Braucht man das alles?

Diskutiere Braucht man das alles? im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr lieben! Ich schon wieder mit meinen saublöden Fragen :mrgreen: Aber ich bekomme hier daheim langsam extreme Zustände. Bei meinen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben!

Ich schon wieder mit meinen saublöden Fragen :mrgreen:

Aber ich bekomme hier daheim langsam extreme Zustände.

Bei meinen Eltern haben wir drei Freigänger und es befindet sich kein einziger Kratzbaum oder ähnliches im Haus wenn die schlafen wollen finden sie schon ein Plätzchen,auch wenn es nur die Küchenablage ist. Meist finden wir sie im bett und auf dem Sofa wieder.

So und nun zu meinen Problem. Ich vergleiche seit ich aus meinen Urlaub von meinen Eltern zurück bin, die Wohnweiße der Katzen.

Wir haben Zwei (!)
Katzen.Also mein Mann und ich.

Und als Katzenzubehör haben wir - achtung- 4 Katzenkratzbäume 2 große und 2 Kleine. So einen Katzenkorb unten mit Loch für eine Höhle und oben mit Ablage. So ein Heizungsding was man an die Heizung klemmt. Und zwei Körbe mit Decken für die Katzen. Oh und eine Katzenspielrolle liegt auch noch rum und dann noch ein haufen Kleinkram.

Ich werde noch wahnsinnig davon. Von den Katzenbäume steht ein großer und kleiner auf unseren Minibalkon (Katzennetz ist da) und nimmt den ganzen wertvollen Platz weg. Hinsetzten für uns Menschen? Fehlanzeige-kein Platz.

Laut meinen Mann brauchen sie das,damit sie schauen können. Nur habe ich sie noch nie auf den Dingern gesehen, die sitzen lieber direkt am Netz oder im Blumenkasten und schlafen tun sie lieber auf Stühle.

Dieses Katzenkorbhöhlending wird auch nicht genutzt, die Ablage an der Heizung auch nicht und die zwei Katzenkörbe mit Decke auch nicht. Der andere kleine Katzenbaum auch nicht.Die Rolle wird konsequent ignoriert.

Man, bitte sagt mir braucht man für 2 Katzen soviel Krimskrams?

Ich will ihnen ja nicht alles wegnehmen,den einen großen Katzenbaum in Wohnzimmer lieben sie und der soll bleiben. Aber unser Balkon ist ein reiner Katzenbalkon für Mensch kein Platz mehr. Man kann ja auch ein teil dalassen und ein teil im keller...und alle paar Monate austauschen,damit es interessant bleibt.

Oder übertreibe ich jetzt einfach Maßlos und die Katzen brauchen das wirklich alles?

Wohlgemerkt...sie schlafen Sommer wie Winter am liebsten in unseren Kleiderschränken :( Trotz großen katzenkrimskramsangebot.

ich glaube wenn ich ihnen statt der Körbe einen karton gebe sind sie glücklicher. :(

[VERSTECK]
Und ja es nervt mich immer mehr,vorallem da wir in dieser Wohnung noch irgendwie Babysachen unterbringen müßen. Nestbautrieb lass grüßen.
[/VERSTECK]
 
16.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Braucht man das alles? . Dort wird jeder fündig!
Steph89

Steph89

Registriert seit
08.12.2010
Beiträge
102
Reaktionen
0
Ich glaube nicht das sie das ALLES brauchen, Katzen suchen sich ihre Schlafplätze doch eh selbst^^ Evtl kannst du ja wirklich die Dinge, die sie nicht nutzen (kommt natürlich auch noch drauf an, wie lang schon nicht. Wenns eine Woche da ist, riecht es ja noch neu und ist fremd ;) )nach und nach weg räumen. Man merkt ja, ob sie dann doch plötzlich Interesse für einen Gegenstand entwickeln wenn man ihn wieder anbietet. Ich würde es auch schade finden, wenn ich mit meinen Katzen nicht zusammen auf dem Balkon oder so sitzen könnte, weil einfach kein Platz für mich ist. =(

Mein Katerchen hat einen großen und einen kleinen Kratzbaum und ein Schlafnest...das nutzt er aber auch alles ;) Aber z.B. einiges an Kratzkram wie so eine Rolle und ein Kratzbrett zum hinlegen habe ich schon weiter gegeben, da es ihn einfach nicht nach 2Monaten immer noch nicht interessiert hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
wenn du selbst sagst dass sie die hälfte nicht benutzen, dann brauchen sies auch offensichtlich nicht ;)

meine haben nur 2 klos, 1 kleinen kratzbaum (wobei ich demnächst einen deckenspanner kaufen möchte), 1 heizungsliege (die ich erst seit 2 wochen habe und die auch noch nicht genutzt wurde), und ein bettchen. die transportbox von geri steht auch noch da, da liegt siana öfter drin. ansonsten wird am liebsten im bett geschlafen. spielzeug kommt bei meinen nicht so gut an. lediglich für geri hab ich eine angel mit der wir manchmal spielen.

also ich denke man merkt recht schnell was die lütten gerne haben und was nicht.
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Ja, wir hatten damals für Carlo extra einen super tollen Kratzbaum gekauft... und was war? Einmal ging er schauen und dann hatte sich die Sache erledigt.
Geschlafen hat er dann lieber auf dem Bett oder auf Stühlen. Gespielt hat er lieber draußen. Zum "einkuscheln" hat er den Schrank auserkoren. ;)

Der Katzenbaum? Nö...blöd. Der is ja extra dafür gedacht...

Jedenfalls haben wir das Teil irgendwann verschenkt. Sinnlos rumstehen sollte es nicht und meine Tante mit ihren 6 Katzen konnte es wunderbar gebrauchen ;).

Naja, jetzt wo bald die neue Katze kommen soll, bin ich mir nicht so sicher ob ein Kratzbaum nicht doch wieder sinnvoll wäre...

Jedenfalls: Wenn die Katzen etwas nicht nutzen, dann ist es halt so. Die schönsten Kratzbäume sind sinnlos ohne freudige Nutzer ;).
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Und als Katzenzubehör haben wir - achtung- 4 Katzenkratzbäume 2 große und 2 Kleine. So einen Katzenkorb unten mit Loch für eine Höhle und oben mit Ablage. So ein Heizungsding was man an die Heizung klemmt. Und zwei Körbe mit Decken für die Katzen. Oh und eine Katzenspielrolle liegt auch noch rum und dann noch ein haufen Kleinkram.

Man, bitte sagt mir braucht man für 2 Katzen soviel Krimskrams?
Also ich finde nicht, dass es zuviel "Krimslrams" ist;)
Bei Wohnungs-Balkonkatzen kann man nie genügend Abwechslung anbieten.

Das eigentliche Problem scheint mir zu sein, dass Du offensichtlich gerade schwanger bist, und "Platz" für das Baby schaffen möchtest...oder?;)
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
natürlich möchte ich Platz schaffen das gebe ich auch offen und ehrlich zu.

Aber generell der Balkon zum Beispiel, der ist zugebaut mit Katzensachen. Überall steht was herrum ohne system und ja unser PLatz ist arg begrenzt.

Ich würde gerne den Balkon nutzen für Wäsche und mich bei schönen wetter raussetzten. Geht net,da kein PLatz. Selbst unsere Gäste die rauchen haben nicht mal wirklich Platz und quetschen sich zwischen Balkonrüstung und Katzenbaum.

Gibt es bei Katzen nicht auch so eine Art reizüberflutung?

Sie nutzen es ja nciht. Würden sie die sachen nutzen, tät ich sagen okay die brauchen das.
Ihren heißgeliebten Baum zum beispiel sollen sie behalten,sie haben soviele Schlafplätze.
Der Kater schläft lieber im karton als irgendwo auf eine der gebotenen Möglichkeiten.
 
D

Dosenoeffner

Registriert seit
16.01.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Also die einzigen Spielzeuge die meine Kater wirklich brauchen sind 2 Wubbas von Kong. Alles andere ist relativ. Wir haben einen großen Kratzbaum, der wirklich nötig ist, damit werden die Krallen gestutzt. Alles andere haben wir abgeschafft. Den Viechern ist egal womit wir mit ihnen spielen, solange wir mit ihnen spielen.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Wussel, ich denke "zu viel" können sie nie haben - rein prinzipiell ;)
Aber Du hast schon Recht, irgendwo ist auch mal ´ne Grenze erreicht, und ich finde auch, dass Ihr für die Katzen ein ziemlich reichhaltiges Angebot habt.
Ich würde ganz ehrlich sagen: Schmeiß´ zumindest einen Baum vom Balkon (also bitte nicht wörtlich ;) ) Ein Balkon - gerade im Sommer - bedeutet immense Lebensqualität, und wenn die Katzen die Kratzbäume eh nicht nutzen, Ihr aber durch das Nicht-Nutzen-Können des Balkons an Lebensqualität einbüßt, ist das ja nicht wirklich sinnvoll und auf Dauer frustrierend.

In der Wohnung würde ich auch gucken, evtl. kannst Du da 1-2 Teile, die ebenfalls Platz wegnehmen und nicht genutzt werden, auch erstmal eintüten und zwischenlagern.

Wir haben auch haufenweise Katzenkram (4 Kratzbäume, diverse Kratzbretter, etliches Spielzeug, jetzt neuerdings auch noch so´ne Kratztonne und eine Heizungsliege - unsere Katzen nutzen aber alles (wobei die Jungs am liebsten im Bett pennen ;) ) - das eine mal mehr, das andere mal weniger.... aber wir haben zm Glück auch ´ne große Wohnung und sind dadurch nicht eingeschränkt (bis auf mein Arbeitszimmer, dem täte statt des Kratzbaums ein weiteres Regal ziemlich gut - aber John-Boy mag den Kratzbaum so ;) )

Also: Fazit meines Sermons: Ich bin der Meinung, dass Du durchaus guten Gewissens ein paar Teile wegräumen kannst, zumal, wie gesagt, da sie sie ja ohnehin nicht nutzen....

LG, seven
 
R

Raubkatze

Registriert seit
04.08.2010
Beiträge
208
Reaktionen
0
Mein Kater hat stur alles für ihn Gekaufte ignoriert. Katzenbaum, Körbchen, Kratzbrett, Spielzeug-alles ging nach und nach als Geschenk ins Tierheim. Allein seine Kuscheldecke in seiner Sofaecke ist ihm heilig, wehe, wenn sie nicht daliegt, weil sie ja auch mal Wäsche braucht. Sobald wir sitzen, ist er auf dem Schoß, zum Kratzen liebt er den Fußabtreter aus Bast und zum Schlafen sucht er einen von uns aus oder nutzt es aus, wenn der Wäscheschrank offen ist. Ich hatte aber auch schon 2 Kater, die sich um die beste Stelle am Katzenbaum gestritten haben. Wie immer-jede Katze ist eine eigene Persönlichkeit.
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Was nicht genutzt wird, kommt weg, fertig, das muss man doch auch nicht abwerten, bei mir wird das weggeben, auch wenn ich nicht schwanger bin. Wir hatten einen Kratzbaum, der zwei Liegeflächen hatte und der wurde nur zum Kratzen benutzt, der Nachfolger mit Höhle und Liegefläche ebenso, ist beides irgendwann im TH gelandet und Luna hat da jetzt eine Kratztonne, die es zum Deckespanner dazu gab und die schön platzsparend unter die Treppe passt, zum Kratzen reicht es und der Mensch hat mehr "Luft".
Wir ziehen demnächst um, je nachdem haben wir dann weniger Platz und dann wird sicher auch mal ein Körbchen weggelegt. Zwischendurch kann man ja auch mal tauschen was man so hat. Räum weg, was die Katzen nicht nutzen und besorg lieber einmal im Monat einen neuen Karton, den darfst du sicher nach ein paar Tagen wieder wegräumen, du hast den Platz und die Katzen etwas Abwechslung.
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
natürlich möchte ich Platz schaffen das gebe ich auch offen und ehrlich zu.
Da musst du auch absolut kein schlechtes Gewissen haben. Räum weg, was sie nie benutzen, dann bist du auch entspannter und weniger angenervt (was ja auch vom Vorteil für die Katzen ist ;)). Ich denke ebenso wie die anderen, dass sie auch gut mit der Hälfte der Ausstattung klar kommen. Die Idee, zwischendurch dann mal was auszutauschen auf dem Balkon, find ich super. Das würde ich aber tatsächlich nur auf den Balkon beschränken, damit ihnen die ständige Veränderungen nicht zu viel Streß machen.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Aber generell der Balkon zum Beispiel, der ist zugebaut mit Katzensachen. Überall steht was herrum ohne system und ja unser PLatz ist arg begrenzt.

Ich würde gerne den Balkon nutzen für Wäsche und mich bei schönen wetter raussetzten. Geht net,da kein PLatz. Selbst unsere Gäste die rauchen haben nicht mal wirklich Platz und quetschen sich zwischen Balkonrüstung und Katzenbaum.
ok, sowas ist natürlich übel. Die 2-Beiner sollten auch noch ein Wohnrecht haben und Platz genug, um sich frei zu entfalten;)

Ich würde dann als erstes mal den Balkon "entrümpeln";)
 
C

catimm

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
30
Reaktionen
0
Meine zwei haben einen großen und zwei kleine Kratzbäume, einer von Beiden liebt alle hei und innig und ich habe sie im ganzen Wohnbereich "verteilt", dann geht das schon. Einen im Wohnzimmer, einen im Keller und einen im Wäschezimmer. Das Kratzbrett und die Knisterrolle lagen mehr oder weniger unnütz im Wohnzimmer rum, die habe ich auf den Dachboden verbannt. Evt. hole ich sie in einem halben Jahr mal raus - dann besteht vielleicht Interesse. Die Heizungsliege wurde auch keineswegs beachtet, also weg damit. Von Spielzeug (Bälle etc.) ist unsere Wohnung geradezu überflutet, unser kleiner apportiert :) Die Bälle müssen um alles in der Welt dableiben :)

Ich mein auch, dass du den Balkon guten Gewissens entrümpeln kannst, wenn die Fellpopos von dir Aufmerksamkeit bekommen schätzen sie das sicherlich genauso. Oder mehr.

Liebe Grüße
Kathi
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Und wahrscheinlich finden sie dann den Wäscheständer und den Dosie-Sessel auf dem Balkon viel interessanter als den ganzen Katzenkrempel:mrgreen:
 
B

Butscherbibe

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
489
Reaktionen
0
Mein Kater hat ausser seiner Schüssel nichts. Der will auch nicht mehr als das Sofa/Bett.
Ansonst ist er draußen und streunt in der Gegend umher.
Ich halte von zu viel Krempel eh nichts, man kauft denen alles und zum Schluss interressiert sie dann das ganze überhaupt nicht.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Braucht man das alles?

Braucht man das alles? - Ähnliche Themen

  • Braucht mein Kater einen Kumpel?

    Braucht mein Kater einen Kumpel?: Hallo, mein Kater ist nun knapp 7 Monate alt. Seitdem wir unsere Küche umgebaut haben (da war er 4 Monate alt) uriniert er immer ins...
  • Unser Kater (10 Monate) braucht Gesellschaft!

    Unser Kater (10 Monate) braucht Gesellschaft!: Hallo liebe Forenmitglieder! Wir haben letztes Jahr unseren Kater Einstein als Kitten zu uns geholt. Er ist bereits kastriert, da er etwas...
  • Ich bräuchte euren Rat! (:

    Ich bräuchte euren Rat! (:: Hallo Ihr (: Ich bräuchte mal euren Rat. Ich bin 16 Jahr alt und wie es nicht anders sein sollte, würde ich gerne eine Katze Zuhause halten. Da...
  • Katrinchen braucht ein Zuhause und ich ein bischen Hilfe

    Katrinchen braucht ein Zuhause und ich ein bischen Hilfe: Also es geht um eine wie ich denke noch recht Junge Katzendame die wir Katrinchen getauft haben. Sie streunt seit etlichen Monaten bei uns und den...
  • Kitten aufzucht...bräuchte mal eure hilfe.....viiiele fragen...

    Kitten aufzucht...bräuchte mal eure hilfe.....viiiele fragen...: Hallo erst mal, ich hoffe ich bin hier richtig, ich habe schon gesucht aber nichts gefunden was so unbedingt zu mir passt.. Also es geht darum...
  • Kitten aufzucht...bräuchte mal eure hilfe.....viiiele fragen... - Ähnliche Themen

  • Braucht mein Kater einen Kumpel?

    Braucht mein Kater einen Kumpel?: Hallo, mein Kater ist nun knapp 7 Monate alt. Seitdem wir unsere Küche umgebaut haben (da war er 4 Monate alt) uriniert er immer ins...
  • Unser Kater (10 Monate) braucht Gesellschaft!

    Unser Kater (10 Monate) braucht Gesellschaft!: Hallo liebe Forenmitglieder! Wir haben letztes Jahr unseren Kater Einstein als Kitten zu uns geholt. Er ist bereits kastriert, da er etwas...
  • Ich bräuchte euren Rat! (:

    Ich bräuchte euren Rat! (:: Hallo Ihr (: Ich bräuchte mal euren Rat. Ich bin 16 Jahr alt und wie es nicht anders sein sollte, würde ich gerne eine Katze Zuhause halten. Da...
  • Katrinchen braucht ein Zuhause und ich ein bischen Hilfe

    Katrinchen braucht ein Zuhause und ich ein bischen Hilfe: Also es geht um eine wie ich denke noch recht Junge Katzendame die wir Katrinchen getauft haben. Sie streunt seit etlichen Monaten bei uns und den...
  • Kitten aufzucht...bräuchte mal eure hilfe.....viiiele fragen...

    Kitten aufzucht...bräuchte mal eure hilfe.....viiiele fragen...: Hallo erst mal, ich hoffe ich bin hier richtig, ich habe schon gesucht aber nichts gefunden was so unbedingt zu mir passt.. Also es geht darum...