Wie oft Füttern?

Diskutiere Wie oft Füttern? im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo Ihr lieben, Ich habe da mal eine ganz doofe Frage. Wie oft füttert Ihr euren Hund am Tag? Bei mir gibt es 2 mal am Tag Futter.Ausser...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
denise1983

denise1983

Registriert seit
07.01.2010
Beiträge
543
Reaktionen
0
Hallo Ihr lieben,

Ich habe da mal eine ganz doofe Frage.

Wie oft füttert Ihr euren Hund am Tag?

Bei mir gibt es 2 mal am Tag Futter.Ausser bei Cooper der bekommt noch 4 mal am Tag was.Wenn es Leckerlies gibt,werden die natürlich
abgezogen von der Tagesration.

Ich frage deswegen da unser Tierschutzverein uns an die Karree will,denn ein Hund müsse entweder 5 mal am Tag was zu fressen bekommen,oder den ganzen Tag freien zugang zum Futter haben.Habe schon mit meiner TA drüber gesprochen und die findet 2 bzw. 4 mal am Tag völlig in Ordung und hat nun einen ganz schönen Hals auf unseren Tierschutzverein.
Wenn wir den Hunden nich den zugang zum Futter gewähren oder 5 ml am Tag füttern,müsse man ja überlegen ob man die Hunde bei uns raus holt.

Den Tieren hier fehlt es an nichts.Sie bekommen ihr futter,ie zuneigung die sich brauchen und auch Aufgaben und ganz wichtig kontakt zu Hunden und Menschen.

Würde mich echt mal interessieren wie Ihr füttert.Ob ihr das auch falsch macht ;)
 
14.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Wie oft Füttern? . Dort wird jeder fündig!
clary

clary

Registriert seit
31.07.2010
Beiträge
57
Reaktionen
0
Also meine bekommt auch "nur" 2 mal am tag was zum Fressen.
Seltsamer Tierschutzverein...:eusa_doh:...selbst in so Büchern steht doch dass man den Hunden wenn sie älter sin 2-3 mal füttern soll, oder nicht?!
Und den ganzen Tag was zur verfügung stellen?....naja da würd der hUnd doch total fett werden.....weil sie dann den ganzen tag vor ihrem Napf stehen würde;)
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Ich wüsste nicht, dass es vorgeschrieben wäre wann und wie oft ein Hund gefüttert werden muss.

Bei uns gibt es meist nur eine feste Mahlzeit am Tag und dann über den Tag verteilt in unregelmäßigen Abständen. Aber wir hatten auch schon 'Fastentage' dazwischen.
~§~
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Meine bekommt Morgends Trofu und Abends Nafu also 2mal am Tag etwas.
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Einmal füttern am Tag finde ich auch zu wenig, aber das ist meine Meinung.

Ich fütter morgens und am späten Nachmittag (TroFu, NaFu oder gemischt) und zwischendurch noch ein paar Brocken TroFu zum Training und hin und wieder auch mal diese Mini-Leckerchen. 3 mal fände ich auch noch in Ordnung, aber 5 mal muss echt nicht sein...komischer Tierschutzverein...da wär mein Hund ja mehr am Fressen als sonst was..
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Aufgrund der Futtermenge bei einem großen Hund fände ich einmal am Tag auch zu wenig, weil einfach zu viel auf einmal gefüttert werden müsste.
Bei kleineren und adulten Hunden würde es einmal am Tag aber vollkommen ausreichen. Welpen und ältere Hunde würde ich auch mehrere Mahlzeiten über den Tag anbieten. Auch wenn der Hund vom Magen etwas empfindlich ist.

Aber ansonsten hänge ich wieder ein bisschen in der Natur der Hunde fest, wo es durchaus auch vorkommt, dass 2-3 Tage oder länger kein Futter gefunden wird und es selten täglich die selbe Menge zu den selben Zeiten gibt. ;D

Pepsi hatte ich damals mehrmals am Tag Futter angeboten und höchstens einmal am Tag hat sie etwas fressen wollen. Irgendwann ersparte ich es mir dann den Hund damit zu 'quälen' sich mehrmals am Tag sein Futter anschauen zu müssen.
(Aber Pepsi ist auch ein schlechter Vergleich zu unseren normalen Haushunden. ;D)
~§~
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Maxi bekommt morgens uns abends TroFu und mittags NaFu.
Wir kommen gut damit hin und sein Gewicht ist laut TA auch super.

Lg
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Unter Umständen ist diese Aussage vom Tierschutz auch nur Vorwand/Alibi und die Gründe sind ganz anderer Natur. Immerhin habt ihr so einige Tiere und vielleicht finden sie eure Räumlichkeiten dazu nicht ausreichend genug. Immerhin schreibst du von Problemen mit dem Tierschutz ja nicht zum ersten Mal und erkundigst dich hier des öfteren, um auch wirklich alles richtig zu machen. Somit haben sie euch anscheinend schon länger "auf dem Kieker".
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
Meine Beiden bekommen 2-3 mal täglich futter. Das ist immer unterschiedlich und wir haben auch gar keine festen zeiten.

Meist bekkomen sie aber 1x ein bisschen Trockenfutter und 2x Barf.
 
DeJenny

DeJenny

Registriert seit
08.10.2010
Beiträge
95
Reaktionen
0
Hallo,

also unsere Schäferhunde wurden nur 1x am Tag gefüttert immer zwischen 18 und 19Uhr eine große Dose NaFu und über den Tag dann halt immer nen paar Leckerlies.

Bella meldet sich wenn sie Hunger hat(sie kommt zu mir stubst mich an und dann weis ich das sie Fressen mag)...Sie hat zwar TroFu immer zur verfügung,aber fressen tut sie es fast nie...

lg
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Ich füttere aktuell 3x täglich, aber wenn Diego ausgewachsen ist, wird es nurnoch 2x geben. Ich denke die Quantität hängt da auch wirklich von der Größe des Hundes ab.
Einen großen Hund würde ich immer mind. 2x täglich füttern, denn das reduziert schonmal die Gefahr der Magendrehung.

Ganztägig stehenlassen würde ich Futter nicht. Das wird einem auch jeder Hundeexperte nicht raten, denn mit der Verwaltung über die Ressource Futter hat man die halbe Erziehung in der Hand. Von daher halte ich es auch für einen Vorwand des Tierschutzvereines (die das sicherlich wissen müssten) oder sie sind mehr als fragwürdig.
Wenn du Angst hast, man könnte dir die Tiere wegnehmen, kannst du glaube ich einen Sachbearbeiter des Vetamtes bestellen und die kontrollieren dann deine Haltung. Ist da nichts zu beanstanden kann auch ein Tierschutzverein dir deine Tiere nicht einfach wegnehmen, immerhin ist es gesetzlich gesehen dein "Eigentum".

Liebe Grüße
 
Chari

Chari

Registriert seit
08.04.2010
Beiträge
761
Reaktionen
0
Anfangs hat Joy immer 3x mal was bekommen, aber wir stellen langsam auf 2 Mahlzeiten am Tag um, und beim trainieren kriegt sie ja auch einige Leckerlis.
5x mal am Tag ist für einen ausgewachsenen Hund aber ziemlich viel, dann müssten das mini-Portionen sein.
 
denise1983

denise1983

Registriert seit
07.01.2010
Beiträge
543
Reaktionen
0
DAs Problem was der Tierschutzverein wohl mit uns hat ist folgender:

Wir waren sehr gut mit der Tochter der Tierheimleitung befreundet.Unser Pluto kam aus Portugal und man wusste sein genaues Alter nicht.Er hat mit der Zeit immer weiter abgebaut,und sah echt aus als hätte er nichts zu fressen bekommen,dabei haben wir Ihn förmlich versucht zu mässten.Das Tierheim kam und ist mit dem Hund zum TA.Dabei hatten wir schon längst einen Termin bei meiner TÄ.Aber das interessierte ja nicht.Naja die kamen mit dem Hund wieder,und meinten er wäre unterernährt,und hätte mangelerscheinungen,und hätten Ihn am liebsten mit genommen.Wir haen dieses aber nicht zu gelassen,sind dann zu dem Termin von meiner TA gefahren.Die hat Ihn förmlich auf den Kopf gestellt mit allen Sachen.Röntgen,Ultraschall,Blutentnahme ect. was kam raus? Die Nieren und auch die Leber waren völlig im A..... ( Sorry). Laut TA kann dieses auf Grund das er von der Strasse kam und dort halt alles gefressen hat was er bekommen konnte die Ursache gewesen sein. ( Was für ein Satz :) ) Jedenfalls sagt selbst TA das sich einige Halter mal ein Beispiel an unserer Haltung nehmen sollten.Denn wir tuen echt alles für unsere Tier. Jedenfalls passte dem TH die Diagnose nicht und weil wir Pluto enschläern lassen mussten.Man kann ja auch mit einem Hund noch Geld machen,wenn man Ihn vermittelt bekommt.

Gerne wende ich mich auch ans VEterinäramt,damit diese hier den zustand ( der halt auf Grund von Umzug gerade so ist das hier Katons stehen anstatt Schränke) gut genug ist um die Tiere halten zu können.Und hier ist auch kein Hund unterernährt.Es gibt hier ja auch User die den Damon schon live gesehen haben
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
An deiner Stelle würde ich wirklich versuchen, mit dem Veterinäramt Kontakt aufzunehmen. Vielleicht nehmen sie ja tatsächlich die Einladung an und überzeugen sich selbst von den Haltungsbedingungen. Wenn du ganz viel Glück hast, machen sie sich sogar die Mühe und bestätigen dir schriftlich, dass alles in Ordnung ist. Diesen Wisch würde ich dann an deiner Stelle (am besten noch zusammen mit der Bestätigung eurer Tierärztin) per Einschreiben an das betreffende Tierheim schicken und gleichzeitig mit einer Anzeige drohen, sollten sie dich nicht endlich in Ruhe lassen. Über die Beurteilung von offizieller Seite kann sich auch das Tierheim nicht hinwegsetzen. Du wärest also schlussendlich auf der absolut sicheren Seite.
 
denise1983

denise1983

Registriert seit
07.01.2010
Beiträge
543
Reaktionen
0
Dann werde ich mich am Montag direkt beim Kreisveterinäramt melden,und Sie bitten mal vorbei zu kommen.Denn man weiß ja auch nie was alles über einen erzählt wird.
 
H

Hamster-Fan-2011

Registriert seit
13.01.2011
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo

Hallo :D

Ich wollt mal auf deine Frage zurueck kommen wegen freigang zum Futter
ich habe auch einen Hund der viel Freigang hat weil wir einen riesen Garten haben echt großer Garten und er bekommt Morgens eine Halbe Dose und Abends eine halbe Dose und zwischen durch mal ein Leckerlie
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Mit Freigang zum Futter ist wohl eher gemeint, dass der Hund das Futter den ganzen Tag zur freien Verfügung hat und nicht, dass der Hund viel "Freigang" hat (das hört sich an, als würde er im Knast sitzen)
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Das letzte was Patch bekommen würde wäre Futter zur freien Verfügung! Oh gott wäre er schon Fett, genauso wie 5 mal tag Futter! Das wären dann pro Mahlzeit nur 40 Gramm, das inhaliert er ja!
Ich bestimme über das Futter weil es mir gehört! Und 5 mal emfinde ich wirklich übertrieben ist doch kein Welpe! Patch bekommt 2 mal am tag, hat aber keine festen Futterzeiten weil er ja vom Wolf abstammt und er auch nicht jeden Tag um 16h fressen kann!

Ich würde mal ein gutachten einholen und es nett lächelend zum TS geben!

Wieso habe die denn euch auf den Kicker??? Ist schwer bei sowas wieder raus zu kommen, weil wenn sie erstmal soweit sind, sich ganz schön was einfallen lassen!

Lg Yvi
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

ok habe das warum gerade überlesen
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Karies

Registriert seit
13.09.2009
Beiträge
47
Reaktionen
0
Hi.

Ich Füttere 2 mal am Tag morgens und abends halt.

Futter zur freien Verfügung bei einem Labrador wäre ein Lustiges unterfangen. Zumindest meiner macht es so das wenn er VIEL futter zur Verfügung hat ALLES auffrist und wenn er voll gefuttert ist, Kotzt er es aus und frisst dann vom Frischen Futter weiter bis es alle ist.

Es ist mal die 3kg Tüte Trofu runtergefallen als wir nicht zu Hause waren. Unser kleiner hat ALLES Aufgefressen, die ganzen 3kg in unter 1ner Stunde....
 
L

Luna_2006

Registriert seit
25.11.2010
Beiträge
30
Reaktionen
0
moin moin

welpen , alte hunde und unterernährte hunde würde ich auch mehrmals am tag füttern.

würde mich auch nicht an den angaben er futterhersteller richten. das sind richtwerte.
einige hunde brauchen mehr , andere weniger... kommt immer auf den hund an. dieses hat man aber schnell raus.

habe die hunde ihr obtimales gewicht könnte man die mahlzeit 1 mal geben oder auf 2 protionen aufteilen.

luna bekommt nur 1 mal am tag ihr hauptmalzeit , klar zwichendurch ihr leckerlies.
eigendlich so zwischen 15 - 16 uhr ( ausnahme wenn wir training haben , denn danach )

lg luna
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wie oft Füttern?

Wie oft Füttern? - Ähnliche Themen

  • Wie oft am Tag füttern?

    Wie oft am Tag füttern?: Hallo leute, ich habe mir old english bulldog gekauft, er ist erst 4 monate alt. Er bekommt trockenfutter von firma Black Canyon. Ich mische mit...
  • Wie viel und wie oft Nassfutter füttern?

    Wie viel und wie oft Nassfutter füttern?: Hallo Zusammen, Ich wollte mal wissen, wie oft ihr eure Hunde in der Woche mit Nassfutter füttert. Bietet ihr es getrennt zu Trockenfutter an...
  • Wann und wie oft füttern?

    Wann und wie oft füttern?: Hey! also ich hab mir ja eine Menge Hundebücher durchgelesen und auch das Forum durchforstet, aber auf obrige Frage hab ich irgendwie keine...
  • 15-Jährigen wie oft füttern?

    15-Jährigen wie oft füttern?: Hallo! Wir bekommen in den nächsten Tagen einen 15-jährigen Schäfer, der sein Leben lang Kettenhund war und ausschließlich TroFu bekommen hat und...
  • Welpe - wieviel und wie oft Futter

    Welpe - wieviel und wie oft Futter: Hallo und noch mal ich ;) Wie oft bekommen eure Welpen Futter oder haben die immer Futter drin? Gebt ihr am Tag nur eine bestimmt Gramm-Zahl...
  • Welpe - wieviel und wie oft Futter - Ähnliche Themen

  • Wie oft am Tag füttern?

    Wie oft am Tag füttern?: Hallo leute, ich habe mir old english bulldog gekauft, er ist erst 4 monate alt. Er bekommt trockenfutter von firma Black Canyon. Ich mische mit...
  • Wie viel und wie oft Nassfutter füttern?

    Wie viel und wie oft Nassfutter füttern?: Hallo Zusammen, Ich wollte mal wissen, wie oft ihr eure Hunde in der Woche mit Nassfutter füttert. Bietet ihr es getrennt zu Trockenfutter an...
  • Wann und wie oft füttern?

    Wann und wie oft füttern?: Hey! also ich hab mir ja eine Menge Hundebücher durchgelesen und auch das Forum durchforstet, aber auf obrige Frage hab ich irgendwie keine...
  • 15-Jährigen wie oft füttern?

    15-Jährigen wie oft füttern?: Hallo! Wir bekommen in den nächsten Tagen einen 15-jährigen Schäfer, der sein Leben lang Kettenhund war und ausschließlich TroFu bekommen hat und...
  • Welpe - wieviel und wie oft Futter

    Welpe - wieviel und wie oft Futter: Hallo und noch mal ich ;) Wie oft bekommen eure Welpen Futter oder haben die immer Futter drin? Gebt ihr am Tag nur eine bestimmt Gramm-Zahl...