Hilfe bei Rattenanschaffung

Diskutiere Hilfe bei Rattenanschaffung im Ratten Haltung Forum im Bereich Ratten Forum; Hey hey, ich bin nun schon seit einiger Zeit am Überlegen, ob ich mir 2 Ratten anschaffen soll. War schon immer von diesen Tieren begeistert und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
fghfs

fghfs

Registriert seit
07.05.2008
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hey hey,

ich bin nun schon seit einiger Zeit am Überlegen, ob ich mir 2 Ratten anschaffen soll. War schon immer von diesen Tieren begeistert und hätte nun die Möglichkeit, da ich nicht mehr Zuhause wohne und keine "Igitt"-schreienden Eltern in der Nähe sind, mir
welche zu holen.
Allerdings hätte ich ein paar Fragen und würde mich freuen, wenn mir dazu jemand helfen könnte. :) Ich habe mich schon ausführlich über die allgemeinen Dinge wie Haltung etc. informiert, würde jetzt aber gerne noch ein paar Erfahrungen hören. ;)
Meine Hauptsorge ist, dass Ratten, besonders nachts, vielleicht viel Krach machen, an den Gitterstäben nagen etc. Das wäre nämlich ein Problem, weil ich nur eine 1-Zimmer-Wohnung habe und die Ratten deswegen bei mir im Schlafzimmer stehen würden. Würde mich freuen, wenn ihr mir dazu etwas erzählen könntet, ob die Geräusche störend oder erträglich sind und worauf ich vielleicht zu achten habe.
Auch für jegliche Tipps bin ich sehr dankbar! :D

Über schnelle Antworten würde ich mich sehr freuen, damit meine Ratten-Favoriten aus dem Tierheim auch noch da sind. ;)

Liebe Grüße! :)
 
10.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber für Haltung von Ratten von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über die Haltung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
Huhu,
schön das du dich vor der Anschaffung informierst;) Sollten sich manche ein Beispiel dran nehmen.

Also Ratten sind Rudel Tiere, daher würde ich mindestes Drei Tiere holen, besser noch Vier. Viel mehr Arbeit machen sie nicht. Zwei Tiere sind mehr oder weniger eine Zwanggemeinschaft und wenn man sich nicht unbedingt sympahtisch sind kann es zu zickerrein kommen. Im Falle eines plötzlichend Todes muss dann eine auch nicht alleine bleiben.
Ratten sind Dämmerungs- und Nachtaktiv. Das heißt dann ist auch Aktion im Käfig und das kann auch mal lauter werden. Ich würde sie nicht unbedingt im Schlafzimmmer haben wollen, aber jeder empfindet das anderes.
Wenn Ratten am Gitter nagen ist das allerdings mehr langeweile. Mit genügend Freilauf und Beschäftigung sollte das nicht passieren:D
An was für einen Käfig gedacht?
Ausserdem ist es bei Ratten wichtig sich ein dickes finazellen Polster zulegt. So klein sie auch sind, sie können extrem teuer werden.
 
fghfs

fghfs

Registriert seit
07.05.2008
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hey,
erst mal danke für deine Antwort. :) Ok, das mit der Anzahl kann man nochmal überdenken, Hauptproblem ist wie gesagt der eventuelle Lärm. Ich hätte sehr gerne eine Ratte und fände es schade, wenn es ausgerechnet daran scheitert. Leider wird sich meine Wohnungssituation in diesem Jahr wohl auch nicht ändern.
Finanziell habe ich die Angelegenheit schon überdacht und das sollte kein Problem darstellen. Auch Tierarzt- oder Pensionskosten sind da schon einkalkuliert.
Bei dem Käfig habe ich mir noch nicht allzu viele Gedanken gemacht, wollte in den nächsten Tagen mal den Handel checken.
Werde mir dann also wohl überlegen müssen, ob die Geräusche ein Manko sind. Mein Schlaf ist mir leider heilig und ich weiß noch von einem früheren Hamster, wie störend Gitternagen sein kann (obwohl der Käfig groß und aktionsfreudig war). ;)
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.471
Reaktionen
104
Meine Ratten haben mich damals um den Schlaf gebracht, daher stehen sie im Wohnzimmer. Da koennen sie nachts Zeitung zerrupfen, Futter knuspern, Aeste annagen, Haeuser umstellen und die Treppen hoch und runter rennen, wie sie wollen.
Wer einen leichten Schlaf hat, der sollte sein Schlafzimmer nicht mit Ratten teilen, denn sie finden immer einen Weg, ein wenig Laerm zu machen. Und am Abend sind sie nunmal aktiv ..
 
LaLi x3

LaLi x3

Registriert seit
23.11.2010
Beiträge
5
Reaktionen
0
Also meine Ratten hatte ich vom ersten Tag an im Schlafzimmer. Am Anfang bin ich ständig wach geworden weil es geraschelt hat, wenn die Trinkflasche geklappert hat, oder wenn gegessen wurde.
Aber so nach 3-4 Tagen hatte ich mich schon mehr daran gewöhnt und bin nur noch aufgewacht, wenn sie beim Toben mal zu übermütig wurden und durch den kompletten Käfig gesprungen sind.
Und nach ca 2 Wochen habe ich die Nächte wieder komplett durch geschlafen und NICHTS mehr gehört. Und wenn sie wirklich mal ganz ruhig waren und kein Geräusch zu hören war konnte ich nicht einschlafen =D
 
S

Saphyra

Registriert seit
28.12.2009
Beiträge
446
Reaktionen
0
Hey hey,

Meine Hauptsorge ist, dass Ratten, besonders nachts, vielleicht viel Krach machen, an den Gitterstäben nagen etc. Das wäre nämlich ein Problem, weil ich nur eine 1-Zimmer-Wohnung habe und die Ratten deswegen bei mir im Schlafzimmer stehen würden. Würde mich freuen, wenn ihr mir dazu etwas erzählen könntet, ob die Geräusche störend oder erträglich sind und worauf ich vielleicht zu achten habe.
Auch für jegliche Tipps bin ich sehr dankbar! :D
Liebe Grüße! :)
Meine Tochter wohnt auch in einer 1-Raum-Wohnung und hatte 2 Ratten.
Sie konnte kaum schlafen,da die Tiere nachts sehr aktiv waren.
Irgendwann war sie so übernächtigt und genervt,das sie die Ratten einfach nur noch loswerden wollte.
Na ja,nun wohnen die Ratties bei mir...in einem Tierzimmer,zusammen mit Farbmäusen,Kornnattern und Vogelspinnen,und können Nachts Krach machen ohne das es jemanden stört.
Also wenn du nen leichten Schlaf hast und sich deine Wohnsituation demnächst nicht ändert,würde ich an deiner Stelle mit der Rattenanschaffung noch warten.

Gruß,Saphyra
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
2.687
Reaktionen
0
Anfangs hatte ich keine Probleme damit das meine Ratten mit im Schlafzimmer stehen. Mitlerweile stört es mich teils schon sehr.
Da ich die Ratten aber in kein anderes Zimmer stellen kann, schlafe ich nun immer mit Oropax. :D
 
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
ich teile mir auch nachts das zimmer mit meinen flauschies, du wirst sie definitiv wahrnehmen da sie nachts sehr aktiv sind und das nicht gerade leise. allerdings finde ich das nicht sehr störend. wenn püppels nicht gerade die ganze nacht über ohne pause versucht eine walnuss zu killen, ist die geräuschkulisse im rahmen des erträglichen;)
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.717
Reaktionen
49
Ich wohne auch in einer ERW mit meinen Ratten, und bisher haben alle meine Ratten, die ich je hatte, ihren Tagesrhythmus einigermaßen an meinen angepasst. Sie schlafen zwar tagsüber immer noch und werden erst abends wach, aber eine Stunde nachdem bei mir das Licht ausgeht, ist Ruhe im Schacht. Davor wurde ausgiebig gespielt, sie hatten mehrere Stunden Freilauf im Zimmer und wurden nach allen Regeln der Kunst bespaßt. Wenn dann noch der Bauch voll ist, schnarchen sie bald weg.

Außerdem sind nächtliche Störgeräusche eine Gewöhnungssache, ich höre das gar nicht mehr, erst mein Besuch erinnert mich immer wieder freundlich daran, dass die Nacht nicht ganz so ruhig war, wie ich sie wahrgenommen habe. :D
 
fghfs

fghfs

Registriert seit
07.05.2008
Beiträge
11
Reaktionen
0
Erst mal vielen Dank für die vielen Beiträge, das hilft mir auf jeden Fall schon weiter! :) Es ist also wohl wirklich von den Ratten und dem eigenen Empfinden abhängig, ob man ein Problem mit den Geräuschen hat. Und vielleicht passen sie sich ja auch ein wenig an meinen Tageszyklus an. ^^
 
LaLi x3

LaLi x3

Registriert seit
23.11.2010
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ich hoffe du triffst die richtuge entscheidung, die dich und die Nasen glücklich macht :D
 
diekleinecombo

diekleinecombo

Registriert seit
05.05.2010
Beiträge
541
Reaktionen
0
hallo, meine nasen haben sich mit der zeit auch angepasst. in meiner alten wohnung standen sie im wohnzimmer. selbst mein mann der diese tiere nicht ausstehen kann, hat öfter mit mir im wohnzimmer geschlafen. ich fand das rascheln und knuspern sehr beruhigend zum einschlafen. jetzt in der neuen wohnung haben sie ein eigenes rattenzimmer, was direkt gegenüber vom schlafzimmer ist. nachts sind beide türen immer hoffen. meine bleiben auch nicht mehr lange wach nachdem sie gefuttert haben und morgens stehen sie entweder mit meinem mann oder mit mir auf. heute morgen z.b. haben lediglich zwei auf mich gewartet, die anderen beiden sind er als die futterdose aufging aufgestanden...

allerdings kann ich dir mit einem leichten und unruhigen schlaf auch nicht zu ratten raten, denn anfangs waren die nasen nachts so laut, dass wir sie sogar vom wohnzimmer, durch die küche, durch den flur bis ins schlafzimmer gehört haben...
 
Coco.93

Coco.93

Registriert seit
11.07.2010
Beiträge
483
Reaktionen
0
hallo,
meine sind auch tagsüber wach, aber halt auch nachts ..
sie schlafen auch bei mir im zimmer und komme damit gut klar;-)
ich habe auch einen leichten schlaf und wache sehr schnell auf wenn es laut ist und bis ich einschlafe dauert das bei mir auch sehr lange..aber ich habe mich an die gerräusche gewöhnt und das macht mir jetzt auch nichts mehr aus und das bei 10 ratten:mrgreen:
ich denke das ist wie bei menschen die am bahnhof wohnen die müssen sich auch an die geräusche gewöhnen und ich finde züge sind allemal lauter als ratten:D
lg
 
fghfs

fghfs

Registriert seit
07.05.2008
Beiträge
11
Reaktionen
0
Oh man, es ist wirklich eine schwere Entscheidung, ich bin jetzt schon die ganzen letzten Tage am für- und abwägen, nicht nur was die Geräusche betrifft. Da haben mir eure Beiträge schon sehr weitergeholfen und ich denke, dass ich damit wohl auch klarkommen würde. :) Da muss man dann wohl auf seine "Gewöhnungsfähigkeit" vertrauen. ^^ Es gibt noch ein paar andere Dinge, die speziell auf meine Lebenssituation bezogen durchdacht werden müssen, es ist wirklich zum Haare raufen. Mal sehen, was ich draus mache ... entweder doch noch warten oder einfach Nägel mit Köpfen machen. ;)
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
ich hatte meine 3 mädels anfangs auch in dem zimmer in dem ich schlafe. ging aber nicht lange. mittlerweile stehen sie in einem separaten raum gemeinsam mit den meerlis.

ich persönlich würd mir keine holen wenn du nicht die möglichkeit hast sie nachts aus dem zimmer zu schieben.
 
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
Es eilt ja nicht;) du kannst es dir ja in aller Ruhe überlegen. Liegt auch daran wie empfindlich du bist. Ich kann ja nicht einmal eine tickende Uhr im Schlafzimmer haben ohne wahnsinnig zu werden.
Man sollte aber nicht auf der Hoffnung aufbauen, das die Ratten sich seinen Rhytmus anpassen (Tag- wach, Nachts- schlafen) das tun die wenigstens Nasen. Es sind nunmal nachtaktive Tiere. Es gibt sicherlich Momente wo die Nasen mal tagsüber wach sind oder Nacht schlafen, aber darauf würd ich mich nicht verlassen. Ich muss mal eine Nacht im Wohnzimmer schlafen, nie wieder! Da sind hier die Trecker zur Erntezeit harmlos gegen und ich brauche schlaf;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hilfe bei Rattenanschaffung

Hilfe bei Rattenanschaffung - Ähnliche Themen

  • Ich brauche mal wieder eure Hilfe

    Ich brauche mal wieder eure Hilfe: Hallo zusammen, ich bin es mal wieder mit mehreren Problemen. Ich fang am besten nochmal von vorne an für die, die uns nicht kennen. Im Mai 2018...
  • Ratten sind ausgebüchst - wie einfangen?

    Ratten sind ausgebüchst - wie einfangen?: Hallo ich weiß net ob ich hier richtig bin aber ich brauche dringend hilfe Mir sind gestern 6 Ratten ab eine hab ich wieder die anderen 5 versuch...
  • Hilfe bei Rattenbetreuung

    Hilfe bei Rattenbetreuung: Hallo Ihr Lieben, ich "darf" mich die nächsten 6 Wochen um die Ratten meines Mitbewohners kümmern und hab mich grad mal schlau gemacht, was die so...
  • Hilfe meine Ratten vertragen sich einfach nicht.

    Hilfe meine Ratten vertragen sich einfach nicht.: Hi leute, ich hab mir vor einem dreiviertel Jahr eine Ratte gekauft. Die Verkäuferin meinte man könne sie einzeln halten. :roll: Dann hab ich...
  • Mehrere kleine Poblemchen bauchen hilfe!

    Mehrere kleine Poblemchen bauchen hilfe!: Hallo, ich habe mir vor 2 Wochen eine Ratte gekauft, sie heißt Mätty. Nun sind mir ein paar Dinge aufgeallen, die mir ein wenig sorgen machen...
  • Mehrere kleine Poblemchen bauchen hilfe! - Ähnliche Themen

  • Ich brauche mal wieder eure Hilfe

    Ich brauche mal wieder eure Hilfe: Hallo zusammen, ich bin es mal wieder mit mehreren Problemen. Ich fang am besten nochmal von vorne an für die, die uns nicht kennen. Im Mai 2018...
  • Ratten sind ausgebüchst - wie einfangen?

    Ratten sind ausgebüchst - wie einfangen?: Hallo ich weiß net ob ich hier richtig bin aber ich brauche dringend hilfe Mir sind gestern 6 Ratten ab eine hab ich wieder die anderen 5 versuch...
  • Hilfe bei Rattenbetreuung

    Hilfe bei Rattenbetreuung: Hallo Ihr Lieben, ich "darf" mich die nächsten 6 Wochen um die Ratten meines Mitbewohners kümmern und hab mich grad mal schlau gemacht, was die so...
  • Hilfe meine Ratten vertragen sich einfach nicht.

    Hilfe meine Ratten vertragen sich einfach nicht.: Hi leute, ich hab mir vor einem dreiviertel Jahr eine Ratte gekauft. Die Verkäuferin meinte man könne sie einzeln halten. :roll: Dann hab ich...
  • Mehrere kleine Poblemchen bauchen hilfe!

    Mehrere kleine Poblemchen bauchen hilfe!: Hallo, ich habe mir vor 2 Wochen eine Ratte gekauft, sie heißt Mätty. Nun sind mir ein paar Dinge aufgeallen, die mir ein wenig sorgen machen...