Ein Hund ja, zweiter nein.

Diskutiere Ein Hund ja, zweiter nein. im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, ich habe Folgende Situation. Wir sind ende 2008 hier in die Wohnung gezogen und Ende Januar ist dann unsere Shiva bei uns eingezogen. Nun...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Shiva83

Registriert seit
02.05.2007
Beiträge
983
Reaktionen
0
Hallo, ich habe Folgende Situation.
Wir sind ende 2008 hier in die Wohnung gezogen und Ende Januar ist dann unsere Shiva bei uns eingezogen.
Nun möchten wir gerne noch einen zweiten Hund haben und haben auch die
Einverständnis von unserem Nachbarn unter uns.
Der andere Nachbar, neben uns hat die Wohnung zwar gemietet wohnt aber mit seinem Hund nicht mehr da. Also wären 2 Hunde im Haus wenn die Wohnung bewohnt wäre.
Wir haben also die Einverständnis des Nachbarn unter uns zu unserem Vermieter geschickt und darum gebeten uns die Erlaubnis eines zweiten Hundes zu geben da ja eigentlich sowieso zwei Hunde im Haus wären.
Wir bekamen eine Absage.
Kann man da irgendwas machen das wir doch einen zweiten Hund holen können.
Ich mein ob jetzt der Nachbar mit seinem Hund da wohnt oder wir uns einen zweiten Hund holen, das käme doch aufs selbe raus oder nicht???
 
16.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Marsepein

Marsepein

Registriert seit
24.11.2009
Beiträge
802
Reaktionen
0
Tja,das ist nunaml die entscheidung des Vermieters,da kann man nicht viel machen.
Der eine Mann,der mit seinem Hund dort nicht wohn,besteht die Möglichkeit,dass er doch wieder einzieht?
Du kannst doch auch einfach mal so einen Hund mal für ein paar Tage dazu holen,vielleicht von Verwandten?,(den Vermieter VORHER fragen)und dann sieht er ja,ob es lauter ist.
Oder was hat er genau gesagt/geschrieben?
Schreib/Sag (Obwohl hier schreiben wohl besser ist)ihm das,dass eh eigentlich 2 Hunde in dem Haus wären.Mehr als Nein sagen kann er ja nicht.
 
Vin

Vin

Registriert seit
08.01.2011
Beiträge
175
Reaktionen
0
Wie viele Parteien seid ihr in eurem Haus?
Gehört eurem Vermieter das komplette Haus? sprich alle Parteien?

Ich finde 2 Hunde in einer Wohnung oder 2 Hunde in 2 Wohnungen, ist schon ein Unterschied.

Was für einen Hund wollt ihr denn noch?
Wenn es "nur" ein kleiner Hund ist, und das dem Vermieter so sagt, könnte er sich u.U nochmal breit schlagen lassen.

Grüße
 
Malti

Malti

Registriert seit
14.10.2010
Beiträge
2.142
Reaktionen
0
Ich denke mal,ganz ehrlich,das du da nicht viel machen kannst,
wenn der Vermieter das nicht möchte. Es ist ja auch seine
Entscheidung wie viele Hunde er in "seinem" Haus haben möchte;)
Du kannst höchstens nochmal versuchen mit ihm zu reden.

VIEL GLÜCK
 
S

Shiva83

Registriert seit
02.05.2007
Beiträge
983
Reaktionen
0
Also der Mieter ist schon seit März 09 nicht mehr in der Wohnung.
Wir haben auch schon mehrere verschiedene Pflegehunde gehabt und es gab nie Probleme.
Hab dem Vermieter ja auch geschrieben das wir eigentlich zwei Hunde im haus hätten.
Also da Richtige Vermieter kann sich nicht mehr so kümmern deswegen hat er einen Verwalter der für alles zuständig ist. Der hat auch mit uns den Mietvertrag und so gemacht. Und den haben wir angeschrieben weil wir von dem Richtigen Vermieter keine Adresse oder so haben.
Der Verwalter meinte nur das der Vermieter in keinem Haus mehr Hunde möchte.
Wir haben insgesamt 6 Nachbarn (zwei von denen sind nie da bzw bewohnen die Wohnungen nicht, von einer Familie haben wir die zustimmung, die andere ist meine Mutter, und der letzte ist nen Psycho den wir so gut wie nie zu Gesicht bekommen und der auch die Tür nicht aufmacht).
 
S

Shiva83

Registriert seit
02.05.2007
Beiträge
983
Reaktionen
0
Hm aber ich versteh das irgendwie nicht wenn der eine Nachbar da wäre, hätten wir doch auch 2 in einem Haus.
 
S

Shiva83

Registriert seit
02.05.2007
Beiträge
983
Reaktionen
0
Und wo ist da der Unterschied?
 
X53SM1

X53SM1

Registriert seit
16.08.2010
Beiträge
2.844
Reaktionen
0
Zwei Hunde in EINER Wohnung dauerhaft = Mehr kosten fuer die Halter evtl. und sie koennen vllt. die Miete irgendwann nichtmehr zahlen
oder das sie beiden Hunde zsm ganze Zeit spielen und somit Sachen kaputt machen
Und manche Vermieter wollen es einfach nicht und ich wuerde jetzt nicht lange drauf rumstacheln etc. nachher sagt er garkein Hund mehr im Haus
Er wird seine Gruende haben , vielleicht gefällt ihm das auch einfach nicht mti Hunden im Haus und er sagt sich jetzt 1 lebt hier ok - aber keine weiteren
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Für Dich mag es keinen geben, für den Vermieter vielleicht schon. Es ist einfach seine Entscheidung, ob er einen zweiten Hund erlaubt. Mag für Dich nicht schön sein, aber sei doch froh, andere dürfen gar keinen Hund halten.
Vielleicht hat der Vermieter/Verwalter einfach schlechte Erfahrungen mit mehr Hundehaushalten gemacht?
 
S

Shiva83

Registriert seit
02.05.2007
Beiträge
983
Reaktionen
0
Hm Naja wir wollen eh hier ausziehen. Fragt sich nur wann.
 
Winchester

Winchester

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
821
Reaktionen
0
Das werden ähnliche Gründe sein, wieso man mit kleinen Hunden besser Mietverträge kriegt, als mit Großen, obwohl letztere meist viel ruhiger sind:
Aus Angst, dass die Wohnung demoliert wird. Zwei Hunde können toben, Türen und Wände zerkratzen und und und.
Das Risiko das zwei Hunde etwas anstellen, ist in den Augen des Vermieters vermutlich größer.

Oder wenn man den Worten des Hausverwalters gehör gibt, kann es auch einfach sein, dass der Vermieter allgemein keine Hunde mehr haben will, die vorhandenen aber nicht verbieten möchte, sondern wartet bis sie eben nicht mehr sind (krass gesagt) und eben keine Hunde mehr nach kommen
 
S

Shiva83

Registriert seit
02.05.2007
Beiträge
983
Reaktionen
0
Hm naja für Schadesfälle gibts ja die Versicherung. Hm vielleicht hätte ich den verwalter gar nicht fragen sollen und einfach einen holen sollen. da hätte er wahrscheinlich auch nix zu gesagt und es stillschweigend hingenommen.
Sonst kümmert der sich ja auch um nix
 
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9.159
Reaktionen
0
Hm naja für Schadesfälle gibts ja die Versicherung. Hm vielleicht hätte ich den verwalter gar nicht fragen sollen und einfach einen holen sollen. da hätte er wahrscheinlich auch nix zu gesagt und es stillschweigend hingenommen.
Sonst kümmert der sich ja auch um nix
Du weißt sicher selbst, wie unverantwortlich es gewesen wäre, auf gut Glück einen zweiten zu holen und einfach zu hoffen, dass schon alles hinhauen wird. Aber ich dachte, ich schreib's lieber noch mal. ;)
 
S

Shiva83

Registriert seit
02.05.2007
Beiträge
983
Reaktionen
0
Ja natürlich weiß ich das. Verstehe das nur nicht so ganz.
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.023
Reaktionen
0
Der Vermieter möchte in keinem Haus mehr Hunde... für mich klingt das danach, dass er den Bestand mit der Zeit gegen Null laufen lassen möchte und nicht noch mehr ausweiten lassen will.

Man muss es nicht verstehen, aber man kann es.
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
Was ist daran so unverständlich? Ihm gehört das Haus, ihr dürgt zumindest einen Hund haben (sehr viele machen da gar nicht mit) Wenn er sagt Nein, dann ist es so. Akzeptiert es einfach. Und wenn ihr eh ne andere Wohnung sucht, dann kann mal wohl bisschen warten..
 
S

Shiva83

Registriert seit
02.05.2007
Beiträge
983
Reaktionen
0
Ja das mag ja sein ich versteh es nur nicht weil wir doch eh zwei Hunde gehabt hätten
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Aber nen Pflegehund darf man trotzdem haben oder?
Bin jetzt am Überlegen mir erstmal einen Pflegehund zu holen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Vin

Vin

Registriert seit
08.01.2011
Beiträge
175
Reaktionen
0
Aber nen Pflegehund darf man trotzdem haben oder?
Bin jetzt am Überlegen mir erstmal einen Pflegehund zu holen.
Meldest du denn die "Pflegehunde" auch beim Vermieter/Verwalter an?

Es ist IMMER, ein Unterschied ob man 1 oder 2 Tiere in EINER Wohnung hat.
Meine Vorredner sehen das schon richtig.
Ein Nein gilt es in so einer Hinsicht zu aktzeptieren.
Auch wenns hart klingt aber die Wohnung gehört dir nicht!

Außerdem, wie Tayet schon schrieb, wenn ihr eh ausziehen wollt, dann sucht euch doch eine Wohnung die es euch erlaubt 2 Hunde zu halten.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ein Hund ja, zweiter nein.

Ein Hund ja, zweiter nein. - Ähnliche Themen

  • Was kostet ein Hund aus zweiter Hand?

    Was kostet ein Hund aus zweiter Hand?: gibt es hier richtwerte? Wir sind am überlegen wegen eines zweithundes. ECKDATEN: Fci papiere, kastriert, 6 jahre, ausbildung begleithund, fährte...
  • Ein Zweithund soll her

    Ein Zweithund soll her: Hallo liebe Community, in unserem Haushalt wohnt bereits ein Yorkshire-Terrier-Chihuahua-Mischling, doch meine Familie scheint echt auf den Hund...
  • Mein neuer zweiter Hund

    Mein neuer zweiter Hund: Hallo Foris, ich muss mir jetzt ein bisschen was von der Seele schreiben, in den letzten Tagen ist so viel passiert... Seit Freitag habe ich...
  • Zweiter Hund?!

    Zweiter Hund?!: Hallo liebe User!! Ich bitte um eure Meinungen! Wir sind am überlegen, ob wir uns einen Rüden zu unserer Hündin (10 Monate alte Frenchy-Hünd.)...
  • zweiter Hund ?

    zweiter Hund ?: Ich hab seit 1 jahr einen kleinen papillon. Jetzt wünsch ich mir einen zweiten, da es mir total Spaß macht mit hunden zu arbeiten . Mein...
  • Ähnliche Themen
  • Was kostet ein Hund aus zweiter Hand?

    Was kostet ein Hund aus zweiter Hand?: gibt es hier richtwerte? Wir sind am überlegen wegen eines zweithundes. ECKDATEN: Fci papiere, kastriert, 6 jahre, ausbildung begleithund, fährte...
  • Ein Zweithund soll her

    Ein Zweithund soll her: Hallo liebe Community, in unserem Haushalt wohnt bereits ein Yorkshire-Terrier-Chihuahua-Mischling, doch meine Familie scheint echt auf den Hund...
  • Mein neuer zweiter Hund

    Mein neuer zweiter Hund: Hallo Foris, ich muss mir jetzt ein bisschen was von der Seele schreiben, in den letzten Tagen ist so viel passiert... Seit Freitag habe ich...
  • Zweiter Hund?!

    Zweiter Hund?!: Hallo liebe User!! Ich bitte um eure Meinungen! Wir sind am überlegen, ob wir uns einen Rüden zu unserer Hündin (10 Monate alte Frenchy-Hünd.)...
  • zweiter Hund ?

    zweiter Hund ?: Ich hab seit 1 jahr einen kleinen papillon. Jetzt wünsch ich mir einen zweiten, da es mir total Spaß macht mit hunden zu arbeiten . Mein...