Meine Tochter schreit aufeinmal die ganze Nacht durch....

Diskutiere Meine Tochter schreit aufeinmal die ganze Nacht durch.... im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Hallo, seit knapp 2 Wochen hab ich das Problem, dass meine Tochter (2 Jahre) die ganze Nacht durchschreit. Ich bring Shanaja abends ganz normal...
S

Schäfipower

Registriert seit
02.07.2010
Beiträge
302
Reaktionen
0
Hallo,
seit knapp 2 Wochen hab ich das Problem, dass meine Tochter (2 Jahre) die ganze Nacht durchschreit. Ich bring Shanaja abends ganz normal ins Bett und ab 23 Uhr gehts dann
los, sie weint an einem Stück durch, dann ist vielleicht mal ne halbe Stunde ruhe (wenn ich glück hab)und dann weint sie weiter. Ich komm kaum zum schlafen, hätte ich meine Mutter nicht, würde ich garnichtmehr schlafen können. Mich nervt des langsam richtig.... und ich hab keine Ahnung warum des aufeinmal so ist,sonst hat sie immer so schön durchgeschlafen.
könnt ihr mir sagen was des soll? Meine mutter vermutet, dass sie wegen den Zähnen weint, aber des denk ich nicht, da sie schon seit längeren "kleine Zähnchen" hat und da gab es kaum probleme
 
16.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
C

Cäsar & Lilli

Registriert seit
22.01.2006
Beiträge
294
Reaktionen
0
Klar, es können die Zähne sein. Das hatten wir die letzten Wochen auch. Jetzt sind zum Glück alle Milchzähne da.

Oder sie hat am Tag viel erlebt und verarbeitet das in der Nacht (Geht sie neuerdings vielleicht in die Betreuung o.ä.?).

Es kann auch der Nachtschreckt sein. Kannst ja mal googlen.

Das ist echt anstrengend, ich kann es nachempfinden!;)
 
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
4.425
Reaktionen
0
Das ist wirklich hart. Nen wirklichen Rat hab ich auch nicht, sagt sie denn irgendwas, das sie was geträumt hat? Was ist denn, wenn sie bei dir mit im Bett schläft?
 
hadschihalef

hadschihalef

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Mich würde auch interessieren, ob sie irgend etwas äußert, warum sie nicht schläft.
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
2.468
Reaktionen
0
Mit 2 Jahren können die Kids sich ja so langsam auch verständlich machen - sagt sie, was los ist? Wie lange lasst ihr sie brüllen, bevor einer hingeht? Was macht ihr denn, wenn sie anfängt zu schreien?
Meine macht das auch ab und zu, wenn sie einen bösen Traum hatte oder ungewohnter Weise nachts nochmal ein "großes Geschäft" anstand und sie nun 'ne Wurst in der Windel hat. Vielleicht hat sie nachts Durst oder Hunger? Oh, mir fällt gerade noch ein, daß meine Charly auch so eine Phase hatte, wo sie überhaupt nicht mehr in's Bett wollte, wenn ich sie in einen Schlafsack gesteckt habe (sie hat die ersten 24 Monate ihres Lebens nur im Schlafsack geschlafen, weil sie sich die Decke immer runtergestrampelt hat, dann hab ich den Mittagschlaf ohne Sack / mit Decke angefangen, nur noch nachts im Sack). Ab da an schlief sie dann auch nachts mit Decke und das ging wunderbar!
Seit ihr mal beim Kinderarzt gewesen? Nicht, daß sie irgendwas hat, was ihr Schmerzen bereitet (wenn sie liegt?).
LG Tina
 
S

Schäfipower

Registriert seit
02.07.2010
Beiträge
302
Reaktionen
0
ja, Shanaja geht in eine Betreuung, aber schon über ein halbes Jahr.
Und vor nem knappen halben Jahr haben wir sie und ihre Zwillingsschwester getrennt( jeder hat ein anderes Zimmer bekommen) Aber es ging gut, sie konnten sehrwohl ohneeinander schlafen. Und Cheyenne (zwillingsschwester) schläft die ganze Nacht durch.
Ja des mit dem Träumen kann auch sein, aber sie wacht ja mindestens 7 mal pro NAcht auf und des jetzt seit 2 Wochen jede Nacht.
Zu der Frage wie lange wir sie brüllen lassen: Ich hab sie auch mal ne halbe Stunde durchbrüllen lassen, dann isch se eingeschlafen (also für ne halbe Stunde), aber sonst rennen wir auch nicht gleich hin wenn sie schreit. Ich weiß nicht wie es ist, wenn sie in meinem Bett schläft, weil ich sie da nie reingelasssen hab und es eigentlich auch nicht vorhabe :). Wenn sie Durst hat, kann sie trinken, sie hat eine Flasche im Bett und wenn ich sie frag ob Sie hunger hat antwortet sie auch mit nein. Ich hab am Mittwoch einen Termin beim Kinderarzt mit Ihr und dann werd ich des mal abklären lassen, ob sie irgendwelche schmerzen haben könnte.....
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Eventuel bemerkt sie jetzt erst richtig das ihre Schwester fehlt. Es gibt doch diese Soundeier. Da sind Herzschläge, Wellenrauschen und Vogelgezwitscher drauf. Eventuel würd eine leichte geräusch kulisse ihr ja helfen?
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
Ich hätte mal eine Zimmergenossen im Krankenhaus die Nachts immer geweint hat.
Sie selbst hat das nie mitbekommen, ihre Mutter hat dan erklärt das es ihre Art ist den Tag zuverarbeiten.
 
S

Schäfipower

Registriert seit
02.07.2010
Beiträge
302
Reaktionen
0
Hm des ist eine gute idee mit der geräuschkulisse, werd ich mal ausprobieren. Meine Oma meint, dass sie aufwacht, weil nacht unsere Hunde im Hof immer anschlagen, aber dass denk ich nicht,weil man das Hundegebell in ihrem Zimmer garnicht/kaum hört und des ist ja nicht erst seit 2 Wochen...
 
taubenmama

taubenmama

Registriert seit
10.08.2009
Beiträge
81
Reaktionen
0
Hallo, es kann auch gut sein das sie nur eine "Wachstumsphase" hat. Jedes Kind reagiert da anders drauf, meine Tochter z.B hat auch nachts oft geweint und mir dann gesagt das ihr unterschiedliche Stellen am Körper weh tun.......Ich habe mit dem Kinderarzt gesprochen und der hat mir erklärt, das wenn Kinder wachsen es auch weh tun kann.
Oder wie die anderen schon geschrieben haben, das sie nachts das Erlebte verarbeitet. Wenn du dir zu viele Sorgen machst einfach mal den Kinderarzt fragen.
Ansonsten solche Phasen vergehen auch wieder.
Meine Tochter ist nun 6 Jahre alt und manchmal sagt sie mir heute noch das ihr nachts die Knie oder Hüften weh tun. Am nächsten morgen ist alles wieder gut.
 
taubenmama

taubenmama

Registriert seit
10.08.2009
Beiträge
81
Reaktionen
0
Und was hat der Kinderarzt gesagt?
 
S

Schäfipower

Registriert seit
02.07.2010
Beiträge
302
Reaktionen
0
kann ich dir erst morgen sagen hab da erst einen termin
 
taubenmama

taubenmama

Registriert seit
10.08.2009
Beiträge
81
Reaktionen
0
Oh Sorry, hatte mich mit den Tagen vertan.
*lach* das passiert schon mal mit Kindern, wenn die einen in den Wahnsinn treiben *gg*
 
L

LaLiLu2009

Registriert seit
27.12.2010
Beiträge
215
Reaktionen
0
Bei sowas vermute ich als erstes auch Wachstum mit den damit verbundenen Gelenkschmerzen oder aber Backenzähne.Hab das bei meinem Sohn,der jetzt 15 Monate alt ist,auch in regelmäßigen Abständen.Aber zum Glück nicht so ausgeprägt wie bei dir.
Sollte der Arzt morgen sagen,dass sie wirklich mit den Backenzähnen zu tun hat,besorg dir Osanit Kügelchen.Bei meinem Sohn bewirken die Wunder.
 
R

Raubkatze

Registriert seit
04.08.2010
Beiträge
208
Reaktionen
0
Warum lässt du sie in solchen Zeiten nicht bei dir ins Bett? Wenn meine Kinder, als sie so klein waren, Angst hatten, durften sie immer zu mir, ich hatte das selbst schön empfunden. Das waren mal 2-3 Nächte, dann war alles wieder gut. Verhätschelt wurden sie deshalb nicht. Hat sie eine Flasche im Bett oder daneben? Und was trinkt sie da? Meiner meinung nach ist das nicht so toll. Wenn es sie beruhigt-o.k., aber warum kannst du ihr nicht selbst etwas geben, wenn sie Durst hat? Bist du allein mit deinen Kindern oder kann der Vater auch mal nachschauen?
 
hadschihalef

hadschihalef

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Zwillinge haben durchaus die Fähigkeit, sich durch die alleinige Anwesenheit des jeweils anderen zu beruhigen, was bei Babys durch das gemeinsame Schlafen (durchaus auch im gleichen Bett) gerne genutzt wird.
Vielleicht würde sie davon profitieren, wieder mit ihrer Schwester in einem Zimmer zu schlafen.
 
S

Schäfipower

Registriert seit
02.07.2010
Beiträge
302
Reaktionen
0
ich weiß nicht, aber ich will des einfach nicht dass meine Kind ins bett kommt, weil wenn ichs der einen erlaub,dannwill die andere auch und zu 3. in meinem Bett geht es nicht.
Die Flasche (stilles wasser) liegt bei ihr imBett. Wieso findest du des nicht gut. und zu der frage ob ich allein mit den kindern bin,also ganz allein bin ich nicht ich wohne noch bei mama und sie unterstützt mich :) der vater will keinen kontak zu den kindern....

Wir haben die beiden extra getrennt, weil als sie zusammen im zimmer geschlafen haben, haben sie sich gegenseitig geweckt und kamen auch schlechter zu ruhe. Sie sind ja schon einhalbes jahr getrennt und es war davor ja eigentlich auch keinproblem.
 
R

Raubkatze

Registriert seit
04.08.2010
Beiträge
208
Reaktionen
0
Zwillinge haben durchaus die Fähigkeit, sich durch die alleinige Anwesenheit des jeweils anderen zu beruhigen, was bei Babys durch das gemeinsame Schlafen (durchaus auch im gleichen Bett) gerne genutzt wird.
Vielleicht würde sie davon profitieren, wieder mit ihrer Schwester in einem Zimmer zu schlafen.
Ich würde auch denken, dass gerade bei Zwillingen das gemeinsame Schlafzimmer ein großer Vorteil wäre. Zwillinge haben ja doch eine ganz andere und intensivere Bindung aneinander, als unterschiedlich alte Geschwister.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

ich weiß nicht, aber ich will des einfach nicht dass meine Kind ins bett kommt, weil wenn ichs der einen erlaub,dannwill die andere auch und zu 3. in meinem Bett geht es nicht.
Die Flasche (stilles wasser) liegt bei ihr imBett. Wieso findest du des nicht gut. und zu der frage ob ich allein mit den kindern bin,also ganz allein bin ich nicht ich wohne noch bei mama und sie unterstützt mich :) der vater will keinen kontak zu den kindern....

Wir haben die beiden extra getrennt, weil als sie zusammen im zimmer geschlafen haben, haben sie sich gegenseitig geweckt und kamen auch schlechter zu ruhe. Sie sind ja schon einhalbes jahr getrennt und es war davor ja eigentlich auch keinproblem.
Ich hab jetzt erst die Antwort gelesen. Gut, wenn der Vater keinen Kontakt haben will, hast du es schwerer als andere. Das muss aber kein Nachteil sein. Ich hab meine 3 auch größtenteils allein gehabt und die Väter haben eigentlich mehr Probleme gemacht, als wenn sie den Kontakt vermieden hätten.
Aber das mit der Flasche im Bett bei einem zweijährigen Kleinkind-mir kommt das einfach herzlos vor-was du sicher nicht bist, also bitte nicht in den falschen Hals kriegen. Man versucht ja, alles auszuprobieren, um eine Situation zu meistern. Ich versuche mir nur vorzustellen, wie ein so kleines Kind abends oder auch nachts mit einer Flasche hantiert.

Ist es sehr finster im Zimmer? Vielleicht kannst du die Tür einen kleinen Spalt auflassen, dass sie hört und merkt, dass du in ihrer Nähe bist.
LG
 
Zuletzt bearbeitet:
hadschihalef

hadschihalef

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Naja...mit 2 Jahren können sie durchaus eine Mahlzeit selbst löffeln...warum nicht selbstständig aus einer Flasche trinken?
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
2.468
Reaktionen
0
Also ich denke, daß Mutter & Großmutter wohl am besten beurteilen können, ob die Kids nachts besser schlafen, wenn sie zusammen oder getrennt sind. Da ist jedes Kind anders, das kann man als Außenstehender kaum beurteilen.
In meiner Krabbelgruppe waren z.B. Kinder, die mit 2 Jahren noch im Elternschlafzimmer schlafen mussten, weil sie in ihrem eigenen Zimmer nicht schlafen konnten, meine ist mit 3 Monaten schon in ihr eigenes Zimmer "gezogen", weil sie bei der Schnarcherei von meinem Mann und mir nicht in den Schlaf kam und sie hat seit der ersten Nacht allein sofort durchgeschlafen.

Auch die Pulle im Bett versteh ich absolut. Es ist doch für Mutter UND Kind viel einfacher, wenn das Kind nicht erst rumbrüllen muss, bis Mama wach wird, was zu trinken fertig gemacht und hingebracht hat. Stattdessen einfach an die Bettseite greifen und sein Getränk in der Hand halten regt das Kind nicht so auf und Mama darf auch beruhigt durchschlafen. Das ist alles andere, als lieblos.

Meine Tochter löffelt mit 2 übrigens nicht mehr alleine Brei, sondern schmiert sich ihr Brot selbst!
Und jetzt brüllt sie gerade "Wurst - alle, alle! Einkaufen!", also gehen wir jetzt mal los und kaufen neue Fleischwurst für mein kleines Monster. :lol:
LG Tina
 
Thema:

Meine Tochter schreit aufeinmal die ganze Nacht durch....

Meine Tochter schreit aufeinmal die ganze Nacht durch.... - Ähnliche Themen

  • Wie soll ich meine Tochter trösten?

    Wie soll ich meine Tochter trösten?: Meine Tochter ist jetzt drei und als wir gestern nach hause gingen sahen wir den toten Hund meiner Nachbarin.Sie vermisste ihn schon seit...
  • Meine Tochter... ich liebe sie aber manchmal....grrrr

    Meine Tochter... ich liebe sie aber manchmal....grrrr: Hallo, muss mich mal bei euch ausheulen. Momentan ist Emily wieder sehr sehr sehr oft krank... november 3Wochen Hüftschnupfen,danach gabs nen...
  • frisuren zöpfe eurer töchter oder von euch

    frisuren zöpfe eurer töchter oder von euch: hallo...habe zwei töchter mit wunderschönen haaren wo mama gern mal was neuen an zöpfen ausprobiert. mache gern ausgefallene dinge und wollte nun...
  • Tierfilm und Computerspiel für meine Tochter

    Tierfilm und Computerspiel für meine Tochter: Hallo miteinander, kennt jemand einen schönen Tierfilm und ein tolles Computerspiel über/mit Tieren (was sonst:D), was auch halbwegs...
  • Mc Leods Töchter

    Mc Leods Töchter: Hallo Wollte mal wissen, wie ihr die Serie Mc Leods Töchter findet. Ich finde sie spannend. Gruß
  • Ähnliche Themen
  • Wie soll ich meine Tochter trösten?

    Wie soll ich meine Tochter trösten?: Meine Tochter ist jetzt drei und als wir gestern nach hause gingen sahen wir den toten Hund meiner Nachbarin.Sie vermisste ihn schon seit...
  • Meine Tochter... ich liebe sie aber manchmal....grrrr

    Meine Tochter... ich liebe sie aber manchmal....grrrr: Hallo, muss mich mal bei euch ausheulen. Momentan ist Emily wieder sehr sehr sehr oft krank... november 3Wochen Hüftschnupfen,danach gabs nen...
  • frisuren zöpfe eurer töchter oder von euch

    frisuren zöpfe eurer töchter oder von euch: hallo...habe zwei töchter mit wunderschönen haaren wo mama gern mal was neuen an zöpfen ausprobiert. mache gern ausgefallene dinge und wollte nun...
  • Tierfilm und Computerspiel für meine Tochter

    Tierfilm und Computerspiel für meine Tochter: Hallo miteinander, kennt jemand einen schönen Tierfilm und ein tolles Computerspiel über/mit Tieren (was sonst:D), was auch halbwegs...
  • Mc Leods Töchter

    Mc Leods Töchter: Hallo Wollte mal wissen, wie ihr die Serie Mc Leods Töchter findet. Ich finde sie spannend. Gruß