Total verfilztes Fell :-(

Diskutiere Total verfilztes Fell :-( im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo! Ich bin grad echt bissl verzweifelt :-( meine Süße hat verfilztes Fell und ich bekomme es nichtmehr in den Griff. Sie ist eine Perserkatze...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
A

angel_needs_help

Registriert seit
30.05.2009
Beiträge
39
Reaktionen
0
Hallo!

Ich bin grad echt bissl verzweifelt :-( meine Süße hat verfilztes Fell und ich bekomme es nichtmehr in den Griff. Sie ist eine Perserkatze und fast 2. Jahre alt.

Obwohl ich meine Katze immer Bürste hat sich ihr Fell quasi über Nacht am
ganzen Bauch verfilzt! So schnell konnte man echt nicht gucken.

Auch am Hals hat sie Knoten und ihre weiche Haut ziept seit paar Tagen glaub ich richtig.

Ich hab schon mit verschiedenstem Bürsten versucht die Knoten rauszukämmen, aber die sind so verfilzt, dass man das total vergessen kann.

Mit der Schere kann man es sowieso vergessen. Vor allem auch, weil man oft garnicht sieht wo Haut und wo Fell ist.

Was soll ich jetzt tun? Ich hab von Sprays gelesen, aber ich bezweifel 1. dass das gesund ist und 2. dass das wirklich was hilft.

Also bleibt doch eigtl nur abrasieren?! Aber das soll ja auch nicht ideal sein.

Was soll ich machen :-( will meiner Kleinen so schnell wie möglich helfen, weil es sicher ziept und weh tut!

Danke schonmal für eure Antworten!

LG!
 
11.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Total verfilztes Fell :-( . Dort wird jeder fündig!
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Wenn es tatsächlich so schlimm ist und du dir selbst das mit der Schere nicht zutraust, würde ich sie tatsächlich einmal scheren lassen. Je nachdem wie eng die Filzpatten auf der Haut sitzen, ziepen die ja wirklich ganz schön. Außerdem können darunter Entzündungen entstehen.
Wir schnippeln meist selbst bei unserem Coonie: einer fixiert den Kater, der andere schneidet (so lange wie er es halt halbwegs mitmacht jeweils). Beim Schneiden versuche ich so weit wie möglich weg zu schneiden ohne ihn zu verletzten und den Rest ziehe ich dann vorsichtig mit den Fingern auseinander oder bürste es sanft raus.

Diverse Tips findest du vielleicht noch hier: https://www.tierforum.de/t62078-fellknoten.html, da hatte ich auch nach Hilfe gefragt.

Ansonsten würde mich noch interessieren, wie oft du sie bürstest? Täglich?
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Auch mich würde erstmal interessieren wie oft du sie bürstest?
Und welche Bürsten benutzt du?
(Es gibt zum Beispiel Unterwollbürsten für Katzen.)

Ich persönlich bürste Carlo immer mit einer Babybürste. :uups: So bleibt sein Fell schön glatt und geschmeidig... und er findet's ganz schön toll.
Das mache ich täglich. Er ist zwar keine Langhaarkatze, aber mir ist das einfach lieber. :)

Ansonsten schließe ich mich Ina an... wenn du dich nicht traust die verfilzten Stellen rauszuschneiden, denke ich, dass scheren das Beste ist.
 
A

angel_needs_help

Registriert seit
30.05.2009
Beiträge
39
Reaktionen
0
Hi!

Also ich habe mehrere Bürsten. Eine für Katzen die langes Fell haben bzw. extra für knotenanfällige Katzen, ne normale, ne kleinere und so nen Bürsthandschuh. Damit habe ich versucht sie ein bisschen ans Bürsten zu gewöhnen, aber sie findet's trotzdem total bescheiden :p mach des immer abends.

Ich habe bei meinem TA mal nachgefragt. Der meinte er könne sie rasieren. Das passiert unter Narkose. Es kostet 70-80€ und dauert 2h "weils ja auch was werden soll". Aber zwei Stunden? o_O ist das normal?

Soll ich das dann machen? Aber davon wächst das Fell ja noch schneller und ich kann sie dann jeden Winter rasieren. Und da sie so austickt beim Rasierer geht's echt nur mit Narkose :(

Bitte um Rat :)
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Oh...
1. Ich würde den Tierarzt mal löchern warum und wieso...
2. Ich würde mal einen anderen Tierarzt zu Rate ziehen.

Ich bin mir nicht sicher ob man eine Katze "nur" deswegen unter Narkose setzen muss. Vllt gibt es auch andere Möglichkeiten.

Ich hab schon öfters von Hundesalons gehört, die auch Katzen scheren. Allerdings gibt's dort so manch schwarzes Scharf. Man muss sich schon den passenden Laden aussuchen.
100% sicher bin ich mir da aber nicht, hab's nur mal gehört.
 
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
1.770
Reaktionen
0
Ich hab das gleiche Problem. Ich hab meinen Thor auch beim Tierarzt teilweise scheren lassen, er hatte auch schon Filzplatten am Bauch und hat sich dort einfach nicht anfassen lassen. Meine TÄ hat eine Inhalationsnarkose gemacht, die ist nicht so tief wie eine richtige Narkose. Und wenn dieses Gas abgestellt wird, sind sie nach ein paar Minuten wieder wach und nach etwa 1 Stunde wieder auf den Beinen. Meine TÄ hat dann das was geht ausgebürstet und nur das geschert was wirklich sein musste. Frag Deinen TA doch mal ob der auch eine Inhalationsnarkose machen kann, wenn nicht schau Dich mal um wer das anbietet.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ich habe bei meinem TA mal nachgefragt. Der meinte er könne sie rasieren. Das passiert unter Narkose. Es kostet 70-80€ und dauert 2h "weils ja auch was werden soll".
Frag mal einen anderen TA!;)
Wenn die Katze nicht gerade zu den "Kämpfernaturen" gehört, die bei jeder TA-Behandlung in Narkose oder sediert werden muss, geht Scheren auch innerhalb von 10 Minuten und ohne Narkose;)
 
A

angel_needs_help

Registriert seit
30.05.2009
Beiträge
39
Reaktionen
0
Hi.

Hab nochmal beim TA nachgefragt und der würde das mit Sedation machen. Das ist wohl schonender und nach geben des Gegenmittels ist die Katze wohl schnell wieder fit? Was haltet ihr von der Technik?

Wenn die Katze nicht gerade zu den "Kämpfernaturen" gehört, die bei jeder TA-Behandlung in Narkose oder sediert werden muss, geht Scheren auch innerhalb von 10 Minuten und ohne Narkose
Wie oben schon geschrieben, tickt sie beim Rasierer totaaal aus. Als sie schonmal nen Knoten hatte wollte der TA den abrasieren und obwohl Sie gut festgehalten wurde, hat der TA ne ganzschön tiefe Krallenwunde kassiert.

Außerdem finde ich, dass sie voll die weiche Haut hat. Nicht, dass sie beim zappeln verletzt wird?! Weiß nicht wie ich das beschreiben soll aber die Haut am Bauch find ich schon zart, wenn ich mal vergleich, in welchem Tempo und mit welcher Präzesion (nicht) Frau sich in Eile manchmal rassiert..und das trotzdem ohne sich zu schneiden..hätte ich so ne Haut wie sie, dann ginge das sicher nicht :p

Soll ich das mit der Sedation dann machen?

Hab auf nächsten Montag mal nen Termin gelegt. Soll sie um 8.30 Uhr bringen und kann sie dann irgendwann nachmittags wieder abholen.

Will einfach dass es ihr schnell wieder besser geht und es nicht so zieeeeept.

Lg!!
 
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
1.770
Reaktionen
0
Was heist denn Sedation? Hört sich für mich wie eine richtige Narkose an. Ich würde wirklich nach einer Inhalationsnarkose fragen!
 
A

angel_needs_help

Registriert seit
30.05.2009
Beiträge
39
Reaktionen
0
Hi!

Ich habe gelesen, dass der Tierarzt bei nervösen Katzen und solchen die Rasierergeräusche totaaal hassen (wie meine eben) eine leichte Sedierung vornimmt, sodass sie ruhig gestellt sind und nicht so richtig alles mitbekommen was passiert.

Klingt mir schonender als ne Vollnarkose!?

Aber ich hab's halt auch noch nie gehört und würde mich über eure Erfahrungsberichte freuen.

Lg :)
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Laut der (zugegeben unfähigen) TÄ, bei der ich im November mal angefragt hatte, ist eine Sedierung im Prinzip eine Narkose. Als wir im September Tisha einschläfern lassen mussten, hab ich auch so eine Paste zwecks "Sedierung" bekommen für den Transport wenn es soweit ist. Das Zeug war absolut nicht ohne, obwohl es nur so eine kleine Menge war, deswegen würde ich jetzt auch gefühlsmäßig eher zur Inhalationsnarkose raten. Ich bin allerdings kein TA, für fachlich korrekte Aussagen müsstest du da schon direkt nachfragen ;).
 
A

angel_needs_help

Registriert seit
30.05.2009
Beiträge
39
Reaktionen
0
Hallo!

Hab eben noch beim TA um die Ecke angerufen und mich dort erkundigt. Die machen Inhalationsnarkosen. Kosten dafür 50€ + wahrscheinlich nochmal 35-50€ fürs Rasieren, je nach Aufwand eben, aber sie hat von ner halben Stunde gesprochen.

Zum Thema Sedierung meinte die Dame am Telefon, dass die das auch machen und das schonender als ne Narkose ist weil die Katze ne Spritze und später ne Gegenspritze kriegt.

Was soll ich jetzt machen? Den Termin bei meinem
TA absagen und zu dem anderen der die Inhalationsnarkose anbietet, von dem ich aber nicht weiß ob er gut ist?
Oder einfach den Termin am Montag wahr nehmen?

Lg!
 
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Ich würde vor Montag ohne Katze zum TA gehen und dir genau erklären und zeigen lassen, was gemacht werden soll, und dir die berühmten Risiken- und Nebenwirkungen beschreiben lassen.
Bei Wikipedia ist "Sedierung" tatsächlich sehr gut beschrieben, http://de.wikipedia.org/wiki/Sedierung, und es handelt sich eben nicht um eine Narkose, sondern die Katze wird nur "ruhiggestellt" (für eben den Zeitraum des Scherens) - von daher denke ich als Laie mal, dass das tatsächlich einfach schonender als Vollnarkose ist.
 
F

FoxyLove

Registriert seit
10.09.2009
Beiträge
128
Reaktionen
0
hey,

ich hab das gleiche problem mit meinen beiden britisch langhaar katzen. anfangs konnte ich die knoten noch rausschneiden, aber mittlerweile liegen die so dicht an der haut an, dass ich bald mehr angst habe als die katzen. von daher bin ich froh, dass das thema hier gerad angesprochen wird. von dem, was ich hier so gelesen habe, würde ich auch zu einer sedierung tendieren. aber da werde ich erst nochmal rücksprache mit meinem tierarzt halten. halt uns auf jeden fall auf dem laufenden, was nun bei euch raus kommt. würde mich ganz sehr interessieren, da ich ja wie gesagt das gleiche problem hab! ;)
 
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
1.770
Reaktionen
0
Ich würde nochmal genau fragen was das mit der Sedierung genau heißt. Ich hab mir sagen lassen, weil ich ja auch vor dem Problem stand, das die Katze, wenn sie sediert ist, zwar pennt aber im Kopf mitbekommt was los ist. Könnte also sein das sie danach total verstört ist. Deshalb würde ich den TA nochmal darauf ansprechen. Ich würde und hab die Inhalationsnarkose gewählt und denke das war eine gute Entscheidung. Ich hab 86 € für alles bezahlt und da war noch ein Zuschlag für Erschwernis dabei.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ich würde nochmal genau fragen was das mit der Sedierung genau heißt.
Also eine Sedierung wird gerne gemacht, wenn sich Tiere beim TA überhaupt nicht untersuchen lassen und sich mit allen Zähnen und Krallen wehren;)

Meine TÄ kommt ja normalerweise selbst mit "wildesten" Tigern zurecht und vermeidet eine Sedierung. Aber als Minki zur Untersuchung kam, war auch sie mit ihrem Latein am Ende und Minki wurde sediert, damit sie sie überhaupt anfassen und untersuchen konnte...
Es stellte sich dann raus, bei Minki waren ein paar Zähne "fällig". Daraufhin bekam sie dann die "richtige" Narkose, die sie in den Tiefschlaf beförderte und sie wurde gleich operiert...

Aber mit der Sedierung war die wilde, fauchende Furie völlig ruhig und entspannt und hat alles mit sich machen lassen.;)
Da sollte Rasieren doch auch gehen...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Total verfilztes Fell :-(

Total verfilztes Fell :-( - Ähnliche Themen

  • Unsere Katze ist total verstört!

    Unsere Katze ist total verstört!: Hallo liebe Tierfreunde! Ich bin neu hier und möchte euch um Rat fragen, es geht um unsere beiden Samtpfoten Lucky und Josie und dazu möchte ich...
  • Katzengeburt dauert total lange normal???

    Katzengeburt dauert total lange normal???: Meine Katze liegt schon seit um 14 uhr in den wehen man sieht auch das da unten schon ein kätzchen am scheidenausgang ist also man sieht noch kein...
  • totaler Stimmverlust ;-(

    totaler Stimmverlust ;-(: Hallo, unsere Mogli hat seit ca 2 Wochen vor Weihnachten keine Stimme mehr. Sie kann schnurren und knurren, aber nicht miauen. Wir waren nach 2...
  • hilfe meine katze ist total abgemagert?

    hilfe meine katze ist total abgemagert?: Hallo ich habe eine 4jahre alte katze sie darf nach drausen wenn sie will mir ist aufgefallen das sie total abgemagert ist sie war jetzt 2...
  • Noellé ist total verfilzt! Hilfe!! :(

    Noellé ist total verfilzt! Hilfe!! :(: Hallo ihr Lieben! Ich bräuchte dringend ein paar Tipps von euch! Und zwar geht es um meine kleine Perser-Dame Noellé. Ich habe sie jetzt seit...
  • Noellé ist total verfilzt! Hilfe!! :( - Ähnliche Themen

  • Unsere Katze ist total verstört!

    Unsere Katze ist total verstört!: Hallo liebe Tierfreunde! Ich bin neu hier und möchte euch um Rat fragen, es geht um unsere beiden Samtpfoten Lucky und Josie und dazu möchte ich...
  • Katzengeburt dauert total lange normal???

    Katzengeburt dauert total lange normal???: Meine Katze liegt schon seit um 14 uhr in den wehen man sieht auch das da unten schon ein kätzchen am scheidenausgang ist also man sieht noch kein...
  • totaler Stimmverlust ;-(

    totaler Stimmverlust ;-(: Hallo, unsere Mogli hat seit ca 2 Wochen vor Weihnachten keine Stimme mehr. Sie kann schnurren und knurren, aber nicht miauen. Wir waren nach 2...
  • hilfe meine katze ist total abgemagert?

    hilfe meine katze ist total abgemagert?: Hallo ich habe eine 4jahre alte katze sie darf nach drausen wenn sie will mir ist aufgefallen das sie total abgemagert ist sie war jetzt 2...
  • Noellé ist total verfilzt! Hilfe!! :(

    Noellé ist total verfilzt! Hilfe!! :(: Hallo ihr Lieben! Ich bräuchte dringend ein paar Tipps von euch! Und zwar geht es um meine kleine Perser-Dame Noellé. Ich habe sie jetzt seit...