Unterzuckerung trotz Insulin?? Was tun?

Diskutiere Unterzuckerung trotz Insulin?? Was tun? im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, mein alter Kater Kaz (14 1/2) hat auf seine alten Tage zu hohe Blutzuckerwerte. Anfangs waren die bei 500. Mittlerweile sind wir bei 296...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

Kaz

Registriert seit
18.02.2010
Beiträge
22
Reaktionen
0
Hallo,

mein alter Kater Kaz (14 1/2) hat auf seine alten Tage zu hohe Blutzuckerwerte. Anfangs waren die bei 500. Mittlerweile sind wir bei 296, waren aber auch schon bei 252.
Das Spritzen find ich gar nicht so schlimm und Kaz läßt sich das auch gut gefallen. Bin mir nur nicht sicher, ob ich
alles richtig mache. Dann ist da noch das Problem, dass er schon einige Male unterzuckert war bzw. Anzeichen dafür hatte.
Meine TÄ weiß das auch, Dosis also wieder runter (wir waren da auf je 10 Einheiten).

Also, lt. TÄ soll ich ihm momentan je 7 Einheiten morgens und abends geben und danach füttern. Er bekommt normales Nafu und Trofu - bzw. für Senioren. Er frißt aber hauptsächlich das Trofu.
Ca. 1 - 1 1/2 Stunden später räum ich alles Futter wieder weg.
Arbeitsbedingt (Wechselschicht) kann ich ihm leider nicht zur gleichen Zeit die Spritze geben, halte aber die 12 Stunden ein.

Jetzt meine Frage (n) ....
..... muß ich ihm wirklich das Futter wieder wegstellen??
..... gibt es auch Katzen, die viell. nur 1x am Tag gespritzt werden??

Mir ist aufgefallen, dass es ihm abends, ca. 2-3 Stunden nach der Spritze und nach dem Fressen meistens schlecht geht oder ist das normal??

Ich habe Donnerstag wieder einen Termin bei der TÄ.

Schonmal danke
 
11.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hallo!

Unterzuckerungen kommen WEGEN Insulin, nämlich zu viel oder zu früh! Ich finde es nicht so optimal, Katzen vor der Fütterung zu spritzen, weil man ja niemals 100% sicher sein kann, ob sie dann auch so viel fressen, wie sie für diese Menge an Insulin fressen müssen. ich würde eher nach der Fütterung spritzen, und wenn er nur halb so viel gefressen hat lieber nur 3 Einheiten.

Bei kleinkindern mit Diabetes macht man es auch so, dass man erst nach der Mahlzeit spritzt, falls dann doch nicht gegessen wird. da steigen die Blutzuckerwerte zwar kurzzeitig höher an, aber eine halbe Stunde hoher Blutzucker schadet weniger als eine massive unterzuckerung.

Ob Du Futter weg stellen musst oder nich hängt davon ab, was für insulin verwendet wird, wie lange das wirkt. Wenn es ein sehr lange wirkendes ist (Lantus oder sowas) kann immer Futter da stehen, und gut. Wirkt es eher kurz muss jedes mal danach das Futter wieder weg.

Bei seinen hohen Werten kann er natürlich auch bei weiterhin hohen werten unterzuckerungssymptome zeigen, weil sein körper einfach so an extrem viel zucker gewöhnt ist, normal wären ja werte zwischen 80 und 120, da seid ihr noch immer meilenweit weg. aber dafür was er gewöhnt ist fühlt sich eben schon 150 an wie unterzuckerung.

ich würde dir ja raten, mit einer Diabetesberaterin zu sprechen, findet man bei Diabetologen, vielleicht erklärt sichd a eine bereit, dir eine Privat bezahlte Nachhilfestunde zu geben - Diabetes ist eine recht komplexe Geschichte, und tierärzte sind da sicher keine Experten, wenn es beim menschen eine extra facharztausbildung gibt (die sie bitter nötig haben, Hausärzte pfuschen oft Jahrelang rum)
 
K

Kaz

Registriert seit
18.02.2010
Beiträge
22
Reaktionen
0
Hallo Susi,

danke für den guten Tipp! :)
Hab auch schon gelesen, dass einige erst nach dem Fressen spritzen. Ich werde am Donnerstag nochmal mit meiner TÄ sprechen ....

Danke

lg
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hallo!

ja, rede mit der Tierärztin. Man gibt ja normal die Menge Insulin die für die Verarbeitung der Menge Futter benötigt wird, es dauert so ne Halbe Stunde, bis das richtig wirkt, aber bei Tieren kann eben keiner Garantieren, ob dann auch wirklich sofort alles gefressen wird. Natürlich sind permanent extrem hohe Werte schädlich, aber wegen zwei mal am tag eine Halbe Stunde zu hoch ist jetzt bei einer Katze dieses alters nicht tragisch.
 
Traber81

Traber81

Registriert seit
24.01.2009
Beiträge
227
Reaktionen
0
Huhu. Was hast du für Insulin? Also mein Kater hat auch Diabetes. Er bekommt das Insulin wärend dem fressen klappt alles super. Ich Wiege das Futter ab und das was ihm zusteht lasse ich stehen, da er uns am Anfang auch untetzuckerte. Man kann oder sollte eine alte Katze nicht mehr seine Gewohnheiten nehmen. Meiner hat 3 Einheiten Caninsulin morgens und abends und bekommt Trockenfuttet Diabetic. Klappt alles wunderbar. Zwischendurch holt er sich mal ne Maus oder nascht mal ein Leckerli und die Werte sind super!!!!
 
R

Revieew

Registriert seit
08.01.2011
Beiträge
27
Reaktionen
0
Spritzt du der Katze Kurz- oder Langzeitinsulin? Ich schätze Kurzzeitinsulin wegen der Unterzuckerung, hast du schon besprochen mit dem TA wieviel i.E du spritzt? Ansonsten achte auf die BE's und spritzt dem entsprechend
 
K

Kaz

Registriert seit
18.02.2010
Beiträge
22
Reaktionen
0
Hallo,

schonmal vielen Dank an ALLE !! :D

Hab mal geguckt ... mein Insulin heißt "Insulin B. Braun Basal 40 I.E./ml". Und wenn ich richtig gelesen habe, ist das ein Verzögerungsinsulin. Wirkbeginn: 90 - 120 min / Wirkmaximum: 4 - 6 Std. / Wirkdauer (nach Injektion) 8 - 12 Std.
Auf dem Fläschchen steht noch Humaninsulin ..... kennt jemand dieses Insulin??

Sein Fressen hab ich bisher noch nicht abgewogen. Mein TÄ wollte eigentlich nur wissen, ob er morgens genauso viel frißt wie abends. Ehrlich gesagt, hab ich bisher nie darauf geachtet :? ..... er frißt mal so, mal so.

Ist dieses Caninsulin besser??

Oh man, hab schon wieder bammel vor heute abend .....

Ich werde meiner TÄ morgen das Trofu zeigen .... viell. liegts ja auch daran. Bin gespannt wie seine Werte morgen sind.

lg

Ach ja, wieviel darf er denn fressen?? Sorry aber vor Diabetes war das nie ein Problem und er hat das gefressen was er brauchte ...
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Trockenfutter ist bei Diabetes nicht so dolle, weil das sehr viele Kohlehydrate enthält. zuckerfreies Nassfutter wäre viel besser.

Mit dem Basalinsulin: das ist ok, aber es wäre besser, wenn er dann über den tag verteilt fressen kann, nicht direkt nach der Spritze, also lass das Futter stehen.

Humaninsulin ist eigentlich für Menschen Canininsulin für Hunde, drin ist aber dasselbe. Also ist egal. Wichtiger ist, wo Du spritzt, dass Du die stelen wechselst, und immer die Nadel wechselst.
 
Traber81

Traber81

Registriert seit
24.01.2009
Beiträge
227
Reaktionen
0
Caninsulin ist für Katzen besser die geregelt fressen also morgens und abends und keine Hauptmahlzeiten zwischendurch. Ist am Anfang was schwer aber mein alter Kater hat sich gut an zwei Mahlzeiten gewöhnt. Dazu dann das Spezialfutter und wie gesagt ihm geht es supergut. Im Frühjahr werden wir nach der nächsten Langzeitkontrolle sehen ob er weniger oder nichts mehr braucht. Lg
 
K

Kaz

Registriert seit
18.02.2010
Beiträge
22
Reaktionen
0
Danke Susi,
danke Traber81

werde morgen nochmal alles bei der Untersuchung ansprechen. Habe anscheinend meiner TÄ die falschen Fragen gestellt.
Bin wahrscheinlich auch zu ungeduldig .... seine hohen Werte wurden ja auch erst vor ca. 6 Wochen festgestellt und anfangs war kaum eine Änderung zu sehen.
Werde am besten erstmal ein Tagebuch über alles führen ... so werde ich hoffentlich nichts vergessen ;)

lg
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Du musst ja auch davon ausgehen, dass von hohen werten so plötzlich runter kommen sich gar nicht gut anfühlt, das ist mit viel müdigkeit und Kopfschmerzen verbunden, wenn es zu schnell geht. Außerdem muss man sich einfach ran tasten, das gilt genauso für menschliche Diabetiker. es ist ein ewiges tasten, probieren, und ändert sich auch immer wieder mal.
 
Traber81

Traber81

Registriert seit
24.01.2009
Beiträge
227
Reaktionen
0
Da stimme ich zu, wir haben auch drei Monate gebraucht, das heißt der Kater hat drei Monate gebraucht um zu merken es geht nicht nur mit dem essen anders lang. Aber Katzen mit Diabetes haben wirklich ein super leben.
 
K

Kaz

Registriert seit
18.02.2010
Beiträge
22
Reaktionen
0
Hi,

war letzte Woche bei meiner TÄ und Kaz hatte mittags nüchtern einen Wert von 108 ??!! Seltsam ....
Die Einheiten sind jetzt auf 4 reduziert - vorher waren es 7 und da ging es ihm abends nicht so gut. Mit den 4 Einheiten kommt er meine Meinung nach ganz gut klar.

Kann es viell. sein, dass die Werte stressbedingt nach unten gehen?? Gibt es das auch?? Meine TÄ meint, die Werte würden aber dann nach oben gehen.

Hab sie auch auf das Insulin angesprochen .... er soll auf den Tag verteilt eigentlich kein Futter bekommen. Allerdings frisst er nicht immer seine Portion auf und lässt was übrig. Hab mit ihr vereinbart, das restliche Futter dann stehen zu lassen.

Wiege auch seit letzer Woche alles ab, hab so eine bessere Kontrolle.
Nassfutter ist nicht ganz so sein Ding, er schlabbert meistens nur Gelee ab ;) Hab ihm auch mal versuchsweise Nassfutter für Diabetiker gegeben ... ne, das mag er leider nicht.

Morgen früh sind wir wieder bei ihr .... da bin ich mal gespannt.

Schönen abend noch
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Unterzuckerung trotz Insulin?? Was tun?

Unterzuckerung trotz Insulin?? Was tun? - Ähnliche Themen

  • SOS!! Katze munter trotz beschädigter Organe??

    SOS!! Katze munter trotz beschädigter Organe??: Hallo an alle.. mir läuft etwas die Zeit davon.. Ich hab zurzeit eine ehemalige Pflegekatze wieder bei mir, sie kam mit ihrem Bruder nach mehr als...
  • Mein Kater hat Würmer trotz Wurmkur. Ratlos :(

    Mein Kater hat Würmer trotz Wurmkur. Ratlos :(: Hallo ihr Lieben, ich habe seit ein paar Wochen einen neuen kleinen Kater der zuvor auf einem Bauernhof lebte und dort auch ziemlich...
  • Trotz Fogger und Advantage Flöhe

    Trotz Fogger und Advantage Flöhe: Ich denke im Moment durch die Heizperiode ein bekanntes Problem: Flöhe. Und was habe ich nicht alles versucht und gemacht. Advantage nach...
  • Kastration trotz (eventueller) trächtigkeit ???

    Kastration trotz (eventueller) trächtigkeit ???: Ich mal wieder..wie im anderen Thread geschrieben ist mein Kater (1 Jahr ) heute morgen kastriert worden ...ENDLICH....allerdings halte ich die...
  • Katze ist rollig trotz Kastration

    Katze ist rollig trotz Kastration: Hallo, Ich bin grad echt am verzweifeln und hoffe sehr mir kann irgendjemand weiterhelfen.. also wir haben unsere 1 Jahr alte Katze vor ca. 2...
  • Ähnliche Themen
  • SOS!! Katze munter trotz beschädigter Organe??

    SOS!! Katze munter trotz beschädigter Organe??: Hallo an alle.. mir läuft etwas die Zeit davon.. Ich hab zurzeit eine ehemalige Pflegekatze wieder bei mir, sie kam mit ihrem Bruder nach mehr als...
  • Mein Kater hat Würmer trotz Wurmkur. Ratlos :(

    Mein Kater hat Würmer trotz Wurmkur. Ratlos :(: Hallo ihr Lieben, ich habe seit ein paar Wochen einen neuen kleinen Kater der zuvor auf einem Bauernhof lebte und dort auch ziemlich...
  • Trotz Fogger und Advantage Flöhe

    Trotz Fogger und Advantage Flöhe: Ich denke im Moment durch die Heizperiode ein bekanntes Problem: Flöhe. Und was habe ich nicht alles versucht und gemacht. Advantage nach...
  • Kastration trotz (eventueller) trächtigkeit ???

    Kastration trotz (eventueller) trächtigkeit ???: Ich mal wieder..wie im anderen Thread geschrieben ist mein Kater (1 Jahr ) heute morgen kastriert worden ...ENDLICH....allerdings halte ich die...
  • Katze ist rollig trotz Kastration

    Katze ist rollig trotz Kastration: Hallo, Ich bin grad echt am verzweifeln und hoffe sehr mir kann irgendjemand weiterhelfen.. also wir haben unsere 1 Jahr alte Katze vor ca. 2...