HILFE, Angst vorm Staubsauger!

Diskutiere HILFE, Angst vorm Staubsauger! im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hey, ihr! Wir haben ein echtes Problem. Mein 8 Monate alter Zeus hat Panik vorm Staubsauger... Anfangs dachte ich ja es wäre wegen des Alters und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
MissZeus

MissZeus

Registriert seit
10.01.2011
Beiträge
77
Reaktionen
0
Hey, ihr!
Wir haben ein echtes Problem. Mein 8 Monate alter Zeus hat Panik vorm Staubsauger...
Anfangs dachte ich ja es wäre wegen des Alters und wegen seines Züchters, da er mit
seinen Geschwistern nicht im Haus, sondern in einem Nebengebäude gewohnt hat.
Hab schon versucht nur des Gerät alleine im Wohnzimmer stehen zu lassen..aber er hat es nicht mal mehr betreten und das stand dort fast 2 Wochen!
Wenn er ihn nur sieht wird er so gestresst, dass er hechelt, zittert, winselt usw...
Als ich ihn in seiner Gegenwart eingeschalten hab hat er sogar erbrochen!!
Da hab ich dann nur mehr staub gesaugt wenn mein Freund mit den Hunden unterwegs war, aber jetzt sollte echt eine Lösung her =(
Könnt ihr mir vielleicht helfen?
LG Sophie
 
10.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Also Staubsauger auf keinen Fall an machen wenn er in der Nähe ist! Wenn es so extrem ist das er erbrincht, steht er massiv unter stress! hole im einen Bonderes Leckerlie, was sein persönlicher renner ist, und füttere im in der Nähe des saugers! in der Nähe und nicht direkt daneben! Wenn er erstmal nur am Türrahmen steht, ist es voll und ganz ok! Achte darauf das er entspannt ist und noch dabei frißt, lass ihm anfangs seinen Sicherheitsabstand den er braucht! Ist er locker und reläxt, bekommt er sein leckerchen, wenn nicht dann nicht!
Arbeitet euch über Wochen immer ein stückchen näher ran! bis er sich freut das teil zu sehen, weil Stauber= Leckerlie!
ganz wichtig dabei ist, es muß nicht irgendein Leckerchen sein, es muß das Leckerchen sein, dafür muß er sterben wollen umdas zu bekommen!
Z.B. Thunfisch mit körnigem Frischkäse, Würstchen oder Fleichwurst!
Nimm das Leckerlie für das Training sonst bringt es nicht! Habe einen menge gedult und erwarte nicht das er innerhalb von zwei Wochen an den Staubsauger ran geht! Bis dahin vergehen Monate!

lg Yvi
 
MissZeus

MissZeus

Registriert seit
10.01.2011
Beiträge
77
Reaktionen
0
Den staubsauger einzuschalten war sowieso ein einmaliges Vergnügen als er 3 Monate alt war.
Er kommt nicht mal in die Nähe geschweigedenn das er etwas fressen würde..Er dreht schon durch wenn er im EG den hört!!! ich weiß ja selber auch, dass er Stress hat. Nur jetzt arbeiten wir schon fast ein halbes Jahr daran und ich bin wirklich konsequent. Hilft aber nix..
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
meiner ist am anfang wirklich wie wand hoch wegen dem schei* teil.
kannst du ihn net einfach mal in sein zimmer,oder da wo ihr euch immer aufhaltet hinstellen und stehen lassen? wenns sein muss auch tage..natürlich ausgeschaltet ;)
fame kann mittlerweile drauf schlafen..wenn er aus ist ;)
wenn er an ist,darf ich auf 50 cm mit dem rohr dran..näher flüchtet er.
aber meiner war genauso ;)
alles eine sache der gewöhnung...und nachdem ich gesaugt hab,gabs immer ein bombenleckerlie :)
 

Anhänge

MissZeus

MissZeus

Registriert seit
10.01.2011
Beiträge
77
Reaktionen
0
Das hab ich auch schon versucht er mag aber nicht mal das Schlafzimmer betreten (obwohl wir schlafen lieben :D)... hab auch versucht vorher mit ihm zu Spielen und so damit er ausgepowert wird um vllt die "Wurschtigkeit" zu erhöhen..aber auch nix..
Ich glaube schon, dass wir es irgendwann schaffen werden, nur den Weg muss ich noch finden.
PS: OMG dein Hund is sooooo süß!! ;) Das weiß er bestimmt ^^
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
wie lange hast du den staubi denn irwo stehen gelasseen? kannst du den net vllt innen flur stellen? wo hundi immer beim gassi rein und raus muss...
einfach nur hinstellen und ignorieren..irgendwann wird der wie jedes möbelstück wohl ignoriert ;)


danke...ja das weis er ;)
 
MissZeus

MissZeus

Registriert seit
10.01.2011
Beiträge
77
Reaktionen
0
2 wochen im wohnzimmer, 1 monat im schlafzimmer (er hat freiwillig draußen geschlafen und gejammert), und als ich ihn im flur stehen hatte (ca 3 wochen) hat er ein paar meter davor hingemacht weil er sogar als er zum gassi gehen (und auch gassi gehen lieben wir :D) raus sollte nicht vorbei ging..und auf dauer war das auch stressig :(
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
oh ein ganz hartnäckiger;)
vllt haben die anderen noch tips?
 
MissZeus

MissZeus

Registriert seit
10.01.2011
Beiträge
77
Reaktionen
0
Ja anscheinend is er der Meinung, dass das blöde Teil böse ist oder so ^^
Ich probier jetzt mal einen anderen Staubsauger aus..der meiner Mutter schaut ganz anders aus und is auch leiser...falls das hilft frag ich ob sie tauscht ^^
 
RobbyVL

RobbyVL

Registriert seit
19.04.2007
Beiträge
486
Reaktionen
0
Bei mir hat ein anderer Staubsauger geholfen. So einfach war das :mrgreen:

Viel Glück

Gruß, Robby
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Ich denke die Leckerchen-Methode, die Yvi schon erwähnte, würde ganz gut funktionieren.
Ein Leckerchen, in sicherer Entfernung, auf den Boden werfen und immer näher an den Staubsauger ranarbeiten.

Allerdings wird das Ganze schon seine Zeit dauern.
Bedeutet: Nicht in den ersten 5 Minuten so steigern, dass er nachher schon auf dem Staubsauger sitzen muss um an's Leckerchen zu kommen ;D.

Schön Zeit lassen, lieber zu langsam als zu schnell.

Ist es geschafft, dass Hundi zum Sauger geht, wenn dieser aus ist und das Leckerchen frisst, das ganze wieder von vorne mit "Staubsauger an".

Loulou hat auch ein wenig Angst vor dem Sauger. Aber ihr reich's schon, wenn Frauchen sich schützend vor sie stellt ;D.
 
MissZeus

MissZeus

Registriert seit
10.01.2011
Beiträge
77
Reaktionen
0
Naja wie gesagt, er betritt nicht mal den Raum..da hilft nicht mal des beste Leckerli..Aber ich werde mal den Staubi von meiner Mum ausborgen und schaun ob ihm der mehr zu gesicht steht ^^

Aber trotzdem an alle ein großes Danke ;)
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Noch ein Tip oder ein evtl. Versuch:

Stell den Staubsauger mal in den Schrank oder in die hinterste Ecke oder eine Decke rüber, von einem Raum, wo ihr und der Hund sich gerne befindet. Einfach so, dass der Hund den Staubsauger nicht direkt sieht.
Das würde ich dann auch ein paar Tage so lassen und dann ganz beläufig die Schranktür mal einen Spalt offen lassen/die Decke etwas wegschieben und im Spiel so gaannnnzzz ausversehen das Spielzeug oder Leckerli mal ein Stück in die Richtung werfen.
Staubsauger wird nun Stückchenweise 'sichtbarer' und der Hund muss auch nur Stückchenweise lernen, dass das Teil gar nicht so schlimm ist.

Ebenso kannst du einfach mal den Staubsauger etwas zerstückeln. Beutel rausholen und mal irgendwo rumliegen lassen oder einen der Aufsätze, die vorne an den Schlauch kommen.
Diese Sachen dann wie alltägliche Sachen (z.B. wie eine Fernbedinung) rumliegen lassen und mal in die Hand nehmen.


Die Idee mit einem neuen Staubsauger ist natürlich auch nicht schlecht. Aber ich schätze, sobald der Hund zu schnell mit dem eingeschalteten Gerät konfrontiert wird, wird es das selbe wie beim alten Sauger sein.

Auch Futter nur noch in der Nähe vom Staubsauger zu füttern ist eine gute Idee, aber ebenso muss man natürlich auch aufpassen, dass man am Ende nicht die Angst 'belohnt'. Grade in Angstsituationen muss man ganz gezielt loben können.
~§~
 
MissZeus

MissZeus

Registriert seit
10.01.2011
Beiträge
77
Reaktionen
0
Hallo Leute!
JUHU Problem gelöst ^^
Hab heute den Staubi von meiner Mum geborgt ;)
Das is so ein Dyson-Teil und fast geräuschlos... Schaut auch ziemlich spacey aus ^^

Hab ihn mitten ins Wohnzimmer gestellt und die Dogs sind gleich mal angedackelt =) Opa hat sich gleich mal daneben gelegt und is eingeschlafen und Heidi hat des Teil mal untersucht. Zeus war zwar auf Sicherheitsabstand aber hatte zumindest mal keine Angst :D
Irgendwann hat er sich auch getraut und hat des Ding beschnüffelt, bis es ihm zu lanmgweilig war und er hat sich hingelegt. Hab ihn gleich mal mit leckerlis vollgestopft ^^ Hab dann mal mit dem Rohr und so rumgeschwenkt und das war ihm auch egal.
Werd das Teil jetzt mal ein paar Tage rumstehen lassen und dann anfangen ihn für ein paar Sekunden einzuschalten. Falls er sich dann wieder fürchtet is er zumindest bestechlich ^^ Aber ich glaube, dAss es wirklich nur an dem lauten Geräusch lag. Ich werds ja dann eh sehen ;)
 
RobbyVL

RobbyVL

Registriert seit
19.04.2007
Beiträge
486
Reaktionen
0
Sei selber dabei dann gelassen, dein Hund spürt sonst deinen Stress

Good Luck
 
MissZeus

MissZeus

Registriert seit
10.01.2011
Beiträge
77
Reaktionen
0
Hab gestern Abend Staubi eingeschalten! Was macht er? Kommt her, gähnt, legt sich auf seinen Platz und schläft LoL

Muss jetzt nur noch meine Mum überreden zu tauschen :D
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Diego war der Staubsauger beim ersten Mal auchnet geheuer.
Er stand weit hinter mir und hat große Augen gemacht. Ich hab ihn garnicht beachtet, weder Leckerchen noch Worte, geschweigedenn den Versuch ihn näherzubringen hat er von mir bekommen. Ich hab einfach gesaugt, so wie ich es immer tue, aber ich hab natürlich nicht versucht in seine Richtung zu gehen. Anfangs hab ich wesentlich öfter gesaugt, als es notwendig war und manchmal auch einfach den Staubsauger brummend liegen gelassen.

Irgendwann war dann die Neugier groß genug, er kam näher. Ich hab wieder nicht reagiert. In keiner Form, denn es ist ja nichts Besonderes... Warum also ein Leckerchen? (Nicht das ich eure Form in Frage stelle, aber bei Diego hab ich eben so gedacht).

Mittlerweile liegt Diego prinzipiell im Weg rum.
Ich kann die Düse sogar an ihn andocken und er geht nicht weg.
Der Staubsauger ist das normalste der Welt und das erschwert mir manchmal das saubermachen. Denn neben der brummenden Düse lässt es sich ja gut schlafen... *kopfschüttel*

Vielleicht funktioniert es so?

Liebe Grüße
 
MissZeus

MissZeus

Registriert seit
10.01.2011
Beiträge
77
Reaktionen
0
Ja ich hätt ihm beim alten Staubi nicht mal ein Leckerli geben können, selbst wenn ich wollte... Aber die Lösung jetzt ist eh ok. Der Alte war sowieso pott-hässlich :D
Er is halt trotz Jagdhund (was er anscheinend nicht weiß :D) extrem lärmempfindlich...und da muss er sich nicht "mit Gewalt" an den alten gewöhnen. Bin jetzt happy und meine Böden danken es mir auch :D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

HILFE, Angst vorm Staubsauger!

HILFE, Angst vorm Staubsauger! - Ähnliche Themen

  • Aggressiv ängstlicher Hund HILFE

    Aggressiv ängstlicher Hund HILFE: hallo, erst mal zu der ganzen geschichte. ich bin 20 jahre alt und wohne mit meinen eltern und kleinem bruder 14 zusammen und wir haben schon...
  • Junghund hat Angst vor anderen Hunden

    Junghund hat Angst vor anderen Hunden: Meine 5 Monate alte Hündin habe ich vor circa drei Wochen von einem Bauernhof "gerettet". Sie war stark untergewichtig, circa 15 Kilo zu wenig...
  • Stubenrein- außer Nachts / Angst bekämpfen / Revierverhalten !!HILFE!!

    Stubenrein- außer Nachts / Angst bekämpfen / Revierverhalten !!HILFE!!: Hallo liebe Leute! Ich bin am verzweifeln und brauche dringend einen Rat, damit ihr mir so gut wie möglich helfen könnt, versuche ich alles so...
  • HILFE plötzliche Angst vor Menschen

    HILFE plötzliche Angst vor Menschen: Hallo zusammen :( ich bin total am verzweifeln.. der Tag heute sollte so schön sein aber alles scheint richtig kacke gelaufen zu sein..tut mir...
  • Meine Hündin leidet unter Angst. HILFE!!!!

    Meine Hündin leidet unter Angst. HILFE!!!!: Schön guten Tag, ich weis nicht mehr weiter. Ich liebe meine Hündin, ich hab sie jetzt 2J. Sie ist ca. 4J. Ich versuche ihr wirklich viel Liebe...
  • Meine Hündin leidet unter Angst. HILFE!!!! - Ähnliche Themen

  • Aggressiv ängstlicher Hund HILFE

    Aggressiv ängstlicher Hund HILFE: hallo, erst mal zu der ganzen geschichte. ich bin 20 jahre alt und wohne mit meinen eltern und kleinem bruder 14 zusammen und wir haben schon...
  • Junghund hat Angst vor anderen Hunden

    Junghund hat Angst vor anderen Hunden: Meine 5 Monate alte Hündin habe ich vor circa drei Wochen von einem Bauernhof "gerettet". Sie war stark untergewichtig, circa 15 Kilo zu wenig...
  • Stubenrein- außer Nachts / Angst bekämpfen / Revierverhalten !!HILFE!!

    Stubenrein- außer Nachts / Angst bekämpfen / Revierverhalten !!HILFE!!: Hallo liebe Leute! Ich bin am verzweifeln und brauche dringend einen Rat, damit ihr mir so gut wie möglich helfen könnt, versuche ich alles so...
  • HILFE plötzliche Angst vor Menschen

    HILFE plötzliche Angst vor Menschen: Hallo zusammen :( ich bin total am verzweifeln.. der Tag heute sollte so schön sein aber alles scheint richtig kacke gelaufen zu sein..tut mir...
  • Meine Hündin leidet unter Angst. HILFE!!!!

    Meine Hündin leidet unter Angst. HILFE!!!!: Schön guten Tag, ich weis nicht mehr weiter. Ich liebe meine Hündin, ich hab sie jetzt 2J. Sie ist ca. 4J. Ich versuche ihr wirklich viel Liebe...