis dahin mit ihm umgehen soll? Soll ich ihn irgendwie besonders "mästen" oder so? Gestern hat er übrigens noch mit gesundem Appetit gegessen, wobei sein Bauch aber merkwürdige Geräusche von sich gegeben hat, doch heute scheint er das Interesse an Futter verloren zu haben -er hat nur kurz lustlos etwas an der Gurke geknabbert und dann alles desinteressiert liegen gelassen.
Ich mache mir wirklich Sorgen, dass er mir genauso plötzlich wegstirbt wie im November schon mein Hugo...
 
10.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kaninchen hat drastisch abgenommen . Dort wird jeder fündig!
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.688
Reaktionen
44
Erstmal: Willkommen im Forum!

Was hat dein Tierarzt denn alles untersucht?

Was fütterst du? Was hat er von der Urlaubspflege (?) bekommen?

Wenn er schlecht bis gar nicht frisst, solltest du dir vom Tierarzt Critical Care geben lassen (frag mich wieso der das nicht gemacht hat...) und das ihm noch neben dem anderen Futter geben.
 
K

kiwi_84

Registriert seit
10.01.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Danke für deine schnellen Antworten. Ich komme gerade wieder vom TA, da Max im Laufe des Tages immer apathischer wurde und gar nicht mehr fressen wollte. Der Kot wurde daraufhin schneller untersucht und ergab eine hohe Anzahl an Bakterien und Hefepilzen. Er hat eine Infusion bekommen und ich muss ihn nun tatsächlich mit Critical Care beifüttern. Er bekommt auch Antibiotika und etwas für die Darmflora. Wenn sich bis morgen nichts verändert hat, werden Röntgenaufnahmen gemacht...
Und nun zu deinen Fragen: Ich füttere hauptsächlich frisches Bioheu, zweimal die Woche bekommen sie einen Kräuter-Mix und zwischendurch natürlich täglich frisches Obst und Gemüse. Die Urlaubspflege hat sich auch an diesen Plan gehalten.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.688
Reaktionen
44
Dann dürfte es an den Bakterien & Hefepilzen liegt.

Du solltest ihn am besten täglich wiegen, weil eig. müsste er jetzt dank Medikamenten und Critical Care zunehmen.
 
Nickysophia

Nickysophia

Registriert seit
17.10.2009
Beiträge
2.698
Reaktionen
0
Entfernst du regelmäßig dass obst wenn es einen Tag drinne liegt?;)

An deiner Fütterung ist absolu nichts auszusetzen..;)

(Hofentlich hat die Aushilfe richtig gefüttert)
 
K

kiwi_84

Registriert seit
10.01.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Da bleibt nix übrig, was ich entfernen müsste ;-)
Und die Aushilfe war so aufgeregt alles richtig zu machen, dass sogar einige Male telefonisch nachgefragt wurde!
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

@ McLeods: ja, ich hoffe....
 
Zuletzt bearbeitet:
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Entstehen Hefepilze nicht auch durch zu viel Obst oder bilde ich mir das ein? Könnte es sein, kiwi, dass du zu viel Obst gibst? Ist kein Vorwurf, nur reines Interesse ;).
 
L

Leelo

Registriert seit
11.09.2010
Beiträge
116
Reaktionen
0
Ja, Hefepilze "ernähren" sich von Zucker und anderen Kohlehydraten. Daher würde ich das Obst (zuckerhaltig) bei einem Hefepilzbefall lieber durch Gemüse (nur Sorten, die das Kaninchen schon kennt) ersetzen.
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.550
Reaktionen
3
Wurde auch schon ein Röntgenbild gemacht?
 
bennybunny

bennybunny

Registriert seit
31.07.2008
Beiträge
880
Reaktionen
0
Hi,
eine drastische Gewichtsabnahme und ein Hefenbefall (Sekundärerkrankung) können auch auf Zahnprobleme hinweisen.

Frißt das Tier noch gut, auch harte Sachen?

Zu der Gelbfärbung der Zähne kann ich spontan nichts sagen. Aber ich würde sorgfältig die Maulhöhle inspizieren lassen und auch ein Röntgenbild des Kiefers kann nicht schaden.

LG
Brigitte
 
K

kiwi_84

Registriert seit
10.01.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Obst gibt es ohnehin selten bei mir, da das Mädchen etwas zu pummelig ist ;-) Allerdings weiß ich natürlich nicht, wie genau das in den letzten beiden Wochen lief. Aber der TA meinte auch, der Hefenbefall sei nicht so dramatisch und die Bakterien eher das Problem.
Max' Zähne sind bis auf die Verfärbung total in Ordnung und bis gestern hat er ja auch normal gefressen. Heute hatte er auch schon wieder Appetit auf heu und Gurke :)
Ein Röntgenbild soll erst gemacht werden, wenn er heute und morgen kein eigenes Interesse an Futter zeugt, aber danch sieht es ja gerade nicht aus.
 
bennybunny

bennybunny

Registriert seit
31.07.2008
Beiträge
880
Reaktionen
0
Welche Bakterien wurden denn im Kot festgestellt?
Wurde der Kot eingeschickt und im Labor untersucht?

Bakterien sind immer im Kot, sie gehören zur normalen Darmflora. Nun gibt es natürlich auch krankmachende Keime, wie z.B. E.Coli.
Wenn da ein akuter Befall festgestellt wird, wird in der Regel ein Antibiogramm veranlaßt.

Eine Kotprobe für die bakteriologische Kotuntersuchung sollte möglichst immer frisch sein. Eine längere Aufbewahrung kann den Befund verfälschen.

Eine Kotprobe zur Parasitenbestimmung sollte immer eine Sammelkotprobe über mehrere Tage sein, da die Erreger nicht kontinuierlich ausgeschieden werden.

Welches AB wird denn jetzt gegeben?
Unterstützend würde ich auch Probiotika geben, damit die Darmflora nicht noch mehr umkippt.

Ein Tier kann mit dem schlimmsten Zahnproblemen noch futtern, daher würde ich ein Röntgen nicht so sehr vom Fressverhalten abhängig machen.
Oder soll nicht der Kiefer geröntgt werden?

Hat das Tier eigentlich Durchfall? Das ist eher typisch bei einem Bakterienbefall im Darm. Von einer Gewichtsabnahme habe ich diesbezüglich noch nichts gehört, wenn dann höchstens sekundär.

LG
Brigitte
 
K

kiwi_84

Registriert seit
10.01.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
AB ist Baytril und für die Darmflora gebe ich Bene Bac. Dazu gibts noch Rodicare (doch nicht Critical Care - hatte mich vertan!).
Gestern hatte er starken Durchfall, war apathisch und fraß nicht, aber heute hat sich alles gebessert! Er frisst, Kot ist einigermaßen normal und er jagt wieder die übermütig gewordene Häsin ;-)
 
Thema:

Kaninchen hat drastisch abgenommen

Kaninchen hat drastisch abgenommen - Ähnliche Themen

  • Kaninchen eincremen?

    Kaninchen eincremen?: Hallo ihr Lieben, wir haben seit etwa 5 Monaten Kaninchen in der Außenhaltung, d.h. sie sind den ganzen Tag im riesigen Garten mit Obstwiese...
  • Kaninchen nimmt Babys nicht an??

    Kaninchen nimmt Babys nicht an??: Hallo ihr lieben. Zuerst einmal, es war absolut nicht geplant, die kleine ist für zwei Tage abgehauen und wir haben auch bis kurz vorher nicht...
  • Mein Kaninchen hat nur ein Junges geworfen!

    Mein Kaninchen hat nur ein Junges geworfen!: hallo, heute hat mein Kaninchen kleine geworfen, leider kam nur eins. Das Baby ist jetzt leider tot ,ist das vielleicht eine Frühgeburt? was soll...
  • Kaninchen mit einem Ohr!

    Kaninchen mit einem Ohr!: Hallo, ich war vor ein paar Tagen bei einer kaninchenzüchterin mit dem Plan 2 Kaninchen zu kaufen. Die Züchterin zeigte uns auch eines mit nur...
  • Kaninchen kratzt sich stressig am Ohr

    Kaninchen kratzt sich stressig am Ohr: Hallo ihr Lieben, Ich stehe mit einem erneutem Problem, was meinem Rammler angeht. Er kratzt sich seit Wochen oft am Ohr, ist gestresst und...
  • Ähnliche Themen
  • Kaninchen eincremen?

    Kaninchen eincremen?: Hallo ihr Lieben, wir haben seit etwa 5 Monaten Kaninchen in der Außenhaltung, d.h. sie sind den ganzen Tag im riesigen Garten mit Obstwiese...
  • Kaninchen nimmt Babys nicht an??

    Kaninchen nimmt Babys nicht an??: Hallo ihr lieben. Zuerst einmal, es war absolut nicht geplant, die kleine ist für zwei Tage abgehauen und wir haben auch bis kurz vorher nicht...
  • Mein Kaninchen hat nur ein Junges geworfen!

    Mein Kaninchen hat nur ein Junges geworfen!: hallo, heute hat mein Kaninchen kleine geworfen, leider kam nur eins. Das Baby ist jetzt leider tot ,ist das vielleicht eine Frühgeburt? was soll...
  • Kaninchen mit einem Ohr!

    Kaninchen mit einem Ohr!: Hallo, ich war vor ein paar Tagen bei einer kaninchenzüchterin mit dem Plan 2 Kaninchen zu kaufen. Die Züchterin zeigte uns auch eines mit nur...
  • Kaninchen kratzt sich stressig am Ohr

    Kaninchen kratzt sich stressig am Ohr: Hallo ihr Lieben, Ich stehe mit einem erneutem Problem, was meinem Rammler angeht. Er kratzt sich seit Wochen oft am Ohr, ist gestresst und...