Hilfe Streit

Diskutiere Hilfe Streit im Meerschweinchen Verhalten Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo erstmal ich bin neu hier und hab da mal ne dringende frage und sorry wenn es die schon gab;) also ich fang mal an wir hatten ein kleinen...
Micarusa

Micarusa

Registriert seit
12.01.2011
Beiträge
2.101
Reaktionen
5
Hallo erstmal ich bin neu hier und hab da mal ne dringende frage und sorry wenn es die schon gab;)

also ich fang mal an wir hatten ein kleinen bock bekommen (ca.1 jahr rossette).Der lebte aber erst mit einem haasen zusammen, der haase hat aber den kleinen immer gebissen und somit haben wir ihn bekommen.Der kleine heißt jetzt Schweini ^^. Letzten Montag (3.1.) haben wir ein zweites dazu bekommen (auch ca.1
jahr Glatthaar) und heißt Fridulin. Wir haben die zwei erst mal auf neutralen boden sich beschnubbern lassen Schweini ist gleich hin und hat angefangen zu brommseln und an fridulins wange zu schnubbern und bestieg ihn auch. :eusa_doh:
Naja dann hatten wir sie in den Käfig gesetzt (den wir erst gründlich sauber gemacht hatten) und Schweini machte immer weiter so. Irgendwann haben sie sich richtig "bekriegt" wir dachten (weil es auch so im buch stand)wir werden nicht dazwischen gehen. Bis zum Samstag, da fingen sie sich so richtig an zu streiten und dann haben auch beide sich blutig gebissen und so hatten wir sie dann getrennt. Gestern (11.1.) sind wir sie gleichzeitig kastrieren gegangen und heute (12.1.) hatten sie sich wieder in der wolle. Wir trennten sie erstmal wieder den Schweini hat richtig angst, denn wenn jedes mal Fridulin kommt sprang Schweini an die Gitterstäbe hoch um zu fliehen.

nun zu meinen fragen:
Könnte es vlt auch futter neid sein? (zu bedenken ist das wir immer das doppelte manchmal auch ein bisschen mehr gegeben haben aber fridulin hat ihn nicht essen gehn lassen)
oder können die sich einfach nicht "riechen"?
kann man da irgendwie was machen das die sich so langsam an sich gewöhnen?
danke erstmal und etschuldigung wegen den langen text.
LG mica
 
12.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Hallo,
wie groß ist der Käfig??
Und was bekommen die Tiere zu füttern??
Wie sehen die Verletzungen genau aus?
Ein Bockgehege sollte auch für zwei Böcke keinesfalls kleiner als 2 qm sein. Falls es auch um die Häuser zum Streit kommt, Raus damit und leiber Etagen (Tischchen) ins Gehege stellen mit einer Höhe von 20-25 cm. Häuser sollten mind. 2 Eingänge haben.Das mit dem Kastrieren war schon ganz richtig.
Futter sollte Frischfutter mind. 150-200 g pro Tier und Tag sein. AUf mehrere Mahlzeiten verteilt, mind. vier-fünf verschiedene Sorten. Das FRischfutter großzügig im Gehege vteilen. Am besten eine Streuschicht aus Heu über die eignetliche EInstreu. So bleibt wen dann nur Heu kleben. Heu muss immer reichlich zr Verfügung stehen. Auf 2 qm kann man gut drei Heuberge unterbringen. So dass sie dazu jederzeit Zugang haben. (Trockenfutter falls vorhanden, langsam abgewöhnen)
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Ausgerechnet Böcke, beide erwachsen, da stehen die Chancen wirklich schlecht.

Ich würde beide trennen und sechs Wochen nach der Kastration jedem Weibchen zusetzen, das klappt dann deutlich besser.
 
Micarusa

Micarusa

Registriert seit
12.01.2011
Beiträge
2.101
Reaktionen
5
danke erstmal für die schnellen antworten ;)
also ich habe mal geschaut aber sehr große wuden sind es nicht es sind nur richtige haar buschel rausgerissen wurden und schweini hatte eine eingerissene kralle aber das ist schon wieder weg.
wir haben jetzt erstmal einen zweiten Käfig gehol allebeite sind 100x60 cm.
zu frassen bekommen sie z.b. gurke etwas chicoree, apfel, salat und möhre und heu können sie jederseit fressen
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Die Käfige sind leider auch viel zu klein, da drin müssen sie ja streiten - merke: zu zweit in einer 1-Zimmer-Wohnung will ich mit gar niemand leben, bei einer 100m²-WG sieht das schon anders aus.

Bockgehege sollten so 2x1Meter groß sein...
 
Micarusa

Micarusa

Registriert seit
12.01.2011
Beiträge
2.101
Reaktionen
5
Sry, das ich mich nicht so schnell wieder gemeldet habe
meine Mutter hat jetzt gesagt das wir estmal abwarten (wir haben jetzt die Käfige neben einander gestellt das sie sich immer beschnuppern können). Ich habe mal beobachtet wie sie sich drausen verhalten da ist es aber auch nicht besser,sie fangen dann an mit den zähnen so zu "klappern". Dann habe ich zu erst Fridolin alleine drausen rumrennen lassen wenn er dann bei Schweini am Käfig war und die beiden sich gegeneinander beschnupperten, hatte keiner der beiden irgenwelche anstalten gemacht mit den zähnen zu klappern, doch wenn dann schweini alleine drausen rumlief und dann an dem käfig von fridulin geschnuppert hat dann fridulin angefangen mit den zähnen zu klappern. Naja, wir hatten aber schon überlegt wie wir die käfige so zusammen stecken können das sie dann auch größer sind. Lg mica
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.707
Reaktionen
256
Sry, das ich mich nicht so schnell wieder gemeldet habe
meine Mutter hat jetzt gesagt das wir estmal abwarten (wir haben jetzt die Käfige neben einander gestellt das sie sich immer beschnuppern können). Ich habe mal beobachtet wie sie sich drausen verhalten da ist es aber auch nicht besser,sie fangen dann an mit den zähnen so zu "klappern". Dann habe ich zu erst Fridolin alleine drausen rumrennen lassen wenn er dann bei Schweini am Käfig war und die beiden sich gegeneinander beschnupperten, hatte keiner der beiden irgenwelche anstalten gemacht mit den zähnen zu klappern, doch wenn dann schweini alleine drausen rumlief und dann an dem käfig von fridulin geschnuppert hat dann fridulin angefangen mit den zähnen zu klappern. Naja, wir hatten aber schon überlegt wie wir die käfige so zusammen stecken können das sie dann auch größer sind. Lg mica
Die Käfige sind auch zusammengestellt, viel zu klein.

Ein Meerschweinchenstall sollte mindestens 140-160 cm lang sein, je länger je besser, damit sie sich auch mal richtig ausrennen können und mindestens 70 cm tief, auch hier gilt je tiefer je besser, damit sie gut aneinander ohne Engstellen vorbeikönnen und man das Gehege auch gut einrichten kann, ohne es schon mit der Grundausstattung komplett zu zustellen. Wichtig ist gerade bei Böcken mehrere Häuschen und Futterstellen, damit die Tiere sich auch aus den Weg gehen können.

Grundsätzlich rechnet den Platzbedarf bei gemischten Gruppen, ein kastrierter Bock und mehrere Weibchen ca. 0,5 m² pro Tier, bei einer Bockgruppe sollte es aber ca. 1 m² pro Tier sein, auch wenn sie kastriert sind.

Bitte groß genugen Käfig besorgen und dann am besten beide gleichzeitig in den neuen Käfig setzen und solange sie sich nicht gerade blutig verbeißen nicht mehr trennen, sonst fangt ihr immer wieder von vorne an. Die müssen die Rangordnung klar machen, dass kann bei Meerschweinchen ganz schön ruppig ablaufen, aber da muss man sich raushalten, nur wenn sie sich richtig ineinander verbeißen, dann muss man sie natürlich wieder trennen. Den neuen Käfig gut strukturiert einrichten: mit mehreren Versteckmöglichkeiten, aber nur Häuschen oder Unterstände und Höhlen verwenden die zwei Ausgänge haben, damit kein Tier in die Ecke getrieben werden kann, möglichst keine Engstellen, die Tiere müssen immer gut aneinander mit genügend Platz vorbei können.
 
L

LaLiLu2009

Registriert seit
27.12.2010
Beiträge
215
Reaktionen
0
So wie sich das anhört,glaube ich kaum,dass die beiden nochmal Freunde werden.Entweder brauchst du ein Reisengehege oder eben 2 Gehege und du setzt jedem ein weibchen dazu,wenn sie ihre Frist abgesessen haben.
Zu dem ersten Bock hättest du lieber einen Babybock zusetzen sollen.Da hat man eher die Chance,dass es gut geht.
Das mit dem Kontakt durch Gitter ist auch nicht das Wahre.Sie brauchen eben direkte Gesellschaft.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.697
Reaktionen
45
Bitte stell die Käfige auseinander!

Sie dürfen sich vor der VG nicht sehen/riechen.

Sind die beiden kastriert?

Ihr solltet auf jeden Fall was größeren bauen, länge sollte ca. 1,5 m lang sein und 1 m breit (ich weiß, ist kein Mindestmaß, aber besser als das jetzige).

@Lalilu: Auch mit einem kleinen Bock hat man keine Garantie.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Ja, mit einem sehr ungen babybock klappt die Vergesellschaftung in aller Regel, aber da kommt oft nach einigen Monaten die Rappelphase - und der "Kleine" bockt dann richtig auf. Ein nicht mehr ganz so fitter Opa hat dem dann oft nichts entgegen zu setzen.

Wenn man eine kombi Babybock-Opa versucht ist es sehr ratsam, den Jungbock noch lange bevor es Ärger gibt kastrieren zu lassen, für viel Platz zu sorgen und gut zu beobachten.

@micarusa:
Also abwarten ist die schlechteste aller Möglichkeiten, das bringt in aller Regel gar nichts. Und rede mal ganz ernsthaft mit Deiner Mutter: hier gibt es erwachsene Menschen, die viele Jahre Erfahrung mit Meerschweinchen haben und sich ein umfangreiches Fachwissen angeeignet haben, die wissen schon ganz gut, warum sie Dir was raten.

Und wichtig: bitte informiere Dich wirklich ausführlich über Haltung und Ernährung von Meerschweinchen, schon alleine die Wahl der beiden Böcke spricht nicht gerade von Fachwissen. Also mach Dich schlau, Google mal, damit sie nicht jahrelang in zwei zu kleinen Käfigen nebeneinander hocken, vom trockenfutter krank werden und ewig einsam sind.
 
L

LaLiLu2009

Registriert seit
27.12.2010
Beiträge
215
Reaktionen
0
Ja, mit einem sehr ungen babybock klappt die Vergesellschaftung in aller Regel, aber da kommt oft nach einigen Monaten die Rappelphase - und der "Kleine" bockt dann richtig auf. Ein nicht mehr ganz so fitter Opa hat dem dann oft nichts entgegen zu setzen.

Wenn man eine kombi Babybock-Opa versucht ist es sehr ratsam, den Jungbock noch lange bevor es Ärger gibt kastrieren zu lassen, für viel Platz zu sorgen und gut zu beobachten.

@micarusa:
Also abwarten ist die schlechteste aller Möglichkeiten, das bringt in aller Regel gar nichts. Und rede mal ganz ernsthaft mit Deiner Mutter: hier gibt es erwachsene Menschen, die viele Jahre Erfahrung mit Meerschweinchen haben und sich ein umfangreiches Fachwissen angeeignet haben, die wissen schon ganz gut, warum sie Dir was raten.

Und wichtig: bitte informiere Dich wirklich ausführlich über Haltung und Ernährung von Meerschweinchen, schon alleine die Wahl der beiden Böcke spricht nicht gerade von Fachwissen. Also mach Dich schlau, Google mal, damit sie nicht jahrelang in zwei zu kleinen Käfigen nebeneinander hocken, vom trockenfutter krank werden und ewig einsam sind.
Das unterschreib ich glatt.
Bei Böcken ist vor allem der Platz wichtig,dann kannst du eben noch gute Chancen haben,dass es doch noch klappt.Drück dir da auf jeden Fall die Daumen.Ansonsten trenn dich von einem der Böcke nach der Kastrationsfrist und hol ihm ein Mädel dazu,wenn deine Mutter die 4 Meerschweine nicht erlaubt.
 
-Melody-

-Melody-

Registriert seit
15.03.2010
Beiträge
2.162
Reaktionen
0
Irgendwoher kenne ich das doch! :roll:
In meiner Bockgruppe gab es auch Zoff, 6 Jungs auf 9m² und alle gleichzeitig in der Rappelphase, da wurde eben einer so gemobbt, dass ich ihn aus der Gruppe nehmen musste. Er sitzt jetzt in einem Gitterkäfig der die gleiche Größe hat wie deiner, die Dinger sind wirklich viel zu klein! Das ist auf keinen Fall eine dauerhafte Lösung für deine Beiden! Bei Böckchen braucht man eben Platz und auch dann kann es noch zu Streit kommen. Es wäre wirklich sinnvoller entweder zu jedem ein Weibchen dazu zu setzen oder eben eins abzugeben und dem verbliebenen vlt 2 zu gönnen (natürliche erst nach der Kastrafrist) Ich weiß wovon ich rede, ich muss mir für mein Schweinchen auch noch was überlegen, ich bezweifle stark, dass ich ihn zurück in die Gruppe integriert kriege, also wird er ein oder zwei Weibchen dazu bekommen.

Also ich kann dir wirklich nur raten, hör auf Susanne, die weiß wovon sie redet!
(Die anderen natürlich auch, aber Susanne hat mir in meinem Fall schon sehr gut weitergeholfen ;) )
 
Thema:

Hilfe Streit

Hilfe Streit - Ähnliche Themen

  • Hilfe - Böckchen streiten/besteigen sich

    Hilfe - Böckchen streiten/besteigen sich: Halli Hallo, Ich bin hier erst seit heute angemeldet und kenne mich hier noch nicht ganz so gut aus,also entschuldigt mich :mrgreen:. Ich brauche...
  • Hilfe! Dominierung des Einen und Abnahme des Anderen

    Hilfe! Dominierung des Einen und Abnahme des Anderen: Hallo, ihr Lieben, ich bräuchte ganz dringend Eure Hilfe. Wir haben meinem Bruder vor 4 oder 5 Jahren ca 2 männliche Meerschweinchen aus der...
  • plötzlich Stunk im Stall! Hilfe!

    plötzlich Stunk im Stall! Hilfe!: Hallo! Ich brauche dringend eure Hilfe! Habe 4 Meerschweinchen 1 Kastrat und 3 Weiber! Eine Oma die so vor sich hin lebt aber trotzem noch recht...
  • Hilfe zur Vergesellschaftung

    Hilfe zur Vergesellschaftung: Hallo zusammen, eigentlich ist es ein ziemlich trauriger Anlass, dass ich das hier schreibe. Ganz plötzlich mussten wir am Samstag unseren Jolly...
  • hilfe neuankömmling beisst

    hilfe neuankömmling beisst: Hallo brauche dringend eure hilfe Habe gestern einen kastraten zu meiner gruppe zugefügt so wie man es soll auf neutralen boden Lief zunächst...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe - Böckchen streiten/besteigen sich

    Hilfe - Böckchen streiten/besteigen sich: Halli Hallo, Ich bin hier erst seit heute angemeldet und kenne mich hier noch nicht ganz so gut aus,also entschuldigt mich :mrgreen:. Ich brauche...
  • Hilfe! Dominierung des Einen und Abnahme des Anderen

    Hilfe! Dominierung des Einen und Abnahme des Anderen: Hallo, ihr Lieben, ich bräuchte ganz dringend Eure Hilfe. Wir haben meinem Bruder vor 4 oder 5 Jahren ca 2 männliche Meerschweinchen aus der...
  • plötzlich Stunk im Stall! Hilfe!

    plötzlich Stunk im Stall! Hilfe!: Hallo! Ich brauche dringend eure Hilfe! Habe 4 Meerschweinchen 1 Kastrat und 3 Weiber! Eine Oma die so vor sich hin lebt aber trotzem noch recht...
  • Hilfe zur Vergesellschaftung

    Hilfe zur Vergesellschaftung: Hallo zusammen, eigentlich ist es ein ziemlich trauriger Anlass, dass ich das hier schreibe. Ganz plötzlich mussten wir am Samstag unseren Jolly...
  • hilfe neuankömmling beisst

    hilfe neuankömmling beisst: Hallo brauche dringend eure hilfe Habe gestern einen kastraten zu meiner gruppe zugefügt so wie man es soll auf neutralen boden Lief zunächst...