Umstellung auf hochwertiges Futter!

Diskutiere Umstellung auf hochwertiges Futter! im Katzen Ernährung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr lieben, Nun schreibe ich mal einen Beitrag zur Futterumstellung von Carlo. Inspiriert wurde das ganze durch dieses Forum. ;)...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben,

Nun schreibe ich mal einen Beitrag zur Futterumstellung von Carlo. Inspiriert wurde das ganze durch dieses Forum. ;)

Was bisher geschah ;):
Carlo bekam bis jetzt die Aldi-Süd Marke Cachet Select und zum Abwechseln einige Opticat Dosen (gelb und blau, ohne Zucker und Getreide).
Ich würde sagen für den Preis ist das Futter ok, wobei Opticat die etwas schlechtere Variante ist. Vom Niveau jedoch einigermaßen gleich.
Klar ist jedenfalls: Diese im unteren Mittelbereich anzusiedelnden Futtermarken, kann man wohl oder übel nicht mit den hochwertigen Marken kombinieren, da es sonst zu Bauchweh und Verdauungsstörungen kommen kann. (Immerhin fressen Katzen in freier Wildbahn
nicht einmal ein hochwertiges und das nächste mal ein minderwertiges Beutetier. :D)
Bedeutet: Entweder das eine oder das andere... und ich hab mich nun dazu entschieden auf die hochwertigen Futtermarken umzusteigen...
Außerdem frisst der gute Herr beispielsweise 2 Dosen Cachet Select am Tag. Also 400g. Und soweit ich hier gelesen habe, gibt es Katzen, die mit hochwertigem Futter höchstens um die 200g am Tag fressen...


Warum die Umstellung?
Naja, wenn man sich mal Opticat anschaut. 4% Leber, 4 % Geflügel usw... ansonsten "tierische Nebenerzeugnisse". Und so super abwechslungsreich ist das auch nicht. Dann kauft man sich extra unterschiedliche Sorten, in dem Glauben der Kater hätte Abwechslung, aber im Endeffekt gibt es die bei nur 4% der jeweiligen Fleischart gar nicht. Vorallem weiß man ja auch nicht genau woher der "Schlachtabfall" kommt und was es ist.
Würde ich 96% Nudeln essen und dazu immer nur 4% Soße, würde es auch keinen riesen Unterschied machen ob es heute Bolognese ist und morgen Carbonara... oder? ;)

Wie umstellen?
Natürlich habe ich hier schon einige Futtermarkenberichte, Tipps usw. durchgelesen. Jetzt stellt sich nur die Frage, wie soll ich Carlo vom nicht ganz so guten auf hochwertiges Futter umstellen?
Meine Idee: Langsam das hochwertige zu dem bisherigen Futter mischen.
Habt ihr eine Idee im Bezug auf den Zeitraum? Reicht eine Woche? Oder ist das zu schnell/ zu langsam?

Marken:
Natürlich habe ich mich auch hier im Bezug auf die Marken informiert. Sobald ich geklärt habe wie das am besten abläuft, werde ich
1. zu meiner Hundetrainerin gehen (Diese führt einen kleinen Laden mit hochwertigem Tierfutter) und schauen ob ich eine, der von mir ausgesuchten Marken dort finde.
2. falls Möglichkeit 1 nicht klappt, im Internet bestellen.

Sollte ich irgendwo falsch liegen, wäre ich froh über Hilfe. ;)
Uns für Tipps jeglicher Art bin ich auch immer offen.

Liebe Grüße,
Linda
 
12.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Steph89

Steph89

Registriert seit
08.12.2010
Beiträge
102
Reaktionen
0
Huhu Loscampesinos,

Ich finds klasse das du Carlo wirkliche Abwechslung und gutes Futter bieten möchtest. =)

Ich musste meinen Kater damals von SchleckerNassfutter + Trockenfutter auch auf mittel- hochwertiges Futter umstellen. Ich habe uns dafür eine Woche Zeit gegeben, ob das der optimale Zeitraum ist weiß ich nicht. Aber bei uns hat es super geklappt. Habe jeden Tag einen Löffel von dem alten durch das neue Futter ersetzt.

Billy hatte zwar einen Tag lang weichen Kot, ich nehme aber an das er ja kein Trockenfutter mehr bekommen hat, welches ja sonst das Wasser entzoge.

Viel Erfolg und Carlo guten Appetit ;)
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.459
Reaktionen
0
Hallo

Erstmal finde ich es super, dass du umstellen und mehr Abwechslung bieten möchtest :D :clap:

Wie umstellen?Jetzt stellt sich nur die Frage, wie soll ich Carlo vom nicht ganz so guten auf hochwertiges Futter umstellen?
Meine Idee: Langsam das hochwertige zu dem bisherigen Futter mischen.
Habt ihr eine Idee im Bezug auf den Zeitraum? Reicht eine Woche? Oder ist das zu schnell/ zu langsam?[/QUOTE]

Ich hab's folgendermaßen gemacht: Erstmal 1 Löffel von dem neuen Futter zum 'alten' gemischt. Wenn das gut gefressen wurde, gab's dann am nächsten Tag etwas mehr von dem neuen Futter. Wenn mal etwas nicht gefressen wurde, haben wir eben einen Schritt zurück gemacht.
Das 'alte' Futter reduziert man dabei natürlich, bis man es irgendwann ganz weglassen kann ;)

Wie lange du dafür planst, kommt ganz auf deinen Kater an. Meine hatten z.B. überhaupt kein Problem mit der Futterumstellung, das haben wir innerhalb weniger Tage gemacht. Wenn dein Kater sehr wählerisch und du denkst, dass ihr länger braucht, würde ich dir raten, das Futter portionsweise einzufrieren, dann musst du den Rest der Dose nicht immer wegwerfen.
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Oke, also werde ich morgen einfach mal schauen gehen welche Nassfutter meine Trainerin da so hat und werde ihm dann abends einfach mal ein Löffelchen drunter mischen. (sollte ich dort fündig werden!)

Für gewöhnlich frisst Carlo "alles". (Geflügel, Fisch usw.) 100% sicher bin ich mir da aber nicht (siehe Zusammensetzung ehemaliges Futter und den 4% wirkliches Fleisch).
Muss ich da seinen Geschmack quasi wieder neu testen? Wie war das bei euch, als ihr Futter gewechselt habt?
Carlo ist nich grade mäkelig.. so im Prinzip.

Und nochwas: Wenn er normal 400g von seinem jetzigen Futter verputzt, wird er wohl weniger von seinem Neuen brauchen.
Ein Beispiel:
Abends kriegt er immer 200g Nassfutter.
Also mische ich 150g altes Nassfutter mit 30g neuem Nassfutter? (Nur als Beispiel... abwiegen tu ich das nich ;D... obwohl :eusa_eh:)
Sagen wir mal er würde das gerne essen und auch gut vertragen, sodass ich am nächsten Tag 100g altes Nasfutter mit 50g neuem Nassfutter mische?
Sodass er nach und nach dahin geführt wird, dass er nun besseres Futter kriegt, aber etwas weniger als sonst.

Gut, ich habe gerade das Gefühl ich mache mich komplett verrückt und übertreibe wahrscheinlich wieder etwas... aber wenn ich was plane, dann richtig. ;)

Liebe Grüße,
Linda
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.459
Reaktionen
0
Das sind nicht 4% wirkliches Fleisch, sondern 4% von all dem Fleisch und den tierischen Nebenerzeugnissen ist vom Geflügel (als Beispiel). Wie viel davon nun wirklich reines Fleisch und wie viel Nebenerzeugnisse es sind, wissen wir nicht ;)


Also mische ich 150g altes Nassfutter mit 30g neuem Nassfutter? (Nur als Beispiel... abwiegen tu ich das nich ;D... obwohl :eusa_eh:)
Ich hab das einfach nach Gefühl gemacht ;)
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.096
Reaktionen
43
Ich bin da einfach hart: gestern gab's Shah, heute ist Grau im Napf. Und ja, das wurde genommen ;) Und gut vertragen... ich mein was Du bisher gefüttert hast ist ja auch nicht totaler Müll, insofern ist die Umstellung jetzt auch nicht sooo kolossal. Also eine Katze mit normalem Magen kann das ab. Da geht's beim Untermischen eher um die Akzeptanz - wenn er es also nicht nimmt setz Dich nochmal mit dem Untermischen auseinander, aber so würd ich mir jetzt gar nicht so nen Kopf machen.
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
@ andie: Ich glaube es waren 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, davon 4% Geflügel (als Bsp.).
Aber da kann ich doch dann sicher gehen, dass die 4% wirklich Geflügel sind und "nur" die 56% tierische Nebenerzeugnisse?
(so ungefähr steht's drauf, hab die Dose jetzt unten!)
Zumindest weder Getreide, noch Zucker drin.

Vllt schaue ich einfach in wie weit ihm das Futter schmeckt und wie viel Hunger er hat... vllt ist er ja auch schon früher satt. :)

@ Audrey: Naja, ich möchte versuchen ihn langsam auf das andere Futter "vorzubereiten". (Nicht, dass er von der zu schnellen Umstellung noch zum Alien wird und mit seinem Ufo ins All fliegt ;D)
Vllt mache ich mich da wirklich zu verrückt: Aber wenn schon, denn schon. ;) Habe heute die 100g Packung für 25 Cent (Opticat) gekauft und dann im Internet gesehen, dass die Futter, die nun wirklich aus 60% Geflügel und nicht nur aus 4% bestehen, pro 100g so um die 32 Cent kosten.
Und die 7 Cent mehr... (häufen sich auf's Jahr gesehen natürlich schon etwas, aber wenn man das alles monatlich ausgibt, dann geht's ;))
 
Steph89

Steph89

Registriert seit
08.12.2010
Beiträge
102
Reaktionen
0
Na ok, nen bissl arg verrückt machste dich glaub ich schon ;)
Ich glaube auch, dass es ihm schmecken wird. Meiner frisst wirklich alles außer Schmusy Fisch..das ist nich ganz so sein Ding :D

Und mit den Kosten, ich bin der Meinung hier gab es schon mal relativ präzise Berechnungen, denn umso höher die Qualität ist, desto weniger fütterst du ihm in der Regel dann ja auch. z.B. Wenn ich Bozita fütter braucht er 400g am Tag und von Grau nur noch 200g. (bin grad nun aber nicht 100%fit in den Preisen da ich immer Großeinkauf mache wenn etwas im Angebot ist ;))
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
So ich war heute mal ein paar verschiedene Bozita-Sorten kaufen. Sonst gab's leider nichts.
Hab die "Tetrapacks" gekauft. Da stehen nur leider kaum Prozentzaheln drauf?
http://www.bozita.com/de/Bozita-Fel...line-Katzenfutter-Tetra-Recart/Meereskrebsen/
(Quelle: Bozita)

Naja unabhängig davon war Carlo durchaus begeistert. Heute abend gab ich ein bisschen zu seinem Opticat-Futter dazu und hab's mal nicht gemischt. (auf eine Seite das eine, auf die andere das andere... zu Testzwecken!)
Der Herr "dinierte" und knatschte doch tatsächlich zuerst das Bozita weg, bevor er sich an sein normales Futter machte. Es folgten Schmatzer und mehrere schnelle "rap..rap...rap"-Schlinggeräusche.

Werde dann wohl doch mal im Internet bestellen. Hab mir schon eine Liste gemacht. :mrgreen:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Umstellung auf hochwertiges Futter!

Umstellung auf hochwertiges Futter! - Ähnliche Themen

  • Katzenfutter-Umstellung verantwortlich für Renn-weg-Atmosphäre

    Katzenfutter-Umstellung verantwortlich für Renn-weg-Atmosphäre: Hallo zusammen, Vor 5 Wochen haben wir Lucy bekommen. Sie ist 7 Monate alt. Seitdem sie bei uns ist, haben wir von ALDI Futter auf...
  • Mag kein Nassfutter mehr, komplett auf Trockenfutter umstellen?

    Mag kein Nassfutter mehr, komplett auf Trockenfutter umstellen?: Hallo meine Katze ist 8 Jahre alt und sterilisiert. Sie wird seit Beginn mit Nassfutter aus der Tierhandlung gefüttert. Trockenfutter gibt es nur...
  • Wielange rund um die Uhr Futter zur Verfügung stellen?

    Wielange rund um die Uhr Futter zur Verfügung stellen?: Hallöchen, Meine Kätzchen sind jetzt 15 Wochen alt und der Kater ist schon ganz schön moppelig geworden, während seine Schwester eine ganz...
  • 9 Monate alte Katzen von 3 auf 2 Mahlzeiten pro Tag umstellen?

    9 Monate alte Katzen von 3 auf 2 Mahlzeiten pro Tag umstellen?: Hallo ihr Lieben, meine beiden Katzen sind jetzt ca 9 Monate alt und bekommen momentan 3 mal täglich Nassfutter von Vet Concept. Die Marke...
  • katzen trinken nicht mehr seit umstellung

    katzen trinken nicht mehr seit umstellung: hallo ich habe mühsamst von trofu auf nafu umgestellt. als meine katzen trofu gegessen haben haben sie wirklich viel getrunken! seit sie nun aber...
  • Ähnliche Themen
  • Katzenfutter-Umstellung verantwortlich für Renn-weg-Atmosphäre

    Katzenfutter-Umstellung verantwortlich für Renn-weg-Atmosphäre: Hallo zusammen, Vor 5 Wochen haben wir Lucy bekommen. Sie ist 7 Monate alt. Seitdem sie bei uns ist, haben wir von ALDI Futter auf...
  • Mag kein Nassfutter mehr, komplett auf Trockenfutter umstellen?

    Mag kein Nassfutter mehr, komplett auf Trockenfutter umstellen?: Hallo meine Katze ist 8 Jahre alt und sterilisiert. Sie wird seit Beginn mit Nassfutter aus der Tierhandlung gefüttert. Trockenfutter gibt es nur...
  • Wielange rund um die Uhr Futter zur Verfügung stellen?

    Wielange rund um die Uhr Futter zur Verfügung stellen?: Hallöchen, Meine Kätzchen sind jetzt 15 Wochen alt und der Kater ist schon ganz schön moppelig geworden, während seine Schwester eine ganz...
  • 9 Monate alte Katzen von 3 auf 2 Mahlzeiten pro Tag umstellen?

    9 Monate alte Katzen von 3 auf 2 Mahlzeiten pro Tag umstellen?: Hallo ihr Lieben, meine beiden Katzen sind jetzt ca 9 Monate alt und bekommen momentan 3 mal täglich Nassfutter von Vet Concept. Die Marke...
  • katzen trinken nicht mehr seit umstellung

    katzen trinken nicht mehr seit umstellung: hallo ich habe mühsamst von trofu auf nafu umgestellt. als meine katzen trofu gegessen haben haben sie wirklich viel getrunken! seit sie nun aber...