Südkorea begräbt lebende Schweine - Petition

Diskutiere Südkorea begräbt lebende Schweine - Petition im Tierhilfe Forum Forum im Bereich Tier Ecke; first Quelle: Albert-Schweitzer-Stiftung Ich bitte um eure Unterschrift - ansonsten fehlen mir die Worte... (Das Zitat verschachtelt sich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Karamellogramm

Karamellogramm

Registriert seit
26.04.2009
Beiträge
305
Reaktionen
0
[FONT=&quot]Als wir vor einigen Tagen die erste Nachricht erhielten, in Südkorea würden Schweine mit LKWs in Gruben geschüttet und lebendig begraben werden, um die Maul- und Klauenseuche einzudämmen, waren wir sehr skeptisch über den Wahrheitsgehalt dieser Aussage. Doch inzwischen besteht daran leider kaum ein Zweifel mehr, denn immer mehr unabhängige Quellen berichten über dieses grausame Vorgehen.

Wir haben soeben eine Online-Aktion an den südkoreanischen Botschafter in Berlin ins Leben gerufen. Bitte unterzeichnen Sie den Protest, und leiten Sie diesen Aufruf so schnell wie möglich an Ihre Freunde und Bekannten weiter! Südkorea muss die klare Botschaft empfangen, dass eine solch unglaubliche Tierquälerei einen internationalen Aufschrei hervorruft, damit die Republik die schlimmen Tötungsmaßnahmen sofort beendet.[/FONT]
[FONT=&quot]

Quelle: Albert-Schweitzer-Stiftung

Ich bitte um eure Unterschrift - ansonsten fehlen mir die Worte...
(Das Zitat verschachtelt sich ständig von allein, sorry.)
[/FONT]
 
14.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
787
Reaktionen
0
oh...mein...GOTT! Wie kann man so etwas machen? Das ist ja unmenschlich
 
xsofiixx

xsofiixx

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
1.414
Reaktionen
1
Die armen schweinchen!!
 
Karamellogramm

Karamellogramm

Registriert seit
26.04.2009
Beiträge
305
Reaktionen
0
So ist es! Also unterschreibt fleißig und sendet es an alle eure Bekannten, vielleicht bewirken wir ja was... :? Die Adresse der Stiftung ist seriös. Ich habe diesen Thread auch vom Mod-Team absegnen lassen.
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
787
Reaktionen
0
was wollen die denn mit unseren Adressen?
 
Karamellogramm

Karamellogramm

Registriert seit
26.04.2009
Beiträge
305
Reaktionen
0
Ich denke, so wirkt es einfach seriöser. Dann hat eine echte Person unterschrieben und nicht irgendjemand 200 erfundene Namen da reingeschrieben. Die belästigen dich aber mit nix, ist eine seriöse Organisation, keine Sorge. ;)
 
Z

Zafirah

Registriert seit
06.02.2011
Beiträge
39
Reaktionen
0
Ich weiß, das klingt jetzt hart, aber wieso regt ihr euch so darüber auf?
Ich mein, wahrscheinlich gehört ihr zu den unzähligen Menschen, die Fleisch verzehren, oder?
Ihr ESST Schweine. Die armen Schweinchen sterben wegen EUCH.
Ob sie nun geschlachtet oder begraben werden, was spielt das für eine Rolle?
Mord ist Mord. Und sagt mir jetzt nicht, beim schlachten werden sie vorher betäubt. Das wird oftmals nicht korrekt durchgeführt und die Tiere bekommen noch alles mit. Bin nicht ohne Grund Vegetarier.
Finde es einfach grauenvoll, wie man sowas machen kann. :(
Und ich finde es gut, dass man etwas dagegen unternehmen kann!

Liebe Grüße
 
B

black&white

Registriert seit
26.01.2010
Beiträge
232
Reaktionen
1
Südkorea hat seit Monaten Probleme mit der MKS. Das die Seuche nun in Nordkorea ausgebrochen ist, trägt seinen Teil dazu bei, weswegen ich glaube das solch eine Petition nichts bringen wird.
Verseuchte Tiere müssen getötet werden. Vielleicht ist lebendig begraben nicht die feine englische Art und ich würde mir auch wünschen, das sie es anders händeln könnten. Aber es ist ihr Weg mit der Situation umzugehen, denn aus Spaß machen sie das nicht. Es ist für die landwirtschaft ein herber Verlust etliche Tiere zu verlieren.
Ob es euch gefällt oder nicht, Tiere die MKS haben müssen getötet werden, ihr werdet daran nichts ändern können...
 
Z

Zafirah

Registriert seit
06.02.2011
Beiträge
39
Reaktionen
0
Wenn sie denn schon getötet werden MÜSSEN, dann wenigstens ordentlich!
Man muss das Leid nicht unnötig vergrößern. :|
 
Karamellogramm

Karamellogramm

Registriert seit
26.04.2009
Beiträge
305
Reaktionen
0
Ihr ESST Schweine. Die armen Schweinchen sterben wegen EUCH.
Ob sie nun geschlachtet oder begraben werden, was spielt das für eine Rolle?
1. Nein, ich esse kein Fleisch.
2. Das spielt insofern eine Rolle, dass man beim Begraben gar nicht erst den Versuch macht, Leid zu verringern. Und ich finde schon, dass es ein erheblicher Unterschied ist, ob 100 % bei lebendigem Leib vorsätzlich sehr langsam und schmerzhaft getötet werden oder ob ca. 5-8 % aus Unachtsamkeit und Stress der Arbeiter, ausgehend von den "Fleischbossen" der jeweiligen Firmen, noch etwas mitbekommen. Hier geht Wirtschaftflichkeit vor Tierschutz, was schrecklich ist und weshalb ich da auch nicht mehr mitmische.
Aber der logische Umkehrschluss zu deiner Aussage wäre: Es machte nichts aus, die Tiere vorm Schlachten künftig einfach nicht mehr zu betäuben, weil eh ab und an was schiefgeht. :eusa_think:

Und lebendiges Begraben als "nicht die feine englische Art" zu bezeichnen, finde ich auch dezent übel. Natürlich weiß ich, dass solche Petitionen nur in wenigen Fällen etwas bringen, deswegen kann ich mich aber noch lange nicht einfach schulterzuckend umdrehen.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
12.629
Reaktionen
0
@ Zafirah ja ja alle fleischesser sind mörder und vegetarier die besseren menschen ich kanns nicht mehr hören ganz ehrlich., abgesehen davon, daß ich unglaublich finde, daß du zu den schrecklichen dingen dort einen bezug herstellst zu leuten die Fleisch essen. Gehts noch?
Was da mit den Tieren in Südkorea passiert ist doch wohl eine ganz andere sache, da werden offenbar tiere bei lebendigem leib beerdigt. was für eine qual.
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
4.083
Reaktionen
0
Ich weiß, das klingt jetzt hart, aber wieso regt ihr euch so darüber auf?
Ich mein, wahrscheinlich gehört ihr zu den unzähligen Menschen, die Fleisch verzehren, oder?
Ihr ESST Schweine. Die armen Schweinchen sterben wegen EUCH.
Ob sie nun geschlachtet oder begraben werden, was spielt das für eine Rolle?
Mord ist Mord. Und sagt mir jetzt nicht, beim schlachten werden sie vorher betäubt. Das wird oftmals nicht korrekt durchgeführt und die Tiere bekommen noch alles mit. Bin nicht ohne Grund Vegetarier.
Finde es einfach grauenvoll, wie man sowas machen kann. :(
Und ich finde es gut, dass man etwas dagegen unternehmen kann!

Liebe Grüße
Also sind auch alle fleischfressenden Tier für dich Mörder? Sehr interessant... *ironie aus:roll:
 
B

Butscherbibe

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
376
Reaktionen
0
@ Zafirah
Also wer sich mit den Themen Tierhaltung, Vegetarier usw. ein bisschen näher beschäftigt sollte eigentlich selbst darauf kommen das man als Vegetarier unbewusst selbst Tierhaltung unterstützt. Wie werden denn die Felder gedüngt ??? mit Mist. Und woher kommt der ??? na klar von Tieren. Der Bauer muss seine Felder düngen, ist eigentlich logisch. Ein konventioneller kann zwar viel mit Kunstdünger machen, aber ohne Gülle oder Mist ist das kaum zu Schaffen. Biobauern dagegen düngen überwiegend mit Mist und Gülle, weil denen ja der Einsatz von Kunstdünger untersagt ist.
Ich will nichts gegen Vegetarier sagen, aber indirekt wird trotzdem die Tierhaltung ( wegen dem Dünger .....) unterstützt. Das sollte allen, vorallem dir klar sein!!!!!!
 
Z

Zafirah

Registriert seit
06.02.2011
Beiträge
39
Reaktionen
0
Natürlich sind Fleischfresser Mörder! Was denn sonst? Ihr redet euch das immer schön. Seht ihr keinen Zusammenhang zwischen eurem Wurstbrot und der Kuh auf der Weide? Anscheinend nicht. Tut mir einfach nur Leid für euch. Und nicht ALLE, die schlachten, versuchen das Leid zu verringern. Ich habe auch schon gesehen, wie das Tier mit Absicht gequält wurde und die Menschen drumherum sich am Leid ergötzten. Gibt es sogar Videos im Internet drüber. Abscheulich! Der Zusammenhang zwischen den Schweinen in Südkorea und den Schweinen in den Schlachthäusern ist einfach der, dass beide leiden müssen, euch aber nur die südkoreanischen Leid zu tun scheinen. Ihr wollt den Schweinchen doch helfen, das Leid verringern, aber wenn es denn nun mal sein muss, weil die Tiere von einer Seuche befallen sind?! Den Schweinen hier in Deutschland könntet ihr helfen, indem ihr auf euer Fleisch verzichtet (ist gar nicht mal so schwer). Und wer sagt, dass es den Schweinen hier gut geht? Schon mal was von Massentierhaltung gehört? Der Tod ist nicht mal das Schlimmste an der ganzen Sache. Er ist viel mehr eine Erlösung eines grauenvollen Lebens. Die Tiere werden in dunklen, verdreckten, engen Boxen gehalten und leiden an Verhaltensstörungen. Die kleinen Ferkel werden auf den Boden geschlagen etc. Wenn ihr mir nicht glaubt, könnt ihr euch gerne im Internet informieren.

Wollte hier jetzt auch gar keinen Streit anzetteln und es tut mir Leid, wenn es falsch rüber kam, aber ich durfte schon so viele Menschen kennen lernen, denen das schlichtweg am Allerwertesten vorbei ging, denen dann aber alle anderen Tiere sooo Leid taten. :|
Also... sorry. :)
Bin eigentlich ganz umgänglich. :D
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
4.083
Reaktionen
0
Off-Topic
Überleg dir doch ma bitte von was sich Löwen, Bären, Adler, Wölfe usw ernähren.
Bestimmt nicht von Gänseblümchen und bestimmt streicheln die ihre beute auch nicht tot!

Ganz auf Fleisch zu verzichten ist jedem selbst überlassen aber mit sicherheit keine pflicht. Im prinzip ist es sogar unnatürlich.

Allerdings muss man eben schon darauf achten, wo das fleisch (und allgemein alle lebensmittel) herkommt und wie die Tier gehalten werden.
Außerden sollte man natürlich darüber nachdenken, wie viel fleisch man konsumiert.


in südkorea werden die scweine grausam gequält und lebendig begraben zu werden, ist mit der grausamste tod den man sich vorstellen kann.
Finde ich überhaupt nicht vergleichbar mit tierschutzgerechtem schlachten.
 
Karamellogramm

Karamellogramm

Registriert seit
26.04.2009
Beiträge
305
Reaktionen
0
Tierschutzgerechtes Schlachten ist ja auch ein "netter" Ausdruck... Zu dem Thema habe natürlich auch ich meine eigene Meinung. Ich möchte euch aber bitten, dieses in einem der unzähligen Threads zu diskutieren; ich denke nicht, dass die 37498. Diskussion darüber hierher gehört.
 
KaineHill

KaineHill

Registriert seit
21.06.2010
Beiträge
130
Reaktionen
0
Ich wollte nur mal zu dieser Bemerkung sagen, dass fleischfressende Tiere zwar auch morden, dies aber aus Überlebenstrieb tun. Menschen machen das, weil sie dekadent und geizig sind.
Aber ich glaube, dass man sich darüber ewig streiten kann. Insgegsamt kann ich beide Standpunkte verstehen.

Zu einem Erlebnis, was ich letzten WIRKLICH erlebt habe:
An unserer Schule gibt es einen Koreaner und diese Nachricht mit den Schweinen ging bei uns auch an der Schule rum. Alle kamen zu ihm an "Na, wieder Schweine begraben?" und sowas. Ich finde, man sollte die Schlagzeilen SEHR anders orientieren. "Südkorea...", "Indien...", "Russland..." etc. sind immer Schuld. Ich finde, man sollte man genau sagen WER Schuld ist! Denn die Länder, die nunmal zu 95 % aus der unschuldige Bevölkerung bestehen, dafür verantwortlich zu machen ist eine Schande!

Das musste mal gesagt werden...
 
Karamellogramm

Karamellogramm

Registriert seit
26.04.2009
Beiträge
305
Reaktionen
0
Kaine, damit hast du sehr Recht und ich wollte mit dem Thread natürlich nicht sagen, dass ganz Korea Tiere quält. Sind halt Schlagzeilen, über die man sich nicht unbedingt so eingehend Gedanken macht.

Off-Topic
Dass der Mensch heutzutage kein Fleisch zum Überleben mehr braucht und einzig aus Genuss tötet, sehe ich genauso. Aber wie gesagt, dazu gibt es genug andere Threads. Gibt doch nur wieder Knatsch. ;)

Edit: Nudl, ich verstehe, was du meinst. Das, was beide Bereiche unterscheidet, ist der Vorsatz.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Südkorea begräbt lebende Schweine - Petition

Südkorea begräbt lebende Schweine - Petition - Ähnliche Themen

  • Petition gegen das Fellabziehen bei lebendigen Hunden

    Petition gegen das Fellabziehen bei lebendigen Hunden: Hallo ihr :) Ihr müsst hier ganz unten euren namen rein schreiben, per Email an die PETA schicken, email adresse ist auch zu sehen: edit Chipi...
  • Bitte unterschreiben gegen lebendiges Häuten von Hunden[/b]

    Bitte unterschreiben gegen lebendiges Häuten von Hunden[/b]: edit: Petitionsaufruf entfernt - bitte beachten: https://www.tierforum.de/t28749-petitionen-und-unterschriftensammlungen.html zum verlinkten...
  • Bitte unterschreiben gegen lebendiges Häuten von Hunden[/b] - Ähnliche Themen

  • Petition gegen das Fellabziehen bei lebendigen Hunden

    Petition gegen das Fellabziehen bei lebendigen Hunden: Hallo ihr :) Ihr müsst hier ganz unten euren namen rein schreiben, per Email an die PETA schicken, email adresse ist auch zu sehen: edit Chipi...
  • Bitte unterschreiben gegen lebendiges Häuten von Hunden[/b]

    Bitte unterschreiben gegen lebendiges Häuten von Hunden[/b]: edit: Petitionsaufruf entfernt - bitte beachten: https://www.tierforum.de/t28749-petitionen-und-unterschriftensammlungen.html zum verlinkten...