Echte Grippe auf Maus übertragbar?

Diskutiere Echte Grippe auf Maus übertragbar? im Farbmäuse Gesundheit Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Huhu, weiß zufällig jemand hier, ob eine firstechte Grippe (nicht Erkältung) vom Mensch auf die Farbmaus übertragbar ist? Habe dazu im Netz leider...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
R

rastlos

Registriert seit
04.09.2010
Beiträge
17
Reaktionen
0
Huhu,
weiß zufällig jemand hier, ob eine
echte Grippe (nicht Erkältung) vom Mensch auf die Farbmaus übertragbar ist? Habe dazu im Netz leider nix gefunden.
 
13.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Echte Grippe auf Maus übertragbar? . Dort wird jeder fündig!
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Huhu rastlos,

da stellst Du aber auch eine recht komplizierte Frage. ;) Hier mal meinen Senf dazu (ohne Anspruch auf Richtigkeit!): Vieren sind prinzipiell wirtsspezifisch. Das heißt, das ein Virus nur bestimmte Organismen befällt - im Falle der Grippe eben den Menschen.
Insofern sollte es da keinerlei Komplikationen geben.

Ich persönlich würde mir jedoch trotzdem jedes Mal gründlich die Flossen waschen, bevor ich an den Mäusekäfig gehe. Sicher ist sicher. ;)
 
mickey3899

mickey3899

Registriert seit
15.01.2010
Beiträge
422
Reaktionen
0
die frage ist wirklich recht kompliziert zu beantworten, ich werde mich heute abend nochmal auf arbeit deswegen erkundigen...

aber prinzipiell gilt: hygiene an erster stelle, wenn du erkältet bist, d.h. hände vorher und nachher gründlich waschen ggf. mundschutz tragen (um definitiv sicher zugehen) kuscheln fällt auch weg - ist ja klar

aber da tiere auch krankheiten auf den menschen übertragen können denke ich, dass es andersherum auch möglich ist...
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Krankheiten, die vom Menschen auf Tiere übertragbar sind und andersrum, nennt man Zoonosen. Da fällt einem sofort die Vogelgrippe ein. Aber nur weil eine Grippe von Vögeln auf Menschen übertragabr ist, ist sie nicht automatisch auch vom Menschen auf Mäuse übertragbar. Dafür müsste sich der Erreger (in dem Fall ein Virus) erst einmal an den neuen Wirt anpassen.
 
mickey3899

mickey3899

Registriert seit
15.01.2010
Beiträge
422
Reaktionen
0
richtig, vielleicht ja nicht diese erreger, aber es gibt ja dutzende...
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Bei der Grippe kommen ja erst einmal nur Viren infrage, weil die Grippe prinzipiell ein Virus ist. Und Zoonosen sind nun nicht so wahnsinnig häufig.
 
R

rastlos

Registriert seit
04.09.2010
Beiträge
17
Reaktionen
0
Danke schonmal für die Antworten. Natürlich versuche ich die Hygieneregeln einzuhalten. Erkältungen sind soweit ich weiß vom Mensch auf die Maus übertragbar (Zoonose).
Aber mir geht es um die Übertragung von Influenzaviren, Erkältungen werden, soweit ich weiß, durch andere Viren übertragen.
Da diese Viren ja auch häufig mutieren und z.B. die Vogelgrippe vom Tier auf den Menschen übertragen wurde, könnte es ja vielleicht sein, dass auch Mäuse für bestimmte Virenstämme empfänglich sind.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

oh, da war wohl jemand schneller mit dem Posten, als ich :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Also ich weiss das man Hunde und Katzen anstecken kann. Zb. Magen-Darm Infekt.

MRSA (Methicilin- res. Staphyloccus-aureus-Keimen) geht neuerdings auch auf Tiere über.

Es sind gegenwärtig etwa 200 Krankheiten bekannt, die sowohl bei einem Tier wie auch beim Menschen vorkommen und in beide Richtungen übertragen werden können. Die eigentlichen Erreger können dabei Prionen, Viren, Bakterien, Pilze, Protozoen, Helminthen oder Arthropoden sein.
quelle:http://www.cosmiq.de/qa/show/1726381/Koennen-Menschen-auch-Krankheiten-auf-Tiere-uebertragen/
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Ich möchte ja gar nicht bestreiten, dass es unter vielen Erregerarten Zoonosen gibt. ;) Und es gibt sicherlich auch Krankheiten, die zwischen Mensch und Maus übertragbar sind (Der Hantavirus ist da ein recht bekanntes Beispiel), aber ich würde deswegen nicht die Pferde scheu machen. Im Falle einer Erkrankung sollte man eh sehr auf die Hygiene achten. Ich leide zum Bespiel an Lippenherpes. Dabei handelt es sich ja auch um ein Virus. Wenn das mal wieder ausbricht, wasche ich mir prinzipiell die Flossen, bevor ich zu den Mäusen gehe. Ich weiß nicht, ob es zu einer Übertragung kommen kann, aber man kann das Risiko ja einfach minimieren. ;)

EDIT: Was mir gerade noch in den Kopf kam: Die Grippe ändert ich ja bekanntermaßen ständig. Es gibt auch nicht nur einen Stamm von Grippeviren, sondern recht viele. Deswegen müssen wir uns ja auch jedes Jahr neu impfen lassen (wenn wir denn Grippe-Impfer sind), um einen Schutz zu haben. Die Impfung von letztem Jahr wirkt nicht gegen die Grippe von heute. Um herauszufinden, inwieweit Deine Grippe eine Zoonose ist, müsste dann ja quasi erst einmal geklärt sein, an welchem Grippevirus Du genau leidest. Außerdem müsste man dann ja noch voraussetzen, dass jeder existierende Grippevirus auf seine Übertragbarkeit auf Mäuse getestet ist.

Ich bin kein Immunologe und deshalb kann das auch völliger Unsinn sein, was ich hier erzähle. Das sind eben nur meine Überlegungen dazu. Im Biostudium sind mir irgendwie nicht so wahnsinnig viele Vorlesungen über Immunologie über den Weg gelaufen. ;)
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Stimmt. Hände gründlich Waschen und keine Bussis austtauschen dann passt des schon. :)
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
2.468
Reaktionen
0
Im Zweifelsfall kann man auch ruhig mal bim TA anrufen und dort fragen. Aber bitte nicht am Telefon von der TAH abspeisen lassen, sondern den TA persönlich verlangen. Ich bin zwar selbst eine TAH und halte mich für einigermaßen kompetent, aber der TA hat den ganzen Kram nicht umsonst STUDIERT, im Gegensatz zu seinen Helferinnen. ;)
LG Tina
 
mickey3899

mickey3899

Registriert seit
15.01.2010
Beiträge
422
Reaktionen
0
ich habe mich jetzt wie versprochen noch einmal bei einem tierarzt erkundigt, es ist definitiv nicht möglich, dass eine grippe auf ein tier übertragen werden kann, auch nicht, wenn man die hygienegrundsätze nicht befolgen sollte... selbst kuscheln und knutschen wäre erlaubt...
was jetzt nicht heißen soll, dass alles über den haufen geworfen werden kann... hygiene und vorsicht ist das a und o bei der tierhaltung
 
R

rastlos

Registriert seit
04.09.2010
Beiträge
17
Reaktionen
0
Vielen Dank für Eure vielen Antworten. Besonders auch an Mickey. Ich selbst bin auch noch gar nicht krank, sondern mein Freund, doch die ersten Symptome treten ja später als die Infektion auf. Von daher hat mich das Ganze interessiert.
An den Käfig gehe z.Z. nur ich.
 
mickey3899

mickey3899

Registriert seit
15.01.2010
Beiträge
422
Reaktionen
0
kein problem ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Echte Grippe auf Maus übertragbar?