So große Unterschiede bei der "artgerechten" Haltung

Diskutiere So große Unterschiede bei der "artgerechten" Haltung im Sonstige Haustier & Tiere Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Huhu :D, Also ich finde es seltsam, dass im Verhältnis von Größe zu Platz die Mindestmaße für unterschiedliche Tiere so stark variieren. In der...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
4.781
Reaktionen
1
Huhu :D,

Also ich finde es seltsam, dass im Verhältnis von Größe zu Platz die Mindestmaße für unterschiedliche Tiere so stark variieren.
In der Kaninchenhaltung ist man ein Tierquäler, wenn die Kaninchen tagsüber draußen sind und Nachts in einen 1m² Stall kommen. Pferde hingegen stellt man guten Gewissens die ganze Nacht
über in eine Box, wo sie nicht mal antraben können.
Für Rennmäuse und Zwerghamster sind die absoluten Mindestmaße 100x40x50,
für Ratten dagegen nur 80x50x80. Dabei sind doch Ratten viel größer und haben nicht mal ein Laufrad in ihrem Käfig, wie wollen sich die armen Tierchen denn überhaupt noch bewegen (auch wenn sie glaube ich vorzugsweise klettern, oder?)? Gelegentlich mal rennen muss doch auch gehen...

Ich frage mich, wo hier die Maßstäbe angesetzt sind und warum die Unterschiede so groß sind... Gibt es hier z.B. Pferdehalter (die ihre Pferde nachts in einer Box haben), die auch Kaninchen haben, es bei diesen aber unzumutbar finden, sie nachts in einen Stall zu sperren?
Ich möchte damit keinen Streit hervorrufen sondern einfach mal nach eurer Meinung fragen. Seht ihr das auch so wie ich, dass das irgendwie etwas seltsam ist, oder findet ihr die Unterschiede gerechtfertigt?

Ich hoffe auf sinnvolle Antworten und keinen Streit :angel:

Liebe Grüße
Cali
 
17.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: So große Unterschiede bei der "artgerechten" Haltung . Dort wird jeder fündig!
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.363
Reaktionen
6
Interessiert mich auch.
Schade dass bis jetzt keiner sich äußern kann.
 
B

Butscherbibe

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
489
Reaktionen
0
Also ich z.B. würde meine Kaninchen niemals Nachts im Gehege lassen, sie werden immer eingesperrt. (Wäre ja auch vollkommen Hirnlos, weil sie sonst der Fuchs holen würde).

Also mich regt die Bezeichnung "Artgrecht" auf, weil auch z.B. 100 qm für ein Kaninchen immer noch nicht "artgerrecht" ist. Artgerecht heißt für mich, das sie voll ihre Verhaltensweisen wie in der Natur ausleben können.
 
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
4.781
Reaktionen
1
Deshalb habe ich "artgerecht" auch in Anführungszeichen geschrieben ;).

Also meine Kaninchen haben Nachts ein 7m² Gehege und das ist gegen Marder etc. gesicher. Also das ist durchaus machbar ;).
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.456
Reaktionen
0
Für Rennmäuse und Zwerghamster sind die absoluten Mindestmaße 100x40x50,
für Ratten dagegen nur 80x50x80. Dabei sind doch Ratten viel größer
Die Mindestmaße sind oft leider sehr niedrig angesetzt, aber die Unterschiede rühren wohl daher, dass die meisten Tiere unterschiedliche Anforderungen haben. Soviel ich weiß laufen Hamster sehr weite Strecken und brauchen dementsprechend viel Platz.


Off-Topic
Also ich z.B. würde meine Kaninchen niemals Nachts im Gehege lassen, sie werden immer eingesperrt. (Wäre ja auch vollkommen Hirnlos, weil sie sonst der Fuchs holen würde).
Und wer passt da tagsüber auf? :eusa_eh:
 
B

Butscherbibe

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
489
Reaktionen
0
@ Andie. Tagsüber passt niemand auf sie auf, außer die Gitterstäbe;)
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Also ich persönlich halte von den Mindestmaßen nicht so sonderlich viel...
Meine Tiere leben eigentlich alle größer als Mindestmaß, meine Hamster auf 160x40, meine Rennmäuse auf 120x60, selbst die Geckos, die ich in ferner Zukunft plane, haben in meinem Köpfchen schon ein Terra, das wesentlich größer als Mindestmaß ist.

Was ich mir wegen den Unterschieden grade so bei Ratte und Maus vorstellen könnte: Das Mindestmaß wird ja danach berechnet, ab welcher Käfiggröße die meisten Tiere keine stereotypischen Verhaltensweisen mehr zeigen. Vielleicht hören Ratten einfach früher damit auf, was ja aber nicht zwangsläufig bedeutet, dass ihnen der Platz reicht.
 
B

Butscherbibe

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
489
Reaktionen
0
Also ich bin mit meinen Kaninchen und Meeris ein bisschen unter den Empfehlungen, aber mit den Geplanten Schafen, die ich mir anschaffen will, wäre ich weit darüber.
 
B

Butscherbibe

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
489
Reaktionen
0
Ich komme pro Kaninchen auf 1,80 qm im Winter und im Sommer auf 10 qm. Meine 2 Meeris haben etwa 3,5 qm ( ab dem Frühjahr auch mehr).
Zudem habe ich überwiegend Schlachtkaninchen, für die sind 1,80 qm Ok. Sie leben meistens eh kein Jahr.
Das mit den Schafen ist wieder was ganz anderes ...... .
 
D

dona

Registriert seit
18.01.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
Über die Frage habe ich mir früher auch schon mal Gedanken gemacht. Schade finde ich, dass viele Menschen die Mindestmaße mit "absolut ausreichend" definieren. ;-)
Meine Kaninchen leben draußen im/ beim Pferdestall. Sie können tagsüber in den Boxen der Pferde rum hoppeln. Lustig und interessant zu sehen ist, dass sie ab eine gewisse Uhrzeit (lange, bevor die Pferde wieder rein kommen), wieder in ihrem Abteil liegen.
Ja, und warum Pferde in Relation zu ihrer Körpergröße so kleine Boxen haben? Weiß ich nicht ;-) Verhaltensauffälligkeiten in Ställen, wo sie kaum oder gar nicht raus kommen, gibt es ja haufenweise... hmm... und der Trend zum Offenstall/ Laufstall ist ja glücklicherweise da.
 
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
4.781
Reaktionen
1
Zudem habe ich überwiegend Schlachtkaninchen, für die sind 1,80 qm Ok. Sie leben meistens eh kein Jahr.
Womit wir wieder beim Unterschied wären. Ich sage ja nichts gegen Leute, die Kaninchen halten, um sie zu schlachten, aber wie kann man bitte so von seinen Tieren reden? Fühlen Schlachtkaninchen etwa nicht? Wollen die nicht hoppeln? Gerade Schlachtkaninchen sind ja meistens größer und bräuchten so noch viel mehr Platz. Kann man ihnen nicht wenigstens dieses eine Jahr schön machen? Sorry, aber für sowas habe ich echt kein Verständnis...

Wegen den Pferden in der Box: Meine RBs standen früher auch mal Nachts in der Box und die müssen furchtbar gewesen sein. Die sind so auf ihrem großen Paddock schon ziemlich gaga, aber in der Box scheinen die echt schlimm gewesen zu sein. Sicher kann sich ein Pferd dran gewöhnen, tagsüber zu laufen, dass es in der Box hauptsächlich schläft. Aber was, wenn es einfach mal losgaloppieren möchte?
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.363
Reaktionen
6
Vlt reicht es aber für die sicherlich korpulenteren Schlachtkaninchen?
Ohne jetzt böse angeguckt werden zu wollen...

Ein Schlachtkaninchen hat noch mal wieviel Platz bei dir, @Butscherbibe?
 
B

Butscherbibe

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
489
Reaktionen
0
@ blackdoberman: Im Winter mind. 1,8 qm und im Sommer ne Ganze Wiese
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.465
Reaktionen
102
Was ich mir wegen den Unterschieden grade so bei Ratte und Maus vorstellen könnte: Das Mindestmaß wird ja danach berechnet, ab welcher Käfiggröße die meisten Tiere keine stereotypischen Verhaltensweisen mehr zeigen. Vielleicht hören Ratten einfach früher damit auf, was ja aber nicht zwangsläufig bedeutet, dass ihnen der Platz reicht.
Der Unterschied zwischen Maus und Ratte - welche bei massiv unterschiedlicher Koerpergroesse die selben "laecherlichen" Mindestmasse haben - liegt darin, dass Ratten taeglich Freilauf zum Austoben geboten werden MUSS.
Meine Ratten toben ausschliesslich ausserhalb des Kaefigs, im Dom laufen sie etwas herum, suchen sich Kuschelplaetze, zerfressen Pappkartons oder fressen, richtig getobt wird nur draussen.
Wuerde man den Auslauf streichen, waere ein Gehege noetig, dass der groesse eines kleinen Zimmers entspraeche, denn unter einem paar Quadratmetern kann keine Ratte anstaendig toben. Sie lieben es, durchs Zimmer zu huepfen, ohne nach 2 Sprungen an einer Wand anzustossen.

Gestern wurden im Kassensturz Kaefig in Zoohandlungen angeschaut, viele entsprachen nicht mal den gesetzlichen Mindestmassen hier. Aber noch wichtiger fand ich ein Zitat, dem ich nur voll zustimmen kann :

Man sollte in der Heimtierhaltung eigentlich gar nie in den Bereich kommen, wo man von Mindestnormen reden muss.
Regula Vogel, Zürcher Kantonstierärztin
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
9.343
Reaktionen
0
Hey,

ich denke auch, dass die Mindestmaße daher kommen, dass manche Tierarten eben sich mehr/weniger bewegen & soweit ich weiß sind Mindestmaße doch auch 'nur' (?) die Maße, bei denen nicht allzu große Steryotypen (Ich bin zu lange wach, wie wird das Wort richtig geschrieben?! :eusa_doh:) vorkommen.
Also auch nicht wirklich die Traummaße, fnde ich, aber viel viel besser als frühere Haltungsformen.
Außerdem finde ich es auch stark charakter/alter/gesundheits... abhänig wie viel Platz die einzelnen Tiere dann wirklich 'benötigen' bzw benutzen.
Gibt sicher Meerschweinchen die 3m² voll ausnutzen, aber auch sicher welche, denen 1-2m² reichen. ;)

Grüße
Suru
 
Anna-Lena

Anna-Lena

Registriert seit
11.04.2009
Beiträge
1.112
Reaktionen
0
@Butscherbibe ich meine gelesen zuhaben, dass du 14 Kaninchen hast oder? Ich finde ab einer bestimmten Zahl von Tieren und einer harmonischen, ausgeglichenen Gruppe sind eins mehr oder weniger auf der glecihen Fläche nicht schlimm.
 
B

Butscherbibe

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
489
Reaktionen
0
Aktuell habe ich 9 Kaninchen in 3 Gruppen ( 3x 3er Gruppe ).
Und die Gruppen passen einfach so wie sie sind. Keine leiden unter Bewegungsmangel oder ähnlichen Erscheinungen.
 
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
4.781
Reaktionen
1
Und wie groß sind dann jeweils die Gehege, wo sie auch Nachts sind?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

So große Unterschiede bei der "artgerechten" Haltung

So große Unterschiede bei der "artgerechten" Haltung - Ähnliche Themen

  • Riesige Motte

    Riesige Motte: Hi! Eine Freundin von meiner Mutter hat uns gerade Bilder von einem großen, mottenartigen Tier geschickt, dass an ihrer Terassentür sitzt. (Ich...
  • Welches Tier kann man in einem 140*35*50cm großen Gehege halten

    Welches Tier kann man in einem 140*35*50cm großen Gehege halten: Da mein Hamster vor ein paar Wochen gestorben ist :( und das große Aqua so leer und unbewuselt ausschaut würde ich dort gerne ein neues Tier...
  • Größe von Tieren

    Größe von Tieren: Hallo, ich möchte Schablonen von den Umrissen verschiedener Tierarten in Originalgröße erstellen. Dabei geht es jeweils um das jetzige Aussehen...
  • Welches Tier? Großes Projekt.

    Welches Tier? Großes Projekt.: Hi Forum, ich weiß, ihr lest solche Threads sicherlich 2 bis 3 mal Tag und eigentlich mache ich mir über solche Angelegenheiten selber Gedanken...
  • SEHR große Unterschale ?? (200cm!)

    SEHR große Unterschale ?? (200cm!): Hey! Ich poste das mal hier, weil das nicht speziell an Rattenhalter geht. Ich will demnächst zwei Jumbohamsterkäfige (von Ebay) verbinden, wenn...
  • SEHR große Unterschale ?? (200cm!) - Ähnliche Themen

  • Riesige Motte

    Riesige Motte: Hi! Eine Freundin von meiner Mutter hat uns gerade Bilder von einem großen, mottenartigen Tier geschickt, dass an ihrer Terassentür sitzt. (Ich...
  • Welches Tier kann man in einem 140*35*50cm großen Gehege halten

    Welches Tier kann man in einem 140*35*50cm großen Gehege halten: Da mein Hamster vor ein paar Wochen gestorben ist :( und das große Aqua so leer und unbewuselt ausschaut würde ich dort gerne ein neues Tier...
  • Größe von Tieren

    Größe von Tieren: Hallo, ich möchte Schablonen von den Umrissen verschiedener Tierarten in Originalgröße erstellen. Dabei geht es jeweils um das jetzige Aussehen...
  • Welches Tier? Großes Projekt.

    Welches Tier? Großes Projekt.: Hi Forum, ich weiß, ihr lest solche Threads sicherlich 2 bis 3 mal Tag und eigentlich mache ich mir über solche Angelegenheiten selber Gedanken...
  • SEHR große Unterschale ?? (200cm!)

    SEHR große Unterschale ?? (200cm!): Hey! Ich poste das mal hier, weil das nicht speziell an Rattenhalter geht. Ich will demnächst zwei Jumbohamsterkäfige (von Ebay) verbinden, wenn...