Beratung - anfänger

Diskutiere Beratung - anfänger im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hey liebe community , bin neu hier und möchte erstmal allen hallo sagen. Und zwar der grund warum ich mich angemeldet habe , ich möchte mir ein...
D

David94

Registriert seit
10.01.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hey liebe community , bin neu hier und möchte erstmal allen hallo sagen.
Und zwar der grund warum ich mich angemeldet habe , ich möchte mir ein aquarium zulegen und mir ein paar tipps und meinungen einholen.
Zuerst einmal - war gerade im laden und hab mich beim verkäufer etwas beraten.. und da verkäufer oft nur verkaufen möchten möchte ich fragen ob auch alles der wahrheit entspricht. :)
Also : Meine
wahl ist auf ein entweder knapp 90 L becken oder etwas größer mit 120 L gefallen , muss ich mich noch entscheiden.
Er hat mir einige fische vorgeschlagen und erklärt was wichtig ist , hier mal die einzelnen Punkte zusammengefasst:

- Er meinte 4-5 arten maximal und ca 20 fische , wenn neons dabei sind ruhig auch 25. u.a ( Mollys , guppys , und andere unter der katogorie "Einsteiger" welche genau wird er mir sagen nach den wasserproben vor ort.
-Alle 2 tage mit flocken füttern , und die welse mit solchen tabletten 1x in der woche
-Becken jede woche , maximal wenns mal sein muss nach 14 tagen und immer ca 1/3 wasser wechsel.
- Mit einem schlauch in dem kies wühlen beim wasser wechseln ( der dreck wird so entfernt ) jedoch nicht gleichzeitig den filter reinigen , also entweder oder.
- Dieser magnet zum scheiben putzen sei überflüssig..
- Am besten mit kies den untergrund legen. ( runden für die welse )
- ein paar Pflanzen und steine
- Gegen paarung ( möchte ich nicht ) nur männchen einer art ( er meinte das gibt kein streit )
- 8-10 Stunden licht pro tag

Ja das wars eigentlich soweit ich mich erinnere , würde mich freuen über tipps meinungen was ihr dazu sagt.
mfg :)
 
10.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ulli zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Lieber David,


zu allererst empfehle ich dir das größere becken wenn du platz hast, da hast du eine deutlich größere auswahl an fischen.

dann: kauf dir einfach wassertests (die kannst du später sowieso brauchen), und miss deine wasserwerte aus der leitung oder schau auf der HP des wasserversorgers nach.

dann:

- Er meinte 4-5 arten maximal und ca 20 fische , wenn neons dabei sind ruhig auch 25. u.a ( Mollys , guppys , und andere unter der katogorie "Einsteiger" welche genau wird er mir sagen nach den wasserproben vor ort.
also "einsteiger"-fische gibt es nicht. es gibt nur welche mit höheren ansprüchen, wobei ich denke diskusfische oder ähnliches wirst du dir sowieso nicht zulegen.

ansonsten kannst du JEDE art halten, lass dir bitte da nichts einreden. Guppys werden so gern empfohlen weil jede tierhandlung die im kilo billiger hat :mrgreen:

teste dein wasser, sag uns welches becken es sein soll und wir helfen dir gern beim besatz.

-Alle 2 tage mit flocken füttern , und die welse mit solchen tabletten 1x in der woche
flocken- naja. ab und zu ok, aber nicht ständig. das ist so McDonalds für fische. lieber lebendfutter oder frostfutter. dazu je nach art Gemüse.

alle 2 tage ist aber ok, welse aber bitte auch alle 2 tage (sind ja auch fische)

-Becken jede woche , maximal wenns mal sein muss nach 14 tagen und immer ca 1/3 wasser wechsel.
nichts wenns "mal sein muss"... 1 mal die woche mind 30%

- Mit einem schlauch in dem kies wühlen beim wasser wechseln ( der dreck wird so entfernt ) jedoch nicht gleichzeitig den filter reinigen , also entweder oder.
lass den bodengrund in frieden. im mulm verstecken sich kleinstlebewesen die gut für das gleichgewicht im becken sind. und einige fische futtern das zeug sogar. garnelen verstecken sich gern drin,....

zudem befinden sich auch die guten bakterien im bodengrund, zwar nicht viele aber doch.

- Dieser magnet zum scheiben putzen sei überflüssig..
das stimmt, ein normaler, sauberer schwamm tut es auch

- Am besten mit kies den untergrund legen. ( runden für die welse )
das ist absolut egal. wenn du panzerwelse nimmst dann besser sand, ansonsten ist dunkler kies besser für fische die es gern dünkler haben wollen, und heller für welche die es auch hell mögen.

ein paar VIELE pflanzen. 40-50% des beckens dürfen je nach fischart schon grün sein, steine können, müssen aber nicht sein.

bei großen welsen (antennenwels) muss eine wurzel mit rein

- Gegen paarung ( möchte ich nicht ) nur männchen einer art ( er meinte das gibt kein streit )
entscheide dich mal für fische- wenn es lebendgebärende (guppy, platy und co) werden, dann sind nur männchen immer die beste wahl

hängt von deinen pflanzen ab. es gibt welche die wollen es richtig hell, andere eher schattig, aber 8-10 std sind an sich ok.

schau mal da:https://www.tierforum.de/t110310-die-wichtigsten-grundlagen-ein-mal-zusammengefasst.html

und da:
https://www.tierforum.de/t115797-vor-dem-kauf-informieren-ist-wichtig.html


da findest du noch viele Infos
 
D

David94

Registriert seit
10.01.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
ok vielen dank hat mir aufjedenfall geholfen , ja stimmt die wurzel hatte ich vergessen und ja einige pflanzen sollten es schon sein - gut für die fische und sieht auch schön aus.
Noch eine sache , er meinte 2 wochen einlaufphase genügen , ist das richtig?
Bin für weitere meinungen offen
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
*brrrrr* *schüttel*

ne, reichen nicht. nicht mal ansatzweise...

4-6 wochen sind das minimum. vorher kann es passieren dass der verkäufer gleich doppelt an den fischen verdient, weil dir alle wegsterben.

Off-Topic
wie verkäufer auf den blödsinn kommen ist mir jedes mal aufs neue schleierhaft. aber
 
D

David94

Registriert seit
10.01.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ok dann werd ich 4 wochen min. aufjedenfall warten
Und von wasseraufbereitern hab ich auchwas gehört - was sagt ihr dazu?
 
.Liane

.Liane

Registriert seit
26.07.2010
Beiträge
1.303
Reaktionen
0
Hi,

@Ivy wir sind schon wieder nicht einer Meinung :mrgreen:

ich arbeite mich also auch nochmal durch die Aussagen, ich find den Verkäufer gar nicht so schlecht, ich hab schon viel schlimmeres gehört.
Im größeren Becken gehen mehr Fische, jedenfalls gerade die wahrscheinlich interessanteren. Es kostet allerdings auch mehr.
Wenn du ein Malawi-Becken willst, sind allerdings beide ungeeignet ;)

- Er meinte 4-5 arten maximal und ca 20 fische , wenn neons dabei sind ruhig auch 25. u.a ( Mollys , guppys , und andere unter der katogorie "Einsteiger" welche genau wird er mir sagen nach den wasserproben vor ort.
Passt ganz gut, ich würd allerdings eher 2-3 Arten sagen, dann tummelt sich nicht so viel. Aber Geschmachssache. Fischzahl stimmt etwa, ist aber dehnbar. Wasserwerte vorher kennen ist immer gut, braver Verkäufer :mrgreen:
Schau dir die Fische vorher an, wenn sie dir nicht gefallen, lass es. Schau dich um und frag. Neben den typischen Anfängerfischen gibt es ne Menge Arten, die noch für dich in Frage kommen (bei weicherem Wasser zb mal schwarze Neons statt immer den roten :roll: )
Wasser da testen lassen ist gut, dann brauchst du nicht alle Tests. Gerade bei denen, die man quasi nie braucht, ist das billiger. Lass ruhig auch mal deinen Kupferwert testen, könnte interessant werden, wenn du mal Garnelen halten willst. Ist zwar meist 0, aber sicher ist sicher^^
Vorm selbst informieren schützt auch ein halbwegs vernünftiger Verkäufer nicht. ;)
-Alle 2 tage mit flocken füttern , und die welse mit solchen tabletten 1x in der woche
Joa, damit überfütterst du sicher nicht, klingt ok. Neben Flocken kannst du - wenn es nicht zu viel Aufwand ist - gelegentlich Frost- oder Lebendfutter zufüttern. Die meisten Fische danken es dir.
-Becken jede woche , maximal wenns mal sein muss nach 14 tagen und immer ca 1/3 wasser wechsel.
Klingt gut. Wobei es auch mehr Wasser sein kann. 14 Tage kann das bei nicht extremem Besatz durchaus warten, aber besser nicht zu lange schleifen lassen. Meine Fische "versiffen" durchaus mal 3 -4 Wochen, danach laichen sie aber auch besser :mrgreen:
- Mit einem schlauch in dem kies wühlen beim wasser wechseln ( der dreck wird so entfernt ) jedoch nicht gleichzeitig den filter reinigen , also entweder oder.
Richtig. Bei Kies muss man gelesentlich den Dreck rausholen, sonst wird es zu viel. Bei Sand musst du nur drübersaugen.
- Dieser magnet zum scheiben putzen sei überflüssig..
Braver Verkäufer :mrgreen: Ein Topfschwamm tut es auch.
- Am besten mit kies den untergrund legen. ( runden für die welse )
Geschmackssache. Ich bevorzuge Sand.
Ja, so irgendwie :mrgreen:
- Gegen paarung ( möchte ich nicht ) nur männchen einer art ( er meinte das gibt kein streit )
Ja, oder direkt Fische aussuchen, die sich nicht so leicht vermehren. Informierter Verkäufer...
Irgendwan zwischen 8 ud 12 Stunden, da darfst du selbst experimentieren
Noch eine sache , er meinte 2 wochen einlaufphase genügen , ist das richtig?
Jain, kann reichen, muss aber nicht. Wenn du sicher bist, dass der Nitritpeak durch ist, reicht es, ansonsten reicht es, wenn du mit ganz wenigen Fischen beginnst. Ich such mal, ob ich das entsprechende Thema finde. Du kannst natürlich auch beliebig lange warten, wenn du dich dann sicherer fühlst.
Und von wasseraufbereitern hab ich auchwas gehört - was sagt ihr dazu?
Kann sinnvoll sein, muss aber nicht. Ich benutze keinen und leb damit gut- bzw meine Fische tun das ;)

Grüße
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Komplett mit Streit:
Klick mich, ich bin ein Link
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Beratung - anfänger

Beratung - anfänger - Ähnliche Themen

  • Beratung vor dem Kauf!!!

    Beratung vor dem Kauf!!!: Hallöchen! Da ich ja meine 2 Kaninchen und 2 Meerschweinchen haben darf, durfte sich mein Bruder auch Tiere aussuchen. Er endschied sich für...
  • Beratung bei Fischauswahl ;o)

    Beratung bei Fischauswahl ;o): Hallo ihr Lieben! Ich bin stolze Besitzerin eines Süßwasseraquariums geworden :mrgreen: 126l, gut bepflanzt, obendrein mit hübschem Moorkienholz...
  • Aquarien-Anfänger

    Aquarien-Anfänger: Hallo , ich möchte mir gern in der nächsten Zeit ein Aquarium zu legen, und bin absoluter Anfänger, demnach also noch gar keine Erfahrung. Ich...
  • Neu Anfang

    Neu Anfang: Heyy:)Habe heute mein Aquarium neu eingerichtet:DWuhu:DSo und jetzt kommt die Frage wann soll ich es wieder sauber machen?
  • Der millionste Anfänger-Thread...

    Der millionste Anfänger-Thread...: Halli Hallo, ich habe mich entschlossen, auch unter die Aquarianer zu gehen und schleiche schon durch die diversen Zoohandlungen und treibe mich...
  • Ähnliche Themen
  • Beratung vor dem Kauf!!!

    Beratung vor dem Kauf!!!: Hallöchen! Da ich ja meine 2 Kaninchen und 2 Meerschweinchen haben darf, durfte sich mein Bruder auch Tiere aussuchen. Er endschied sich für...
  • Beratung bei Fischauswahl ;o)

    Beratung bei Fischauswahl ;o): Hallo ihr Lieben! Ich bin stolze Besitzerin eines Süßwasseraquariums geworden :mrgreen: 126l, gut bepflanzt, obendrein mit hübschem Moorkienholz...
  • Aquarien-Anfänger

    Aquarien-Anfänger: Hallo , ich möchte mir gern in der nächsten Zeit ein Aquarium zu legen, und bin absoluter Anfänger, demnach also noch gar keine Erfahrung. Ich...
  • Neu Anfang

    Neu Anfang: Heyy:)Habe heute mein Aquarium neu eingerichtet:DWuhu:DSo und jetzt kommt die Frage wann soll ich es wieder sauber machen?
  • Der millionste Anfänger-Thread...

    Der millionste Anfänger-Thread...: Halli Hallo, ich habe mich entschlossen, auch unter die Aquarianer zu gehen und schleiche schon durch die diversen Zoohandlungen und treibe mich...