Problem: Was tun mit den Kaninchen in den Semesterferien!?

Diskutiere Problem: Was tun mit den Kaninchen in den Semesterferien!? im Kaninchenvilla Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo ihr Lieben! Da melde ich mich nun wieder mit einem neuen Problem :roll: Ich weiß, es gibt ähnliche Threads in der Suche, hab auch schon...
E

Erdbeerchen

Registriert seit
01.09.2009
Beiträge
394
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben!

Da melde ich mich nun wieder mit einem neuen Problem :roll:

Ich weiß, es gibt ähnliche Threads in der Suche, hab auch schon gestöbert, aber etwas Passendes für mich war nicht dabei...

Ich habe gerade angefangen zu studieren, bin dafür in eine andere Stadt gezogen, mehr als 500 km weit weg von zu Hause. Meine beiden Kaninchen habe ich mitgenommen und ihnen ein schickes Zuhause auf dem Balkon eingerichtet.

Ursprünglich war es geplant, dass ich die Kaninchen in den Semesterferien, wenn ich für mehrere Wochen nach Hause nach Köln fahre, mitnehme. Da gab es aber jetzt doch einige Planänderungen und so musste kurzfristig eine Alternative her. Weil ich vor meinem Weihnachtsurlaub keine Zeit mehr hatte, eine
langfristige Lösung zu finden, durften meine Nins für zwei Wochen Urlaub in einer tollen Tierpension machen. Dort hatten sie 6 qm Platz und eine artgerechte Ernährung - super also!

Nur ist das keine langfristige Lösung, denn eine Tierpension kostet natürlich einiges an Geld und bei ca. 16 Wochen Ferien im Jahr kann ich mir das echt nicht leisten!
Eine Alternative muss also her, aber ich habe absolut keine Idee!

Erste Wahl wäre natürlich die Familie. Nur die ist 500 km entfernt - fällt also weg.
Freunde können meine Tiere auch nicht versorgen, denn meine Kommilitonen sind in den Semesterferien natürlich auch alle zu Hause. Sonstige Kontakte habe ich in der neuen Stadt nicht, außer meiner Nachbarin, aber die ist schon älter und ihr würde ich es nicht zumuten, mehrmals wöchentlich das Gehege zu reinigen! Außerdem muss derjenige, der meine Kaninchen versorgt, ja auch dafür einkaufen gehen, schließlich kann ich schlecht Gemüse für zwei Monate im Voraus kaufen ;)
Möglichkeit 3: Tierbetreuungsseiten im Internet. Ja, danach habe ich schon mal geschaut, aber ehrlich gesagt, habe ich da ein ganz schlechtes Gefühl. Immerhin würde ich einem komplett Fremden für teilweise zwei Monate meine komplette Wohnung überlassen :?

Ich muss dazu sagen, dass ich in einer Kleinstadt wohne. Hier gibt es zwar ein Tierheim, was auch Betreuung anbietet, allerdings ist die genauso teuer (und lange nicht so gut!!) wie die Tierpension. So eine Aktion "nimmst du meins, nehm ich deins" gibt es hier nicht.

Also, wie ihr seht habe ich mir schon eine Menge Gedanken gemacht, jedoch ohne Erfolg. Langsam bin ich wirklich überfordert - zumal nächsten Monat die Semesterferien beginnen und ich bis dahin eine Lösung gefunden haben muss (Mitte/Ende Februar)!!

Mittlerweile bin ich sogar schon so weit zu überlegen, ob es nicht besser wäre, die Kaninchen ganz abzugeben. Glaubt nicht, dass ich das gerne machen würde - nur, bevor ich denen (und mir übrigens auch) mehrmals im Jahr diesen Stress antue, die 500 km hin und zurück zu schleppen, in einem vollen Zug (ich besitze kein Auto), wäre es vielleicht besser...

Habt ihr vielleicht Ideen, auf die ich noch gar nicht gekommen bin?
 
15.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dieses Nagerhaus für deine Nager empfehlen. Unsere Zwerghasen lieben das Häuschen. Erst waren wir uns nicht sicher, ob beide Platz haben. Aber kein Problem, da sie es sowieso lieben so eng wie möglich zusammen zu liegen.
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
hi :) hast du schon mal geguckt ob du hier jemanden findest der in der nähe von deinem studiumort wohnt und der auch kaninchen hat?? wo studierst du denn??
 
E

Erdbeerchen

Registriert seit
01.09.2009
Beiträge
394
Reaktionen
0
hi :) hast du schon mal geguckt ob du hier jemanden findest der in der nähe von deinem studiumort wohnt und der auch kaninchen hat?? wo studierst du denn??
Danke für deine schnelle Antwort :)
Ich wohne in Stendal, das ist bei Magdeburg. Das Ding ist, dass die nächsten größeren Städte relativ weit entfernt sind (Magdeburg, Berlin, Wolfsburg...), hab niemand Passenden in meiner Nähe gefunden.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
hmm das ist echt ein problem, hast du hier mal auf dieser userkarte geguckt?? oder was du noch machen könntest wäre hier zu posten daß du kaninchenbesitzer in stendal suchst, vielleicht meldet sich jemand. drücke die daumen
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Könntest du sie denn theoretisch mitnehmen? Dass das nicht so schön ist, ist schon klar, aber wahrscheinlich dann die günstigste und zuverlässigste Lösung, oder?
Statt sie im vollen Zug mitzuschleppen, könntest du ja vielleicht per Mitfahrgelegenheit fahren?!
 
E

Erdbeerchen

Registriert seit
01.09.2009
Beiträge
394
Reaktionen
0
Ja, auf der Userkarte hab ich auch schon geguckt, aber nix...


Könntest du sie denn theoretisch mitnehmen? Dass das nicht so schön ist, ist schon klar, aber wahrscheinlich dann die günstigste und zuverlässigste Lösung, oder?
Statt sie im vollen Zug mitzuschleppen, könntest du ja vielleicht per Mitfahrgelegenheit fahren?!
Ich könnte sie theoretisch mitnehmen. Nur auf dem Balkon von meiner Mama (wie zuerst geplant) könnten sie nicht wohnen, da die zwei seit dem Umzug nicht mehr verlässlich stubenrein sind. (Ein weiteres Problem!)
Das heißt, die Ninchen müssten, wenn ich sie mitnehme, ein provisorisches Gehege im Gemeinschaftsgarten bekommen. Nur laufen da auch zwei Katzen rum, die den Tierchen sicherlich einen großen Schrecken einjagen würden. Außerdem müsste ich mir ein Gehege basteln, was wirklich ausbruchssicher ist. Und das muss aber gleichzeitig mobil sein, weil es ja nicht die ganze Zeit über da im Gemeinschaftsgarten rumstehen kann. Ist also eine verzwickte Situation und mitnehmen kommt eigentlich schon gar nicht mehr in Frage.

Nach Mitfahrgelegenheiten hatte ich auch für Weihnachten schon geguckt, aber nichts passendes gefunden. Erstmal, weil kaum einer an meinem Kaff vorbeifährt und außerdem darf man meistens Tiere nicht mitnehmen.

Vielleicht wäre es wirklich besser, die Kaninchen abzugeben... Nicht nur wegen der Semesterferien-Problematik, da gibt es noch andere Gründe.
Andererseits wäre dann der ganze Stress umsonst gewesen...
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
das wäre natürlich traurig
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
das die zugvariante ausfällt kann ich verstehen, aber wie gesagt poste doch hier mal ob es nicht jemanden gibt, der kaninchen hat und welche als urlaubsgäste nehmen würde. was spricht denn noch dafür sie abzugeben?
 
E

Erdbeerchen

Registriert seit
01.09.2009
Beiträge
394
Reaktionen
0
Ja, deinen Vorschlag werd ich vielleicht umsetzen :)


Was noch dafür spricht? Naja, in letzter Zeit hat sich in Punkto Kaninchen einiges geändert. Die zwei haben vorher in Innenhaltung gelebt, waren Stubenrein und das einzige Problem, dass das Gehege nicht groß genug war. Im Sommer bin ich dann ins Ausland gegangen, hatte die zwei übergangsweise bei petite im Außengehege untergebracht und mir in der neuen Stadt extra eine Wohnung mit ausreichend großem Balkon gesucht. Im Oktober sind die Kaninchen dann ins neue Gehege eingezogen, was super ist, weil viel natürlicher als Innenhaltung und sie jetzt den ganzen Balkon, also 5qm zur freien Verfügung haben. Blöderweise sind sie jetzt wider Erwarten seit dem Umzug nicht mehr stubenrein. Das Thema hatten wir ja schon mal in einem anderen Thread ;)
Selbst jetzt, wo ich überall PVC ausgelegt habe, klappt es nicht. Mein ganzer Balkon ist versaut (wird nicht mehr richtig sauber) und der neue PVC wurde schon angeknabbert.
Das zweitgrößte Problem ist eben das mit der Stubenreinheit.
Dazu kommen noch kleinere Baustellen wie z.B. dass ich kein Auto zur Verfügung habe und dadurch Probleme mit Streukauf, oder dass ich mir als Student die Kaninchen eigentlich gar nicht mehr leisten kann.
Wenn man also alles summiert, dann macht man sich halt schon so seine Gedanken, ob es nicht besser wäre, ein neues Zuhause zu suchen. Zumal ich in zwei Jahren, wenn ich wieder zurück nach Köln ziehe, eh vor einem großen Fragezeichen stehe. (Eine Wohnung mit Balkon oder für Innenhaltung mit viel Platz in Köln zu finden, ist so gut wie unmöglich...)
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
hm also was das stubenreine angeht hat ich ja zwischenzeitlich auch mal probleme, die sich seit vier tagen verabschiedet haben, nämlich seit dem ich stroh und heu in die klos mache, bequemen sich die herrschaften wieder ins klo zu pieseln und nicht mehr direkt daneben. manchmal sind es auch einfache lösungen, vielleicht hilfts bei dir auch. das mit dem geld ist ja nicht so leicht zu lösen :(
 
E

Erdbeerchen

Registriert seit
01.09.2009
Beiträge
394
Reaktionen
0
hm also was das stubenreine angeht hat ich ja zwischenzeitlich auch mal probleme, die sich seit vier tagen verabschiedet haben, nämlich seit dem ich stroh und heu in die klos mache, bequemen sich die herrschaften wieder ins klo zu pieseln und nicht mehr direkt daneben. manchmal sind es auch einfache lösungen, vielleicht hilfts bei dir auch. das mit dem geld ist ja nicht so leicht zu lösen :(
Mh, ich hab alles schon probiert, hatte auch schon mehrmals hier im Forum nachgefragt.
Jetzt ist es mittlerweile schon seit fast 4 Monaten so - wird wohl auch so bleiben :roll:
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
das ist echt doof hmm ich fürchte da kann dir keiner helfen bei der entscheidung :(
 
petite

petite

Registriert seit
11.06.2007
Beiträge
2.812
Reaktionen
0
och mensch, hab deine email gestern gelesen, das ist ja echt totaaal doof...vorallem weil ich weiß, wie sehr du die beiden liebst und immer so suuuper vorsichtig und toll mit denen umgehst :( und sie sind ja auch, das kann man nicht anders sagen, zwei echte schätze!

und würde ich den platz haben, würd ich sie auch nehmen...auch in den semesterferien, bis du sie dann wieder mitnimmst...nur dann müsste definitiv noch ein zweites gehege her...*grummel*

aber danie hat recht, deine entgültige entscheidung kann man dir nicht abnehmen!
die gründe finde ich alle berechtigt, ich weiß, wie schwierig sowas werden kann und finde es eher eine stärke zu sagen, dass es nicht mehr geht, als eine schwäche, denn im endeffekt suchst du für die tiere ja nur die beste möglichkeit!

kannst du eigentlich sehen, wer von den beiden daneben pullert? oder sind es alle beide?
 
E

Erdbeerchen

Registriert seit
01.09.2009
Beiträge
394
Reaktionen
0
Ja, da habt ihr Recht. Das muss ich mir jetzt echt überlegen... :?
Nur für die jetzigen Semesterferien brauch ich trotzdem noch was, oh man ^^


und würde ich den platz haben, würd ich sie auch nehmen...auch in den semesterferien, bis du sie dann wieder mitnimmst...nur dann müsste definitiv noch ein zweites gehege her...*grummel*
Jaja, du hättest die ja am liebsten eh gleich behalten :mrgreen:
Aber danke :)


kannst du eigentlich sehen, wer von den beiden daneben pullert? oder sind es alle beide?
Mh, ich habe ja den Verdacht, dass es nur einer ist. Denn sooo viel ist das gar nicht mehr. Paula saß heute verdächtig lange im Katzenklo :)P), aber sie hat auch oft schon vor meiner Nase fröhlich in den Schnee gepullert :mrgreen:
Ich weiß es nicht... Bei Noah hab ich's nie beobachten können. Aber vielleicht ist er ja auch nur unauffällig ;)
 
petite

petite

Registriert seit
11.06.2007
Beiträge
2.812
Reaktionen
0
also wegen der semesterferien hör ich mich auf jeden fall mal um, vielleicht findet sich ja was...bei mir ist glaub ich schlecht. zum einen, weil meine beiden ihr gehege ja nun in und auswendig kennen und zum anderen, weil ich mit drei hoppels auch echt genug um die ohren habe :/

was das pullern betrifft: irgendwie sind die kastrate immer reinlicher...tzzzz, dumme weiber...mokka hat ja auch angefangen, den balkon vollzumachen, weshalb ich dann ja alles mit teichfolie ausgelegt und rindenmulch ausgestreut habe...ist ja vielleicht noch ne möglichkeit für dich?

und noch ein einfall bezüglch der semesterferien: die gehen ja eh bis april. also könntest du sie auch innen in deinem alten gehege halten...denn ab märz/april können sie ja auch ohne winterfell problemlos wieder raus...nur so ne idee...könnte mit der stubenreinheit natürlich trotzdem nen problem werden...aber vielleicht ist es für den notfall nen versuch wert...
 
E

Erdbeerchen

Registriert seit
01.09.2009
Beiträge
394
Reaktionen
0
Danke, das ist lieb :)

was das pullern betrifft: irgendwie sind die kastrate immer reinlicher...tzzzz, dumme weiber...mokka hat ja auch angefangen, den balkon vollzumachen, weshalb ich dann ja alles mit teichfolie ausgelegt und rindenmulch ausgestreut habe...ist ja vielleicht noch ne möglichkeit für dich?
Na, ich hab jetzt erstmal den PVC, der den Boden schützt (wurde bis jetzt auch zum Glück nicht mehr angenagt). Wegen Einstreu habe ich auch mal überlegt, aber da hätt ich dann wieder Probleme mit dem Einkauf (hab ja kein Auto). Muss ich mal sehen...

und noch ein einfall bezüglch der semesterferien: die gehen ja eh bis april. also könntest du sie auch innen in deinem alten gehege halten...denn ab märz/april können sie ja auch ohne winterfell problemlos wieder raus...nur so ne idee..
Ja, das hatte ich heute auch schon überlegt, ob ich die nicht auch nach drinnen stellen kann. Anfang April ist es ja auch wieder wärmer...
Blöderweise geht das in dem alten Gehege nicht, weil meine Mama sich nach meinem Auszug direkt mein altes (das große) Zimmer beschlagnamt hat. Das Gästezimmer ist kleiner, da passt das Gehege nicht mehr rein. Hatte ja schon in dem großen Zimmer Platzmangel...
Aber voll lieb, dass du dir solche Gedanken machst :)

Ich werd nochmal kräftig brainstormen, vielleicht ergibt sich da ja noch was :roll:
 
E

Erdbeerchen

Registriert seit
01.09.2009
Beiträge
394
Reaktionen
0
Ich werd nochmal kräftig brainstormen, vielleicht ergibt sich da ja noch was :roll:
Habe ganz kräftig gebrainstormt, aber ergeben hat sich leider immer noch nichts :( Langsam krieg ich echt die Krise: In 2 1/2 Wochen sollte es eigentlich losgehen!! Ich kann nichts buchen und nichts planen, weil ich nicht weiß, ob ich überhaupt in den Semesterferien nach Hause fahren kann :010:

Ich habe mittlerweile eine Freundin von mir gefragt, deren 13-jährige Schwester hier zur Schule geht. Ich dachte, Mädels in dem Alter kümmern sich vielleicht gerne um Tiere. Aber die kennt anscheinend auch niemanden, der das machen würde.
Meine Nachbarin habe ich auch gefragt, aber die kennt auch niemanden. - Tja, und damit habe ich auch schon meine außerstudentischen Bekanntschaften hier in dem Ort ausgeschöpft... :?
Hier im Forum habe ich auch schon gepostet, aber da rechne ich eh nicht mit, dass zufällig jemand aus meinem Kaff kommt und die Ninchen mal ganz spontan für 6 Wochen nehmen kann.

Am Wochenende habe ich einen Aushang im Edeka gemacht. Total suboptimal, aber ich glaub eh nicht, dass sich ja jemand melden wird...

:102: Hat nicht jemand von euch noch eine rettende Idee, wie ich auf die schnelle einen guten (und nicht unbezahlbaren) Pflegeplatz für meine Ninis bekomme? :(
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
hmm das ist echt schwer, ich schätze mal da wirst du wohl oder übel doch die tierpension nehmen müssen, hab auch schon ne weile drüber nachgedacht, aber mir fällt leider auch nix kluges ein :(
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Vielleicht ist eine Zeitungsannonce das Geld wert? Hat mir bisher immer bei der Wohnungssuche geholfen, also warum nicht auch mal bei sowas? Kostet ja auch nicht so viel. Oder du machst Aushänge in Supermärkten etc. Da würde ich aber auf jeden Fall schon mal nach Verträgen suchen. Nicht, dass du die beiden nie zurückbekommst <- fräuleingrün ist ein unglaublicher Schisser, was sowas angeht :).
 
Thema:

Problem: Was tun mit den Kaninchen in den Semesterferien!?

Problem: Was tun mit den Kaninchen in den Semesterferien!? - Ähnliche Themen

  • Problem..Mütze

    Problem..Mütze: Hallo liebe Leute (: Ich kaufet gestern nichtsahnend eine Mütze von Barts mit einem Fellbommel, für mich sah es ganz normal nach Kunstfell aus. Da...
  • Problem :/ Moppel und Flecki

    Problem :/ Moppel und Flecki: Hey :D Wir haben jetzt schon seit vier Jahren zwei kleine Häschen (das Löwenköpfchen Flecki und den kleinen Moppel :uups:). Die beiden haben wir...
  • Großes Problem

    Großes Problem: Hallo, Unsere Nachbarn haben einen Hasen.Sie hatten mal 2, aber dann ist der eine getsorben, sie kuften wieder einen neuen Hasen, der aber schon...
  • ich hab ein ernstes problem !

    ich hab ein ernstes problem !: Hallo. Wie im Thread 'Umzug' schon geschrieben, werde ich zu meinem Vater ziehen. Anfangs war er damit einverstanden, dass ich meine Ninis in der...
  • Ein großes Problem

    Ein großes Problem: Hallöle. Also ich beginne mal ganz am Anfang. Ich habe leztes Jahr im Sommer ein total verwarlostes Widderkaninchen (weiblich) gerettet. sie hat...
  • Ähnliche Themen
  • Problem..Mütze

    Problem..Mütze: Hallo liebe Leute (: Ich kaufet gestern nichtsahnend eine Mütze von Barts mit einem Fellbommel, für mich sah es ganz normal nach Kunstfell aus. Da...
  • Problem :/ Moppel und Flecki

    Problem :/ Moppel und Flecki: Hey :D Wir haben jetzt schon seit vier Jahren zwei kleine Häschen (das Löwenköpfchen Flecki und den kleinen Moppel :uups:). Die beiden haben wir...
  • Großes Problem

    Großes Problem: Hallo, Unsere Nachbarn haben einen Hasen.Sie hatten mal 2, aber dann ist der eine getsorben, sie kuften wieder einen neuen Hasen, der aber schon...
  • ich hab ein ernstes problem !

    ich hab ein ernstes problem !: Hallo. Wie im Thread 'Umzug' schon geschrieben, werde ich zu meinem Vater ziehen. Anfangs war er damit einverstanden, dass ich meine Ninis in der...
  • Ein großes Problem

    Ein großes Problem: Hallöle. Also ich beginne mal ganz am Anfang. Ich habe leztes Jahr im Sommer ein total verwarlostes Widderkaninchen (weiblich) gerettet. sie hat...