Ein Paar Fragen zu Gelbbrustaras

Diskutiere Ein Paar Fragen zu Gelbbrustaras im Papageien Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, ich überlege mir schon lange mir einen Ara zuzulegen und habe mich dafür für zwei Gelbbrustaras entschieden. Über das Genze habe ich mir...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
B

bird-love

Registriert seit
02.10.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo,

ich überlege mir schon lange mir einen Ara zuzulegen und habe mich dafür für zwei Gelbbrustaras entschieden.
Über das Genze habe ich mir gründliche Gedanken gemacht und
mich auch schon über Preise informiert, doch ich gehe nich in die Schule und ich hätte am Vormittag nicht so viel Zeit.
Für die Unterbringung habe ich mir auch etwas überlegt. Ich hätte mir gedacht den Beiden vielleicht ein Gartenhäuschenn zu bauen und an dieses dann eine große Voliere.

Am meisten Sorgen mache ich mir darüber, dass ich nicht genug Zeit für die Gelbbrustaras haben werde...
Kann mir jemand eine Antwort geben und vieeleicht ein Paar Tipps zur Pflege der Vögel.

GLG Steffi
 
11.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du es schon mal mit Clickertraining für Papageien versucht? Funktioniert auch mit Sittichen und anderen Vogelarten, macht beiden Spaß und stärkt die Beziehung zum geliebten Papageien.
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
3.862
Reaktionen
0
Hallo Steffi,

herzlich willkommen im Tierforum. ;)

Hier findest Du die wichtigsten Informationen über Gelbbrustaras: http://www.ara-amazona.at/gelbbrustaras_001.htm

Beachte bitte besonders die Hinweise auf die Platzanforderungen und die Lautstärke.

Da Großpapageien eine sehr lange Lebenserwartung haben, solltest Du Dir vor der Anschaffung klar machen, dass sie Dich den größten Teil Deines Lebens begleiten werden.

Kannst Du jederzeit sicherstellen, dass Du ihnen genug Platz bieten kannst? Was machst Du, wenn die Nachbarn Dich wegen des Lärms verklagen?
Was ist, wenn Dein zukünftiger Partner gegen die Vögel ist?
Wirst Du immer genug Geld für eventuell sehr hohe Tierarztkosten haben?

Leider werden sehr viele Großpapageien zu Wanderpokalen, weil immer mal wieder Umstände im Leben der Halter eintreten, die ihnen die Haltung unmöglich machen. Für die Vögel ist das natürlich ganz furchtbar.

Ich finde Gelbbrustaras auch ganz toll, würde sie mir aber aus den genannten nicht anschaffen.
 
B

bird-love

Registriert seit
02.10.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Danke für die Antwort.
Um den Platz und den Lärm mache ich mir keine Sorgen, weil wir ein großes Grundstück haben.
Ich kann ihnen eine große Voliere bauen und ihnen alles geben was sie wollen.
Die Zeit ist mein einziges Problem.
ICh weiß nicht ob es für die Aras ein Problem ist wenn ich am Vormittag weg bin.
Am Morgen kann ich sie je füttern und sie haben sich je gegenseiteig.
Ich bin mir noch etwas unsicher.
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Mariama, dann hat sich ja jetzt meine Antwort schon so gut wie erledigt;)

Ich hatte noch anzumerken,dass man Aras doch erziehen muss, meines Wissens nach. Hast du dafür die Zeit, Geduld und Konsequenz? Ich hab bisher überall gelesen dass die irgendwann mal in ein "schwieriges Alter" kommen, wie die Pubertät bei Menschen.

Ich denke schon, dass Aras weit mehr Menschenbezogen sind als z.b. Wellensittiche, aber die müssen sich ja auch mit ihrer eigenen Art beschäftigen können, von daher denke ich nicht dass es ein Problem darstellt wenn sie allein sind während du in der Schule bist, sonst dürften ja nur arbeitslose oder Rentner Aras halten;)
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Hallo bird-love,

eine Außenvoliere wäre schon sehr gut, denn große Aras gehören nicht in eine Wohnung.

Allerdings müssen Deine Eltern mit sehr hohen Kosten rechnen, denn abgesehen von der Größe ( mindestens 6 m lang ) muss die Voliere auch sehr stabil sein, mit Edelstahldraht verdrahtet und mit einem großen, ebenfalls stabilen und beheizbaren Schutzhaus versehen sein. Für so ein Vorhaben braucht man übrigens eine Baugenehmigung. ;)

Dann wären da noch die Nachbarn, mit denen es bei Außenhaltung erfahrungsgemäß oft Ärger wegen dem beträchtlichen Lärmaufkommen gibt...also am besten im Vorfeld schon abklären.

Die Verantwortung tragen in jedem Fall Deine Eltern, denn Du bist ja noch minderjährig. Sie sollten sich die Arahaltung sehr gut überlegen und nichts überstürzen.

@ Casimir : Aras muss man nicht erziehen, wenn sie aragemäß, nämlich in einer abwechslungsreich gestalteten und großen Außenvoliere, leben dürfen. Für die Wohnung sind solche Vögel, wie gesagt, eher nichts. ;)
 
B

bird-love

Registriert seit
02.10.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Die Kosten werde hauptsächlich ich übernehmen.
Ich spare schon seit ich klein bin auf einen Ara, weil sie mir so gut gefallen. :D
4.500 € habe ich schon gespart. Natürlich müssen meine Eltern auch etwas dazu beitragen.
Kennst du eine Seite auf der man sich stabiles Volierengitter oder Volierendraht mit Schutzhäuschen kaufen kann?
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Also ein "Häuschen" wird das nicht, eher eine Villa von der Größe her. ;) Denn auch das Schutzhaus darf natürlich nicht zu klein sein.

Bei der Planung der Außenvoliere müssen Deine Eltern Dir helfen, die braucht z.B. auch einen Betonsockel und ein Betonfundament, wenn sie bepflanzt werden, der Boden also naturbelassen bleiben soll , muss im Boden verdrahtetet werden , damit keine Ratten oder Mäuse sich von unten durchwühlen können. Doppelte Verdrahtung wegen Beutegreifern wie Greifvögeln, Mardern etc. ist wichtig, innen unbedingt aus Edelstahldraht, da gibt es verschiedene Anbieter, gebt mal bei Google "Edelstahldraht" ein und vergleicht die Preise.

Bitte schau Dir gemeinsam mit Deinen Eltern diese Seite einmal ganz an.

Als Schutzhaus kann man z.B. ein Gartenhaus innen isolieren und mit Blech oder Mauerwerk vor den Schnäbeln schützten, allerdings braucht das unbedingt einen Stromanschluss ( Heizung ! ) und möglichst auch einen Wasseranschluss. Alles, wie gesagt, teuer und nicht so einfach. Und wenn Du irgendwann von zu Hause ausziehst, behalten Deine Eltern die Vögel dann ?
 
B

bird-love

Registriert seit
02.10.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Danke für die vielen Tipps
ich werde mit meinen Eltern alles noch mal genz genau besprechen
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Ich habe neulich ein ausgewachsenes Exemplar gesehen. Die sind geradezu riesig, also 3x3x5Meter Voliere ermöglicht immer noch eine 3 Flügelschläge. ich würde eher 10x3x3Meter andenken, damit ein Ara da drin wirklich fliegen kann, und ich hoffe, du bist groß und kräftig, denn so ein Tier braucht schon kraft, wenn man es mal festhalten muss.

auch das Schutzhaus muss schon 4x2x2 Meter Fläche haben, und beheizbar sein, damit da zwei Vödel auch wenn sie ausgewachsen sind Platz drin haben.

Der Vogel den ich gesehen habe saß auf 2x2x2 Meter und war da schon fast eingequetscht, der ist da mit den Schwanzfedern schon an die Wand gestoßen, wenn er in der Mitte sitzen wollte.

Also 4500Euro werden nicht reichen, vor allem für den bau der Voliere muss man schon deutlich mehr Geld rechnen.

Und zur Lautstärke: hier im Dorf gibt es zwei Graupapageien. Die hört man auch einen Kilometer weit weg noch schreien.
 
B

bird-love

Registriert seit
02.10.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Danke Susi,

ich habe eine gute Seite gefunden auf der man sich die Größe der Voliere auch selbst aussuchen kann. Als Schutzhaus habe ich mir ein Gartenhaus überlegt, das man natürlich auch beheizen kann. Mein Vater hat schon Erfahrungen mit dem Bau von Gartenhäusern :D.
Unsere Nachbarn scheinen auch nichts dagegen zu haben.
Ich hoffe nur, dass sich meine Eltern nicht doch noch kurzfristig umentscheiden.

Hat jemand vielleicht noch Tipps zur Pflege des Schutzhauses.
Ich habe mir überlegt es fliesen zu lassen damit der Dreck besser weg geht.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ein Paar Fragen zu Gelbbrustaras

Ein Paar Fragen zu Gelbbrustaras - Ähnliche Themen

  • kümmere mich für ein paar Tage um ein Paar Unzertrennliche

    kümmere mich für ein paar Tage um ein Paar Unzertrennliche: Hi. Eine Freundin ist für ein paar Tage im Urlaub. In der Zeit sind ihre beiden Unzertrennlichen bei mir in der Wohnung. Leider kann ich sie...
  • Ein paar Anfängerfragen zu Agas

    Ein paar Anfängerfragen zu Agas: Hallo Leute, Ich habe vor, mir demnächst ein Agapornidenpaar zuzulegen. Nun meine frage, was haltet ihr von diesem Käfig...
  • Habe ein paar Fragen über Pfirsichköpfchen...

    Habe ein paar Fragen über Pfirsichköpfchen...: Hallo, :-) ich bin am überlegen mir ein Pfirsichkopf Pärchen zuzulegen, hab zufällig vor kurzer Zeit ein Bild von ihnen im Internet entdeckt und...
  • Neu hier und gleich ein paar Fragen

    Neu hier und gleich ein paar Fragen: Hallo! Bin neu hier, komme aus Wien und heiße Karina. Mein Mann und ich möchten uns gerne in den nächsten Jahren Papageien zulegen. Am liebsten...
  • Nur ein paar Fragen über Papageien

    Nur ein paar Fragen über Papageien: Hallo! Ich finde Papageien und Vögel toll und will mich mal ein bisschen über Papageien informieren. 1.Reicht ein Käfig (ode Voliere, von...
  • Nur ein paar Fragen über Papageien - Ähnliche Themen

  • kümmere mich für ein paar Tage um ein Paar Unzertrennliche

    kümmere mich für ein paar Tage um ein Paar Unzertrennliche: Hi. Eine Freundin ist für ein paar Tage im Urlaub. In der Zeit sind ihre beiden Unzertrennlichen bei mir in der Wohnung. Leider kann ich sie...
  • Ein paar Anfängerfragen zu Agas

    Ein paar Anfängerfragen zu Agas: Hallo Leute, Ich habe vor, mir demnächst ein Agapornidenpaar zuzulegen. Nun meine frage, was haltet ihr von diesem Käfig...
  • Habe ein paar Fragen über Pfirsichköpfchen...

    Habe ein paar Fragen über Pfirsichköpfchen...: Hallo, :-) ich bin am überlegen mir ein Pfirsichkopf Pärchen zuzulegen, hab zufällig vor kurzer Zeit ein Bild von ihnen im Internet entdeckt und...
  • Neu hier und gleich ein paar Fragen

    Neu hier und gleich ein paar Fragen: Hallo! Bin neu hier, komme aus Wien und heiße Karina. Mein Mann und ich möchten uns gerne in den nächsten Jahren Papageien zulegen. Am liebsten...
  • Nur ein paar Fragen über Papageien

    Nur ein paar Fragen über Papageien: Hallo! Ich finde Papageien und Vögel toll und will mich mal ein bisschen über Papageien informieren. 1.Reicht ein Käfig (ode Voliere, von...