Rückenschmerzen

Diskutiere Rückenschmerzen im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Hallo liebe Foris, ich brauch mal euren Rat. Ich leide schon seit vielen Jahren unter Rückenschmerzen. Mal mehr, mal weniger, mal gar nicht...
Chianti

Chianti

Registriert seit
22.03.2009
Beiträge
1.876
Reaktionen
0
Hallo liebe Foris,

ich brauch mal euren Rat. Ich leide schon seit vielen Jahren unter Rückenschmerzen. Mal mehr, mal weniger, mal gar nicht. Seitdem ich schwanger bin, wird es meist unerträglich. Die Schmerzen sind nicht direkt im Rücken, sondern eher unterhalb und beschränken sich meist nur auf die linke Seite.

Auf Arbeit muss ich mindestens 6h durchgängig Stehn, dabei wird es von
Stunde zu Stunde schlimmer. Es ist auch nicht direkt der Rücken, sondern auch zum Teil die Hüfte. Permanent ist nur ein leichter Druck zu spüren, bei einer falschen Bewegung hingegen fühlt es sich an wie ein "Schlag" der durch die linke Hüftseite zieht. Das ist unerträglich! Setze ich mich dann für 5 Sekunden hin (mehr ist mir einfach aufgrund der Arbeit nicht möglich) und steh wieder auf sind die Schmerzen nach kurzer Zeit meist noch schlimmer. Könnte das der Ischiasnerv sein?

Ein Arztbesuch ist mir leider erst am Montag möglich, da ich heute wie auch Morgen Arbeiten muss, weil wir schon nur zu Zweit sind, da der Rest krank bzw Urlaub macht!

Habt ihr vlt auf die Schnelle eine Idee wie man diesen ständigen Schmerzen während des Stehens vorbeugen bzw durch irgendeine Haltung entspannen könnte? (Hab schon vieles ausprobiert, aber der Druck entspannt sich in keiner Haltung) Werde mir dann noch in der Apotheke eine Salbe holen und hoffen dass ich wenigstens heute und morgen durchhalte! Gestern war ich kurz vor'm Heulen so unerträglich waren die Schmerzen:(.

Bin über jeden Ratschlag dankbar.
Chianti
 
14.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
Hast du dich eigentlich schon auf Skoliose checken lassen?
Der Schmerz kann vom Rücken dabei ausstrahlen und andere Gelenke (wie z.B. das Kreuz) können durch die verdrehte Wirbelsäule falsch belastet werden.
 
Chianti

Chianti

Registriert seit
22.03.2009
Beiträge
1.876
Reaktionen
0
Nein, hab noch gar nichts in der Richtung mit einem Arzt besprochen. Hab grad ein wenig nach Skoliose gegoogelt. Rein äußerlich würd ich behaupten sieht man nichts. Allerdings fällt mir schon lange auf, dass ich immer etwas nach einer Seite 'gerkümmt' sitze. Zumindest ist solch eine Haltung für mich angenehmer, als eine gerade, aufrechte.
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
Allerdings fällt mir schon lange auf, dass ich immer etwas nach einer Seite 'gerkümmt' sitze. Zumindest ist solch eine Haltung für mich angenehmer, als eine gerade, aufrechte.
Man muss es nicht sehen, bei mir sieht man es auch nicht da es minimal ist. (Wurde zufällig bei der Krankengymnastik entdeckt)
Trotzdem hab ich starke schmerzen.
Ich sitz auch leicht krum da, da dass bequemer ist aber der Rücken muss sich dran gewöhnen und die Phase, bis man sich an dass gerade sitzen gewöhnt, ist auch schmerz haft aber es muss sein. (Jetzt tut mir der Rücken gerade nochmehr weh :lol:)
 
Chianti

Chianti

Registriert seit
22.03.2009
Beiträge
1.876
Reaktionen
0
So, hab mir jetzt die Kytta Salbe aus der Apotheke geholt. Ist pflanzlich und darf wohl während der Schwangerschaft angewendet werden. Hoffen wir das beste, ich creme auch nur ein wenn es unerträglich wird.

Also das mit Skoliose könnte bei mir auch gut hinkommen. Wo schmerzt dir denn da der Rücken? Bist du zum normalen Hausarzt damit gegangen? Und der hat doch mit Sicherheit geröngt, oder?
 
Sammy1988

Sammy1988

Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
2.759
Reaktionen
0
Huhu.

Einen Ratschlag habe ich leider nicht für dich.

Ab und zu hab ich auch richtig üble Rückenschmerzen. Bei mir schmerzt es aber in der Mitte über dem Steißbein.
Manchmal schau ich mir meine Körperhaltung im Spiegel an. Das is echt grausam wie 'S' förmig die Wirbelsäule ist.
Laut Arzt, sollte ich viele Übungen für den Rücken machen. Naja etwas besser ist es dadurch schon geworden.

Ich stehe auch 7,5 Stunden auf der Arbeit, was die Sache natürlich noch schlimmer macht.

Nur wenn ich lange liege, gehen die Schmerzen weg..
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
Also das mit Skoliose könnte bei mir auch gut hinkommen. Wo schmerzt dir denn da der Rücken? Bist du zum normalen Hausarzt damit gegangen? Und der hat doch mit Sicherheit geröngt, oder?
ich war beim Orthopäden und musste mich hinsetzen, aufstehen und vorbeugen.
Bei mir schmerzt es ca. Zwischen den Schulterblättern, ich hab eine doppelte Verdrehung mit leichtem rechts grad.
 
skippy.j

skippy.j

Registriert seit
09.12.2009
Beiträge
701
Reaktionen
0
boah rückenschmerzen sind richtig schei**
ich habe mir gestern ein paar wirbel ausgerenkt wie ich zum bus gerannt bin,:089:, im bus wurde mir dann vor schmerzen schwindlig heiß und kalt dann bin ich schwankend zur schule gelaufen und wurde da dann angeholt bis die lehrerinn geblickt hat das es auch wirklich wehgetan hat :roll::silence: ich hätte schrein können!
naja jetzt sind die wirbel wieder drin :lol:
bloß ich bin erst 13.
das is doch nich normal..o_O

also er hat zu mir gesagt das es von einseitiger belastung kommen kann!.
gute besserung.
mehr weiß ich da auch nich zu.!?
sorry das ich euch jetzt mit meinen rücken vollgelabert hab. :uups:#

Lg jana♥
 
Zuletzt bearbeitet:
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
das is doch nich normal..o_O

also er hat zu mir gesagt das es von einseitiger belastung kommen kann!.
Das kommt vorallem durch dass lange sitzen und kaum bewegen in der Schule und vorm PC, d.h. öfters strecken, am besten noch nach links und rechts dehnen. Daheim im Bett oder auf der Couch auch mal zusammenrollen, dass streckt die Muskeln an der Wirbelsäule und hällt sie in form.

Das is echt grausam wie 'S' förmig die Wirbelsäule ist.
Laut Arzt, sollte ich viele Übungen für den Rücken machen. Naja etwas besser ist es dadurch schon geworden.
Dan hast du wohl eine S-förmige Skoliose Typ II, die leichtere variante die durch Krankengymnastik wieder weggehen kann.
Ich hab eine idiopathischen (=spontane entstehung) Hochthorakal (= Th1 bis Th6) Skoliose.

Und nein ich bin kein experte :lol:
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
Chianti ,weiß dein Chef das du Schwanger bist? Müßte ja nciht mehr zu übersehen sein, bist ja doch um einiges weiter wie ich.

Wenn es garnicht mehr geht,dann sprich mal mit deinen Hausarzt/Frauenarzt über ein beschäftigungsverbot bzw. Teilbeschäftigungsverbot.

Dein chef ist auch verpflichtet das dir eine Sitzmöglichkeit zusteht,sowie eine regelmäßige Pause.

Mein Chef hat mich freiwillig ins beschäftigungsverbot gestellt ,da er mir weder eine regelmäßige Pause noch eineSitzmöglichkeit bieten konnte sowie einen schwangeren geeigneten Arbeitsplatz.

Besprich das unbedingt mal mit deinen Arzt, (Hausarzt wie auch Frauenarzt können Beschäftigungsverbot ausprechen) das kann jetzt alles mögliche sein. Was soll das erst werden wenn du einen richtigen Schwangerschaftsbauch hast und der Rücken das Gewicht stemmen muss.?

Röntgen usw. ist ja nicht möglich,so das man sagen kann das hat diese und diese Ursache.

Und keine Pnaik während eine Beschäftigungsverbotes bekommst du deine gehalt ganz normal weiter,das ist gesetzlich geregelt.

Überleg es dir mal zumindest anzusprechen. Rückenschmerzen sind echt übel und in der Schwangerschaft wo man sich nicht streßen sollte noch schlimmer.
 
Chianti

Chianti

Registriert seit
22.03.2009
Beiträge
1.876
Reaktionen
0
Gestern auf Arbeit ging es zum Glück mit den Schmerzen. Es war nur leichter Druck da, aber ein richtiges Stechen kam nicht. Wenn ich beide Beine die ganze Zeit gleich belaste (also mich nicht mal 'entspannend' nur auf eins stelle) gleicht es wohl den Rücken aus und ist viel angenehmer. So werd ich hoffentlich den heutigen Tag auch überstehn.:?

@Wussel: Ja, na klar. Der weis das schon ziemlich lange und mittlerweile sieht man es ja auch ganz deutlich. Montag wollte ich erstmal zu meinem Hausarzt gehn. Was meinst du, sollte ich trotz dass die Schmerzen über's Wochenende besser geworden bzw zum Teil auch ganz weg sind, trotzdem den Arzt aufsuchen? (In der 15,16 Woche hatte ich genau die gleichen Rückenprobleme, die mit Hilfe einer Salbe weggegangen sind, also kommen auch diese mit Sicherheit wieder) Ich arbeite ja auch als Verkäuferin im Schuhfachgeschäft, im Laden ist es den Verkäuferinnen sogar verboten zu sitzen! Hinten gibt es zwar eine Möglichkeit, aber wenn ich allein im Geschäft bin, kann ich unmöglich hinter gehn (Ladendiebstahl). Und allein ist man so gut wie die ganze Zeit. Ziemlich frech finde ich es zusätzlich, dass der seine eigenen Interessen der meinen vorstellt und nicht z.B. heute meine Schicht übernimmt, obwohl die Verkäuferin nächste Woche Samstags genauso den ganzen Tag allein dasteht.
Werd meinen Hausarzt aufjedenfall mal auf das Beschäftigungsverbot ansprechen. Danke für den Tipp
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
Moment mal....du bist alleine? das ist streng verboten,das müßte dein chef wissen. oder ist eine Kollegien oder der Chef in der Nähe? Wenn was passiert hat er den arsch offen und du das drame, das geht mal garnicht.

Auch wenn es besser wird, geh mal zum Hausarzt und schildere ihn alles Haargenau,kehre bloß nichts unterm Tisch. Schlage nichts unter und verschönere nichts.

Ich verstehe dich das du Arbeiten möchtest,aber du musst jetzt egoistisch sein und an dich und das Kind denken. Als ich mein Beschäftigungsverbot bekam,war ich wie erschlagen,weil ich sowas nicht kannte und nie Krank war und immer Arbeiten. Da muss man erstmal schlucken.

das Problem ist auch das Schmerzen sich auf den kreislauf auswirken können (war zumindest bei mir so) und ich ständig das gefühl hatte gleich kippste um.

Chianti versuchen kann man es auf jedenfall, auch ein teibeschäftigungsverbot.
Oder aber dein Chef sorgt für einen Schwangeren gerechten Arbeitsplatz. Zum Beispiel hinter der Kasse mit einem stuhl oder Büroarbeit usw. oder etwas wo du dich auch mal ausruhen kannst ohne das gleich Kunden sich beschweren.


P.s. Und wenn dein Artr Haus wie frauenarzt sagt es gibt keinen grund für ein Beschäftigungsverbot dann wende dich an deinen chef und wenn er nicht für anständige Verhältnisse Sorgt kann man sich auch an die zuständige Kammer wenden, aber das ist allerdings wirklich der allerletzte Ausweg.
 
Chianti

Chianti

Registriert seit
22.03.2009
Beiträge
1.876
Reaktionen
0
Ja, ich bin alleine. Einmal hatte ich auf Arbeit so heftige Probleme mit dem Kreislauf, dass ich sogar umgekippt bin. Also ich konnte mich vorher setzen, bevor mir schwarz vor Augen war. Zum Glück (!) war zu der Zeit meine Kollegin mit im Geschäft! Ebenso hat ich schonmal auf der Hinfahrt ein richtig schlimmes Ziehen im Rückenbereich (eben auf der gleichen Seite wie von den üblichen Rückenschmerzen ausstrahlend). Das habe ich auch alles meinem Chef erzählt.

Ich denke jedesmal, wenn jetzt was passiert. Was mach ich dann. Wenn keiner da ist hat man ja auch nicht so schnell die Möglichkeit jemanden ranzuholen, der weitermacht während ich ins KH muss! Mein Chef selbst wohnt 40km vom Arbeitsort entfernt.

das Problem ist auch das Schmerzen sich auf den kreislauf auswirken können (war zumindest bei mir so) und ich ständig das gefühl hatte gleich kippste um.
Um ehrlich zu sein ist es bei mir genau das gleiche. Zumal ich schon vor der SS immer Kreislaufprobleme und einen zu niedrigen Blutdruck habe. Aber das Problem ist halt, mein Chef ist sehr verständnisvoll, aber ich muss zugeben, die Arbeit macht mir Spaß und ich bin erst seit September dort. Die Kunden lenken auch vom Alltagsstress ab, von daher möcht ich eigentlich gar nicht krank machen. Wären die gesundheitlichen Probleme nicht, wäre alles ok. Aber auch dann kann ja etwas passieren. Ich werds aufjedenfall beim Hausarzt ansprechen, mal sehn was er dazu meint. Es wäre ja schon eine große Hilfe wenn wir mindestens zu Zweit im Geschäft wären. Dann hätte ich auch die Möglichkeit mal kurz Pause zu machen.
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
So,...meine liebe Chianti...du begibst dich am Montag sofort zu einem Arzt und erklärst das alles Haargenau ohne zu verschönern ohne wenn und aber.
Das du alleine bist,das ist ein Ding...Frechheit finde ich.

Entweder dein Chef sorgt dafür das da noch jemand ist,oder er muss mit den Konsequenzen leben.

Man ich will mir das nicht vorstellen. Dir passiert was und keine Sau da die dir Hilft oder es mitbekommt.

Nein,nein ,nein......Natürlich ist schwangersein keine Krankheit,aber es geht hier auch um das Ungeborene. Es gibt nicht umsonst die passende gesetzte dazu.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
Die Kunden lenken auch vom Alltagsstress ab, von daher möcht ich eigentlich gar nicht krank machen. Wären die gesundheitlichen Probleme nicht, wäre alles ok. Aber auch dann kann ja etwas passieren.
Ich weiß ds Kunden gut ablenken. Mir fiel in den ersten zwei Wochen daheim die Decke auf den Kopf..ich dachte ich werde wahnsinnig. Auch vermisse ich meine Arbeit (Gastronomie) auch. leider merke ich aber schon daheim bei kleinsten Anstrengungen, wie ich Krämpfe bekomme und mein kreislauf Halligalli macht.

Das problem beim Rücken ist auch, das deine creme nur das Syntom bearbeitet aber nicht direkt die Ursache.
man kann dich momentan weder Röntgen oder sonstiges und dadurch nur Mutmaßen,was es sein könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Chianti

Chianti

Registriert seit
22.03.2009
Beiträge
1.876
Reaktionen
0
Heute ging es auch mit den Schmerzen. Aber du hast Recht, wenn der Bauch erstmal noch dicker wird wird's noch anstrengender. Heute war vormittags mein Chef da und hat mir nicht gleich wieder alles vorgeworfen, was ich nicht alles falsch mache. (u.a. das ich, bei 20 Uhr Ladenschluss bereits 19.15 anfange mit dem Besen zu Kehren und das natürlich nur wenn KEINE Kunden im Laden sind) Und ich habe nur betont, wenn ich nicht schwanger wäre, wäre mir alles egal. Aber das Wohl meines Kindes geht mir über alles. Die erste Antwort war: "Wollen sie arbeiten? ... Ja, sie haben ja Recht, aber das geht trotzdem nicht" bla bla - ich muss zugeben, ich bin richtig sauer auf den. Zusätzlich meinte ich noch, ich dürfe nur bis 20 Uhr arbeiten. Da fragt der mich "wo das steht" ich: "Im Mutterschutzgesetz", da viel die Kinnlade erstmal runter. Und wenn ich nach 20 Uhr kehren, wischen, Kasse zählen u. saugen würde, würde es meinem Kind auch nicht schaden.

Off-Topic
Mal davon abgesehn, dass der seine Frau in der Schwangerschaft mit einer meiner Kolleginnen betrogen hat... aber gehört hier nicht her.


Und als er mich noch letzte Woche angefleht hat, weil ich Rückenschmerzen hatte "sie können mich doch jetzt nicht hängen lassen". Der Rest der Verkäuferinnen ist krank bzw hat Urlaub. Das war der einzigste Grund warum ich nicht schon eher zum Arzt bin. Donnerstag bsp. meinte ich noch, dass ich gerne frei hätte weil es eine Menge zu Hause zutun gibt (ich hab ein großes Meeri Gehege, das ganze drum und dran und saubermachen ist sehr anstrengend und dauert zudem eine Weile) 'durfte' ich auch nicht. Musste vormittags kommen, weil der Gute halt 'nicht den ganzen Tag allein' stehn wollte. Als ich ihm vormittags von meinen Rückenschmerzen erzählte meinte er nur "Entspannen sie sich heute am besten" -- ja sicher, die Meerschweinchen machen sich auch von allein sauber, und auf Morgen verschieben ist das auch nicht möglich, weil man da wieder auf Arbeit steht! :evil:

...und das für etwas über 300 € netto... wären die Kunden nicht so nett und würde es mir nicht so einen Spaß machen wäre ich da längst weg.
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
Hallo!

Warst du beim Arzt? Wie geht es dir heute?
 
Thema:

Rückenschmerzen

Rückenschmerzen - Ähnliche Themen

  • Rückenschmerzen

    Rückenschmerzen: Hab jetzt schon monatelang seitlich links unten, im Nierenbereich, Rückenschmerzen. Seit einiger Zeit kriege ich jetzt zusätzlich noch ab und zu...
  • Rückenschmerzen beim Gassigehen

    Rückenschmerzen beim Gassigehen: Hallo zusammen, der Hund muß raus. Klar. Aber in letzter Zeit habe ich beim Spazierengehen solche starken Ischiasbeschwerden, dass ich vor lauter...
  • Rückenschmerzen, Nachhause oder nicht?

    Rückenschmerzen, Nachhause oder nicht?: Hi, bin gerade im Zwiespalt, weswegen ich einfach mal andere Meinungen hören möchte. Undzwar hab ich folgendes: Vor zwei Wochen ist mir jemand ins...
  • Vegetarier - Rückenschmerzen?

    Vegetarier - Rückenschmerzen?: Hallo zusammen! Wie die Überschrift schon sagt geht es um Rückenschmerzen. Ich bin seit 2 Jahren Vegetariern und hab auch seit 2 Jahren...
  • Ähnliche Themen
  • Rückenschmerzen

    Rückenschmerzen: Hab jetzt schon monatelang seitlich links unten, im Nierenbereich, Rückenschmerzen. Seit einiger Zeit kriege ich jetzt zusätzlich noch ab und zu...
  • Rückenschmerzen beim Gassigehen

    Rückenschmerzen beim Gassigehen: Hallo zusammen, der Hund muß raus. Klar. Aber in letzter Zeit habe ich beim Spazierengehen solche starken Ischiasbeschwerden, dass ich vor lauter...
  • Rückenschmerzen, Nachhause oder nicht?

    Rückenschmerzen, Nachhause oder nicht?: Hi, bin gerade im Zwiespalt, weswegen ich einfach mal andere Meinungen hören möchte. Undzwar hab ich folgendes: Vor zwei Wochen ist mir jemand ins...
  • Vegetarier - Rückenschmerzen?

    Vegetarier - Rückenschmerzen?: Hallo zusammen! Wie die Überschrift schon sagt geht es um Rückenschmerzen. Ich bin seit 2 Jahren Vegetariern und hab auch seit 2 Jahren...