Umfrage: Mit wievielen Jahren seid Ihr ausgezogen?

Diskutiere Umfrage: Mit wievielen Jahren seid Ihr ausgezogen? im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Hallo alle zusammen, ich bin nun 17 1/2 und werde bald 18. Mich reizt es firstschon seit längerem auszuziehen und endlich auf eigenen Beinen zu...

Wann seit Ihr ausgezogen?

  • unter 17

    Stimmen: 3 4,1%
  • mit 17

    Stimmen: 8 10,8%
  • 18

    Stimmen: 9 12,2%
  • 19

    Stimmen: 14 18,9%
  • 20

    Stimmen: 13 17,6%
  • mit 21

    Stimmen: 7 9,5%
  • über 21

    Stimmen: 20 27,0%

  • Teilnehmer
    74
Kabardiner

Kabardiner

Registriert seit
26.01.2009
Beiträge
962
Reaktionen
0
Hallo alle zusammen,
ich bin nun 17 1/2 und werde bald 18.
Mich reizt es
schon seit längerem auszuziehen und endlich auf eigenen Beinen zu stehen um eigene Erfahrung und vllt auch Fehler zu machen, denn aus Fehlern lernt man ^^

Mich würde interessieren wie alt Ihr so wart, als Ihr "Hotel Mama/Papa" verlassen habt ;)


Lg
Kabardiner
 
17.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Braunini

Braunini

Registriert seit
27.01.2009
Beiträge
1.095
Reaktionen
0
Ich bin mit 20 ausgezogen. Habe einen Ausbildungsvertrag unterschrieben und 3 Tage später den Mietvertrag.
 
S

Shiva83

Registriert seit
02.05.2007
Beiträge
983
Reaktionen
0
Ja war bei mir ähnlich. Meine Mutter wollte eh in eine kleinere Wohnung warum also mit 20 noch mitziehen. Ich hatte im August den Ausbildungvertrag in der Tasche an meinem 20. Geb hab ich den Mietvertrag unterschrieben und einen Monat später ausgezogen.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Ich bin erst ziemlich spät ausgezogen...
Ich hab´ Abi gemacht, da war ich 19.
Dann habe ich eine Banklehre gemacht, in meiner Heimatstadt (Düsseldorf). Dort sind die Mieten sehr hoch, also habe ich gedacht, es ist günstiger, daheim wohnen zu bleiben.
Dann bin ich studieren gegangen - in Wuppertal - das Studium dauerte "nur" 4 Jahre, und ich hab´ zwar nebenher gejobbt, aber dennoch dachte ich, dass ich´s evtl. allein nicht finanzieren kann...
Also bin ich immer noch daheim geblieben.
Dann das Referendariat - Seminar in Mönchengladbach, Schule in Krefeld... Verdienst geradezu lächerlich... Zukunft ungewiss... also bin ich weiterhin daheim geblieben...
Erst nach dem Referendariat habe ich es dann gewagt, die sicheren heimischen Wände zu verlassen.... da war ich 28....
Heute würde ich das nicht mehr so machen, denn es war schon sehr schwierig....
Nuja...

LG, seven
 
Yumi92

Yumi92

Registriert seit
05.04.2010
Beiträge
172
Reaktionen
1
Huhu :)

Ich bin mit 17 ausgezogen.. zwecks Ausbildung.
Aber ziehe wahrscheinlich demnächst wieder um.. näher zu meiner Ausbildungsstelle :D.

Also ich hab mir schon früher ausgemalt.. wie es ist.. eine eigene Wohnung zu haben.. ich finde es ganz cool ;)

lg
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
ich bin mit ca 19 ausgezogen...

mein freund hatte die wohnung fertig renoviert, und ich "wurde" umgesiedelt, von meiner mutter die wohl froh war nicht nimmer dauerhaft zuhaus zu haben ^^
 
Knuffelhamster

Knuffelhamster

Registriert seit
24.06.2010
Beiträge
735
Reaktionen
0
also ich bin 21 und konnte aufgrund meines niedrigen lehrgelds noch nich ausziehn, wurde nach meiner ausbildung auch von der firma bis zum jahres ende übernommen, hab die paar monate gespart und wenn ich wieder ne arbeit hab zieh ich aus und kann vom gesparten schon ne halbe einrichtung holn :D jedenfalls is das so mein plan - hoffe das klappt noch dieses jahr :)
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
hi!

also hotel mama gabs bei mir schon vorher nicht da meine mutter verstorben ist als ich 13 war und zuvor schon eine zeit lang krank war. wir mussten also schon vorher zuhause mitanpacken.

ausgezogen bin ich dann mit 20. :)
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Ich bin ausgezogen mit 19 für's Studium. In die Stadt... für ein "Kind vom Dorf" kaum auszuhalten. Ich hab mich gefühlt wie Heidi ohne Alm. :mrgreen:

Naja, nun mit fast 22 wohne ich wieder seit 3 Monaten zuhause und werde nächsten Monat in eine Wohnung hier im Dorf ziehen, gemeinsam mit meinem Freund.

Ich muss ehrlich sein: Ich bin ein totaler Familienmensch. Leben ohne Familie, Freund und Tiere geht gar nicht für mich...
Auch wenn ich ewig bei meinen Eltern "rumkrakseln" müsste... alleine in der Stadt wohnen? Nie wieder... :X
Und ich glaube sooo blöd würden meine Eltern das gar nich finden...^^
 
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9.159
Reaktionen
0
Ich bin mit knapp 23 ausgezogen, die Zeit dafür wäre allerdings schon eher reif gewesen. Durch äußere Umstände und die Tatsache, dass man hier schwer eine Wohnung findet, hat sich das aber alles sehr hingezogen. Um die 20 herum wäre schon okay gewesen, aber ich kann auch nicht behaupten, dass es sich jetzt schlecht entwickelt hätte, dass ich später "draußen" war. ;)
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Ich bin mit 19 für das Studium ausgezogen. Jetzt wohne ich wieder bei meinen Eltern, bis ich einen Job gefunden habe.
Allerdings gefällt es mir hier auch, die Gegend ist einfach viel schöner. Nochmal möchte ich nicht mitten in die Stadt ziehen. Eigentlich habe ich dort von Beginn an wirklich nur darauf gehofft, dass das Studium irgendwann vorbei ist und ich wieder in heimatliche Gefilde ziehen kann. Naja, mal abwarten, wo ich als nächstes hinziehe, ewig kann und will ich nicht bei meinen Eltern wohnen.
 
ida22

ida22

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
4.212
Reaktionen
0
Ich bin mit 21 Jahren ausgezogen - schweren Herzens und mit Tränen in den Augen ... *in Erinnerungen schwelg*

Mein Vater ist gestorben als ich 15 Jahre war, meine Schwester wohnte damals schon nicht mehr zu Hause und mein Bruder ist weg zum Studium als ich 17 war. Also war ich seit meinem 17. Lebensjahr mit meiner Mutter alleine - und es war eine tolle Zeit, weil wir uns einfach gut verstehen.

Nach Abi und Ausbildung habe ich aber in unserer Kleinstadt keine Stelle gefunden, habe mich dann überregional beworben und ein tolles Jobangebot in Frankfurt bekommen - ich Landei in einer GROSS-Stadt! :roll:

Also Wohnung gesucht, Sachen gepackt, Mama und Hund zu Hause gelassen und ab in die große, weite Welt! Es war grausam und ich habe eigentlich nur für die Wochenenden gelebt, an denen ich nach Hause gefahren bin.

Nach einem guten halben Jahr habe ich meinen Job gewechselt, mir einen Hund an die Seite geholt (mein alter war zwischenzeitlich vergiftet worden :() und später ist dann auch mein Freund (jetzt Mann) noch mit eingezogen.

Als mein Mietvertrag ausgelaufen war sind wir in die Heimat meines Mannes ins erste eigene Haus gezogen - klein aber unser ;) und 100 km von meiner Mutter und meinen Geschwistern entfernt.

Naja, mittlerweile wohnen wir im zweiten gemeinsamen Haus und immer noch in der Heimat meines Mannes - mittlerweile auch ein wenig meine Heimat ... und vor allem wieder auf dem Land bzw. in der Kleinstadt. ;)

In die Stadt bekommt mich keiner mehr - für kein Geld der Welt!

Rückblickend kann ich sagen, daß mir die Zeit gut getan hat; ich bin "erwachsen" und selbständig geworden und sicherlich gereift. Rückblickend muss ich aber auch sagen, wenn ich nochmal wählen könnte, würde ich wieder in meine alte Heimat ziehen; es gibt Tage, an denen ich heute ( nach 16 Jahren) noch sowas wie "Heimweh" habe - obwohl es nur eine Stunde Fahrt ist und ich mindestens einmal im Monat nach Hause fahre ...

Sorry für den langen Text ...

LG Ida
 
Valkyrja

Valkyrja

Registriert seit
26.08.2010
Beiträge
710
Reaktionen
0
Bin sofort nach dem Abi mit 19 in eine WG gezogen, als ich mein erstes Geld im BSJ (so wie FSJ nur mit Menschen mit Behinderung) verdient habe und bin, als ich danach mit meinem Studium begonnen habe dort wohnen geblieben (dank Nebenjob, Unterhalt, Kindergeld und Bafög).
Da habe ich dann 2 Jahre gewohnt, bis ich letzten Sommer mit meinem Freund zusammengezogen bin. Jaja und meine Eltern waren fest davon überzeugt ich komm eh irgendwann wieder zu ihnen :roll: Meiner Mutter fällt es immernoch schwer mich wie eine Erwachsene zu behandeln, für sie bin ich erst erwachsen, wenn ich mit meinem Studium fertig bin und arbeite. Mal schauen ob das dann wirklich so ist ;)
 
Belchen

Belchen

Registriert seit
19.09.2009
Beiträge
362
Reaktionen
0
Ich war 20.
 
kekslosekeksdose

kekslosekeksdose

Registriert seit
15.01.2011
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
Ich bin mit 20 ausgezogen.. noch gar nicht so lange her, letztes Jahr erst. Zu meinem Freund, der eine eigene Wohnung hat und ich muss sagen, seitdem ich nicht mehr bei meinen Eltern wohne habe ich auch ein besseres Verhältnis zu ihnen. Sonst haben wir uns immer angezickt.. wegen Meinungsunterschiede und so.. ;)
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.465
Reaktionen
102
So richtig ausgezogen bin ich mit 20 .. und das gleich 600 Kilometer weit in den Sueden :003:
Aber eigentlich habe ich seit ich 17 war eher unregelmaessig zuhause bei meinen Eltern gelebt. Mit 17 war ich ein Jahr im Ausland, danach habe ich wegen der Oberstufe ein Zimmer bei meiner Tante gehabt .. wir haben uns mehr schlecht als recht verstanden, am Wochenende und in den Ferien war ich bei meinen Eltern ..
So viel es mir dann auch nicht so schwer, ins Ausland zu Studium zu gehen .. nur meinen mittlerweile verstorbenen Kater hatte ich extrem vermisst ..
 
Engelchen09

Engelchen09

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
1.401
Reaktionen
0
ich war 20. allerdings bin ich nicht "richtig" ausgezogen, sondern ich bin peu à peu immer mehr bei meinem freund eingezogen.

ich war in der lehre und erst hab ich am wochenende bei ihm geschlafen, dann mal während der woche und so steigerte sich das dann irgendwie.

5 jahre später haben mein freund und ich dann ein haus gebaut und da habe ich dann auch erst sämtliche sachen aus meinem elternhaus geholt.

war also ein schleichendes ausziehen.
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Ich bin vor ziemlich genau einem Jahr ausgezogen, da war ich folgerichtig gerade 22. :D
Es gab keinen Grund dafür, es war einfach der nächste logische Schritt. Es ist ganz schön, mit meinem Freund zusammen zu wohnen und für sich selber verantwortlich zu sein, aber ich vermisse meinen Papa. :D
 
Yumi92

Yumi92

Registriert seit
05.04.2010
Beiträge
172
Reaktionen
1
Sind ja ganz schön viele mit 20 ausgezogen :D.
 
Sofia-Lusia

Sofia-Lusia

Registriert seit
09.08.2009
Beiträge
1.716
Reaktionen
0
ich bin vor 6 Monaten also mit 19 ausgezogen wegen meiner Ausbildung in der 280km entfernten Stadt.
Mit 18 wollte ich auch schon raus und davor auch, aber klar wenn man kein geld hat erledigt sich das ganz schnell. Mitlerweile bin ich froh das ich jetzt erst ausgezogen bin weil ich sonst viel zuhause verpasst hätte.
Ich hätte nie im leben gedacht das ich mal sagen würde ich vermisse das Familien leben aber man lernt erst etwas schätzen wenn man es nicht mehr hat.
Trotzdem ist es schön alleine zuleben. Man kann selbst bestimmen und hat keinen im Nacken der alles kontrolliert. Aber man hat auch ne menge verantwortung.
 
Thema:

Umfrage: Mit wievielen Jahren seid Ihr ausgezogen?

Umfrage: Mit wievielen Jahren seid Ihr ausgezogen? - Ähnliche Themen

  • DSDS-Umfrage-Kanidaten

    DSDS-Umfrage-Kanidaten: Für wen seit ihr bei DSDS Top 3 ? PS: Danieleeeeeeeeeeeeee! Größter Fan
  • Fragen zu Online Umfragen

    Fragen zu Online Umfragen: Wer von euch hat schon mal Online Umfragen gemacht und welche könnt ihr mir empfehlen? Gibt es auch da eine Art Abo oder Kündigungsfristen, die...
  • Umfrage: Haustiernamen

    Umfrage: Haustiernamen: Hallo liebe Tierfreunde! Ich studiere Sprachwissenschaften und mache im Seminar "Namenskunde" eine Umfrage zum Thema Haustiernamen. Dafür...
  • Umfrage: Wollt ihr ein Tierofrum's next Tophamster 2011?

    Umfrage: Wollt ihr ein Tierofrum's next Tophamster 2011?: Hi Leute :) Ich hab mir grad diesen Thread ( in der Überschrift ;) ) angeschaut und dachte mir, ob wir nichtmal die Leiter dieses Wettbewerbs daso...
  • Umfrage - Eure Antworten zum Thema menschliche Albinos!

    Umfrage - Eure Antworten zum Thema menschliche Albinos!: Huhu, ich brauche für meine Fachspezifische Arbeit in Deutsch eure Mithilfe und es wäre lieb wenn ihr die untenstehenden Fragen beantworten...
  • Umfrage - Eure Antworten zum Thema menschliche Albinos! - Ähnliche Themen

  • DSDS-Umfrage-Kanidaten

    DSDS-Umfrage-Kanidaten: Für wen seit ihr bei DSDS Top 3 ? PS: Danieleeeeeeeeeeeeee! Größter Fan
  • Fragen zu Online Umfragen

    Fragen zu Online Umfragen: Wer von euch hat schon mal Online Umfragen gemacht und welche könnt ihr mir empfehlen? Gibt es auch da eine Art Abo oder Kündigungsfristen, die...
  • Umfrage: Haustiernamen

    Umfrage: Haustiernamen: Hallo liebe Tierfreunde! Ich studiere Sprachwissenschaften und mache im Seminar "Namenskunde" eine Umfrage zum Thema Haustiernamen. Dafür...
  • Umfrage: Wollt ihr ein Tierofrum's next Tophamster 2011?

    Umfrage: Wollt ihr ein Tierofrum's next Tophamster 2011?: Hi Leute :) Ich hab mir grad diesen Thread ( in der Überschrift ;) ) angeschaut und dachte mir, ob wir nichtmal die Leiter dieses Wettbewerbs daso...
  • Umfrage - Eure Antworten zum Thema menschliche Albinos!

    Umfrage - Eure Antworten zum Thema menschliche Albinos!: Huhu, ich brauche für meine Fachspezifische Arbeit in Deutsch eure Mithilfe und es wäre lieb wenn ihr die untenstehenden Fragen beantworten...